Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Birr Color GmbH Autolackierung

    Drechslerstr. 6, 23556 Lübeck
    Tel: (0451) 613 20 00
    1.
    Klack. Ein Steinschlag. Was daraus werden kann, wissen wir sicher alle aus der nöligen Werbung eines Mitbewerbers. Genau.
    Genau das passiert den LUT´s – die Frontscheibe reißt langsam aber sicher.

    Das ist ein Fall für Birr Colour, die laut website eine Menge anbieten wie Lackierungen, Karosseriereparatur, Wartung des Wagens und eben die Beseitigung von Glasschäden.

    Wir stellen an einem vereinbarten Termin den Wagen vor, nachdem ich mit der Versicherung gesprochen habe. Als die bestellte Scheibe eingetroffen ist, erhalten wir einen erneuten Termin zum Austausch. Pünktlich liefern wir den Wagen ab, wenige Stunden später erhalten wir einen Anruf, dass das Auto abholbereit ist.

    Sieht gut aus, alles sauber, heil und auch noch dicht. Was will man mehr. Die Mitarbeiter waren freundlich und auf zack. Wir haben keinen Grund, nicht 5 Sterne zu geben.

    Neu hinzugefügte Fotos



  2. Bewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Reederei Baltrum-Linie GmbH & Co KG

    Westdorf 278, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 913 00
    2.
    Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön…
    Sowie ich ein Schiff betrete, fallt mir dieser Ohrwurm ein, schon immer. Und bleibt dann meistens die ganze Fahrt über hängen. So auch dieses Mal.

    Am Hafen in Neßmersiel herrscht reges Treiben. Viele Leute wuseln mit Koffern, Taschen, Kisten voller Lebensmittel herum, die in Container, die mit blauen Planen verdeckt werden, verstaut werden müssen. Man stopft also sein Gepäck in diese Ablage-Container und muss sich die Nummer des Containers merken, um seine Siebensachen auf Baltrum auch wiederfinden zu können.
    Dann werden die Container mit einem Kran verladen.

    Ohne eine Fahrkarte vorzeigen zu müssen, gehen die Leute an Bord, suchen sich drinnen oder draußen einen Sitzplatz – oder hängen während der Fahrt über der Reling, zum Gucken, Fotografieren oder…

    Das Schiff macht einen sauberen Eindruck. Es legt pünktlich auf die Minute ab.
    Wir haben die Tickets online gebucht und bezahlt (Hin- und Rückfahrt 29 €), den Ausdruck mit barcode haben wir dabei. Kurz vor dem Anlegen auf Baltrum ertönt eine Durchsage, dass jetzt die letzte Möglichkeit zum Fahrkartenkauf an Bord bestehen würde… Die Fahrkartenpreise variieren, auf der website ist alles detailliert einsehbar. Für eine Personenbeförderung, die exakt eine halbe Stunde dauert, finde ich den Preis recht heftig.

    Beim Verlassen des Schiffes müssen wir an zwei freundlichen Angestellten des Schiffes vorbei, an Bord gekaufte Fahrscheine werden abgeknipst, online gebuchte gescannt.
    An Land angekommen, werden die Container entladen und jeder sucht sich sein Gepäck.

    Bei der Rückreise ist vor Betreten des Schiffes die Kurkarte vorzuzeigen, erst dann darf man die Insel wieder verlassen.

    Loben möchte ich das absolute geschmeidige Anlegen auf der Rückfahrt im Hafen von Neßmersiel bei Windstärke 8-9, in Böen auch noch einen Tick mehr: kein Donnern gegen die Dalben, kein Schlingern - perfekt.

    Die Reederei bietet übrigens auch Charterfahrten und Seebestattungen an.

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen


  3. Bewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Inselcafé Baltrum

    Westdorf 73, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 200
    3.
    Der Tag der Abfahrt. Mittags um 14 Uhr soll die Fähre den Baltrumer Hafen verlassen, aber bereits um 11 Uhr haben wir verständlicherweise die Ferienwohnung zu verlassen.

    Wir landen mittags im Schlendergang im Inselcafé. Die Auswahl an geöffneten Cafés ist gegen 13 Uhr mehr als überschaubar auf der kleinen Insel, so ist es kein Wunder, dass das Inselcafé bei herrlichstem Sommerwetter im Oktober gut besucht ist.

    Draußen stehen ein paar kleine Tische mit Stühlen, auch ein paar Strandkörbe laden zum Verweilen ein.
    Doch zuvor sucht man sich im Innern aus, was man denn zu speisen wünscht. Weiter als bis zum Tortentresen komme ich nicht, so fällt meine Beurteilung des Interieurs nur rudimentär aus: eine Mischung aus Kantine, Imbiss, Café und Restaurant. Kurz: richtig gemütlich empfinde ich es nicht.

    Aber wir wollen eh die Sonne genießen, bestellen am Tresen Kaffee, Kakao und Tortenstücke. Torten gibt es etliche zur Auswahl, ich schätze mal mindestens 7-8 verschiedene. Interessant wirkt die Sanddorn-Torte, für die ich mich allerdings nicht entscheiden mag.

    Die Bedienung fragt – ist sie Hellseherin? -, ob wir um 14 Uhr die Fähre nehmen möchten (es ist gerade mal 13 Uhr), dann könnten wir Speis & Trank gleich bezahlen und auf Tabletts mit nach draußen nehmen.

    Der Kakao (Becher 3,20 €) schmeckt super schokoladig, die Himbeer-Joghurt-Torte (3,50 €) begeistert mich ebenfalls, allerdings finde ich das Stück für den Preis recht schmal…

    Das Café bietet Eisverkauf außer Haus an, auch das ist zu empfehlen, leider habe ich vergessen, wieviel eine Kugel kostet.

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Sedina Vielleicht sollte der Wohnungsvermieter sich ebenso nach dem Fahrplan der Fähren richten, wie die Leute vom Café, so eine Wartezeit ist blöd und man kann doch nicht immer draußen sitzen....
    Glückwunsch zur wieder typischen locker-flockigen und auch toleranten LUT-Bewertung!
    kisto Ist doch praktisch wenn man gleich bezahlen kann. Dann hat man am Ende keinen Stress :)
    Schöner Bericht, LUT!
    LUT @Sedina, das ist so eine Sache, denn mit der Fähre, mit der wir abfahren, kommen die nächsten Gäste schon an - und die möchten natürlich auch eine blitzblanke Wohnung mit sauberen Betten.
    Und ich denke, drei Stunden Zeit für die Reinigung einer großen Wohnung ist o.k.


  4. Bewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Störtebeker Café & Backshop

    Westdorf 95, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 91 40 70
    4.
    Café & Backshop Störtebeker war an vier Morgen meine Anlaufstelle für frische Brötchen.
    Das gepflegte Geschäft bietet um die 20 Sorten Brötchen, Croissants, Hörnchen, Laugenprodukte…, auf jeden Fall eine Menge, die ich in dem Umfang auf einer kleinen Insel nicht erwartet hatte. Die Auslagen hinter dem gläsernen Verkaufstresen waren ausgesprochen appetitlich dargeboten.

    Hinzu kommen Kuchen und Brote, die wir allerdings nicht gekostet haben. Wir haben uns durch die Brötchen, Croissants, Hörnchen, Laugenprodukte durchprobiert – und hatten rein gar nichts zu beanstanden. Alles bestens. Auch preislich war nichts zu beanstanden.

    Die Bedienungen – an vier Morgen jeweils jemand anderes - möchte ich als sehr freundlich bis etwas zickig bezeichnen. Wenn ich für 6 Leute Backwaren kaufe, alles unterschiedliche Teile, und dann nach einer Weile nachfrage: „Habe ich schon 14?“ Und dann eine bissige Antwort bekomme: „Ich zähle doch nicht ihre Brötchen mit!“ – dann fällt bei mir die Klappe. Das muss nicht sein. Und dafür ziehe ich auch einen Stern ab. Andere Bedienungen hatten mit meinem Großeinkauf jedenfalls keine Probleme.

    Zum Laden gehören eine Poststelle, ein Kinderspielbereich und einige Tische und Stühle für den Café-Bereich. Auch Eis und allerlei Getränke sind im Sortiment.

    Von mir gibt es 4 gute Sterne!

    .......

    Die Öffnungszeiten ändern sich je nach Saison.

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    eknarf49 "Ich zähle doch Deine Sterne nicht mit!", sage aber vielen Dank für den fairen und lebendigen Bericht. ;-)
    Sedina Konnte die schnodderige Verkäuferin denn wenigstens richtig rechnen, oder gibt es tatsächlich auf Baltrum schon Registrierkassen? ;-)))
    Glückwunsch zum Grünen Daumen!
    LUT Es gab Registrierkassen, sonst hätte ich mich wohl hingestellt, und bei der Dame nachgerechnet :-)


  5. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Kurpark Rosengarten

    Westdorf, 26579 Baltrum
    5.
    Der Rosengarten ist der kleinste Kurpark, den ich kenne. Ich schätze mal gut 250 m². Inmitten eines Kieferwäldchens liegt das liebevoll hergerichtete Areal, das man durch ein schmiedeeisernes Tor betritt.

    Ein Rundweg aus Muschelgranulat gibt dem sehr gepflegten Park viel Helligkeit. Rundherum wachsen und blühen zahlreiche Rosen, auch noch Anfang Oktober. Bänke laden zum Verweilen ein. Ein Brunnen ist mit einer bronzenen Frau und einem wasserspeienden Frosch bestückt.

    Überall im Park lockern Figuren die Beete auf wie z.B. ein flötender Hirtenjungen, Spatzen und Salamander, ein Mädchen, das sich auf einen Baumstumpf lehnt und eine Libelle beobachtet… Auch Vogelhäuschen gibt es zahlreiche, damit sich nicht nur die Menschen hier heimisch fühlen.

    Der Park wird ehrenamtlich von Baltrumer Bürgern/Innen betreut.

    Neu hinzugefügte Fotos



  6. Bewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Frischemarkt Baltrum

    Westdorf 19, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 91 40 70
    6.
    Wir betreten den Laden kurz nach dem Öffnen um 15 Uhr (von 12-15 Uhr ist Mittagspause). Auf die Idee sind auch andere Touristen gekommen, der Laden ist gerammelt voll. Er ist klein, er ist eng, er ist reichlich bestückt, gut sortiert und sauber, soweit ich das inmitten der sich durch die Gänge schiebenden Kunden beurteilen kann. Wir kaufen abgepackten Käse und Wurst, eine Frischetheke gibt es trotz Bezeichnung „Frischemarkt“ nicht. Auch zwei Packungen Eis wandern in den Korb.

    Preislich möchte ich nicht meckern, dass alles auf die Insel gekarrt werden muss – ohne Auto, nur mit Pferdewagen oder sog. Wippen – macht einen Preisaufschlag gegenüber Festlandpreisen verständlich.

    Eis im Korb… keine gute Idee, denn der ganze Laden bzw. die Kundenflut gerät ins Stocken, weil eine Kundin mit gewaltiger Körperfülle plus Einkaufkorb den Gang verstopft. Es folgt ein Drängeln, Schieben, Quetschen und als dann noch kurz vor der Kasse jemandem einfällt, er habe doch noch etwas vergessen und zurück möchte, kippt die Stimmung ins Genervte und Gestresste.

    Lange Rede, kurzer Sinn: der Laden ist zu eng und zu klein!

    Der Kassierer agiert mit stoischer Ruhe und gleichbleibender Freundlichkeit, er hat einen extra Stern verdient. Er verliert nicht die Ruhe, bietet bei Kartenzahlung jedem Kunden freundlich an, noch Geld über die geforderte Summe hinaus mitnehmen zu können.

    Neu hinzugefügte Fotos



  7. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Moby Dick

    Westdorf 86 a, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 249
    7.
    Völlerei. Das ist es, was einhellig bescheinigt wird, wenn man die Bewertungen besagter Lokalität im www liest. Wir gehen trotzdem hin - die Herren unserer 6-köpfigen Truppe gerade deswegen…

    Die Speisekarte im Glaskasten draußen am Gehweg verspricht für jeden Geschmack etwas, selbst unsere Vegetarierin wird fündig. Erfreulich: die schicken Speisekarten, die im Innern des Restaurants gereicht werden, bieten noch weitaus mehr. Aber zurück auf Anfang.

    Wir betreten das Restaurant gegen 18 Uhr, zu diesem Zeitpunkt hatten wir einen Tisch reservieren lassen, der nett eingedeckt auf uns wartet.

    Die Begrüßung ist zurückhaltend freundlich, aber viele Worte und Gefühlsüberschwang hatten wir auch nicht erwartet, schließlich sind wir selber Norddeutsche, zu Besuch in Ostfriesland und obendrein auf einer Insel.

    Das Ambiente ist beeindruckend. Immer wieder lege ich den Kopf in den Nacken und studiere die Deckenmalerei, abwechselnd kämpfe ich mich durch die vielseitige Speisekarte. Holzbetten, die an der Decke hängen, riesige Lampen, künstliche Fische, Schiffsmodelle – ich denke an „Meuterei auf der Bounty“…
    Ob das Tüdelüt zu viel des Guten ist oder einfach nur einmalig, hm, auf jeden Fall beeindruckt das Ambiente, das bis aufs i-Tüpfelchen jedem Gast doppelt und dreifach zeigt: man ist an der Küste.

    Nach langem Überlegen entscheide ich mich fürs Schweinefilet „auf dem Pequod“ mit Champignons in Sahnesoße und Pommes zu 21,50 €.
    „auf dem Pequod“… was soll das denn sein? Google sei Dank bin ich schnell informiert: Walfangschiff Pequod, dessen Kapitän Ahab, Moby Dick…

    Getränke und Gerichte werden nach angemessener Zeit von der friesisch-freundlich-frostigen Bedienung - ein Seebär von einem Mann - serviert. Die Portionen sind gewaltig! 4 Stücken Filet, reichlich knusperige Pommes, ein Berg Champignons, dazu Obst in Hülle und Fülle: Wasser- und Honigmelone, Gurke, Kiwi, Ananas, Blutorange, Orange, Physalis, Zitrone – und eine Art Strunken, den ich meine als Ananasblatt identifizieren zu können. Ich bleibe aber misstrauisch, knabbere lieber nicht an dem Stängel…

    Alles in allem waren wir sehr zufrieden. Niemand hatte etwas zu beanstanden, weder die Vegetarierin, noch der Matjes-Esser, die Zanderfilet-Esserin und die Steak-Esser.
    Es gibt keinen Grund, nicht 5 Sterne zu geben.
    ……
    Geöffnet ist von April bis Oktober von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr
    Parkplätze gibt es keine, braucht man auch nicht, da auf der Insel Baltrum keine Autos fahren dürfen.

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 49 Kommentare anzeigen
    LUT Die letzte Fähre fährt heute um 15 Uhr . Sonst erst wieder morgen um 11.15 Uhr. :-)
    ubier Ich seh schon - trotz aller gemeinsamer Bemühungen keine Location für einen spontanen ubier-Lunch...
    Peeti0610 Aber hier gehts ja um den @ubier lieber @philipp, aber du hast natürlich Recht. Wir wollen ja schließlich nicht bis er dort ankäme, das er halb verhungert ist grins. :-DDD
    Peeti0610 Oh, ich hätte da einen Vorschlag. Wir gehen auf Döner Tour durch Wiesbaden, und dann setzt du die Reise nach Baltrum fort. :-DDD
    Sir Thomas Fresswelle (Abbildung Nr. 1) an Meereswellen - da wird auch der Seebär satt. Light geht anders, aber Moby Dünn klingt irgendwie doof. In sofern alles wie es sich gehört, inkl. wohlverdientem Gröön. Der Leser gratuliert und dankt für dieses Genussmittel, liebe LUT
    LUT Ich freue mich, mit meiner Bewertung für Kurzweil und rege Diskussion gesorgt zu haben :-))
    Nike Herzlichen Glückwunsch zur Begrünung, liebe LUT!
    Eine Frage wirft sich mir jedoch auf: Gibt es die Gerichte auch in halber Portion für den normalen Hunger?
    LUT Nike, ich denke, wenn man freundlich fragt, bekommt man sicher weniger - zum geringeren Preis. Da wir allerdings eine 4-stündige Wanderung gemacht hatten, habe ich bis auf ein Stück Fleisch alles verputzt :-)
    Ich habe mit einer freundlichen Anfrage schon in etlichen Restaurant gute Erfahrungen gemacht, wenn man daraufhinweist, dass man etwas dagegen hat, wenn Lebensmittel in die Tonne wandern.
    P.S. das eine Stück Fleisch hat unser Sohn noch gegessen...
    Sedina Wenn das glorreiche halbe Dutzend auf friesische Sprödigkeit trifft, dann wird kräftig was eingeworfen....
    Glückwunsch zur schönen Geschichte und zum Grünen Daumen!
    Sedina Richtig ist, dass viele Menschen auf den Inseln von November bis Februar (die Weihnachtsferienzeit ausgenommen), wenig Gelegenheit haben, ihre kommunikativen Fähigkeiten auszubauen.
    Sedina Damit wir eine richtige Basis für diese Erklärungen haben, lieber Peeti, möchte ich Dich bitten, ersteinmal vom 10. Januar bis 10. März Urlaub auf Baltrum oder vielleicht Langeneß zu machen....
    Peeti0610 Aber dann habe ich ja keinen Urlaub mehr für den Rest des Jahres. Das ist ganz schön Hart was du da verlangst Herr Sedina. :-D
    Peeti0610 Ich glaube, ich würde dann doch lieber auf die Erklärung verzichten wollen. Das Opfer was ich bringen muss ist doch zu groß fürchte ich. :-)))
    LUT Und außerdem, bitte keine Verallgemeinerungen! Ich bin geborene und gebürtige Hanseatin und finde mich selber kein bisschen brummelig :-))
    Peeti0610 Ich bin zum Glück Mainzer, also ein Rhein Hesse. :-DDD ehr gut gelaunt als brummelig in der Regel. :-))))))))
    Sedina Das mit "in der Regel", lieber Peeti, waren weder die Hessen noch die Bayern, sondern wir Germanen...;-)))
    Peeti0610 He @kisto bleib bitte bei uns, kannst auch grummeln wenn dir danach ist. Wir werden es aushalten irgendwie lache. :-)))))))))

    Herr @Sedina ich bin ja auch kein Hesse, Rheinhesse Mainzer/Meenzer Herr Gott helau. ;-DDD


  8. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Museum Altes Zollhaus

    Westdorf 18, 26579 Baltrum
    Tel: (04939) 91 06 30
    8.
    Auf der kleinen Insel Baltrum gibt es ein Museum – nix wie hin! Die Begrüßung durch eine ehrenamtlich arbeitende Dame ist sehr freundlich.

    Jeder bekommt nach Bezahlung von günstigen 3.50 € Eintritt einen Audio-Guide in die Hand gedrückt, es folgt eine kurze Instruktion und schon kann es losgehen. Neben den Exponaten, Bildern und sonstigen Ausstellungsstücken stehen Nummern, gibt man die in den Audio-Guide ein, kann man die dazu passenden Erklärungen hören.

    Und die sind hochinteressant. Da bleibe ich wer weiß wie lange an der Erklärung zur friesischen Namensgebung hängen, auch die Infos zu einem alten Heft und mit Bleistift geschriebenem Text, ziehen mich in ihren Bann. Da geht es um einen jungen Mann, der im Nebel statt auf Baltrum auf einer winzigen Sandbank abgesetzt wird und als er merkt, dass es kein Entrinnen aus der eiseskalten Flut im Januar gibt, schreibt er ein paar Zeilen an seine Familie, legt das Heft in eine Zigarrendose, umwickelt es mit seinem Taschentuch – und ergibt sich dem nassen Tod. Später werden Leiche und Zigarrendose an Land gespült…

    Bei unserem Rundgang durch die einzelnen Zimmer tauchen wir tief in die Geschichte, das Leben und Arbeiten auf Baltrum ein. Vom Beginn des Tourismus mit den Anfängen der Souvenirherstellung über Tracht, Sitten und Gebräuche bis zu Fahrplänen der ersten Fährschiffe – das Museum bietet eine Menge und bekommt von mir die volle Sternezahl!

    Neu hinzugefügte Fotos

    eknarf49 Das würde mich sicher auch interessieren. Hoffentlich gibt es da aber auch fröhlichere Geschichten zu hören. Danke für den interessanten Text.
    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
    Blattlaus Bin vorletzte Woche auch auf Baltrum gewesen, da hätten wir uns ja über den Weg laufen können.
    Schöne Bewertung LUT.
    LUT Vorletzte Woche nicht, blattlaus, wir waren letzte Woche für 4 Tage da :-)
    Aber beihnahe - die Welt ist klein.
    Blattlaus Wenn man das gewusst hätte. Da hättest du ja am Mini-Golocal Treffen in Dornumersiel teilnehmen können. Schade.
    Konzentrat Die Welt ist groß - und dann trifft man sich doch auf Baltrum , fast jedenfalls .
    Glückwunsch zum Museums-Daumen.
    Sedina Die vier Tage im Rhythmus der Gezeiten scheinen hochinteressant gewesen zu sein.
    Glückwunsch dazu und zum Grünen Daumen!


  9. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    10. von 10 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Fielmann – Ihr Optiker

    Breite Straße 33, 23552 Lübeck
    Tel: (0451) 714 64
    9.
    Morgens halb zehn bei Fielmann.

    Beim Betreten des schick aufgeräumten Geschäftes werde ich mit einem freundlichen „Guten Morgen, was kann ich für Sie tun“ begrüßt. Gut so.

    Nachdem ich die junge Dame darüber informiert habe, dass ich eine neue Lesebrille benötige, verweist sie mich auf den ersten Stock. Treppe hoch – ich stehe vor einem Tresen und werde erneut mit „Guten Morgen, was kann ich für Sie tun“ begrüßt. Immer noch gut so.

    Sie hört sich mein Sprüchlein an, sieht sich an, was ich vom Augenarzt an Messwerten mitbekommen habe und bietet mir an, an einem Tisch Platz zu nehmen und zu warten, man würde sich gleich (ein dehnbarer Begriff…) um mich kümmern.
    Das ist zwar nett gemeint, bringt mich aber der neuen Brille nicht näher. Nachdem ich einen Blick in die Runde geworfen habe, reichlich Kundschaft an diversen Tresen sehe, mache ich kehrt und will mir unter den schier unendlich vielen Brillen eine Brille aussuchen. Mein Plan: bis ein Optiker Zeit für mich hat, die Brillensuche abgeschlossen haben.

    Ich fange an zu probieren, niemand stört mich. Klasse! Die erste Brille – ICH kann es kaum glauben - gefällt mir super. (Eigentlich gefalle ich mir grundsätzlich nicht mit Brille). Die zweite, die dritte… nach 12 Brillen und gut 5 Minuten später, habe ich 3 in die engere Wahl genommen. So jetzt könnte es mal weiter gehen….

    Und wie gerufen erscheint ein freundlich-fröhlicher junger Mann, schaut sich meine Ausbeute an. Ich setze eine nach der anderen auf und frage ihn nach seinem Favoriten – weitere werde ich NICHT anprobieren – und er tippt auf die, die ich zuerst anprobiert habe und die mir am besten gefällt. Gut so. Thema erledigt.

    Hier noch etwas messen, da noch etwas ausfüllen, ein bisschen plaudern nebenbei… Der Brillenkauf erweist sich als entspanntes Unterfangen. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis bringt mich nicht aus der Fassung. Er informiert mich noch darüber, dass ich auf Wunsch per Post über das Abholdatum informiert werde.

    Rundum zufrieden verlasse ich 25 Minuten nach Betreten des Geschäftes dieses wieder.

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 10 Kommentare anzeigen
    Sedina Ja so unproblematisch läuft es auch hier bei "meinem" Fielmann
    (in Wedel/Holstein).
    Glückwunsch zum Grünen Daumen!


  10. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Martin Mohrmann - Der Gürtelladen

    Fleischhauerstr. 52, 23552 Lübeck
    Tel: (0451) 396 98 22
    10.
    Herrn LUT`s Geburtstag steht an. Ich weiß, dass er gern einen neuen Gürtel für seine Jeans hätte, sucht und guckt, aber nichts seinen Vorstellungen und Qualitätsansprüchen genügt. „Früher war eben alles besser, da waren die Ledergürtel noch aus Leder, sie hielten - und das nicht nur 1 Jahr. Aber heutzutage gibt es so was ja gar nicht mehr. Alles Ramsch… „

    Rein zufällig komme ich bei Martin Mohrmann vorbei, seines Zeichens Gürtelmacher. Und da bekomme ich das, was mein Gatte sich vorstellt. Unter schier unendlichen Lederfarben- und Qualitäten suche ich das aus, was „noch richtiges Leder ist“, dick, genarbt, aber trotzdem weich anzufassen.

    Das Thema „Schließen“ bringt mich an den Rand der Überforderung: es gibt ja unzählige Schließen, um einen Gürtel zu schließen! Aber mit fachmännischer Unterstützung kommen wir dann doch noch zu einem guten Ende.

    Ich gebe die Herstellung des Gürtels in Auftrag, zahle ca. die Hälfte der Kosten an, bekomme nach ca. 10 Tagen eine sms aufs Handy geschickt, dass der Gürtel fertig ist.
    In einem kleinen, schwarzen Stoffbeutel mit goldenem Firmenaufdruck bekomme ich den Gürtel ausgehändigt – und was soll ich sagen… Herr LUT hat sich riesig gefreut!

    Wer jetzt wissen möchte, wieviel so ein handgearbeiteter Gürtel nach Maß kostet... das schwankt, je nach Lederqualität, ob gefüttert oder genäht, ob mit großer Schnalle oder kleiner... - einfach mal auf die website schauen!

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 18 Kommentare anzeigen
    ubier Boooaahhh - mein neuer Lieblingsladen!!!! Lass uns mal einen Golocal-Gürtel kreieren - so mit grünen Daumen und Wochenschleifchen...
    kisto Schöner Beitrag, LUT. Ich gebe für einen Gürtel auch lieber mehr Geld aus und setze auf Qualität.
    Glückwunsch zur verdienten Auszeichnung!