Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    10. von 11 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Das Sea Life in Speyer haben wir in unserem Sommerurlaub im August das erste Mal besucht.
    Aufgrund der momentanen Coronasituation musste man Tickets bereits online im Vorfeld buchen und konnte dann zu seiner ausgewählten Zeit in das Sea Life eingelassen werden. Hierfür hatte man ein gebuchtes Zeitfenster von zehn Minuten - man musste also pünktlich sein.
    Am Eingang wurde auch genau überprüft und bewacht wer zu der Zeit gebucht hatte und somit das Sea Life betreten durfte und wer nicht.
    Zur Parkplatzsituation kann ich sagen, dass es nur wenige kostenpflichtige Kundenparkplätze gibt. Wir hatten leider kein passendes Bargeld für den Parkscheinautomaten dabei und wollten gerne im Sea Life an der Kasse wechseln lassen, da es hier aber kein Bargeld gibt, weil man die Tickets ja online buchen muss, mussten wir andere Gäste ansprechen, die uns Gott sei Dank unseren Schein für das Parkticket in Kleingeld wiedergeben konnten.
    Nachdem man das Sea Life durch den Eingang betreten hat bekommt man eine kurze Einweisung durch eine Mitarbeiterin und kann dann alleine seinen Rundgang starten. Zu den gezeigten Fischen gibt es verschiedene Tafeln mit Informationen darauf. Besonders beeindruckend fand ich den Durchgang durch eine Art durchsichtigen Tunnel. So schwimmen die Fische und auch Haie direkt über einem.
    Normalerweise gibt es auch noch ein Becken zum Anfassen was aber zur Zeit leider geschlossen ist.
    Alles in Allem waren wir ca. zwei Stunden hier und konnten uns so alles in Ruhe anschauen und durchlesen.
    Wer einen kleinen Ausflug unternehmen und sich gerne etwas die Zeit vertreiben möchte der ist im Sea Life in Speyer auf jeden Fall richtig.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Speyer

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Die Neckarmann + Boxheimer GmbH in Lampertheim haben wir in der letzten Woche das erste Mal besucht um ein paar Flaschen Wein für einen gemütlichen Abend zuhause auf dem Balkon zu kaufen. Von Außen wirkt das Gebäude eher unscheinbar, wir dachten zuerst "ohje und hier soll es Wein geben". Der erste Eindruck täuscht allerdings. Parken kann man als Kunde im Hof, der über eine schmale und kleine Zufahrt zu erreichen ist. Rechts von der Einfahrt gibt es einen kleinen Laden in dem man dann Wein kaufen kann. Über eine kleine Treppe gelangt man zum Eingang. Betritt man das Geschäft findet sich linker Hand der Verkaufstresen und die Kasse, rechter Hand und geradeaus die Regale mit verschiedenen Weinen. Wir wurden von einer Dame beraten welchen Wein wir am besten für unseren Geschmack nehmen können und sind letztendlich mit drei verschiedenen Weinen wieder aus dem Geschäft gegangen. Die Dame war nett und freundlich und hat sich wohl gut mit Wein ausgekannt - sofern ich das als Nicht-kennerin beurteilen kann. Und sie hatte auch wirklich Recht: Die Weine waren unglaublich gut und lecker. Als Preis 18,00€ für drei Flaschen Wein (ein Weißwein, ein Roséwein und ein Rotwein) finde ich das Ganze echt human und absolut nicht teuer - vor allem bei dem Geschmack.
    Den Stern Abzug gibt es hier nur für das Erscheinungsbild und das darstellen als "Hinterhof-Verkaufsladen" und eher etwas "heruntergekommene" Aussehen. Beratung, Preise und Produkte sind wirklich 1a und sehr zu empfehlen.

    geschrieben für:

    Getränkevertrieb in Lampertheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Der Langnese Fabrikverkauf in Heppenheim ist sehr gut über die Bundesstraße zu erreichen und befindet sich am Anfang von Heppenheim.
    Im Sommer gehen wir sehr gerne hier hin um unserem Eisvorrat zuhause wieder aufzufüllen. Da wir sehr gerne das Eis von Ben und Jerrys essen, das aber im normalen Verkauf sehr teuer ist (pro Becher 5,99€ oder 6,99€ im Einzelhandel) decken wir uns hier damit ein, wenn es im Angebot ist. So hatten wir letztes Jahr Glück und leckere Sorten von dem Eis gab es für 1,99€ pro Becher zu kaufen. Da es sich hier um B-Ware mit kleinen Schönheitsfehlern handelt (das kann bei Pizza eine Scheibe Salami zu viel oder zu wenig sein) wird die Ware hier so günstig angeboten.
    Das Angebot der Ware variiert und man kann sich vorher auf der Internet Seite informieren was beispielsweise gerade im Angebot ist. So gibt es neben Eis auch Pizza, Fischstäbchen, andere Tiefkühlkost oder Duschgel/Shampoo günstig zu kaufen.
    Ich finde den Langnese Fabrikverkauf einfach toll und ich komme immer wieder sehr gerne hierhin.

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Fabrikverkauf in Heppenheim an der Bergstraße

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Der Louis Motorradladen liegt im Mannheimer Stadtteil Neckarau gegenüber von der ZRM Zworad AG und dem Polo Motorradgeschäft.
    Wir waren vor einigen Wochen hier um für mich einen neuen Motorrad- bzw. Motorrollerhelm zu kaufen. Mein Freund hatte mir hierfür einen Gutschein zum Geburtstag geschenkt weswegen wir uns dann entschieden haben beim Louis danach zu schauen.
    Vor dem Geschäft wurden Sitzbänke und ein Getränkestand aufgebaut. Da an diesem Tag super schönes Wetter war war das wirklich super.
    Einen großen Kundenparkplatz gibt es vor dem Laden auch man findet hier garantiert einen Platz, selbst wenn es schon sehr voll ist.
    Betritt man den Laden so befinden sich direkt rechts von der Eingangstür die Kassen wo man seine Waren bezahlen kann. Geradeaus gelangt man durch ein Drehkreuz in das Geschäft selbst. Die Motorradhelme kann man gar nicht verfehlen, links und geradeaus von dem Eingangsdrehkreuz sind sie schön ordentlich aufgereiht. Es gibt mehr Modelle für Männer aber auch einige schöne für Frauen.
    Ich habe zwei Helme anprobiert und mich direkt für den zweiten entschieden. Passt perfekt und sieht auch noch toll aus.
    Anschließend haben wir uns noch etwas umgeschaut. Von Schutzkleidung und Schutzhandschuhen über Halstücher, Motorradstiefel und Kleinteilen gibt es wirklich einiges zu kaufen.
    Da an diesem Tag eine Rabattaktion stattfand - 20€ Preisnachlass ab einem Einkaufswert von 100€ und 50€ Preisnachlass ab einem Einkaufswert von 250€ - haben wir auch noch ein großes Topcase für unsere Rollerausflüge mitgenommen.
    Die Damen an den Kassen waren sehr nett und hilfsbereit und haben sehr entspannt gewirkt.
    Ich kann jedem, der nach Motorradsachen schauen möchte und Wert auf freundlichen Kundenservice legt den Louis in Mannheim bestens empfehlen.
    4.



  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Der Polo Motorradstore in Mannheim hat letztes Jahr große Neueröffnung gefeiert. Es war dementsprechend viel los gewesen.
    Rechts vom Eingang des Geschäftes war ein Pavillion aufgebaut wo man an einem Gewinnspiel teilnehmen konnte um Einkaufsgutscheine oder Motorradbekleidung zu gewinnen. Jeder Teilnehmer hat einen Essensgutschein über eine kostenlose Portion Pulled Pork bekommen. Außerdem gab es kostenlos Red Bull was man sich mitnehmen konnte.
    Im "Hinterhof" gab es einen DJ sowie einen Essensstand, einen Getränkestand und ausgestellte, tolle Motorräder zu bestaunen. Am Essensstand war eine wirklich lange Schlange weswegen wir verzichtet haben uns dort anzustellen. Wir haben am Getränkestand etwas zu trinken bestellt. Man hatte die Wahl zwischen verschiedenen Limonaden wir Cranberry oder Kirsch oder aber alkoholfreies Radler. Auch die Getränke hier waren bei der Neueröffnung vollkommen kostenlos. Nachdem wir unsere Getränke leer hatten sind wir dann in den Polo Store gegangen. Er ist wirklich schön renoviert, groß und mit vielen tollen Waren von Helmen über Bekleidung, Schutzkleidung, Schuhe und Koffer bis hin zu Pflegemitteln und Schlösser. Die Preise waren aufgrund der Neueröffnung reduziert, allerdings immer noch ordentlich. Bei den Helmen für Damen war die Auswahl auch nicht so groß. Das war zwar schade, aber trotzdem hat es Spaß gemacht durch das Geschäft zu laufen und sich umzuschauen.

    geschrieben für:

    Sportbedarf in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Bereits mehrfach waren wir zu Gast bei RM Design in Bad Schönborn. Die Firma liegt im Industriegebiet Nähe eines Einkaufsladens und ist gut von der Autobahn aus zu erreichen.

    Wir wollten hier das Dach von unserem Auto in schwarz glänzend folieren lassen. Unter die eigentliche Folie sollte ein großer Kopf von "Hulk" kommen, da das Motto unseres Autos Hulk ist. Der Inhaber, Ronny, hat einen großen Kopf, der auf unser ganzes Dach gepasst hat geplottert und auf dem Dach angebracht. Anschließend kam die schwarz glänzende Folie darüber. Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen. Ronny hat absolut erstklassige Arbeit geleistet. Wir sind total zufrieden. Und gedauert hat das alles nur zwei Stunden. Er arbeitet also nicht nur ordentlich und sehr gewissenhaft, sondern auch schnell.

    Ich kann jedem, der etwas an seinem Fahrzeug foliert haben möchte nur empfehlen zu RM Design nach Bad Schönborn zu fahren. Es lohnt sich auf jeden Fall.

    geschrieben für:

    Folien / Autolackierer in Bad Schönborn

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    17. von 17 Bewertungen


    Der Waschpark & Autopflege Hardt in Stutensee-Friedrichstal liegt zentral, ziemlich nah an der Abfahrt über die Landstraße und ist sehr gut zu erreichen.

    Es gibt sowohl mehrere Waschboxen in denen man händisch sein Fahrzeug putzen kann als auch eine Waschanlage in der das Fahrzeug von elektrischen Rollen und Bürsten gereinigt wird. Außerdem bietet der Betrieb eine professionelle Reinigung, Versiegelung und Autopflege an.

    Wir waren im Rahmen eines Tuningtreffens im letzten Jahr schon hier gewesen und da wir am Samstag in der Nähe waren dachten wir uns, dass wir hier vorbei schauen und unser Auto putzen wollen. Wir haben dafür eine der Waschboxen in denen man sein Auto selbst putzen kann belegt.

    Zunächst einmal muss man Geld in Waschmünzen an umtauschen. Das geht schnell und einfach. Danach kann es auch schon losgehen. Per Drehscheibe wählt man das gewünschte Programm für die Fahrzeugreinigung aus. Es gibt sechs verschiedene Standardprogramme (Felgenreinigung, Hochdruckwäsche, Schaumwäsche, Spülen, Heißwachs und Top-Pflege) sowie vier Sonderprogramme (Insektenlösen, Schmutzösen, Intensivschaum und Schaumpolish).

    Wir haben für unser Auto die Programme Hochdruckwäsche, Intensivschaum, Schaumwäsche, Felgenreinigung und Top-Pflege verwendet. Bereits mit nur einer Waschmünze kann man das ausgewählte Programm unglaublich lange nutzen. Wie viel Zeit genau das ist kann ich nicht sagen, aber wir konnten pro Münze das Auto locker zweimal mit dem gewählten Programm bearbeiten und hatten dann sogar noch Zeit übrig.

    Bei der Reinigung mit Intensivschaum kommt unglaublich viel Schaum aus der Lanze, das ist absolut klasse. Am meisten hat mich die Felgenreinigung fasziniert. Hier kommt aus der Lanze sehr viel Felgenschaum raus mit dem man selbst stark verschmutze Felgen einwandfrei reinigen kann.

    Neben den Waschboxen gibt es außerdem einen Automaten mit Reinigungsmitteln und Tüchern sowie Getränken und kleinen Snacks. Ein Red Bull kostet hier 2,00€ was einem absolut normalen Preis entspricht.

    An unserem Stammwaschpark bei uns in der Nähe brauchen wir immer etwa 10,00€ um unser Auto zu putzen. Hier haben gerade einmal 6,00€ komplett ausgereicht.

    Schade, dass der Waschpark so weit von uns weg ist - so etwas fehlt in unserer Region auch noch.

    Ich kann den Waschpark & Autopflege Hardt in Stutensee jedem nur bestens empfehlen. Das ist definitiv der beste Waschpark bei dem ich je gewesen bin.

    geschrieben für:

    Autopflege / Waschanlagen in Stutensee

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Den Clean Bär Wachpark in Bellheim haben wir vor einiger Zeit das erste Mal besucht um unser Auto zu waschen.

    Es sind insgesamt 5 Waschboxen vorhanden in denen man sein Auto gründlich sauber machen kann.

    An diesem Tag waren viele Leute da und wir haben uns schon auf eine lange Wartezeit eingestellt bis wir drankommen würden was letztendlich dann aber doch nicht der Fall war.

    Die Waschbox ist ausreichend groß und das Auto hat hier gut Platz drin. Man kann gut herum laufen und die Kabel der einzelnen Spritzanlagen sind ausreichend lang. Anleitungen an der Seite der Waschbox zeigen einem wie man welches Programm nutzen und sein Auto von Schmutz befreien kann. Das Ganze ist wirklich gut und übersichtlich gestaltet und man kommt ohne Probleme zurecht.

    Gut finde ich außerdem, dass aus der Schaumdüse schön viel Schaum kommt und man das Fahrzeug schön "einseifen" und reinigen kann. Aus der Wasserdüse kommt ordentlich Wasser heraus lediglich der Druck ist etwas gering was jedoch nicht viel ausmacht bei der Menge Wasser.

    Staubsauger sind bei diesem Waschpark ebenfalls vorhanden. Diese befinden sich hinter den Waschboxen und können für 1€ oder 2€ genutzt werden. 8 Minuten kosten hierbei 1€. Dabei finde ich es schade, dass es nicht die Möglichkeit gibt weniger Geld wie beispielsweise 50 Cent hineinzuwerfen. So kam es, dass wir noch Zeit hatten, diese aber nicht mehr gebraucht haben und so sinnlos eigentlich zu viel Geld bezahlt haben.

    Alles in Allem finde ich diesen Waschpark aber sehr gut und ich würde jeder Zeit wieder hierher kommen um das Auto sauber zu machen.

    geschrieben für:

    Autopflege in Bellheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Den Hockenheimring in Baden-Württemberg haben wir schon unzählige Male besucht. Egal ob bei den Public Race Days (hier fahren Fahrzeuge Viertelmeilerennen gegeneinander), beim Jim Clark Revival, für Touristenfahrten oder beim Formel Wagen fahren wir kommen immer wieder gerne und mit Begeisterung hier hin.

    Der Hockenheimring ist gut zu erreichen und sehr groß mit mehreren Rennstrecken und Tribünen auf denen man zuschauen kann. Es gibt beispielsweise die Mercedes Benz Tribüne oder die Tribüne an der Sachskurve wo man bei Events zuschauen kann. Es sind ausreichend viele Sitzplätze vorhanden und man findet entweder in der Sonne oder aber überdacht im Schatten einen Platz je nachdem was man lieber möchte.

    Wenn die Public Race Days stattfinden gibt es außerdem ein tolles Tuning Treffen mit vielen schönen Autos zu bewundern. Hierfür benötitgt man allerdings auch eine extra Eintrittskarte was ich jedoch nicht schlimm finde. Man kann also den ganzen Tag schön hier verbringen und sich an Fahrzeugen und Events erfreuen. Außerdem gibt es sehr viele Toiletten an verschiedenen Stellen und Imbissstände die zur Verpflegung dienen. Preislich sind diese leider ewas teuer (normale Getränke 0,25l für 3,70€, Currywurst mit Pommes für 6,70€) aber man kann sich auch seine eigene Verpflegung mitbringen wenn man das gerne möchte.

    Die Fahrt hierher ist es auf jeden Fall immer wieder Wert.

    geschrieben für:

    Sportanlagen in Hockenheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    77. von 80 Bewertungen


    Die ZRM Zworad AG in Mannheim befindet sich in der Casterfeldstraße in der Nähe eines Subways und eines Louis Motorradshops. Es handelt sich hierbei um ein HONDA Team.
    Hier bekommt man sowohl Essen als auch Getränke und kann sich bei Motorrädern und Motorradbekleidung umschauen oder auch etwas kaufen.

    Gut zu erreichen ist dieser Motorradhändler über Mannheim von beiden Seiten aus. Es befinden sich vor dem Eingang genügend Parkplätze sowohl für Autos als auch für Motorräder, Roller etc.

    Betreten wird das ZRM rechter Hand über eine große Tür. Hier geht es rechts eine Treppe hinunter zu den Toiletten und geradeaus durch durch noch eine Tür in den Bereich des Lokals. Hier befinden sich überall braune Holztische und -stühle. Es ist ausreichend Platz für eine gute Anzahl an Personen. Geradeaus durch befindet sich der Tresen. Hier kann man etwas bestellen oder aber man wartet bis jemand an den Tisch kommt um die Bestellung aufzunehmen. Man wird hier bedient.

    Von der Auswahl gibt es wirklich reichlich. Es gibt verschiedene Burger, die man selbst um zum Beispiel Jalapenos, Zwiebeln, extra Käse und so weiter erweitern kann. Außerdem gibt es verschiedene Salate, Schnitzel und noch mehr. Geschmacklich ist auch alles wirklich sehr lecker und schmeckt gut.

    Rechts von dem Lokal befindet sich eine Verbindungstür zu dem einen Bereich der Verkaufsfläche. Hier stehen die Motorräder und Roller, die man sich anschauen oder kaufen kann. Von klein bis groß über Quads ist wirklich alles dabei. In der hinteren linken Ecke befindet sich ein großes Terrarium mit einer Schlange.
    Auf der linken Seite des Lokals befindet sich eine andere Verbindungtür die in den nächsten Verkaufsraum führt. Hier gibt es Motorradbekleidung und Helme in großer Auswahl zu kaufen.

    Im Sommer ist es ebenfalls sehr angenehm um hier einen Zwischenstopp einzulegen, sich die Motorräder anzuschauen und etwas zu essen und zu trinken. Hier gibt es dann Sitzplätze im freien. Obwohl das ZRM an einer langen, befahrenen Straße liegt ist die Atmosphäre und das Feeling wirklich top. Ich komme sehr gerne hier her.

    Ebenfalls positiv ist, dass man ebenfalls sonntags im Lokal essen kann. Die Verkaufsräume sind ebenfalls geöffnet, man kann hier dann allerdings nichts kaufen oder Probefahrten machen sondern sich lediglich gemütlich umschauen.

    Bikerfreunde, die gerne etwas gutes essen wollen und sich gerne im Motorradladen umschauen sind hier auf jeden Fall genau richtig.

    geschrieben für:

    Motorräder in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.