Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    12. von 16 Bewertungen


    Das Weserstadion ist auch immer wieder sowohl eine Touristenattraktion als auch für eingessene Bremer einen Besuch wert. Das Weserstadion ist riesengroß und vor allem abends bietet es einen schöne Anblick auch von außen. Die Sitzbänke sind okay, aber nicht gerade bequem um dort mehr Zeit als nötig zu verbringen. Direkt nebenan sind die Trainingsplätze der Bremer Mannschaften, sodass man wenn man Glück hat ein paar der Werderprofis zu Gesicht bekommt, wenn man zu den Trainingszeiten einmal vorbeischnuppert.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    5. von 0 Bewertungen


    Seit einiger Zeit befindet sich nun auch in der Bremer Innenstadt ein Lush-Geschäft. Lush verkauft verschiedenste Kosmetika auf Naturbasis. Was gar nicht mal so sehr stört ist der Geruch den das Geschäft verströmt, weil er meist angenehm fruchtig und nicht zu aufdringlich ist. Was mich an diesen Laden jedoch sehr stört ist die Größe. Wenn mehr als 5 Leute drin sind fühlt man sich schon wie in einer Sardinendose. Trotzdem ist der Laden sehr schön aufgebaut und auch die Mitarbeiter sind sehr freundlich.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    7. von 18 Bewertungen


    Das Pfannkuchen-Schiff liegt direkt an der Bremer Schlachte und ist somit sehr gut zu erreichen. Man kommt von beiden Seiten ran und kann es auch von etwas weiter schon sehen. Von außen sieht es etwas älter aus, was aber jedoch innen wieder wett macht, wo alles sehr neu und sauber aussieht. Man kann so ziemlich jede Pfannkuchen-Variation die es gibt hier bestellen und die Preise sind dabei auch noch ganz okay.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Ausflugslokale in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Die Eiswetter findet seit 1829 nun jedes Jahr in Bremen statt. Ein Schneider wetter, dass die Weser so zugefroren ist, das er über diese rüberlaufen kann. Es gibt jedes Jahr ein fest dazu und man kann sich angucken ob der Schneider es schafft oder nicht. Oft sind ein paar der Bremer "Prominenten" dabei. Früher kam Henning Scherf immer persönlich vorbei. Da diese Wette jedoch immer Anfang Januar(danke an Robert, mir war es so als wäre es im Februar) abläuft, sollte man nicht vergessen sich etwas warmes anzuziehen, da es in Bremen da doch noch sehr kalt sein kann.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Kaiser Robert Das ist völliger Quatsch, die Eiswette findet immer am 6. Januar statt, egal, welches Wetter in Bremen ist. Zusammengestammelte Bewertung!
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen


  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 7 Bewertungen


    Für ein Thalia-Geschäft sieht dieser Laden leider noch zu sehr nach dem aufgekauften Grüttefin aus, deswegen ist auch die Auswahl an Lesestoff etwas begrenzter als in anderen Thalia-Filialen. Man findet hier mehr Schreibwaren, Kalender und solche Sachen. Dennoch kann man auch hier gut Bücher kaufen, besonders wenn man nur einen Roman oder eines der aktuelleren Bücher haben möchte. Auch hier wird einem alles bestellt und die Mitarbeiter sind sehr freundlich.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen / Zeitungen und Zeitschriften in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    8. von 14 Bewertungen


    Ich mag den Bremer Flughafen. Er ist sehr übersichtlich und vor allem gut zu erreichen. Der Flughafen ist in 2 Parts unterteilt, einmal die Ankünfte und Abflüge von Ryanair im hinteren Teil und einmal die Ankünfte und Abflüge aller anderen Airlines. Im Flughafen sind auch oft Berufsmessen oder Parties. Was ich leider sehr schade finde, ist, dass es absolut keinen einzigen Shop gibt, der einigermaßen günstig ist. Natürlich normal an Flughäfen, aber ich hab schon mehrere Flughäfen gesehen, an denen man auch günstig an etwas zu essen kommen konnte.

    geschrieben für:

    Flughäfen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Kaiser Robert Alle Arlines fliegen im Hauptgebäude links ab, Ryanair rechts in einem ehemaligen Hangar. Hinten ist das Flugvorfeld, und sonst nichts außer der Start und Landebahn.
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer kranke, vielleicht solltest du dir die vorhergehenden Bewertung zuerst durchlesen, bevor du eine eigene verfasst... Überleg es dir einfach mal


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 8 Bewertungen


    Der Roland ist vor allem für Touristen ein schöner Hingucker. Wer ein bisschen Plattdeutsch versteht, kann versuchen die Worte auf seinem Schild zu lesen. Jedes Jahr zu den verschiedenen Festivitäten in Bremen wird der Roland auch dekoriert. Zum Beispiel bekommt er zum Bremer Freimarkt immer ein Riesenlebkuchenherz umgebunden und ein paar Luftballoons. Sehr empfehlenswert ist eine historische Stadtführung die die Geschichte des Rolands erzählt.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Kaiser Robert Und was steht drauf? „vryheit do ik ju openbar / d’ karl vnd mnich vorst vorwar / desser stede ghegheuen hat / des danket god’ is m radt “

    übersetzt:

    „Freiheit tu ich euch öffentlich kund / die Karl und mancher Fürst fürwahr / dieser Stätte gegeben hat / dafür danket Gott, das ist mein Rat!“


  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    10. von 35 Bewertungen


    Die Bremer Stadtmusikanten, was wäre Bremen ohne dieses Wahrzeichen? Dem Armen Esel sind die Füße schon ganz angelaufen, weil es heißt es bringe Glück wenn man ihn an den Vorderbeinen reibt. Immer wieder ein beliebter Ort, mitten in der Innenstadt, um ein Touristenfoto zu machen und auch wenn man nicht dran glaub, dem Esel die Beine zu reiben.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen / Kultur in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    9. von 10 Bewertungen


    Die Schokolade von Hachez schmeckt auf alle Fälle sehr lecker, die Bremer Manufaktur stellt diese nun schon ein paar Jahre her ;). Leider finde ich die Preise teilweise echt sehr abgehoben und man kann es sich zwar mal leisten, aber ich würde eher zum Fabrikverkauf gehen, wo man die Bruchschokolade kaufen kann. Was gut zu wissen ist, für Touristen: es gibt eine Hachez-Schoko-Tafel auf der sind die Bremer Stadtmusikanten drauf, man will quasi zugreifen, aber die Schokolade schmeckt da leider überhaupt nicht. Eher die kleine Täfelchen.

    geschrieben für:

    Cafés / Süßwaren in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Die Kartbahn liegt an der Linie 3 und ist somit semigut mit der Bahn zu erreichen. Der Eingang ist relativ schwer zu finden, bin 2x falsch gelaufen und wenn man dann drinnen ist, ist es auch noch relativ unübersichtlich. Man bekommt eine kleine Einführung, schriftlich, wie man die Karts bedient und was die Zeichen bedeuten, dann muss man sich selbst einen Helm aussuchen, es wird einem aber nicht gesagt wie der zu sitzen hat. Die Preise sind relativ hoch und man muss immer eine Gruppe von mindestens 8-10 Personen zu sein.

    geschrieben für:

    Kartbahnen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.