Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (5 von 71)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    27. von 193 Bewertungen


    0 von 5 sternen !
    Wo soll ich nur anfangen. Ich glaub ich könnte über diesen Horrortrip ein Buch veröffentlichen.

    Zuerst einmal die Unterkunft.
    Wir waren ja in einen Zelt, weil wir ein wenig Geld sparen wollten, weil uns klar war, dass das ganze nicht billig sein würde.
    Angefangen davon, dass man das Zelt nicht einmal richtig absperren konnte, war es richtig unaufgeräumt. Die Matratzen voller brauner Flecken, überall Sand im Zelt, nebendran Brotkrümel, Flyer vom Vorgänger, Flecken an der Zeltwand, alles was voller Haare, mehr brauch ich erst gar nicht zu erwähnen.
    Achja. vielleicht noch dass du nirgendwo eine Chance hast dein Handy zu laden, sogar auf dem klo ist das unmöglich weil es einfach nach 5 minuten darin zu heiß wird und man sich nicht mehr aufhalten kann.

    Dann konnte man aber noch ein Zimmer nehmen. (Wir haben ein paar Leute gefragt ob wir da unsere Handys laden können, weil wir die kannten)
    Die waren auch ziemlich genervt und zeigten uns mal ihr "Zimmer".
    In der Werbung stand, dass ein Badezimmer dabei wäre und bla.
    War es auch. Mit einer Art Plumsklo oder was das darstellen sollte, und einer dusche, bei der das Waser einfach ins zimmer floss, auch zum Bett usw.
    Ein Balkon wurde in der Werbung erwähnt.
    Und wie groß der auch war. Man musste sich hineinzwängen um zu 2. darein zu kommen. Ansonsten war das Zimmer zwar auch nicht geputzt, voller Staub, aber erträglich für eine Nacht.
    Man sollte auch die Rauchmelder die in Zelt und Zimmer sind erwähnen die immer blinken auch in der Nacht

    Dann zur Lautstärke.
    Sowohl im Zimmer als auch im Zelt findet man keine Ruhe. Überall hört man geschrei, die Abendshow, irgendwelche Musik, die Düsen, das piepsen der Putzfrauen die mit irgendwelchen Walkeytalkeys herumlaufen und sich lautstark um mitternacht unterhalten, und irgendwelche geräte dabei haben die wie das piepsen im Mc donalds klingt. Man kann also nur mit viel Mühe schlafen.

    Mit Entspannung hat das nichts mehr zu tun.

    Apropos Entspannung. Es gibt auch einen Saunabereich für 12 € pro 24 stunden, dieser ist einigermaßen akzeptabel mit einer Sauna bei der man sich fast entspannen kann, einer 2. bei der es mit viel mühe geht, aber alles knistert und man die Leute draußen reden hören kann, und bei der 3. ist es sogar draußen fast wärmer gewesen, man hat jedes Geräusch vom Parkplatz und vom Saunabereich gehört, und mehr will ich dazu erst gar nicht sagen.

    Apropos Extra zahlen.

    Es gibt auch einen "tollen" rutschenturm. mit 4 rutschen für 24 stunden.
    Mal ernsthaft, nicht einmal das lohnt sich. Nicht einmal um die Kinder abzuschieben, denn für die gibt es wenigstens ein schönes kinderland das ein paar gratisdinge hat.

    Dann gibt es eine Art "freefalltower" .
    Ich hab auf jahrmärkten größere gesehen, er geht auch nur 1 minute lang selbst wenn man allein ist, und den einzigen den ich darin gesehen hab, war ein kleines 7 jähriges Kind das sich darin gelangweilt hat. Der Spaß kostet auch 3 €pro fahrt.

    Dann im Kinderland, man sollte seine Kinder da auch nicht zu lange lassen, denn mit den Armbändchen mit denen alles bezahlt wird, können sie sich Ein Miniauto kaufen, kostet natürlich extra, ein kleines bötchen, kostet extra, Airhockey spielen, kostet extra... usw.

    Dann hat man sicher auch mal Hunger, oder Durst.
    Am Besten man fährt gleich mit 2 Autos für einen Tag hin, und im 2. auto hat man nur essen und trinken, für den Fall der Fälle.
    Es sei denn man stört sich nicht an solchen Preisen wie für einen Liter Wasser ca 10 € zu zahlen, und für ein kleines (wirklich wirklich kleines) Schitzel mit Pommes ( kalt und ungewürzt) und einen 0,3 Liter getränk (Der Becher kostet 1,50 pfand) zu zahlen. Und das ist noch eins von den billigsten "Angeboten"

    Der Sand ist verdreckt von Coladosen, Haaren, Fäden, Spitzen gegenständen, usw.
    Auf den Boden zu laufen tut durch den Sand barfuß weh, man muss also Schuhe überall mitnehmen. Die Liegen sind extrem unbequem und eine Auflage kostet 3€ (ich glaube sogar pro Stunde bin mir aber nicht mehr sicher, wollte dafür nichts ausgeben und hab mich einfach neben eine Liege in den Sand gelegt.

    Übrigens, wer sich den Plan einmal anschaut, stellt fest viele Stellen sind eingezeichnet mit Wasser. Ich denke da natürlich : Überall wo Wasser ist, kann man auch schwimmen.

    Nein. hier wurde extra jeder Gartenteich und brunnen eingezeichnet, dasse es nach mehr aussieht. Effektiv bleiben einen 2 Pools.
    Einmal so eine Art Strand, vor den eine Leinwand mit aufgezeichneten blauen Himmel steht, dass man wenigstens irgendwie Strandfeeling hat,
    und eine Lagone, die wie ich finde echt schön gemacht wurde. Dafür auch wenigstens einmal daumen hoch.
    Einen Daumen noch für das Wäldchen. und die Tiere.
    Der tropische Regenwald hat mir echt gefallen, aber da es hieß dass es ein Schwimmbad ist und ein Ort der Entspannung. Nein NEin NEIN !

    Achja. Wir waren zu 2. Der Spaß hat 140 mit hin und rückfahrt und 2 übernachtungen pro person gekostet. + 30 € pro Person Essen und Trinken. (Und wir haben extra etwas mitgenommen)

    Was wollte ich noch dazu sagen? Achja. Ich habe mich beim Personal beschwert, die haben mich 5 mal weiter geschickt, und dann wurde mir gesagt, da könnte man nichts tun, nicht einmal wegen des unaufgeräumten zeltes. Toll oder?

    Achja, ich bin auch noch erkältet weil darin immer Wind war, und ich danach richtig gefroren habe.

    Achja. Es gab sogar noch ein Gratis Frühstück dazu.

    Mal ernsthaft. Ich hätte fast geheult.
    Man freut sich, weil alles andere so teuer ist, wenigstens auf etwas zum Frühstück.
    wir mussten erstmal eine halbe Ewigkeit warten, bis gecheckt wurde ob wir wirklich hier essen dürfen. (Wir hatten ein Armbändchen und dann musste noch einmal überall nachgesehen werden, ob wir wirklich dazu gehören)

    Sogar der Orangen und der Apfelsaft wurde so komisch gemacht, ich kann das gar nicht richtig beschreiben. vielleicht war er schlecht oder so, oder es war kalk im nachfüllautomaten, auf jeden fall habe ich mir dann wasser geholt, das hat auf jeden fall nach kalk geschmeckt. dann einen kaba. der kalt war. dann... manches vom essen war erträglich, das essen war das billigste vom billigen, wenn überhaupt im ofen aufgewärmt, die wurst wurde nicht einmal wirklich gekühlt, ich nahm mir nen apfel, wenigstens ein paar vitamine wollte ich hier zu mir nehmen.
    Aber nein. Der apfel war faul. -Lecker, oder ? O.o
    Die Eier waren lauwarm. (in der kühltecke)
    Ich hab dann letzten endes nur noch rührei gegessen, weil das zwar ungewürzt war, aber im gegensatz zum rest erträglich.

    Alles in Allen, ich will einfach nur mein Geld zurück, ich bin so sauer auf den ganzen Laden, und richtig richtig enttäuscht. ich meine das waren insgesamt 340 € dafür, dass ich danach noch unentspannter bin als davor, und mich über alles aufregen muss?

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen / Schwimmbäder in Krausnick-Groß Wasserburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    hswi Man kann sein Handy nicht laden... Weltuntergang... findest Du das so schlimm, dass Du deswegen die Fotos vor dem Hochladen nicht drehen konntest? ;)


  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    6. von 6 Bewertungen


    Es ist schade und sehr traurig was aus dem Atrium geworden ist.
    Besonders wenn man jetzt mal ins kino oben will und durchläuft ist es ein geisterkaufhaus.
    Wenn überhaupt gibt es nur noch einen laden. selbst der woolworth ist raus gegangen. die lage war perfekt neben dem bahnhof und es waren sehr viele parkplätze da, deswegen verstehe ich nicht wie das so sehr verfallen konnte. heute ist es nur noch ein geisterkaufhaus indem man kaum noch irgendwen sieht der nicht ins kino oben geht. und ich wette wenn das kino raus gehen würde, würde das gebäude abgerissen werden.

    geschrieben für:

    Parkhäuser in Bamberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Bin sehr enttäuscht.
    Das Injoy befindet sich mehr oder weniger versteckt neben der Videothek, in einen kleinen... (wie formuliere ich es am besten) Gässchen.
    Und da ich mich endlich mal entschieden hatte ein wenig Sport zu machen, um etwas dünner zu werden, beschloss ich endlich, dort einmal vorbei zu schauen.
    Eine sehr unfreundliche angestellte wimmelte mich dann mehr oder weniger ab, als ich sie mal um einen beratungstermin bat. Ich rief dann noch einmal an, und eine andere Kollegin sagte wieder, dass mich irgendwer anders anrufen würde, was aber auch nie der Fall war.
    Im Klartext, es kam gar nicht so weit, dass ich mir den Laden von innen anschauen konnte, weil das unfreundliche Personal mich wohl gar nicht erst als Kunden haben wollte.

    geschrieben für:

    Fitnessstudios in Schweinfurt

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    19. von 23 Bewertungen


    Ich muss zugeben, dass ich das Cinemaxx gar nicht mag.
    Es ist zwar groß, gut besucht und ganz gut eingerichtet, dafür stört mich einfach 1. Die Lage und 2. das Personal zu sehr. Das Cinemaxx liegt nicht in der Stadt, selbst mit der Straßenbahn brauchst du 10 minuten, und dann musst du noch 15 minuten dahin laufen, mit dem auto findest du keine parkplätze. Beides = doof.
    und das personal ist so unhöflich.
    Bei Schülerausweisen wird genau überprüft ob jeder Stempel richtig gesetzt ist, und wenn du auch nur 1 Tag darüber bist bekommst du keinen Rabatt mehr.
    Das Essen ist überteuert, und das Trinken natürlch auch.
    Bei mir wurden auch jedes Mal die Taschen kontrolliert ob ich nicht doch etwas zu trinken in den Film schmuggeln würde.
    Geht gar nicht. Bin sehr enttäuscht worden.

    geschrieben für:

    Kinos in Würzburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    von Money Die Bewertung verstehe ich absolut nicht.
    1. Mit der Straßenbahn von wo 10 Min.? Und wieso mußt du 15 Min. laufen? Von der Haltestelle beim Kongreßzentrum sind es vielleicht 3-4 Min. zum Laufen, es sei denn, man ist eine Schnecke. Parkplätze gibt es direkt gegenüber im Parkhaus mehr als genug. Und Taschen durchsuchen .. ???
    Tante Feinschmecker Also die Taschen wurden bei mir auch noch nicht durchsucht.
    Aber ich hab auch nicht diese Monster-Handtaschen wo der ganze Hausstand reinpasst.... Bei großen Handtaschen verstehe ich das schon, dass die das machen.
    Stazzy ich weiß nicht wies bei euch war, aber bei mir wurden die Taschen jedes Mal durchsucht obwohl ich nur eine richtig kleine hatte, aber vielleicht hatte ich da auch einfach pech, die schlechte bewertung bezieht sich weniger auf den weg, sondern eher auf das unfreundliche Personal, und ich bin immer mit meinen Kollegen beim Bahnhof eingestiegen, und wir sind auch am kongresszentrum ausgestiegen, kannten uns aber auch nicht wirklich gut aus (bin ursprünglich nicht aus würzburg) deswegen hat das auch immer ziemlich lang gebraucht, und beim parken haben wir irgendwie keinen parkplatz gefunden, wenn wir mal mitm auto gefahren sind, aber den habn wir dann wohl einfach übersehen :o


  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 8 Bewertungen


    Habe mir eine 2. Meinung eingeholt.
    Siehe Komentar:








    Was mir besonders gefallen hat :

    -Auswahl :

    Von Kängurufleisch über Rind und Schwein. Alles ist dabei. Und man kann auch noch zusehen, wie das Fleisch vor deinen Augen zubereitet wird.
    Ein eigener Tisch nur mit Nachspeisen, 3 verschiedenen Kuchen, Götterspeise, Minischokobrunnen, Mandarinen, Litschis, 4 Eissorten, MiniMuffins... Was muss ich noch sagen? Auswahl = 5 Sterne

    Service :

    Trotz Reservation gibt es abends Wartezeiten, bis man zu seinen Platz geführt wird.
    Auf die Getränke muss man manchmal ewig warten, weil das Personal einfach überfordert ist, mit der Menge der Kunden.
    Ich habe mir einen Litschisaft bestellt und die Bedienung hat ihn 2 Mal vergessen...
    Als Trost hab ich jedoch eine Tasse geschenkt bekommen.... immerhin ;)

    Qualität :

    Wie ich leider feststellen muste, hat die Qualität im Asiaworld nachgelassen.
    Jedoch kann man durch den Preis einfach nicht meckern.

    Parkplätze:

    Ganz großes Minus!

    Das Asiaworld liegt im Gewerbegebiet, wo man nicht überall parken kann, und der Parkplatz direkt vor den Asiaworld reicht einfach nicht aus.

    Atmosphäre:

    Es gibt keine Plätze die draußen sind. Alles ist drinnen.
    Es ist ein wenig eng und ist für romantische Abende ungeeignet.
    Da soviele Menschen in einen großen Raum sind, ist es auch öfters mal sehr laut,
    und wenn es mal ruhig ist, weil man z.B. Mittags hinein geht, dudelt einen ein leises Radio immer wieder die gleiche ""Fahrstuhlmusik" ins Ohr.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Asiatische Restaurants in Schweinfurt

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.