Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    25. von 77 Bewertungen


    Habe bei besagtem Autohaus einen Mazda 6 gekauft,nach Preisverhandlung mit anstehenden Reparaturen für den TÜV habe ich den Wagen abgeholt.
    Bei der Heimfahrt flackerte die Öllampe auf.
    Zum Glück war mein Schwiegersohn mit,der Öl im Kofferraum seines Autos hatte.
    Also Öl reingekippt und nach Hause.
    3 Tage später ging die Motorkontrolle an.
    Fehlerspeicher ausgelesen mit dem Ergebniss,Lambdasonde Abgasregelung nicht ok.
    Nockenwellensteuerzeit unregelmässig.
    Mit fehlerhafter Abgasregelung neuer TÜV?
    Sehr fragwürdig!
    Als ich aus Zeitmangel erst etwas später hingefahren bin,wurde ich direkt gefragt,warum nicht gleich zurück.Darum nicht,liebe Leute! 150km sind ja nicht um die Ecke.
    Als ich da war hiess es plötzlich,das Steuergerät der Lambdasonde sei defekt,kostet 430 Euronen.
    Ich habe den Mazda 6 dann gegen einen Mazda 5 getauscht,natürlich mit Verlust.
    Habe das Auto dann angemeldet und abgeholt.
    Nach Hause gefahren und auf der Autobahn kreischte und jaulte das Lüfterrad der Heizung!
    Also abgestellt und weiter.
    2 Tage später kam wieder die Sonderausstattung zum Zug.
    Motorkontrolle an.
    Ausgelesen: Lambdaregelung Störung!!!
    Und es flackert die Airbagwarnlampe.
    Ausserdem ist die Spur verstellt und die Vorderachse poltert.
    Dort kaufe ich kein Auto mehr,weil ich eigentlich ein zuverlässiges Fahrzeug brauche.
    Also dann woanders,wenn Carline mein Geld nicht braucht!!

    geschrieben für:

    Automobile / Gebrauchtwagen in Oberhausen im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    Tanja2303 Hallo,habe ein ähnliches Problem mit dem Autohaus,wann hast du denn das Auto dort gekauft????