Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 5 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Einfach Idyllisch!
    Das als Portugiesische Restaurant "abgestempelte" Restaurant hat nicht nur Stockbrot und Fisch zu bieten wie man es von der Portugiesischen Küche kennt.
    Erstmal muss man betohnen, dass es sich hierbei um ein familiäres exklusives Spitzenrestaurant handelt.
    Es ist wirklich ein tolles Erlebnis hier zu speisen.
    Man bekommt die Gerichte des Tages vorgelesen und erklärt. Man wird sehr freundlich begrüßt, allgemein ist das Verhältnis zwischen den Betreibern des Restaurants und der Gäste sehr eng.
    Hier wird man empfangen als würde man sich Jahre lang kennen.
    Man merkt sofort das die Nähe und Zufriedenheit der Gäste den Restaurantbetreibern sehr am Herzen liegt.
    Man wird höchstpersönlich von Ihr bedient und bekommt eine herzerweichende Freundlichkeit zu bieten, die ich in dieser Form noch niergendswo erfahren habe!
    Auch der Koch, der Restaurantbetreiber, kommt nach Ende Schicht und fragt jeden Gast ob alles geschmeckt hat.
    Und NATÜRLICH schmeckt es hier herrvorrangend, nicht umsonst gebe ich hier liebend gerne die volle Anzahl an Sternen.
    Ich habe ein Lammrisotto gegessen, welches mir bis heute noch in in Erinnerung auf meiner Zunge geblieben ist!! :)))
    Und was noch viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel mehr zu empfehlen und anzupreisen ist, (und das ist schon sehr schwer, hier hebt sich kein Gericht weder vom Geschmack noch von der Frische und Qualität vom anderen ab alles ist wirklich schmackhaft), ist das hausgemachte Eis.
    Ich hatte und das ist nicht übertrieben Tränen in den Augen.

    Ich habe noch nie in meinem ganzen Leben ein solches Eis gegessen!
    Vanille mit Pienenkerne,
    Baileys mit Schokolade,
    und ein Himmber-Waldfruchtsorbee,
    diese drei Sorten haben mich verzaubert!
    Ich kanns auch garnicht beschreiben, ich versuch's garnicht erst, man muss es probieren.

    Das Restaurant scheint von Außen recht unscheinbar, es ist an einer Ecke gelegen an einer Hauptstraße direkt gegenüber kann man auf einem Firmengelände parken, dies wurde mir gesagt nachdem ich bei meinem ersten Besuch irgendwo in einer Wohnhaussiedlung geparkt hatte, weil ich mich nicht getraut hatte einfach auf so ein Gelände zu fahren. Doch tut's! Dann ist der Weg bis zum genießerischen Portugiesen nur 50 Meter, umso weniger Zeit verliert man bis zum Schlemmen!! :))

    Auch zu Empfehlen ist der Tapasteller mit Sardellen!
    So idyllisch und mediteran.
    Mir fällt so viel ein!
    Einfach ausprobieren.
    Die Preise sind natürlich der Exklusivität angepasst und angemessen!
    Tolles Restaurant, tolle Menschen, tolles Erlebnis und EINZIGARTIGES EIS!
    Aufjedenfall Platz für den Nachtisch lassen!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Portugiesische Restaurants in Mülheim an der Ruhr

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Mein absoluter Favorit.
    Das Kaffeehaus in Kamp-Lintfort auf der Moerserstraße ist ein wirklich tolles Café.
    Hier fühlt man sich beim Brötchen- und Kuchenkauf wie von der eigenen Familie bedient. Zu jeder Uhrzeit, und auch dann wenn es sehr sehr viel zutun gibt, wird man hier mit einem Lächeln bedient.
    So ein freundliches Personal hat man selten gesehen.
    Man muss schon ab und an mit einer geringen "Wartezeit" rechnen, die ich beabsichtigt in die Gänsefüßchen gepackt habe.
    Diese bedeutet nur das man nicht der Einzige ist der weiß was wirklich gut ist! :o) Und das spricht doch wirklich für sich oder?
    Bei so einer großen Auswahl an tollen Torten, Teilchen und Gebäcken und stets zur Jahrzeit angepassten Angeboten wie Weckmänner, Krapfen, Weihnachtsplätzchen und Co ist man nunmal nie der Einzige der sich was zum genießen und schlemmen gönnen möchte.

    Ob zum Mitnehmen an der Theke oder zum verzehren auf der Terasse oder im Innenbereich, hier schmeckts mir wirklich wirklich wirklich immer.
    Die Auswahl an Frühstücksangeboten ist auch sehr groß, so dass man hier für einen dem Preisleistungs Verhältnis angepassten Preis super frühstücken kann.
    Auch Nachmittags gibt es hier immer einen guten Grund zum Naschen und Kaffeetrinken mit der Familie oder mit den Freunden.
    Das Kaffeehaus ist immer gut besucht und sehr beliebt in Kamp-Lintfort. Man kann auch in einer "angemeldeten Gruppe" hier ein Familienfrühstück abhalten. Dafür gibt es ein hinter Eckchen wo man relativ ungestört mit der Familie genießen kann ohne danach noch abspülen zu müssen *grins*. Das ist wirklich ein tolles Plus was ich gerne des öfteren in anspruch nehmen werde. Bei der Bedienung, den Preisen und der Qualität gibt es wirklich nichts was mir negativ in Erinnerung geblieben ist :)

    Das Kaffeehaus befindet sich direkt neben einem Penny-Markt.
    So kann man hier natürlich nach dem Einkauf nochmal schnell vorbeischauen.
    Zum Parken gibt es die Möglichkeit den Parkplatz vom Penny-Markt zu benutzen.

    Gerade Sonntagsmorgens bei Sonnenschein auf der Terasse zu schlemmen empfehle ich sehr gerne, es ist wie Urlaub, auch wenn angrenzend die Autos an der Moerserstraße lang gurken - sobald man es zulässt kann man hier trance-artig ALLES was es zu bieten gibt genießen. Dafür gibts dann sogar Palmen und Strandkörbe :)
    Wirklich wirklich toll! :)


    Ps: Die Öffnungszeiten sind Momentan immer bis 18.00 Uhr.
    Sobald es wieder ein bisschen sommerlicher wird, wird das Kaffeehaus, so habe ich gehört, wieder bis 19.00 Uhr aufhaben.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Kamp Lintfort

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 8 Bewertungen


    Der Irem-Dönerladen ist meiner Meinung nach sehr sehr sehr sehr emfpehlenswert.
    Ich war gestern zum ersten mal dort mit Freunden.
    Wir wurden mehr als freundlich bedient, die Bedienung war sehr lustig und hat ständig Witze mit uns gemacht.
    Ich habe mir dort eine Türkische Pizza bestellt für 4,50€ mit Salat und Fleisch.
    Diese war sehr lecker ,gut gewürzt und mit viel Belag und wirklich leckerem Fleisch.
    Im Vergleich zu den Preisen die ich für Türkischen Pizzen in anderen Dönerläden bezahlt habe, ist diese zwar ca. 1 € teurer, dafür schmeckt diese aber auch unvergleichlich gut.
    Mir tats nicht weh etwas mehr zu bezahlen als ich es gewohnt war, denn wer dort isst, wird aufjedenfall fündig, satt und gut gelaunt wieder das Lokal verlassen.
    Die Auswahl ist sehr groß, man kann wählen zwischen verschiedenen Pizzen,Salaten,Nudeln,Pizzabrötchen und Döner.
    Das Lokal ist modern eingerichtet und gemüthlich, hier hört man immer aktuelle "Munter-Macher"
    aus den Charts.
    Alles total super, den Irem-Dönerladen zähl ich seit diesem Wochenende zu meinen Favoriten, und werde dort bestimmt noch öfter essen gehen :o)

    geschrieben für:

    Imbiss / Pizza in Alpen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Der Averdunkshof ist bestimmt vorallem für die jenigen die gerne Radtouren machen ein guter Ort um gemütlich essen gehen zu können.
    Aber auch so ist es dort sehr sehr sehr schön.
    Schon früher bin ich gerne mit meinen Eltern dort essen gegangen, aus dem Grund weil es dort einen großen Abenteuerspielplatz gibt,
    mit einer riesen Rutsche und einem Klettergerüst, einer Wippe, einem Trampolin und noch mehr.
    Die Atmosphere im Restaurant ist sehr schön, alles ist schlicht gehalten, und weil der Averdunkshof früher ein Bauernhof war,
    ist das Restaurant im typischem Bauernstil und mit dem kleinem Ofen den es dort gibt, fühlt man sich erstrecht total wohl.
    Der Averdunkshof bietet demnächst ein Weckmänner essen an, solche kleine Jahreszeiten gerechte Angebote bzw. Events gibt es häufig.
    Zwei mal im Jahr, bietet die Küche in der Metro ( Krefeld) kleine Häppchen an zum anlocken :)
    Bei mir hat's geklappt!
    Das Essen vor Ort ist wirklich köstlich, die Portionen sind groß man wird immer mehr als Satt, und da der Chef selber kocht, merkt man wirklich
    dass es ihm am Herzen liegt seine Kunden mit richtig leckeren Gerichten zu bekochen.
    Dieses Jahr zur Adventzeit veranstaltet der Averdunkshof auch einen kleinen Adventsmarkt, mit mehreren Details kann ich leider nicht dienen,
    ich muss mich selbst noch erkundigen wann dieser genau statt findet.
    Ich kann das Restaurant nur empfehlen, vorallem im Sommer ist es ein guter Ort um essen zu gehen.

    Ps: Wenn man von weit her kommt, und ein Navigationsgerät sucht sollte man nicht Averdunksweg eingeben sondern, Weserstraße, ohne Hausnummer !!
    Das führt sie dann direkt zum Averdunkshof.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Neukirchen Stadt Neukirchen-Vluyn

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Juliane Hi Lisa24! Was hat denn die Küche in der Metro mit diesem Lokal zu tun? Versteh ich nicht ...
    Lisa24 Und zwar, meine ich damit dass dort die Köche des Averdunkshof's sich für die Kunden der Metro in ihre Küchenkluft werfen und vor Ort kleine Häpchen anbieten von dem Essen, was sie im Averdunkshof auf der Speisekarte anbieten.


  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Staples in Duisburg hat von
    Mo-Fr von 9.00 bis 20.00 Uhr auf.
    Samstags aber nur von 10.00 - 18.00.

    Insgesamt ist dieser Laden eigentlich nur gut, wenn man selbst ein Gewerbe betreibt.
    Ich hatte mich vorher im Internet mal schlau gemacht.
    Da ich umbedingt einen Ordner mit 4 Klemmen mir anschaffen wollte.
    Laut der Homepage sollten diese ca. 5€ das Stück kosten, der Preis ist zwar relativ hoch,allerdings wenn es sich um wichtige Arbeitsartikel handelt liegt dieser
    noch durchaus im Rahmen.
    Als ich dann im Laden war, hatte ich erstmal Schwierigkeiten mich zu orientieren.
    Der Laden ähnelt, vor allem im hinteren Bereich ,mehr einem Lagerhaus.
    Ich habe mich also los gemacht um eine Verkäuferin um Rat zu fragen, die aber gar nicht so leicht zu finden war, diese wusste nicht so wirklich was mit meiner Frage anzufangen,
    also lotzte mich diese erstmal durch den kompletten Laden und zeigte mir alles dass, was ich nicht kaufen wollte :o)
    Als ich dann den richtigen Ordner endlich gefunden hatte war ich echt doppelt geschockt, dieser sollte hier dann plötzlich doch 7€ kosten. Als ich ihr von dem Preis erzählt habe den ich auf der Hompage enddeckt hatte, meinte Sie das könnte man ja garnicht nicht vergleichen, da diese Preise für eine Zahlung mit Kreditkarte extra gesenkt wurden.
    Dies ging allerdings auf der Hompage garnicht so wirklich herrvor, also stand mir natürlich erstmal ein großes Fragezeichen über dem Kopf.
    Gekauft habe ich den Ordner dann allerdings trotz des relativ hohen Preises,
    An der Kasse wurde ich dann noch gefragt ob ich denn eine Bonuskarte besitzen würde.
    Ich hatte natürlich noch nie etwas von einer Bonuskarte gehört, da diese auch nur an Unternehmer ausgehändigt wird.
    Diese hätte meinen Preis dann doch wieder erheblich gesenkt, wirklich schade dass ich keine hatte.
    Zu erreichen ist diese Filiale ziemlich gut.
    Sie liegt im Innenhafen direkt neben Lidl und Atelco.
    Gegenüber ist eine Toom-Filliale und mit ein bisschen Fussmarsch wäre da auch noch eine Aldi-Filliale , ein Kauflandmarkt und die Metro in einem Umkreis von ca 1km in der Nähe.
    Sollte einmal der ungewöhnliche Fall eintreten, dass man auf dem Hauseigenen Parkplatz keine freie Lücke mehr findet, hat man trotzdem noch genug Ausweichmöglichkeiten.
    Also an der Freundlichkeit der Verkäuferin hat's nicht gehapert eher an daran dass sie sich selbst nicht genau sicher war was ich wollte, und wo dies zu finden war.
    Die Preise sollte man vorher eventuell als "Normal-Sterblicher" vergleichen ob es sich als Nicht-Unternehmer überhaupt lohnt dort einkaufen zu gehen.
    Oder man sollte versuchen sich irgendwo eine Bonuskarte zu ergattern, wie auch immer man das dann tut.
    Alles in einem findet man doch hier alles für den Bürobedarf, und hat wirklich viel Auswahl.

    geschrieben für:

    Schreibwaren / Copyshops in Duisburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Yandra Preisunterschied aufrund Brutto/Netto.
    "Der STAPLES Online-Shop und der Versandkatalog richtet sich ausschließlich an gewerbetreibende Kunden. Aus diesem Grund sind die Preise in "netto", ohne MwSt., angegeben. ...Der STAPLES Büro-Megamarkt ist für alle Kunden, gewerblich oder privat, zugänglich, und daher sind die Preise in "brutto", inkl. MwSt., angegeben. .....Tiefpreisgarantie. Sollte der Preis für einen Artikel im Versandkatalog günstiger sein als der im STAPLES Büro-Megamarkt, können Sie auf den günstigeren Preis bestehen."
    (siehe FAQ auf staples.de)


  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Auf der Hompage www.mediabolo.de kann man sich kostenlos regrestrieren, und somit das Angebot warnehmen, dass man nach der Registrierung, die Chance hat für die unterschiedlichsten Fernsehshows Freikarten zu erhalten.
    Man bekommt dann regelmäßig Emails zugeschickt, in denen dann aktuelle Projekte aufgeführt sind für die noch Sitzplätze kostenlos zu bekommen sind.
    Zbs gibt es Freikaten für : Die Oliver Pocher Latenight Show, Tv Total, Ladykracher, Schlag den Raab, Schillerstraße, Comedy Adventskalender, Elton vs. Simon und viele viele mehr.
    Auch kann man diese Hompage dazu nutzen sich für die verschiedensten Projekte als Kompase oder als Kanditat für Quizshows oder andere zu bewerben.

    geschrieben für:

    Filmproduktion / Sonstige Agenturen in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    An Halloween finden hier Jahr für Jahr kleine sensationelle Partys statt im St. Barabara Keller statt, für Jugendliche ab 16 bis Ende offen.
    Hier treffen mehrere Generationen aufeinander um die ganze Spucknacht lang tanzend, lachend oder mit nem leckeren V-Plus bzw. Alt oder Pils zu verbringen.
    Der Eintritt kostet hier 3 € ein Bier erhält man für 1€, ebenfalls Cola und Fanta.
    In der Happy Hour bezahlt man nur 50cent pro Bier. Mehr als günstig !
    Die Happy Hour ging jetzt Samstag von 22.30Uhr bis 23.30Uhr, denke das ändert sich aber Jahr für Jahr.
    Die Veranstalltung war von Jugendlichen der Gemeinde organisiert, die Musik war mehr als gut, von allem etwas für jeden ansprechend, hier haben alle miteinander getanzt und man merkte förmlich die Harmonie im Raum :o)
    Zu erwähnen ist noch, das dort keine Haftung auf die Gaderobe gelegt wird.
    Für Sanitär anlagen war natürlich auch gesorgt, diese waren Sauber und auch immer mit Papier ausgestattet.
    Im Außenbereich gab es auch Sitzgelegenheiten, vorallem für die Raucher war dies angenehm weil es im Innenbereich nicht gestattet ist zu Rauchen.
    Die Veranstaltung geht meistens bis tief in den Morgen rein.
    Von Streitereien oder Konflikten gab es hier nicht die Spur, alle waren freundlich zu einander.
    Tolle Party!
    Sowas sollte es wirklich mal öfter geben :o)
    Großes Lob an das Organisationsteam.
    Immer wieder schön dort Halloween zu feiern.

    geschrieben für:

    katholische Kirche in Kamp Lintfort

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Lisa24 ich weiß dass dort noch die Lintforter Schützen ihr Quartier haben und ab und zu etwas Veranstalten, aber da ich selber noch nie, außer zu Halloween, dort war, kann ich dazu nichts sagen sorry :o)


  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Letzte Woche war ich hier einkaufen. Es ist ein riesen Komplex der nicht nur aus einem Real markt besteht. In diesem komplex war auch ein Asiate, Schuhladen, Jeansfritz, family und viele andere kleine Läden. Geöffnet hat dieser Real markt sogar schon um 7.00Uhr und schließt wie all die anderen um 22.00 Uhr.
    Der laden war gut sortiert und sehr sauber, was man vor allem an der Frischetheke sieht wie ich finde. Die auswahl ist auch riesig und vielfältig ich habe hier zum ersten mal gesehen, dass man einen pinienzapfen kaufen kann, für mich sehr exotisch.
    Das außergewöhnliche an dieser Filiale ist, so hat uns die KassierHILFE mitgeteilt, dass diese der Vorreiter markt für alle do-it-your-self-märkte ist. Heißt im Klartext: ihr könnt eure waren selbst übers band ziehen und am automaten sowohl bar als auch mit karte zahlen. Es lief alles ein bisschen langsam, aber Übung macht den meister hat die nette dame gesagt.
    Die Vorteile dieser Kassierart: Ich bin selbst beteiligt, es macht spaß (zumindest beim ersten mal) und dadurch kommen mir sekunden der wartezeit nicht wie stunden meines lebens vor. Außerdem wiegt die Maschine die Lebensmittel die gescannt wurden indem man sie sofort in eine Tüte legt, dass heißt nie wieder Tüten bezahlen !!!
    Und jetzt zu den zwei nachteilen die mir aufgefallen sind: 1. Ich alleine als kunde kann nicht sagen 8 x Milch ich habe nur 2 varianten: ich ziehe jede milchtüte über das band oder spreche die Kassierhilfe an und sie erledigt das. Da diese aber für 4 Kassierstationen zuständig ist stelle ich mir das Samstagsmorgens schwierig vor.
    2. Real hat häufiger Treueaktionen und auch hier bin ich auf die Kassierhilfe angewiesen. Denn diese Punkte kommen nicht aus dem Automaten. (Die Paybackkarte kann ich ohne hilfe durch den scanner ziehen)
    Hier würde ich jeder Zeit wieder hingehen.

    geschrieben für:

    Verbrauchermärkte / Lebensmittel in Mülheim an der Ruhr

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Der Ferienhof Junkern Beel ist ein beliebter Ausflugsort von Lehrern der UNESCO-Schule aus Kamp-Lintfort, regelmäßig verbringen dort Schulkassen meiner Schule ihre Klassenfahrten,
    auch ich war schon mit meiner Klasse vor 4 Jahren dort, und weil's schon schön war kann ich mich noch an viele Einzelheiten erinnern.
    Der Ferienhof, hat bestimmt 100 Pferde, am Anreisetag wurden uns Pferde praktisch auf den Leib geschneidert.Das Auswahlverfahren lief so ab, das immer wirklich nur ein Schüler die Halle mit den Pferden betreten durfte und der Hofleiter, dieser hat dann, was sich jetzt komisch an hört, jedem nach Gefühl ein für ihn passendes Pferd ausgewählt.
    Er meinte damals das die Pferde sich seinen Reiter aussuchen, nicht andersrum und er das fühlen würde.
    Mit unseren Pferden durften wir dann erst in der Halle hintereinander traben, und uns wurde gesagt wie man mit den Pferden umgeht und wie man auf ihnen Sitzt
    Täglich wurde dann mit den Pferden ausgeritten, allerdings OHNE Sattel !!!
    Ein beliebter Ausflugsort war der Biebersee.
    Auch entlang mehreren Flüssen sind wir geritten.
    Einen Abend wurde für uns eine Planwagenfahrt organisiert, wir sind dann zu einem Wildgelände gefahren, auf dem sich mehrere Pferde frei bewegen können.
    Danach haben wir Abends an einem Lagerfeuer Stockbrot gegessen und auch Lieder gesungen.
    Die Zimmer in denen wir untergebracht wurden, waren mit Hochbetten, einem Schrank für 6 Personen und einem Waschbecken ausgestattet.
    Auch einen Tisch und einen kleinen Balkon hatten wir.
    Duschen und Toiletten befanden sich auf dem Gang.
    Schülerklassen werden hier nach Jungen und Mädchen aufgeteilt, da gabs das Haus der Mädchen und das Haus der Jungen.
    Zusetztlich konnte man noch auf dem Spielplatz toben oder auf dem Fußballplatz Fußball spielen gehen.
    Außer Pferde gibt es auf Junkern Beel auch Esel,Ziegen,Meerschweinchen und viele Hunde, oft auch kleine Babyhunde, mit denen durften wir spielen und Kuscheln.


    Wer sich über die Preise informieren möchte, oder nach noch weiteren Informationen suchen möchte, für den gibt es hier die Hompage :
    www.ferienhof-junkern-beel.de

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 8 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Wer in Friedrichskoog wohnt der liebt sie!
    Wer in Friedrichskoog Urlaub macht, sollte sie auf jeden fall lieben lernen!
    Ein Besuch bei der Seehundstation ist ein muss.
    Die Seehundstation ist eine Zuchtstation für Seehunde und Kegelrobben, der auch einen kleinen Souvenir-Shop bestitzt.
    Die Zuchtstation selber ist nicht nur dafür da um sich die süßen Tierchen angucken zu können, hier können vorallem Kinder etwas über die Robben erfahren, wie sie leben, wo sie normalerweise leben, was sie futtern und wie stark diese vom Aussterben bedroht sind.
    Im Außenbereich befindet sich ein großes Becken, diesen kann man auch, wenn man eine Treppe hinunter geht aus einer tiefer gelegenden Perspektive sehen, und die Robben im Wasser beim tauchen zu sehen.
    Dazu gibt es draußen noch eine aus Plastik nachgebaute Robbe, in denen die Kinder auch reinklettern können um dort die Robbe von ihnen zu studieren zu können.
    Dann gibt es noch in den Häusern lehrreiche Poster und Dia-Shows ebenso können Kinder dort mit Puzzeln und Malbüchern spielerisch etwas über die Robben lernen.
    Eine Robbenfütterungs-Show gibt es 3mal am Tag.
    Erwachse zahlen 5€, Kinder bis 16 Jahren 3,50

    März-Oktober täglich von 9.00-18.00Uhr
    November-Februar täglich von 9.00-16.00Uhr

    geschrieben für:

    Tierzucht in Friedrichskoog

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein