Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (7)


  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    U-Bahnstation mit der ich nicht warm werden kann. Polen gaben ihren Namen dafür. Schlesisches Tor hat einen feinen Klang, hält aber nicht was es muss. Mag ich Döner essen kaufe ich nicht. Weil das schmeckt mir nicht. Andere Läden sind mir nicht schnieke genug. Berlin ist eine wunderbare Stadt. Schlesische Bahnhöfe gehören nicht dazu.

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Kein Service und eine unfreundliche Behandlung. Steht angeblich allen Kreisen der Bevölkerung offen, davon merke ich nichts. Was sammeln sie und wo soll des mal hin? Eine Fehlinvestition des bayerischen Staates, und dazu noch mit Fördermotteln finanziert. Nicht zu empfehlen.

    geschrieben für:

    Nachrichtenagenturen / Vereine in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    ubier Tja, die alte Fördermottel ist auch nicht mehr was sie mal war.

    Trotzdem erstaunliche Durchdringung der Materie. Offen bleibt nur, ob Einkäufer3507 zu irgendeinem Bevölkerungskreis gehört...
    ubier Tja, die alte Fördermottel ist auch nicht mehr was sie mal war.

    Trotzdem erstaunliche Durchdringung der Materie. Offen bleibt nur, ob Einkäufer3507 zu irgendeinem Bevölkerungskreis gehört...


  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ja was soll man sagen. Gießen hatte n Lager und sie sind alle gekommen. Wir haben ihnen gegeben aber nichts ist für uns geblieben. So ist das.

    geschrieben für:

    Verbände in Kleinlinden Stadt Gießen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    ubier Tja, die alte Fördermottel ist auch nicht mehr was sie mal war.

    Trotzdem erstaunliche Durchdringung der Materie. Offen bleibt nur, ob Einkäufer3507 zu irgendeinem Bevölkerungskreis gehört...


  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die Backwaren sind wie in allen anderen Filialen dieser Kette. Der Angestellte hatte Probleme, mein Deutsch zu verstehen. Allem Anschein nach war er kein Muttersprachler. Glücklicherweise ist das nicht der einzige Bäcker in Markkleeberg.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Cafés in Markkleeberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Eine Fabrik wo mir alles gleichförmig ausschaut und nach nichts schmeckt. Auch sind die Zutaten nicht immer ganz klar. Für Vegetarisch ernährende Leute könnte z. B. Schweineschmalz in den Hellen ein Problem sei. Freundlichkeit ein Fremdwort, es wird nur bedient. Mag lieber beim Bäcker um die Ecke kaufen.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Cafés in Wachau Stadt Markkleeberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Fabrik von Wendl steht in Wachau in der Nähe von Leipzig. Brötchen schmecken wie sie aussehen, nämlich nach nichts. Nach Herstellerangaben soll in den Hellen tatsächlich Schweineschmalz enthalten sein. Ich finde selbst für Fleischesser das Gefühl ekelhaft, beim Frühstück so etwas zu essen. Zutatenliste fehlt völlig, wenn man in der Filiale fragt, wird man angepflaumt. Zum Glück gibt es noch andere Bäckereien in Leipzig.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Cafés in Leipzig

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    7. von 7 Bewertungen


    Das Prädikat "Die Bäckerei" ist mir zu gewagt. Brötchen schmecken nach Fabrik, und das Mehl sieht überall gleich aus. Beim Kauen sind sie zäh und taugen überhaupt nicht für ein gediegenes Sonntagfrühstück. Sahneschnitten künstlich aufgebläht und alles ein Geschmack. Bedienung am Tresen okay, die tun auch nur ihre Arbeit. Ich kaufe meine Brötchen lieber beim Meister um die Ecke, damit ich weiß, aus welcher Backstube sie kommen.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Lübeck

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.


Einkäufer3507 
Standard Benutzerfoto
Baron