Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Foto vor Ort

    Die Black Coffee Pharmacy ist ein enges, aber nettes Café in der Südstadt Bonns. Die Auswahl an Gebäck und Torten ist groß und sehr ansprechend. In einer Art Vitrine neben der Bestelltheke kann man die schön hergerichtete Auswahl betrachten. Neben verschiedenen Kaffeevariationen stehen auf der an der Wand angebrachten Karte auch Tees und Limonaden - entweder ToGo oder zum dort verzehren. Die Sitzplätze sind aber sehr begrenzt. Doch der Besuch lohnt sich, denn geschmacklich und auch optisch (das Auge isst, wie man weiß, mit ;-)) könnte die Black Coffee Pharmacy nicht besser sein!

    geschrieben für:

    Cafés in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Das Original der Fries Factory eröffnete zuerst in Nürnberg. Nun kann man die Pommes auch in Erlangen genießen.

    Am Tag der Eröffnung probierte ich die Chihuahua Style Fries (Pommes mit hausgemachter Guacamole, frischer Sour Cream und Tomaten-Salsa für 6,90 €) und die El Paso Chili Cheese Fries (Pommes mit Chili Con Carne aus Rindfleisch, Cheddar-Käse und Jalapenos 5,90 €). Die Saucen auf den Chihuahua Fries waren sehr lecker. Das sogenannte "Tomatensalsa" sind aber einfach nur gewürfelte, ungewürzte Tomaten. Die Chili Cheese Fries waren in Ordnung. Die Kombination aus Scharf mit Käse gefällt mit gut. Die Pommes an sich waren nichts besonderes.

    Eine Portion macht einigermaßen satt. Für den ganz großen Hunger ist das aber nichts. Die Preise liegen zwischen 4,90 € und 6,90 €. Meiner Meinung nach viel zu hoch angesetzt für ein Essen, das nicht unbedingt satt macht. Man könnte noch aus der Karte einen von den "Sides" bestellen, wie Crispy Chicken Sticks, Mozzarella Sticks (beides 2,90 €) oder auch einen Hot Dog (Regular 3,20 €, Jumbo 4,50 €) dazu essen. Also sehr teures Fast Food ohne große Besonderheiten!

    geschrieben für:

    Schnellrestaurants in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Das im September 2017 eröffnete Westbad ist ein modernes Hallen- wie auch Freibad. Das Hallenbad verfügt über ein großes Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken und ein kleines Planschbecken. Das absolute Highlight ist der textile Vitalbereich, der mit einer Sauna aus Espenholz und einem Dampfbad ausgestattet ist. Man trägt dort, nicht wie es in anderen Saunen üblich ist, seinen Badeanzug. Sogar ohne Aufpreis kann man mit der normalen Eintrittskarte im Vitalbereich entspannen.
    Im Sommer öffnet das Westbad nur als Freibad. Etwas enttäuschend am Freibad ist, dass es keine große Rutsche gibt. Diese würde sehr gut zu einem größeren Spaßfaktor beisteuern.
    Außerdem gibt es einen 10 m hohen Sprungturm. Man kann von außen durch ein Fenster beobachten, wie die Springer im Becken landen. Die Liegewiese ist riesig und bietet ausreichend Schatten- und Sonnenplätze für alle Freibadbesucher.

    Das Hallenbad ist wirklich super zum Entspannen. Das Freibad ist für mutige junge Menschen, die gerne vom Turm ins Wasser springen definitiv ein sehr gutes Angebot. Das 1,5 stündige Vergnügen kostet 3,30 €, 3,80 € ohne Zeitlimit. Wer öfter Schwimmen geht, für den lohnt sich z.B. eine 10er-Karte (2,80 €/1,5 h pro Besuch, 50 Cent Aufpreis, wenn man länger bleibt).

    geschrieben für:

    Schwimmbäder in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    mcjb Nicht ganz, ubier. ;) Könnte man allerdings denken.. Ich habe die Bewertung entsprechend bearbeitet!

  4. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Das Maiz Taqueria liegt in einer unauffälligen Nebengasse in der Innenstadt. Es ist mit fünf Tischen ein wirklich kleines Restaurant. Im Sommer stehen außen noch vier zusätzliche Tische zur Verfügung.
    Auch wenn das Maiz so klein ist, ist es dennoch beliebt. Wir kamen zu dritt an einem Donnerstag Abend ohne Reservierung in das Restaurant und es war nur eine Tischhälfte für eine knappe Stunde frei. Dass wir den Tisch mit zwei anderen teilen mussten, war weder für sie noch für uns ein Problem. Es war genügend Abstand dazwischen, um sich ungestört zu unterhalten.
    Auch die kurze Aufenthaltsdauer war kein Problem, denn die Bedienung war stets schnell da, um unsere Wünsche zu erfüllen.
    Zu Trinken bestellten wir drei jeweils einen hausgemachten Eistee für 3,50 €. Kostenlos wurde das Glas mit wahlweise dem Eistee oder einer ebenfalls hausgemachten Zitronenlimonade maximal ein Mal aufgefüllt, was uns an dem heißen Sommertag zugute kam.
    Als Vorspeise werden Chips mit Salsa Dip, als Hauptspeise Tacos und Burritos und als Beilage Reis mit Bohnen und Salat angeboten. Wir entschieden uns für fünf verschiedene Tacos (gefüllt mit: Süßkartoffeln (3,50 €), Hähnchen (3,80 €), Schweinefleisch (3,80 €) und zwei Mal mit Rindfleisch (4 €) mit extra Käse (0,50 €)) und einen Hähnchen-Burrito für 10,50 €.
    Das Essen fand seinen Weg sehr schnell zu uns. Die Tacos waren mit demselben Gemüse gefüllt, obendrauf das Fleisch oder die Kartoffeln und dazu verschiedene Saucen. Der Burrito war sehr groß und großzügig mit Fleisch gefüllt, das hervorragend mariniert war.
    Sowohl die Tacos, als auch der Burrito schmeckten authentisch und wirklich gut. Meiner Meinung nach lohnt sich der Burrito am meisten. Um satt zu werden braucht man mindestens 3-4 Tacos, die für ihre kleine Größe etwas teuer sind.
    Da die nette Bedienung und die Küche so schnell waren, waren wir schon nach einer Dreiviertel Stunde bereit zu zahlen und konnten den Tisch für die Reservierung frühzeitig frei machen.

    Insgesamt ist das Maiz Taqueria klein, aber fein! Ein sehr gutes Restaurant mit leckerem und authentischen Essen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.

    geschrieben für:

    Mexikanische Restaurants in Würzburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Tikae Ich mag solche kleinen Lokale und habe auch kein Problem damit , mir einen Tisch mit anderen zu teilen.
    So lernt man unter Umständen tolle Leute kennen.


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Mein Partner und ich haben an der Tanzschule Hartung drei "Standard & Latein" Tanzkurse absolviert und wir sind super zufrieden. Wir haben nicht nur einfach die Tanzschritte in den Kursen gelernt, sondern auch viel zum Thema Haltung und Rhythmus. Auf jedes Paar wurde einzeln eingegangen, sodass bei jedem die Tänze am Ende gesessen haben.
    Man hat sich immer wohl gefühlt und hatte keine Scheu Fragen zu stellen. An Wochenenden werden regelmäßig Tanztreffs angeboten. Der Eintritt kostet 4 € und dort hat man die Möglichkeit die gelernten Tänze zu üben, egal welcher Schwierigkeitsgrad.

    Ich kann jedem, der Standard & Latein lernen oder seine Tanzkenntnisse erweitern will, diese Tanzschule nur ans Herz legen. Es werden auch Kurse speziell für Discofox, Salsa, Hochzeiten und Zumba angeboten.

    Danke an Tanzlehrer Felix Flügel für die schönen, lustigen und lehrreichen Stunden!

    geschrieben für:

    Tanzschulen in Würzburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Das Kaffee Karamell liegt im schönen Friedrichshain in Berlin. In dem Viertel verbrachten wir zu viert einen Kurzurlaub. Auf dem Weg zur U-Bahn-Haltestelle passierten wir jeden Tag das Café. Die Angebote auf der Tafel und der Duft von Kaffee und frisch gebackenen Brötchen verzauberte uns, also entschlossen wir am letzten Tag unserer Reise dort ein spätes Frühstück zu machen.
    Wir kamen um 11 Uhr an einem Samstag im Café ohne Reservierung an. Alle Tische waren besetzt, aber wir konnten uns glücklicherweise an einen eben frei gewordenen Tisch setzen.
    Zu Trinken bestellten wir heiße Minze, heiße Schokolade, Kaffee und frischen Orangensaft. Die Getränke (vor allem die heißen Schokolade) waren schön hergerichtet und es gab einen kleinen selbstgebackenen Keks dazu.
    Zu Essen werden Salate, verschiedene Frühstücksplatten, Müsli, frisch gebackenes Gebäck und Sandwiches angeboten. Wir entschieden uns zwei mal für das Bauernfrühstück und jeweils ein Mal für das Mediterrane und das Orientalische Frühstück.
    Das Bauernfrühstück war ein Omelette mit Eiern, Kartoffeln, Schinken, Zwiebeln und Petersilie. Das Mediterrane und das Orientalische Frühstück bestanden aus verschiedenen Obst und Gemüse, Aufstrichen, ein gekochtes Ei, Wurst und Käse. Zum Essen kam außerdem ein Brotkorb mit Vollkorn- und Weizenbrötchen für alle.
    Das Frühstück schmeckte einfach toll. Die verschiedenen Aufstriche waren für mich das Highlight.
    Die Bedienung war sehr freundlich. Zahlen mussten wir bevor wir gingen vorne an der Kasse. Da das Gebäck so lecker aussah, nahm ich mir noch eine Apfeltasche für den Heimweg mit, die mir in eine Papiertüte eingepackt wurde.
    Insgesamt haben wir eine gute Entscheidung getroffen. Der Preis ist für das gebotene Essen sehr fair und auch für junge Leute bezahlbar. Sollte ich mich irgendwann wieder in Berlin Friedrichshain aufhalten, werde ich wiederkommen!

    geschrieben für:

    Cafés / Frühstück Restaurants in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Das neueröffnete eat fresh & tasty ist ein kleiner und schön eingerichteter Laden. Der Schnellimbiss wirbt vor allem für seinen Gemüsedöner und seine Pizzen. Angeboten werden auch Pide und gefüllte Teigtaschen.
    Der Gemüsedöner lehnt an Mustafas Gemüse Kebap aus Berlin an. Das verschiedene Gemüse ist frittiert und schmeckt super. Was fehlt, sind die drei Saucen, die auf dem Berliner Döner üblich sind, was aber nicht weiter schlimm ist. Dafür bietet der Schnellimbiss die Standardsaucen mit Kräuter- und Knoblauchgeschmack an, die auch gut schmecken.
    Der Preis von 3,50€ für einen Gemüse Kebap liegt im Durchschnitt und dieser ist geschmacklich definitiv einer der besseren Döner in Erlangen.

    geschrieben für:

    Imbiss / Pizza in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    eknarf49 Gemüsedöner habe ich erstmalig vor kurzem in Düsseldorf gegessen und kann daher Deine Begeisterung gut verstehen. Den Preis finde ich auch in Ordnung.


  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Super Döner für 3,50 €.
    Der Döner wird immer mit gegrilltem Gemüse serviert. Es schmeckt insgesamt richtig gut. Gegen 0,70 € Aufpreis gibt es auch einen Vollkorn-Fladen.
    Die Mitarbeiter sind freundlich und belegen den Döner nicht, wie in manch anderen Läden, vogelwild. Man bekommt einen essbaren Fladen, von dem nicht aus allen Öffnungen Sauce und Fleisch fällt. Dabei schmeckt er noch hervorragend.
    Auch, wenn der Zio Cey etwas außerhalb des Innenstadttrubels liegt, lohnt sich der Gang dort hin allemal.

    geschrieben für:

    Pizza / Türkische Restaurants in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Foto vor Ort

    Super leckere selbstgemachte Eissorten, wie Himbeer-Brownie, Mojito, Limette-Matcha, Omas Teigschüssel und, und, und. Es ist für jeden etwas dabei und veganes Eis wird auch angeboten. Das Eis ist außerordentlich gut und man schmeckt, dass es mit frischen Früchten und ohne unnötige Zusatzstoffe produziert wurde.
    Es gibt verschiedene Kugelgrößen (Mini, Kind, normal). Eine normale Kugel kostet 1,30 € und ist ausreichend groß. Die Premium-Eissorten kosten 1,60 € pro Kugel.
    Ich bin mehr als begeistert und sage: es ist ein klares MUSS dort eine Kugel Eis (oder mehrere ;)) zu probieren, wenn man mal in Erlangen ist!

    geschrieben für:

    Eiscafés in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
    carlossa beim bassanese auf der Hauptstraße habe ich unlängst für 2 Kugeln 2,90€ bezahlt, das fand ich schon recht heftig ....
    mcjb Omas Teigschüssel schmeckt wie frisch gekneteter Kuchenteig, wovon man mal gerne nascht, bevor er in den Ofen kommt. Die Eissorte schmeckt süß und leicht zitronig.


  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Wir waren zu viert an einem Freitag zum Abendessen im Kai Sushi & Bar. Zum Glück hatten wir einen Tisch reserviert, denn das Restaurant war rappelvoll.
    Wir setzten uns an den beorderten Tisch und sahen in die Speisekarte. Zuerst machten wir uns an die Getränke. Diese waren sehr ansprechend. Neben den normalen Getränken, die es sonst überall gibt, bietet das Restaurant auch frische hausgemachte Drinks an. Vor allem der Limetten Calpico (Calpico, Limette, Soda), Green Ginger Ice Tea (Frischer Ingwer & Grüntee) und der Ginger Cooler (Minze, Ingwer, Gurke, Limette, Ginger Ale) sprachen uns an. Trotz den stolzen Preisen zwischen 4,50 € und 6 €, bestellten wir uns die hausgemachten Getränke.
    Während wir auf diese warteten, suchten wir unsere Hauptspeisen raus. Da wir das erste Mal in dem Restaurant waren, mussten wir uns dafür etwas mehr Zeit nehmen. Doch als wir fündig wurden, dauerte es immer noch einige Minuten bis überhaupt eine Bedienung vorbeikam. Ohne Getränke.
    Wir bestellten: das Wildkräuter Curry mit Hähnchenfleisch, welches mit Gemüse der Saison, Reis und Salat serviert wird, Kai Sake Maki (Lachs und Avocado Sushi), Veggie Mediterian Inside Out (Avocado, Rucola und Sesam), Tempura Roll Inside Out (frittierte Garnele) und Crunchy Spicy Tuna Roll (Sushi im knusprigen Teigmantel mit mariniertem Thunfisch). Als Vorspeise probierten wir die Crunchy Wantan (gebackene Teigtaschen mit Garnelen, Gemüse und Hackfleisch).
    Kurze Zeit später kamen endlich unsere Getränke. Durstig, wie wir an diesem heißen Sommerabend waren, machten wir uns auch sofort ran. Die Drinks waren sehr schön mit Minze, Früchten und mit Strohhalm angerichtet. Doch Schmuck und Eis schien im Getränk zu überwiegen und wir mussten uns mit dem Trinken zurückhalten, um später noch was davon zu haben. Für den teuren Preis hat man wenig von dem angeblich 0,4 l großen Getränk.
    Unser Essen fand den Weg etwas schneller zu uns als die Getränke. Zuerst bekamen wir einen Salat als Vorspeise. Dieser bestand aus Sojasprossen, Sesam und Essig. Für einen kleinen Appetizer in Ordnung.
    Die gebackenen Wantan waren gut gefüllt und sehr lecker.
    Das Sushi hat mir und den anderen besonders geschmeckt. Es war sehr ansprechend hergerichtet und mit zwei verschiedenen Saucen und Blättern verziert. Die frittierte Garnele war sehr frisch und hat auf keinen Fall wie irgendwelche Tiefkühlware geschmeckt. Eine positive Überraschung im Vergleich zu anderen Sushi Restaurants. Das andere Sushi war ebenfalls geschmacklich frisch und superlecker - einfach traumhaft. Ich habe bisher in einigen Restaurants das Sushi probiert und ich muss sagen: Kai Sushi macht das beste!
    Doch nun zu dem Punkt, der mich, trotz meines sagenhaften Geschmackserlebnis, dazu bringt, nur 4 Sterne zu vergeben: bis die Teller abgeräumt wurden, warteten wir ewig. Zwischendurch wurden wir weder gefragt, ob uns das Essen schmeckte oder uns etwas fehlte.
    Nachdem das Geschirr endlich vom Tisch war, leerten wir unsere Getränke und unterhielten uns noch. Wir hätten noch gerne ein weiteres Getränk bestellt, aber dazu hatten wir keine Möglichkeit, da die Bedienung immer schnell vorbeischwirrte und uns nicht zu sehen schien. Von alleine kam den ganzen Abend nur jemand, um unsere Bestellung aufzunehmen.
    Als wir dann einer Bedienung Bescheib geben konnten, dass wir zahlen wollen, dauerte es nochmal 10 Minuten bis sie mit den RechnungEN (!) zurückkam. Ohne Nachfrage wurden 5 verschiedene Belege gedruckt. Nun, wir waren zu viert - wem gehört denn welche Rechnung? Die Bedienung hatte selbst unsere Bestellungen zusammengestellt, leider fehlerhaft. Es waren Getränke vertauscht oder auf einer Rechnung Essen drauf, das auf einer anderen fehlte. Wir durften dann SELBST am Tisch mit unseren HANDYS den zu zahlenden Betrag zusammenrechnen. Eine Katastrophe.

    Der Service hat definitiv noch viel zu wünschen übrig. Aber da das Essen so hervorragend war, hat das Restaurant diese 4 Sterne definitiv verdient. Wenn sie sich in Sachen Service das nächste Mal etwas verbessern, dann werde ich 5 Sterne geben können. Als Übergang werde ich vorerst dort nur zum Abholen bestellen. Eine bessere Alternative bei der man sich die teuren Getränke selbst Zuhause macht und sich den schlechten Service und die lange Wartezeit spart.

    geschrieben für:

    Asiatische Restaurants / Bars und Lounges in Würzburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.