Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Lage ist natürlich toll. Der Ausblick ist der Hammer, übe die ganze Bergstraße kann man schauen. Naheliegend, dass man dort Rentner und Spaziergänger (mit und ohne Hund) trifft.

    Es gibt einige Tische mit Stühlen und im "hinteren" Bereich auch ein paar Bänke.
    Geöffnet ist das Lokal, wenn die Fahne (lange, rote Banner an den Fahnenstangen) aufgezogen sind. Sieht man von unten sehr gut. Keine Fahne = keine Bedienung

    Drinnen würde ich mich nicht reinsetzen, viel zu Schade.

    Im Winter ist auch zeitweise geöffnet, dann wird dort Glühwein und heißer Orangensaft verkauft.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Bensheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Konzentrat Bestimmt gut für Ausflügler geeignet. Und die Idee mit der Fahne ist Klasse !


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Macht erst am Samstag, dem 23.03.2013 auf =)


    Erfahrungsbericht folgt kurz darauf.


    Okay...ich habe da gestern mal kurz reingelinst. Es wirkt etwas urig. Es gibt große Lampen an der Decke, sonst sind die Rollos und Gardinen unten.
    Es wurde dort kräftig renoviert (außen wie innen), vermute mal, dass vom "alten" Robertino (was vorher drin war) nicht viel übrig ist.
    Also ich bin gespannt.

    Aktuell wird für dort eine Putzhilfe gesucht (morgens von 7.00h bis 9.00h). Telefonnummer findet sich in der aktuellen BA (Bergsträßer Anzeiger).
    Alternativ bei Facebook unter: www.facebook.com/Stadtcafe.Bensheim
    Oder man versucht`s per email an: info@Stadtcafe-Bensheim.de
    Homepage: http://stadtcafe-bensheim.de

    geschrieben für:

    Cafés in Bensheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 8 Bewertungen


    Neuer und schöner Bücherladen in Bensheim.

    Klar, Bücherläden gibt es in Bensheim einige. Am Marktplatz, in der Bahnhofsstraße....jede hat meiner Meinung nach eine Existenzberechtigung. Der HL Schlapp ist neu und groß.

    Positiv beim Druckerzeugnisverkäufer ist die Kinder- und Jugendabteilung. Die Auswahl ist echt nett, es ist auch mal ein exotischeres Exemplar dabei. Zum Stöbern mal ganz nett.

    Für mich als pädagogisch veranlagten Südhesse ist die Abteilung mit Schulbüchern und Lern-/Lehrmaterialien interessant. Mathe, Deutsch und andere Schülerquälfacher sind hier zu finden. Wer also Aufgaben und Lösungen für das Lernen für die Schulabschlussprüfungen sucht, wird hier fündig (oder blättert mal durch).

    Zusatz: Hier gibt es die schicksten Glückwunschskarten in Bensheim. Zwar nicht die meisten (die gibt es im Kaufhaus GANZ ganz in der Innenstadt), aber künsterlich sehr gewichtige Exemplare.

    Etwas Schade: Eine große Baustelle gegenüber trübt den Lesegenuß.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Bensheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 7 Bewertungen


    Findet jeder, ist eben auch im Herzen Darmstadts.
    Schade nur, dass es dort so kalt und unfreundlich wirkt. Am langen Ludwig und den kleinen Wartehäusern sammelt sich das sozial schwache darmstädter Publikum.
    Auch am Brunnen vor dem Luisen-Cener tummelen sich eher nicht so-freundlich-wirkende Menschen.
    Toll: Von hier aus kann man in gleich vier Richtungen abhauen. Übersichtlich ist es, da es dort einfach nicht so viel gibt. Ein Kiosk, ein paar Info-Säulen der HEAG...

    Immerhin: Als Treffpunkt eignet sich der Luisenplatz schon, da viele öffentliche Verkehrsmittel dort halten (Bus wie Bahn).

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    8. von 28 Bewertungen


    IKEA ist natürlich eine Welt für sich =)

    IKEA in Mannheim ist da keine Ausnahme. Ich mag IKEA, den in Mannheim besonders (ist auch größer als der Markt in Heidelberg).

    Das Bistro im oberen Stockwerk ist immer gut besucht: Klar, es gibt für FamilyCard-Inhaber einen Kaffee umsonst, auch das Frühstück ist ganz okay für den Preis. Ich habe das Gefühl, dass einige Rentner dort nur zum Essen hingehen...
    Trubel is dort immer in der Kinderecke, für mich als kinderloser Mann ist das nix.

    Zum Thema Smalland kann ich nichts sagen ;-)

    Ach ja: Möbel gibt es auch noch :-D

    geschrieben für:

    Möbel / Wohnaccessoires in Sandhofen Stadt Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    4. von 10 Bewertungen


    Verlaufen kann man sich im Darmstädter Hauptbahn kaum...
    Es gibt einen Haupteingang/ausgang und seitlich einer, der direkt zu Taxis führt.
    Am anderen Ende des Bhfs ist noch eine Busshaltestelle und ein Ausgang für Leute, die von einem Kumpel per Pkw abgeholt werden.
    Klingt chaotisch, hat man aber schnell überblickt.

    Bemerkenswert: In der hinteren Galarie (über dem Rewe) ist die obere Etag verwaist. Wo sich früher mal ein asiatischer Imbis tummelte, ist es nun leer.

    Schön zu sehen: Die Fluktuation der Läden ist niedrig, was dort drin ist, bleibt es meist auch. Dass der McDoof nun auerhalb des Bahnhofs ist, stört nicht. Abstand: 50 Meter.

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 9 Bewertungen


    Riesig ist der Douglas schon, erstreckt sich gleich über zwei Etagen, verbunden mit einer Rolltreppe.
    Eingänge gibt es übrigens zwei.

    Insgesamt habe ich nur gute Erfahrungen dort gemacht. Wenn man zu Weihnachten oder Geburtstag ein Geschenk braucht, dann besuche ich den Douglas recht gerne. Auf Wunsch wird alles auch eingepackt (die armen Verkäuferinnen! Gehört wohl zum Aufgabengebiet der dort arbeitenden Duftwölkchen)

    Preislich eben auf Douglas-Niveau: Etwas teuer, es gibt aber auch sehr, sehr teure Produkte z.B. Cremes für weit über hundert Euro. Das ist eben nicht meine Welt.

    Toll: Als Mann bekomme ich immer ein paar Proben geschenkt. Was für mich, habe ich dort aber noch nie gekauft *lach*

    geschrieben für:

    Parfümerien / Kosmetik in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    6. von 9 Bewertungen


    Im Hobbit trifft man viele Leute.
    Studenten am meisten, die Kneipe liegt einfach an der Uni, die Preise sind auch recht günstig.
    Parken ist schwierig, man muss einfach Glück haben und hoffen, dass am Seitenstreifen was frei ist. Besser man kommt direkt zu Fuß.

    Der Hobbit selbst ist leicht verwinkelt. Links am Eingang ist irgendwie immer voll, an der Theke hat man manchmal Glück und kann sich drauf schubsen. Wenn nicht, muss man einfach mal weiter "nach hinten" weitergehen.

    Schlechte Bedinungen habe ich dort noch nicht erlebt. Einmal kam es aber vor, dass der Koch eben mal gewechselt hat und man doch mal über eine Stunde auf seine Pizza warten muss. Blöde: War genau zwischen zwei Vorlesungen und zur Mittagspause an der Uni. Da hätte man doch etwas besser mal planen sollen. Voll war es auch...

    Abends habe ich dort aber keine schlechte Erfahrungen gemacht.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 12 Bewertungen


    Irgendwie auch schön zusehen, dass es noch echte Spielwarenläden gibt. Irgendwie habe ich das traurige Gefühl, dass mittlerweile die Kinder auf den Saturn gegenüber fixiert sind, aber Lego, Playmobil und Puppen kommen ja nie außer Mode.

    Neben den üblichen Spielsachen, die man dort erwartet, gibt es sogar eine recht ansehliche Modeleisenbahnabteilung im ersten Stock.
    Die Abteilung für Gesellschaftsspiele, mein Favorit, ist im Keller. Das Sortiment ist gut, da kann ich mich persönlich nicht beklagen. Bin etwas auf Kartenspiele wie Toptrumpf fixiert und habe dort auch schon ein paar Exoten in der Hand gehabt.

    Zu Weihnachten natürlich immer gut besucht. Einen Eingang gibt es auch in der Passage rechts...die nehme ich seit ich einmal gegen die Schiebetür gelaufen bin ;-)

    geschrieben für:

    Spielwaren in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 6 Bewertungen


    Ja, irgendwie hat mein Vorredner recht. Zu BuLi und Champignonsleague ist dort Hochbetrieb. Gut, wie denn auch nicht, davon lebt der Wirt ja schließlich auch.

    Für einen netten Abend mit ein paar Freunden ist das Volker`s Home passend. Mit meiner Freundin würde ich da eigentlich nicht hingehen. Das Publikum ist eben männlich ;-)

    Mal ein paar Worte über die Bedienungen: Die sind echt auf zack, auch wenn es mal etwas voller ist.

    Ja, die Getränkepreise sind etwas hoch, aber okay. In Bensheim sind sie nunmal so.

    Parken musste ich noch nie, da ich immer laufe *hust*

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Kneipen in Bensheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.