Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    17.7.21, ein herrlicher Wandertag am Niederrhein geht zu Ende. Zum Abschluss im Biergarten Haus Rheinblick (Baerl) den Tag mit einem frischen Bier beenden.
    Leider ein Wunschdenken!
    Eine sehr unfreundliche Inhaberin, die mit allem überfordert war und uns sowie andere Gäste sehr unfreundlich begrüßte. Nachdem uns ein Tisch zugewiesen wurde, konnten wir nach einigen Minuten unsere Getränke bestellen. Eigentlich wollten wir noch eine Kleinigkeit essen. Die Preise waren für ein Biergarten viel zu hoch und m.E. nicht gerechtfertigt.
    Currywurst mit Pommes für 12,90€ p.P. ist definitiv überteuert! Deshalb hat anscheinend die Mehrzahl der Gäste nur Getränke bestellt und nicht gegessen.
    Ich habe mir ein Alster bestellt. Ein junger Mann brachte mir das Getränk. Sofort bemängelte ich dies, da das Glas nicht richtig gefüllt war und zudem keine Schaumkrone hatte. Ein abgestandenes Bier werde ich nicht trinken. Der Mann ging zur Theke und kam mit einem Becher Schaum, sodass ich das Glas damit hätte auffüllen können. Wir alle waren komplett sprachlos über diese Frechheit. So etwas ist mir in meinem langen Leben noch nicht passiert. Natürlich habe ich sehr bestimmend ein neues und gut gezapftes Alster verlangt und natürlich bekommen. Dieses Haus ist für mich nicht akzeptabel und wird natürlich nicht mehr besucht.
    Gut, dass es jetzt nach der Öffnung der Gastronomiebetriebe sehr viele Servicekräfte gibt, die überaus freundlich und froh sind, endlich wieder arbeiten zu dürfen.
    Genau diese Betriebe werden wir gern besuchen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Biergärten in Duisburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    GaBro Ich habe über 20 Jahre beim Deutschen Hotel-und Gaststättenverband gearbeitet, so viel Respektlosigkeit ist eine maßlose Frechheit!