Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    6. von 13 Bewertungen


    Es ist schon ein paar Jahre her. Mein Hund hatte einen größeren Gegenstand verschluckt (vermutlich Wallnuss) und würgte. Es ging nichts. Gut, dass ich gegen 11 Uhr noch in die Praxis kommen konnte.
    Um das Erbrechen zu erreichen, bekam er ein Mittel. Da es erfolglos blieb, wurde eine weitere Dosis verabreicht. Erneut sollten wir draußen (im Schnee) spazieren gehen. Auch 12 Uhr noch kein Erbrechen. Tja, Pech gehabt! Nun war Mittagspause....
    .
    Gegen 17 Uhr sollte ich wieder kommen. 5 Stunden Qual für das arme Tier! - Dem Rat eines Tierfreundes folgend rief ich in meiner Angst einen Tierarzt in Calbe/S. an. Er kannte mich nicht, sprach nicht vom Geld. Doch schon am Handy gab er mir die richtigen Erste-Hilfe-Ratschläge und meinem Hund wurde geholfen. Welch ein Glücksfall! Seitdem NIE wieder die o.g. Tierarztpraxis in der Nähe, sondern nur noch 25 km nach Calbe! Danke Dr.H.!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Schönebeck

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    mikev8 "Es ist schon ein paar Jahre her. Mein Hund hatte einen größeren Gegenstand verschluckt (vermutlich Wallnuss) und würgte. Es ging nichts. Gut, dass ich gegen 11 Uhr noch in die Praxis kommen konnte."

    Wieso bewerten Sie dann gerade jetzt bzw. erst jetzt???


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ein kleiner feiner Laden auf dem Markplatz des Kurortes Bad Salzelmen, in dem man ein gut ausgewähltes Sortiment an schönen Dingen für Menschen mit Geschmack, für das gemütliche Zuhause oder auch Souvenirs bekommen kann. Kein Problem ist es für die freundliche Inhaberin, Ware direkt für den Kunden zu bestellen, wenn sie mal nicht am Lager ist.

    geschrieben für:

    Mode / Einzelhandel in Schönebeck an der Elbe

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 13 Bewertungen


    Telefonisch kaum erreichbar für Terminvereinbarung. Untersuchung und Beurteilung eines Patienten im Rahmen seiner Gutachtertätigkeit als Orthopäde sehr oberflächlich und wenig kompetent, um nicht zu sagen gewissenlos! Vereinbartes Gespräch nicht durchgeführt. Erst nach wiederholter Aufforderung ging etliche Wochen später sein Gutachten an das Sozialgericht. Folge: Katastrophales Ende... !!!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Orthopädie in Magdeburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    assess becoba: Gutachten hieß "keine Erwerbsminderung, sondern vollzeit arbeitsfähig" ... 3 Monate später war der Patient tot! :-((
    Ein golocal Nutzer oha @assess sorry.... aber dazu fällt mir dann echt nichts mehr ein.... shit!!!!
    Na das der Arzt da noch ruhig schlafen und früh mit einem Gewissen auch in den Spiegel schauen kann... pfui
    Unvorstellbar und echt Gewissenlos... so einem gehört sich das Handwerk gelegt