Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    32. von 33 Bewertungen


    Ich war vor ein paar Jahren lange krank geschrieben. Die Kasse, bzw. Mitarbeiter haben mich , als es Ihnen zu lange dauerte, massiv unter Druck gesetzt. Es ging soweit, dass ich 2 Anrufe am Tag erhalten habe. Ich wurde ständig angerufen und gefragt, ob ich endlich wieder arbeiten gehen könne. Mir wurde sogar nahe gelegt, meinen Job doch zu kündigen, wenn ich dort nicht klar komme. Das jemanden in der Eifel zu empfehlen , der 55 ist, kann ganz schön nach hinten losgehen. Gott sei dank hatte ich einen Psychologen, der sich nicht einschüchtern ließ, seine Befunde wurden einfach in Zweifel gezogen. Bin nach, wie vor, hier versichert, weil billig und ich wieder arbeiten gehe. Hoffe, ich werde die Kasse nicht mehr oft brauchen!!! Jemand , der labil ist, wird richtig Schwierigkeiten haben, sich "gegen die zu behaupten, wenn es notwendig wird. Ich kann nur raten: NICHT einschüchtern lassen!! Das sind alles Kassenangestellte und keine Ärzte!!!

    geschrieben für:

    Krankenkassen in Saarbrücken

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    ubier Krankenkassen haben das Recht, die Diagnose und eine Arbeitsunfähigkeit von einem Vertrauensarzt prüfen zu lassen. Aber Telefonterror geht gar nicht.