Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Schönes Ambiente, zu gewissen Zeiten etwas trubelig (mir tatsächlich eher etwas zu laut), Kinder gern gesehen, aufmerksamer und freundlicher und vor allem blitzschneller Service und viele leckere, frische Speisen. Das Avocado Bruschetta kann ich nur empfehlen, die Creme Brulee enttäuschte allerdings gänzlich. Aber es gibt ja noch viele andere Alternativen, die wir bestimmt noch austesten werden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Pizza in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Nie wieder!!

    Wir waren bisher gerne regelmäßig mit meinen Eltern und Verwandten/Freunden da, bis dato war der Service auch immer gut, charmant und witzig, aber heute mussten wir leider das komplette Gegenteil erfahren. Betreiberwechsel!??

    Wir waren am Sonntag zum Frühstück mit 6 Personen da. Die Teller wurden von 2 Bedienungen gebracht, eine blonde Frau herrschte uns nach 2 Sekunden im Kasernenton an, dass wir die Teller sofort abnehmen, hinstellen uns erst danach zuordnen sollten (sachlich völlig in Ordnung, aber der Ton überraschte und verärgerte uns alle 6 sehr) 2 Teller/Mahlzeiten wurden übrigens schon in der Küche vertauscht, die Bedienung (hier die dunkelhaarige) sah das allerdings anders und reagierte pampig.

    Nachdem wir 6 untereinander dann alles verteilt haben (inkl. anteiligem Tellerwechsel), warteten wir noch 1 Minute, da weder Besteck noch Brötchen mitgebracht wurden. Ich ging dann zum Tresen, wo beide Servicekräfte Gläser spülten & abtrockneten und bat die blonde SK (Servicekraft), die uns zuvor anbrüllte, an unseren Tisch. Ich hätte ihr gerne nochx gesagt, dass wir das Verhalten nicht in Ordnung finden, wir wollten den Geburtstag von meinem Vater nachfeiern, aber unsere Laune war durch das Verhalten der SK dahin, Rühr- und Spiegelei ausserdem inzwischen kalt. Eigentlich hätten wir auch eine Entschuldigung erwartet - der Laden war zwar gut besucht und die SK offenbar unterbesetzt und deshalb scheinbar überfordert, es rechtfertigt aber
    niemals ein derartiges Auftreten! Das haben wir alle zuvor auch noch nirgends erlebt (und wollen das auch nicht mehr, zumal wir dafür bezahlen)

    Die blonde SK traute sich nun aber nicht mehr an unseren Tisch; die dunkelhaarige kam stattdessen dann mit dem Brot-/Besteckkorb.... (`Rührei' inzwischen kalt...) und stritt das Verhalten ihrer Kollegin ab...

    Das Essen selbst hat leider ebenfalls an Qualität eingebüßt. Das Rührei war fad und hatte eine seltsame Konsistenz, alle Baconstreifen waren lasch, obwohl wir alle um extra kroschen Bacon gebeten hatten, das Spiegelei war gut, wies allerdings noch Reste von Eierschale auf, Lachs war immerhin auch gut.Ansonsten lieblos/falsch zusammen gestellt, keine Tomaten etc, nur je 1 Salatblatt. In ca 1,5 Stunden kam keine einzige Nachfragen seitens der SK, 3 Bier mussten wir selbst am Tresen nachordern (obwohl wir am liebsten keinen weiteren Umsatz mehr generiert hätten, weshalb aber dann auch keine weiteren Getränke etc mehr folgten)

    Mit der Abrechnung war die dunkelhaarige am Ende dann auch noch überfordert und wollte Geld zurück (wir geben immer großzügiges Trinkgeld, aber diesmal keinen Cent) im Gegenteil, wir hätten durchaus erwartet, dass sie sich für Ihr Verhalten entschuldigen und noch einen Kaffee oa auf Kosten des Hauses anbieten, aber soviel Einsicht und Weitsicht darf man von den SK im Schweinske Stellingen wohl nicht erwarten.

    Sehr schade! Das waren tatsächlich 2 nicht so schöne Stunden und für mich/uns dann auch der letzte Besuch im Schweinske Stellingen. Leider hat das unmögliche Verhalten der SK dann doch große Auswirkungen auf unsere Stimmung gehabt. Das tun wir uns nicht noch einmal an.

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ein golocal Nutzer Wäre ich mit meinen 6 Gästen in diesem Schweinske, würde ich aufstehen und mit der Gesellschaft das Etablissement ohne zu bezahlen verlassen.

    Noch sollte der Gast wir ein König und nicht wie ein Bittsteller behandelt werden.
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Crapa Danke, Puppenmama, habe ich ergänzt. @Jolly Roger, sehe ich auch so, wir waren aber mit 4 älteren, gesundheitlich teils schwer angeschlagenen und nicht so gut zu Fuß Menschen dort, sonst hätten wir das Essen tatsächlich zurück gehen lassen. Im Nachhinein habe ich mich auch geärgert, dass ich nicht nach der GL/Filialleitung gefragt habe...
    joergb. Es ist zwar selten, aber vielleicht liest die Geschäftsführung von diesem Schweinske ja ihre Bewertung. Obwohl, ich glaube es nicht.

    Wir waren gestern zum dritten mal bei Schweinske im Hauptbahnhof. Hier geht es zu wie im Bienenkorb und trotzdessen ist das Essen gut undcder Service top. Reisende die nicht viel Zeit haben, weil ihr Zug fährt, werden sogar besonders schnell angefertigt, ohne andere Gäste zu vernachlässigen.

Wir stellen ein