Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Checkin

    Lidl ist ja bekanntermaßen mein Lieblingsdiscounter ;-)

    In der Hüttenstraße bin ich nicht soo oft aber doch hin und wieder weil ich dort vorbeikomme wenn ich von meinem Hausarzt nach Hause fahre.

    ich kenne ihn daher eigentlich nur aus Vormittagsstunden. Zu der Zeit ist es eigentlich immer recht leer.

    Angebote sind in der Regel verfügbar.. Das ist etwas was ich übrigens an Lidl Märkten besonders schätze .. Bei anderen Märkten ist es ja teilweise standard das Angebote nicht verfügbar sind..

    Die Schlangen an der Kasse empfinde ich oft als länger als es sein müsste. . DA könnte man schneller reagieren mit einer weiteren Kasse..

    Ansonsten aber Gänge mit genug Platz . und Mitarbeiter die ich bislang nur nett erlebt habe

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    joergb. Mir gefällt Lidl überhaupt nicht. Da gehe ich lieber in teurere Märkte wie EDEKA, REWE, Kaufland oder Jibi.

    Trotzdem, schöne Bewertung.


  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    17. von 23 Bewertungen


    Checkin

    Die Cafe Bar Celona in Frankfurt im Zentrum nicht weit entfernt von der Zeil habe ich bisher so 4-5 mal im lauf der Jahre besucht.

    Ich kenne sie von einem großen Treffen mit ca 15 leuten .. vom frühstück allein und jetzt zuletzt vom treffen mit einer Freundin zum Cafe.

    Mir gefällt dass die Lage recht zentral ist , man kann im Sommer gut draussen sitzen und auch innen ist viel Platz.

    Auch allein kann man sich wohl fühlen .. das finde ich in anderne Lokalitäten oft nicht so . Aber auch in der großen Gruppe war es super .

    Frühstück finde ich günstig.

    Teuer hingegen die Getränke .. Für ein einfaches Wasser fast 3 euro finde ich heftig ... Das fiel mir dies mal so auf weil wir eine Kaffespezialität getrunken haben ich eigentlich noch ein wasser bestellen wollte weil ich eine Tablette schlucken musste.

    Aber positiv muss ich anmerken dass ich problemlos ein Glas Leitungswasser dafür bekommen habe. Kostenlos ( soll ja mancherorts anders sein )

    Also es ist natürlich eine Kette - die Cafe Bar Celona kenne ich aus Hannover natürlich auch .. und ein direkter Lieblingsladen würde es für mich nie sein .. daher keine 5 STerne .. aber 4 hat sie sich auf jeden Fall verdient

    geschrieben für:

    Cafés / Restaurants und Gaststätten in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    joergb. Cafe Bar Celona hat ein ähnliches Konzept wie Alex oder Extrablatt. Alle drei sind ganz gut. Ich gehe ganz gerne dorthin. Auch wenn ich untwegs bin und nur eine Kleinigkeit zu Essen suche.


  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    36. von 36 Bewertungen


    Checkin

    Das Mister Q kenne ich aus unterschiedlichen Situationen.. Früher als ich noch Vollzeit gearbeitet habe ( jetzt nur noch halbtags ) haben wir oft Mittagspause im Mister Q gemacht , da ich nur 2 Minuten entfernt arbeite.
    wAS da super war. wir bekamen per mail den Mittagstisch zugeschickt, konnten vorab Tisch und Essen bestellen und dann war es wenn wir kamen in der Regel fertig oder fast fertig .. Anders wäre es auch nicht möglich gewesen ..
    man konnte außerdem jedes Essen abstempeln lassen und wenn die Karte voll war gab es einen Mittagstisch gratis.

    Die andere Situation ist abends nach oder vor dem Kino oder wenn man so in der Stadt unterwegs. ABer grad die Nähe zum Cinemax bietet einen Stop im Mister Q natürlich an wenn man ins kino geht. Da ist in der Tat dre Service oft sehr langsam , aber trotzdem hat es einen wohlfühl Faktor und eine gute Karte so dass ich immer wieder hingehen würde.. Auch wenn Kino für mich fast nur noch Astor ist inzwischen.

    geschrieben für:

    Getränke / Imbiss in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    joergb. Ist Mister Q nicht in erster Linie ein Imbiss ? Das würde ich ändern Lunatica1. Getränke würde ich erst in Branche zwei einsetzen.


  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 5 Bewertungen


    Checkin

    Ok ich bin sowieso kein Netto Fan... Ich habe so meine persönliche liste welche Discounter ich gerne aufsuche und da ist Netto an letzter Stelle.
    Nun gibt es natürlich auch Netto Märkte die ok sind.
    Der auf dem Engelbosteler Damm zählt meiner Meinung nach aber nicht dazu.

    Wenn man einen Einkaufswagen möchte muss man den ein Stück nebem dem Eingang holen - auf dem Weg zum Eingang geht man eigentlich immer an jemandem der bettelt vorbei. Ich muss gestehen wohl fühle ich mich dabei nicht.

    Innen ist es eng und unübersichtlich . Wenn man bei Obst und Gemüse etwas kaufen möchte muss man hoffen das es grad leer ist oder zusehen wie man sich an die richtige STelle " kämpft "

    Angebote sind oft nicht verfügbar..

    Die Schlange an der Kasse meist lang.

    Es ist einfach nicht mein Laden..

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Der Rossman in der Krendelstraße befindet sich im Krendelcenter. Wenn wir mal einen Tag oder Nachmittag in Altwarmbüchen planen um bei Höffner, im A2 Center bei Porta , Tchibo usw zu gucken fahren wir auch meist im Krendelcenter vorbei.

    Dort gibt es ja u.a. auch einen Aldi wo wir dann einkaufen.

    Und ich gucke dann gern im Rossmann, der mir besser gefällt als der im A2 center.
    Hier ist es ruhiger und der Laden ist schön groß.

    Ich kaufe bei Rossmann gern ein da sich mit der Rossmann App und Coupons die man über rossiliste.de aktivieren kann gut Geld sparen lässt... Mittwochs dann noch Dinge aus dem abverkauf von der GL ( Green Lable Liste ) dann wird es noch günstiger..

    Und hier kann man gut nach diesen Dingen stöbern ohne andere zu stören oder immer im Weg zu stehen wie in kleineren und stärker frequentierten Läden leicht der Fall ist

    geschrieben für:

    Drogeriewaren / Kosmetik in Isernhagen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Das Zorbas ist ein kleines griechisches Restaurant in der Möckernstraße in der List. Abseits von jedem Trubel und deshalb wohl eher bei Anwohnern bekannt. Ich staune manchmal , dass der Laden so lange überlebt weil ja viele Restaurants schließen.

    Was ich schade fände.. Für mich ist es sicher nicht DER Top Grieche .. aber ich wohne nur 3 Gehminuten entfernt und machmal ist es nett wenn man spontan etwas essen gehen möchte ohne großen Aufwand einfach ein paar Schritte zu laufen und lecker zu essen.

    Das Lamm schmeckt laut meinem Mann sehr gut. Grillteller sind solide und ok.

    Ich würde sagen gute Küche die nicht besticht durch irgendwelche Besonderheiten aber den Erwartungen an einen Standard Griechen auf jeden Fall gerecht wird.

    Man sitzt nett und es ist sauber.

    Wer in der List oder Nähe Niedersachsenring wohnt sollte mal vorbeischauen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Griechische Restaurants in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    10. von 739 Bewertungen


    Checkin

    Foto vor Ort

    Obwohl ich Hannoveranerin bin war mir die 6 Sinne Skybar bis letztes Jahr nicht bekannt.
    Sie liegt allerdings auch etwas versteckt und wenn man nicht weiß wo sie ist wird man vermutlich nicht drüber stolpern.

    Abends war ich bislang nicht da sondern immer mittags / nachmittags - kleine Pause während Stadtbummel.

    Die Preise sind in der Tat höher als woanders, aber dafür ist es auch besonders schön.

    Man sitzt sehr nett , die Dekoration im Innenraum ist einfach hammer.. Die Bar ist ein Hingucker, die Bedienungen sind supernett - und zwar egal ob man einfach nur einen Cafe trinkt oder etwas isst.

    Und die Toiletten sind auch " anders" . ich brauchte beim ersten Mal eine Anleitung zum Händewaschen.. Ich kann es nicht beschreiben .. hätte davon auhc mal ein Foto machne sollen..

    Auf jeden Fall anders als man es kennt .

    Dazu die Aussicht - die echt schön ist.

    Mittags kann man auch zu humanen Preisen etwas essen. Es gibt wechselnden Mittagstisch .. ich weiß nicht ob täglich oder wöchentlich wechselnd... Habe zum Beispiel einen Flammkuchen mittags dort gegessen der sehr gut war und 9 oder 10 euro gekostet hat.

    Ich kann jedem nur empfehlen mal dort vorbeizuschauen .. es lohnt sich .. und ist da nah der Georgstraße auch sehr zentral.. ( Der Eingang ist direkt neben dem Hinterausgang des großen Rossmanns auf der Georgstraße )

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Bars und Lounges in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Das Backwerk auf der Lister Meile, ist einer dieser Billig Backwaren Ketten die es immer mehr gibt und die ich eigentlich so gar nicht mag ..
    Heute jedoch war ich mit einer Freundin auf dem weihnachtsmarkt auf der Lister Meile und wir mussten beide mal dringend.. und auf den WC Wagen auf der Meile hatten wir so gar keine lust.. Deshalb sind wir spontan ins Backwerk gegangen um einen Kaffee zu trinken.

    Man sitzt dort wieder Erwarten recht gut. Der kaffee ist halt normaler Automatenkaffee ( ich bin da eh kein Maßstab da ich kaum mal Kaffee trinke ) Preise recht günstig kleiner Becher kostet 1 Euro . Es gibt auch diverse Kaltgetränke..
    Zu essen das übliche was es in diesen Bäckereien gibt.. habe ich ehrlich gesagt nicht näher drauf geachtet ..

    Wenn man das WC benutzen möchte muss man sich an der Kasse einen schlüssel holen. Verständlich weil sonst sicher alle dort Schlange ständen ..

    Leider was das WC nicht richtig sauber .. viel papier auf dem Boden .. So etwas kann ja aber schnell passieren und kann sonst besser aussehen .. Das kann ich nicht beurteilen da ich nur dies eine mal da war..

    Aber wider Erwarten kann ich mir vorstellen hin und wieder doch kurz einen Kaffee dort zu trinken

    geschrieben für:

    Bäckereien in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    kisto Ich gehe auch lieber in einer Location auf`s Örtchen anstatt einen Toilettenwagen zu benutzen.


  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    12. von 128 Bewertungen


    Checkin

    Hier weicht meine Bewertung mal von der großen Maße die 5 Sterne verteilt ab.

    Gern möchte ich erläutern warum.

    Mein erster kontakt mit Dr. Carls erfolgte nachdem ich auf der Suche nach einem Handspezialisten über das internet auf ihn aufmerksam geworden bin.

    Toll war dass ich wirklich zeitnah einen Termin bekam und auch keine Wartezeit in der Praxis entstand ( super Organisation ) .

    Dann legte ich meine Unterlagen vor ( Röntgen und CT lag vor ) schilderte meine Probleme und den Hintergrund.
    Bis zu dem Tag dachte ich ich stelle mich an weil ich schon 2 Monate wegen
    Handbeschwerden nach Unfall krank geschrieben war..

    Was für ein Schock, als er mir dann direkt sagte er bezweifle dass ich jemals wieder arbeiten könne.. .
    Dann wollte er mir aber auch einen Schaden in meiner gesunden rechten Hand andichten der nicht da ist .. Sprach und schrieb von altschäden / die ich nicht habe .. Sagte gleich ich würde von keiner Versicherung je Geld bekommen da meine Hände ja eh beide kaputt wären ...
    Ich saß da und dachte nur he ??? wies darauf hin dass ich ja keinerlei probleme gehabt hatte und jetzt dauerschmerz und bewegungseinschränkung.. Ich war erstmal einfach geschockt und baff..

    Gut fand ich dass er nachdem er mit gesagt hatte da könne man eh nichts machen und er würde das nicht anfassen .. mir riet einen Termin in der MHH zu machen weil dort die Spezialisten für so komplizierte Dinge seien..

    Das habe ich dann ja auch getan und dort erfahren dass eine angeborene Anomalie ( breiterer Spalt im handgelenk als normal ) bei mir vorliegt was er für einen Schaden hielt.. So etwas von einme Spezialisten fand ich nicht gut..

    Post operativ war ich dann weiter bei ihm da mein Gips 2-3 mal pro woche neu angelegt werden musste und alls kontrolliert werden musste.. das sollte ein Chirurg machen.

    Das funktionierte meist super. SEine Frau die die Organisation und das Sekretariat und Empfang macht hat alles perfekt im Griff.

    Einmal war sie jedoch krank geworden und als ich mittag mit Taxi zum Termin kam ( hatte ja Gipsarm und sollte keine Öffis nutzen wegen Sturzgefahr und den Drähten die brechen könnten ) stand ich vor verschlossener Tür mit Zettel dran wegen Krankheit geschlossen..

    Sie war krank und er hatte nicht mehr hinbekommen als dne Zettel an die Tür zu heften..

    Von einem Arzt dem ich 5 Sterne gäbe würde ich da erwarten die einbestellten Patienten soweit möglich zu informieren..

    Das und die Tatsache dass er mir einen altschaden unterstellte ( davon auch nach gründlicher Untersuchung in der MHH nicht abweichen wollte ) bringt mich dazu nur 3 Sterne zu geben und keine 5.

    ich hatte richtig Sorge dass seine falsche einschätzung mir probleme bei meiner Unfallversicherung bereiten könnte. Dem war gott sei dank nicht so .. die guckten auf die Unterlagen der MHH und erstellten ein eigenes Gutachten und der Arzt hat alles richtig eingeschätzt
    Trotzdem war das eine sehr unschöne Sache..

    Insgesamt denke ich aber dass er fachlich wirklich gut ist - Ausrutscher gibt es vermutlich bei allen mal - und die Praxisorganisation ist auch super.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Orthopädie in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Lunatica1 Nein verstehst du komplett falsch .
    1. Dr. Carls sagte die Hand wäre total hin und er ginge davon auch dass ich nie wieder arbeiten kann. Für ihn inoperabel.. Sagte aber auch die absoluten Spezialisten in der MHH würden da vielleicht was machen können auch wenn eine völlige Wiederherstellung bei einem zerfetzten SL Band nicht möglich ist / wenn nicht innerhalb der ersten 6 Wochen nach Riss des Bandes OP erfolgt und da war es noch nicht diagnostiziert )

    2. Er unterstellte mir Altschäden in beiden Händen die nicht vorlagen. Sondern ich habe eine Anomalie angeboren mit einem verbreiterten SL Spalt ohne Beschwerden. So etwas gibt es .. meine rechte Hand ist ja absolut beschwerdefrei .. Hatte auch nichts.

    3. IN der MHH hat man mir sofort gesagt dass eine völlig Wiederherstellung nicht möglich ist da zu komplexer Schaden. Genauso wurde ich sofort darauf hingewiesen , dass der Zustand sich nach einigen Jahren wieder verschlechtern kann und auch dass ich von einer dauerhaften Schmerztherapie ausgehen muss.

    Ich hab genau hinterfragt warum man dann überhaupt operiert. Antwort und so ist es auhc .. man kann eine deutliche Besserung erreichen - Einschränkungen bleiben aber Arbeitsfähigkeit z.b. kann ermöglicht werden.
    Ich bin supergut aufgeklärt worden und die OP verlief optimal. Auch die Nachsorge in der mHH war klasse .. ein Jahr lang hat man sich die Hand noch regelmäßig angeschaut.

    Und ja ich muss - vermutlich für immer Schmerzmittel nehmen .. ABEr ich Gegensatz zu dem Zustand vor der OP kann ich vieles wieder machen .. Z.b. hier tippen .. das ging vor der OP gar nicht .. da konnte ich nur diktieren .. handschriftlich ist schwer ( bin linkshänder ) aber auch das geht wieder wenn auch nicht viel. PC Schreiben war aber für meinen Job wichtiger.

    Fazit: Dr. Carls hat seine Grenzen erkannt und mich richtig weiterdeligiert.. Er ist bestimmt gut fachlich ( abgesehen von seiner Fehleinschätzung bezüglich Altschäden .. da fand ich ihn borniert .. wo nix war und ist sollte man nichts hindichten wollen .. ) und damit auch gut dass er wußte wo er nicht in dre Lage ist etwas zu machen denn egal wie gut die Spezialisten auf dem aktuellsten med. Stand sind dann halt doch in der MHH .. so sagte er ja selbst..

    Und dort hat man meine Hand gerettet .. also soweit wieder hergestellt dass ich im Alltag nicht dauernd daran denke wie eingeschränkt ich bin.. Ein Dauerschaden von 30% ( laut Gutachten meiner Unfallversicherung ) blieb.. Aber was sind 30%gegen 100 % .

    Die OP war also gut und richtig .. und eine Dosis von 5 mg Morphin morgens und abends .. ist für schmerzpatienten so niedlich gering .. das ich sehr gut damit leben kann

    hoffe jetzt verständlicher ;-)
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Lunatica1 wie echt jetzt ? bist du dir da sicher ? wobei ja schon auffällig das bode08 nur eine einzige bewertung geschriebne hat und woher ein patient wissen sollte mit wem dr. carls vorher in einer praxis war und was über ehemalige praxispartner schreiben könnte ist ja echt zweifelhaft .. sowas ist ja echt der hammer..

    auhc dass der mehr als seltsame kommentar zu meiner bewertung den ich ja lang beantwortet habe jetzt einfach weg ist ist seltsam ..

    ich bin grad echt baff und finde das sehr dubios..
    Der Beitrag von Typischfrau
    wurde gelöscht, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Seit einigen Jahren bin ich chronische Schmerzpatientin dank einer kaputten Hand aufgrund eines Unfalls.
    seitdem muss ich dauerhaft morphin nehmen und deshalb wurde mir vor einem jahr empfohlen einmal in ein schmerzzentrum zu gehen..

    ich war zunächst sehr ablehnend weil meine Vorstellung davon war , dass man mit Medikamenten vollgepumpt wird was ich nicht mag.

    Trotzdem habe ich dann einen Termin gemacht als mir das noch von psychologischer Seite geraten wurde, da ich auch an Depressionen leide und Antidepressiva oft positiv auf Schmerzen wirken..

    Anfang 2017 hatte ich meinen ersten Termin im Zentrum für Schmerzmedizin bei Frau Dr. Uhmann. Überrascht war ich von allem ..

    Ich kam auf die Minute pünktlich und wurde bereits erwartet ... das hielt ich damals allerdings noch für einen Zufall.. Dann entspricht die Ärztin so gar nicht dem Weißkittelbild von Ärzten sondern ist eher ein bisschen alternativ angehaucht mit Strickpulli wie es ihr grad gefällt.. Ich finde das sehr sympathisch ..

    und dann kam das beste.. keine Spur von mehr Medikamente verordnen .. Nein vielmehr geht es darum zu gucken was ist nötig was ist sinnvoll was evtl. zu viel. ..

    ich ließ mich tatsächlich auf ein Antidepressiva in sehr niedriger Dosierung ein und konnte dadurch das morphin halbieren und bin jetzt auf ganz niedriger Dosis..

    Ich kann aber auch fragen wenn ich weiß das besondere Belastungen anstehen wie ich dann am besten mit Schmerzmittel gegensteuern kann ..

    Frau Dr. Uhmann hat mir schon rückgemeldet dass ich keinerlei Suchtstrukturen in dem Bereich zeige was wohl häufig vorkommt und versteht daher wenn ich in Bestimmten Siuationen mal mehr einnehme als ich es sonst täte..

    Ich bin aus heutiger Sicht sehr froh dort Patientin zu sein..

    Wartezeiten gibt es nicht .. es lohnt nicht eine Zeitschrift in die Hand zu nehmen ... Genug Zeit für jedne Patienten ist auch eingeplant..

    Und Rückfragen sind jederzeit per Email möglich und wenn da mal ein akutes Problem auftaucht wird man sehr kurzfristig einbestellt und kommt auch dann schnell dran .. Also die Organisation ist spitze .. und die Ärztin auch ..

    Zu den anderen Ärzten dort kann ich nichts sagen.
    10.