Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin Sabah Shbib, ich komme aus Syrien, alte Reut Straße 13, Fürth.

    Ich erhielte eine E-Mail von einer Filmfirma, in der wir aufgefordert wurden, eine Geldstrafe für das illegale Herunterladen von Filmen zu zahlen. Beachten Sie, dass die in der Nachricht angegebene IP-Nummer mit keinem unserer Geräte zu Hause übereinstimmt. Wir können einen so großen Betrag nicht bezahlen, da ich noch am Jobcenter registriert ist und Außerdem habe ich seit meinem Asyl (vor ungefähr anderthalb Jahren) in Deutschland während des Lernens der deutschen Sprache nichts gegen das Gesetz verstoßen und suche nach einer Möglichkeit für mich in der beruflichen Bildung. Darüber hinaus ist das die erste Mal, solche Strafe zu bekommen.


    Wir bitten um Ihre Hilfe, Anleitung und was Sie in diesem Fall tun sollten.

    Danke im voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    Sabah Shbib

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.