Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Eine sehr freundliche Bedienung - auch der Koch bedient persönlich. Preise liegen eher im etwas höheren Bereich, allerdings wird (laut Auskunft vom Chefkoch) alles frisch zubereitet und ohne Zusatz von Glutamat. Was bei den meisten anderen asiatischen Restaurants entweder nur auf Anfrage oder gar nicht möglich ist. Der Reis wurde jedoch direkt aus dem Wärmetopf vom Buffet herausgelöffelt und dann an den Tisch serviert. Dieser war auch ziemlich hart verklumpt und fest. - Anmerkung: Wir hatten aus der Karte bestellt. Die Menge der Portionen ist sehr gut ausreichend, was die Preise eigentlich auch schon wieder rechtfertigt. Trotz frischer Zubereitung war die Wartezeit auch eher normal.
    Das Ambiente wirkt großräumig und wenig gemütlich. Die Musik im Hintergrund muss ich leider als vollkommen unpassend und sehr nervtötend beschreiben; denn es war sehr laut und alles andere als asiatisch - es waren lediglich vier/fünf Stücke, wobei diese fürchterliche Dudelsackmusik mit schottischen Liedern bei dieser Lautstärke alles umgehauen und dazu geführt hat, möglichst bald die Rechnung zu bestellen und Ruhe zu suchen! Auf die Anfrage hin, ob es denn keine angemessenere Musik gäbe, wurde entschuldigend auf die hohen GEMA-Gebühren hingewiesen, die sonst bezahlt werden müssten da diese "Musik", die dort abgespielt wird, kostenfrei sei. Immer hin wurde die Lautstärke einigermaßen heruntergedreht.

    Alles in allem: Man bemüht sich, aber wenn man nicht nur gut essen möchte, sondern sich auch in entsprechder Atmosphäre wohlfühlen will, sollte man sich weitere Alternativen ansehen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Asiatische Restaurants in Plön

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Jeder Besuch war sehr angenehm. Die Kuchenauswahl ist ausreichend. Das Servierte schon sehr großzügig. Preise sind in Ordnung. Die Bedienung ist ausgesprochen freundlich.
    Die Tischdecken, wie die Plätze im Allgemeinen sollten eher besser gereinigt werden nach jedem Gast. Das ist das einzige, was stört.
    Ansonsten sehr empfehlenswert. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

    geschrieben für:

    Cafés / Pensionen in Bodenwerder

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Wir waren bereits zweimal in der Burgschänke. Auch bei viel Betrieb, ist es trotzdem nicht stressig gewesen. Bei vollem Haus, war es trotzdem noch möglich einen Zweipersonentisch für "in 30 Minuten" zu reservieren und die Wirtin wartete schon freundlich an der Tür, nur um uns zu sagen, dass jetzt frei ist. Überteuert sind die Preise für das, was geboten wird überhaupt nicht. Durch das Salatbuffet hat man die Möglichkeit, wirklich das an Salat zu nehmen, was man möchte und muss nichts zurückgehen lassen. Sollte man etwas wissen wollen über die Rouine der Heldenburg, geben die Bedienungen sehr gerne ausführliche Auskünfte und erklären sehr gut.
    Das Ambiente sieht in keinster Weise kitschig oder versucht aus, sondern ist genau passend.
    Es lohnt sich absolut, diese Gastwirtschaft zu besuchen!

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Deppy Schön, nur traurig wie der Eintragungsdienst hier die Location hat angelegt, hat ja noch nicht mal für die Branche gereicht ...


  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Bedienung war sehr freundlich, Wartezeit kurz. Der SB-Bereich (auf der Außenterrasse) ist allerdings schon sehr früh geschlossen. Die Preise sind ziemlich überteuert. Eine Currywurst mit Pommes Frites kostet 8,50 €, wobei ein winziger Klecks billiger Fertigsauce (vermutlich aus dem Supermarkt) verwendet wurde und die Pommes waren lauwarm bis streichholzähnlich kross, dass man sie lediglich auf die Gabel mit dem Messer schieben konnte. Garnitur (Salatblatt o.ä.) war nicht das Geringste dabei. In der Karte bekommt man leider einen völlig falschen und täuschenden Eindruck, gegenüber dem, was dann serviert wird.
    Auf die Nachfrage der Bedienung, ob das Hefeweizen "mit oder ohne Zitrone" serviert werden soll, bekommt man "mit Zitrone" ein ekelhaft süßes Gemisch aus Weizenbier und zwei Drittel Zironenlimonade statt einer Zitronenscheibe.
    Die Atmosphäre ist sehr stressig und gehetzt. Das Ambiente wirkt wie mit aller Gewalt bayerisch sein wollen und daher nur lächerlich, sofern man das Weserbergland kennt und das Grohnder Fährhaus in seinem vorigen Zustand.
    Nach dieser fragwürdigen Erneuerung dieses ehemals schönen Gasthauses, finde ich es nur noch ernüchternd.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Pensionen in Emmerthal

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Die Atmosphäre ist ziemlich stressig und laut. Die Bedienung ist allerdings sehr freundlich und die Gerichte (kann jetzt nur für die Pizza sprechen) machen nicht übermäßig voll, sondern sind sehr gut bemessen. Es schmeckt auch nicht nach Masse, sondern man schmeckt, dass es frisch zubereitet ist. Was will man mehr. Doch leider stinkt der Chef immer nach Zigaretten aus dem Mund.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Italienische Restaurants in Preetz in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Wenn man keine großen Ansprüche stellt, ist man hier wirklich sehr gut bedient. Da man am Tresen bestellen muss, fällt auch die Wartezeit weg, bis eine Bedienung kommt. Das ist schon in Ordnung. Der Blick auf die Nordsee ist sehr schön und heimelig. Leider scheinen sich beinahe täglich oder alle paar Tage die Öffnungszeiten zu ändern. Bei unserem letzten Besuch im Oktober war "täglich bis 19.00h" angegeben. Als wir gegen 18h am nächsten Tag dort waren, wurde schon alles eingeräumt und auf dem Schild stand plötzlich "täglich bis 18.00h". In den vergangenen Jahren wurde in den Sommermonaten mal so und mal so geschlossen. Bedauerlich, da es ansonsten dort wirklich sehr schön ist. Viele Gäste sind daher leider kopschüttelnd und murrend wieder gegangen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Norden

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    joergb. Sprechen Sie doch den Inhaber oder die Bedienung einmal auf die unterschiedlichen Öffnungszeiten an, vielleicht gibt es ja einen triftigen Grund dafür.


  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Die Gerichte sind ausgesprochen gut zu vergleichsweise günstigen Preisen. Das Buffet ebenso.
    Die Bedienung könnte etwas aufmerksamer sein, ist aber dennoch sehr freundlich. Was das Ambiente betrifft, finde ich es eine kalte Atmosphäre, da die typische asiatische Gestaltung, die das Restaurant mal hatte, nur noch ansatzweise zu sehen ist. Ebenso stört dieser übergroße Fernseher über dem Durchgang in den anderen Sitzbereich, da man ja gewöhnlicherweise zum Speisen und nicht zum Fernsehen in ein Restaurant geht. Leider läuft auch nur irgendein stressiger Sender im Hintergrund und keine asiatische Musik.
    Alles in allem: Speisen kann man dort sehr gut, aber länger bleiben - ich weiß nicht.

    geschrieben für:

    Asiatische Restaurants in Norden

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    joergb. Wenn die Speisen gut sind, kann man doch nach dem Essen die Location wechseln.

    Danke für die Bewertung.


  8. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Die Beschreibung der Zimmer auf der Internetseite trifft weitgehend zu. Es ist sauber und die Betten bequem. Die Beschreibung sowie die Bilder des Frühstücksbuffets treffen leider überhaupt nicht zu, da nur billigste Aufbackbrötchen vom Supermarkt serviert werden. Das Gleiche betrifft die Marmeladen, die lediglich ohne Deckel in der original Plastikverpackung hingestellt werden, die man sonst gewöhnlicherweise im eigenen Kühlschrank hat, ebenso ein 250g-Becher Quark, den sich niemand anzurühren getraut, damit für den Nächsten noch etwas über ist. Nach dem zweiten Tag ist man schon buchstäblich satt wenn man aufsteht. Die Dame, die den Kaffee serviert, ist hingegen ausgesprochen nett und fragt auch selbstständig nach, ob noch Kaffee gewünscht wird.
    Auf der Internetseite der Pension HausAnna ist weder ein Betreiber des Pensionsbetriebs noch ein Impressum angegeben. Der wortkarge Mann, der vermutlich der Vermieter/Chef ist, stellt auch keine Rechnungen aus. Er hat uns lediglich auf einem Visitenkarten großen Zettel handschriftlich den Übernachtungspreis und die Kurabgaben zusammengerechnet/gezeigt und sofort weggeschmissen. Leider haben wir auch bis heute nicht den Namen von ihm erfahren und auch nicht, welche Funktion er eigentlich wirklich hat. Bei Beschwerden über wiederkehrenden Lärm aus dem Nachbarzimmer (01.00h in der Nacht) schob der Herr lächerlicherweise nur die Schuld auf andere Mieter, die ein paar Zimmer weiter wohnten.
    Alles wirklich sehr, sehr merkwürdig.................

    geschrieben für:

    Pensionen in Norden

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    joergb. Keine Rechnung für die Übernachtung, da denke ich mir als Kaufmann meinen Teil.

    Was für ein Lärm kommt denn aus dem Nebenzimmer ? Radio, Fernseher oder laute Gespräche müssen Sie nicht hinnehmen.

    Geräusche von sich vergnügenden Pärchen dagegen können Sie kaum unterbinden.


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 5 Bewertungen


    Bei jedem Besuch im Norder Umfeld ist das Café Remmers irgendwie für uns zu einer Art persönlichem Muss geworden, da man sich hier einfach wohlfühlen kann. Das Kuchen- und Tortenangebot ist mehr als reichlich und die Getränkeauswahl von Mineralwasser über viele Tee- und Kaffeesorten ebenso. Die Bedienung ist trotz viel Betrieb immer sehr freundlich. Allerdings sollte man drauf achten zu welchem Zeitpunkt man dorthin geht, da es oftmals sehr voll sein kann.

    geschrieben für:

    Konditoreien / Cafés in Norden

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Ein kleines Restaurant mit ausgesprochen freundlichem Personal. Allerdings sind die Portionen recht klein und oft nicht mehr richtig warm wenn serviert wird. Der Geschmack ist hingegen sehr gut. Bei unserem letzten Besuch, wurden wir in einen hinteren Raum gebracht da es vorne voll war. Das war sehr nett, aber der Raum war kalt und stank nach Toiletten.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Plön

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein