Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Für einen Krankenbesuch in Plauen wurde ein tagesaktueller Corona-Testnachweis benötigt.
    Den erforderlichen Test ließen wir in einem Testzentrum in Plauen durchführen. Dieses wird , neben zahlreichen anderen im Vogtlandkreis und Nachbarkreis Zwickau , vom Rettungszweckverband Südwestsachsen betreut.

    Freundliches Personal in Schutzkleidung inkl. Mund-Nasen-Maske empfing uns. Der Test war schnell durchgeführt. Auf das Ergebnis hätten wir etwa 15 Minuten warten müssen, es wurde jedoch gleich darauf hingewiesen, dieses auf dem Smartphone oder im Internet abrufen zu könne.
    Das taten wir und fuhren einstweilen ins Krankenhaus.
    Dort angekommen lag inzwischen das Ergebnis vor und war , wie erwartet bzw. erhofft, negativ.
    Einfach online abzuholen durch Eingabe eines auf dem Testschein eingetragenen Zahlen-Buchstaben-Codes.
    Das hat hervorragend funktioniert und war alles zusammen völlig kostenlos.
    Abgesehen von den zwei Euro, die wir freiwillig und gern in das bereitstehende Sparschwein in der Teststelle warfen :-)

    geschrieben für:

    Verbände / Rettungsdienste in Plauen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 7 Bewertungen


    Wir waren hier zu einem Krankenbesuch bei einer nahen Angehörigen, die wegen einer Behandlung für einige Zeit im Krankenhaus sein musste.
    Nach Auskunft unserer Angehörigen sind die meisten Ärzte und Schwester sehr freundlich.
    Die medizinische Behandlung wird als einwandfrei eingeschätzt. Das Patientenzimmer ist, wie Krankenzimmer eben so sind, zweckmäßig aber eher spartanisch ausgestattet. Alles ist aber sauber und gepflegt, was sicher der täglichen Reinigung zu verdanken ist.
    Essen soll auch in Ordnung sein, ohne dabei höhere Gourmetqualität aufzuweisen. Aber das bekommt man wohl in den wenigsten Einrichtungen dieser Art.

    Auf der Homepage der Klinik sind die für Besucher wichtigen Regeln vermerkt. Angebracht, sich das vorab durchzulesen.
    Denn im Mai 2022 ist die z.B. die Besuchszeit auf 15 - 18 Uhr festgelegt, es muss ein tagesaktueller negativer Corona-Test vorgelegt werden und es ist eine FFP2-Maske im gesamten Haus zu tragen.

    Wir haben uns den Test vorab in der Stadt Plauen besorgt, alles andere war dann so wie gefordert in Ordnung. Wir sind im Krankenhaus freundlichen und hilfsbereiten Menschen begegnet, die uns halfen, das richtige Zimmer schnell zu finden.
    Wenn man schon mal aus gesundheitlichen Gründen hier her muss, dann ist es sicher eine gute Entscheidung.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Plauen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir haben uns vor einigen Jahren für den Anbieter "Team Energie" aus Schleswig-Holstein als Gaslieferanten entscheiden.
    Unkomplizierte Anmeldung, der Wechsel vom vorherigen Anbieter wurde komplett von Team Energie übernommen und machte uns keinen Stress.

    Der Preis war damals günstig und es wurden Aber wir fühlen uns trotz der stark gestiegenen Preise, wir wurden zeitnah mittels Briefnachricht über die Kostensteigerungen informiert, gut bei dieser Firma aufgehoben.
    Vergleiche im entsprechenden Internetportal ergaben außerdem, dass es derzeit kaum Wechselmöglichkeiten gibt (fast überall Neukundensperre oder gar keine Tarife im Angebot ).
    Und Team Energie gehört selbst jetzt keinesfalls zu den teuersten Anbietern. Wir bleiben treu.

    geschrieben für:

    Energieversorgung / Erdgas in Süderbrarup

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Porzellan wird in Freiberg seit dem Jahr 1906 gefertigt. Der Betrieb befand sich damals an der Frauensteiner Straße und existierte bis 1932. Dabei lag zu Anfang der Fokus nicht auf dem heute beliebten Geschirr in verschiedenster Form, sondern es wurden Isolatoren für Hochspannungsleitungen produziert.

    Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte die Neugründung ab 1945 als städtisch geführte GmbH, später wurde in der DDR ein VEB daraus. Der neue Standort befand sich auf dem Gelände des ehemaligen Davidschachts, einem früheren Erzbergwerk.
    Dort kam es zur Produktion von Gebrauchsporzellan, also Geschirr wie Tassen, Teller und Kannen. Angeboten wurden Einzelstücke wie auch komplette Serien für Haushaltsbedarf , Gastronomie und andere Abnehmer wie z.B. Krankenhäuser.
    Der VEB in Freiberg wird zunächst in das Porzellankombinat Colditz, später in das Kombinat Kahla integriert.

    Nach der Wende "kümmert" sich die Treuhandanstalt um die Zukunft der Porzellanfabrik. Es gibt mehrere Verkäufe, so gehört der ehemalige VEB nacheinander Firmen in Arzberg, Colditz und Dresden.
    Im Jahr 2000 endet zunächst die Geschichte, das Werk wird geschlossen um gleich danach neu zu entstehen.
    Die ZANDI Form & Dekor GmbH mit Standort im Freiberger Nachbarort Brand-Erbisdorf wird mit ganzen sechs Beschäftigten neu gegründet. 2004 geht es zurück nach Freiberg in die Zuger Straße, wo neue Produktionsanlagen entstehen, 2007 wird der Unternehmensname in Freiberger Porzellan GmbH geändert.

    Bis heute werden alte Muster hergestellt, es ist also gut möglich, eine zerbrochen Kaffeekanne durch ein neues und dennoch passendes Stück zu ersetzen. Wenn man denn damals das "richtige" Modell kaufte.
    Im Werksverkauf kann man aussuchen, kaufen und gleich mitnehmen.
    Im Onlineshop kann bestellt werden und vor allem auch das Sortiment auf Fotos begutachtet werden.
    Neben dem Geschirr gibt es mittlerweile eine ganze Menge an Geschenkideen, so z.B. die schönen Windlichtkugeln, Salz- und Pfefferstreuer, Räuchertassen, Vasen, Sparschweine und vieles mehr.
    Mal reinschauen lohnt sich !

    geschrieben für:

    Glaswaren und Porzellanwaren / Fabrikverkauf in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    02 Check ..
    Danke für diese informative Bewertung.
    Da steckt ein erheblicher Aufwand drin.

    Gratuliere und sende beste Wünsche.
    FalkdS Danke erst einmal für deine K.Witt. Hoffentlich liest meine Frau das nicht zufällig, sonst ist bei unserem nächsten Freibergbesuch garantiert Shopping angesagt... ;-)
    Blattlaus Schade, dass ich das jetzt erst lese,nachdem ich einige Male in Freiberg war, jetzt aber leider nicht mehr hin kommen werde.
    Da hätte ich sicher auch einige Euro dort gelassen.
    Felixel interessant, habe sogar Teile, die ich nie mehr gedacht hatte zu finden, entdeckt.
    Danke und Daumenglückwunsch!
    K.Witt Ich bedanke mich recht herzlich für die netten Worte und freue mich, dass mein Beitrag Gefallen findet.
    Ebenso vielen Dank für die Vergabe des grünen Daumens.
    K.Witt Liebe Blattlaus, ein Besuch in Freiberg ist nicht unbedingt notwendig. Vieles an Produkten gibt es im Onlineshop zu kaufen.
    Wobei natürlich ein Einkauf im "echten" Laden schon noch besser ist.


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Es handelt sich hier um eine modern eingerichtete Apotheke mitten im Wohngebiet am Wasserberg.
    Da in diesem zu Beginn der 1960er Jahre errichteten sgenannten Neubaugebiet mit seinen Wohnblöcken heute noch zahlreiche der "Erstbezügler" wohnen, ist der Anteil älterer Menschen recht hoch.
    Somit genügend Kundschaft für die Apotheke.

    Sicher nicht unwichtig für ebendiese Kunden, die Apotheke ist barrierefrei erreichbar.
    Neben der Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten ist eine Auswahl an frei verkäuflichen Mittelchen, Kosmetika und Süßigkeiten ( mit "gesundem" Hintergrund ) vorhanden.
    Beratung zur Blutzuckerselbstkontrolle wird angeboten, ebenso Beratung zum Impfen und vor Reisen. Blutzucker- und Blutdruckwerte werden auf Wunsch kostenlos gemessen.
    Nicht vorrätige Medikamente werden innerhalb der Stadtgrenzen ebenfalls kostenlos geliefert.
    Hier gibt es insgesamt nichts auszusetzen.

    geschrieben für:

    Apotheken in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Die Agrargenossenschaft in Memmendorf, ein Ortsteil von Oederan, hat neben landwirtschaftlicher Produktion eine eigene Landfleischerei.
    Hier werden Rinder aus eigener Aufzucht verarbeitet, dazu kommt Schweinefleisch von der Agrargenossenschaft Kamsdorf eG . Diese liegt zwar runde 150 Kilometer entfernt nahe Saalfeld in Thüringen. Die Tiere werden allerdings dort geschlachtet und als Schweinehälften nach Memmendorf transportiert. Somit entfällt die stundenlange Herumkutscherei von lebenden Tieren.

    Die Landfleischerei Memmendorf produziert aus dem Fleisch Wurst und Schinken sowie küchenfertig zugeschnittene Fleischteile.
    Verkauft wird direkt in Memmendorf sowie in einigen Verkaufswagen, die über die Woche verteilt verschiedene Standorte haben.
    Weiterhin gibt es drei ortsfeste Filialen, eine in Oederan und zwei in Freiberg.
    Die Filiale in Freiberg ist recht kelin, dennoch gibt es drei Tische nebst Sitzmöbeln, denn hier in der Burgstraße wird auch warmer Mittagstisch als Imbiss angeboten.
    Das Angebot an Wurst, Fleisch und Feinkostsalaten sowie etwas Käse ist nicht sehr groß.
    Aber eben alles hausgemachte Qualität. Preislich muss man sich nicht hinter dem Lebensmitteldiscount verstecken, ein klein wenig teurer vielleicht aber durchaus bezahlbar.
    Ich kaufe stets nur kleine Mengen die innerhalb von zwei Tagen verbraucht werden, denn ein Manko ist, dass die Wurst keine lange Haltbarkeit hat. Frisch vom Stück geschnitten sollte sie wirklich nach spätestens drei Tagen aufgebraucht sein.
    Fluch und Segen des Verzichts auf chemische Haltbarmacher.

    geschrieben für:

    Fleischereien / Imbiss in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    02 Check ..
    Ah .. eine Neueinstellung.

    Supi Bewertung. Ausführlich informativ und lesenswert.

    Gratulation und beste Wünsche.


  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Duch die Medien, sei es klassisch mit Presse und Fernsehen oder neumodisch digital im Internet und über soziale Netzwerke, werde ich unter anderem über das Für und Wider einer Verlängerung der sogenannten Ostseeautobahn A20 informiert.
    Im Dezember 1992 begann der Bau der A20 , deren Planungen übrigens bis in das Jahr 1934 (!) zurückreichen.
    Mittlrweile fertiggestellt und seit Jahren in Betrieb ist die Autobahn beginnend am Kreuz Uckermark, wo nach 3 Kilometern das Bundesland Brandenburg verlassen und Mecklenburg-Vorpommern dann in gesamter Breite durchfahren werden kann. Mit der Überquerung des Flüßchens Wakenitz, wo einst die innerdeutsche Grenze verlief, kommt die Autobahn nahe Lübeck nach Schleswig-Holstein und endet derzeit in der Nähe von Bad Segeberg.

    Planungen für einen Weiterbau gibt es schon lange. Die A20 soll bis zur Elbe führen, diese unterqueren und dann in Niedersachsen , nahe Westerstede in die A28 mündend , enden.
    Viele Argumente für und gegen das aufwendige und teure Projekt sind ausgetauscht.
    Befürworter und Gegner treten immer wieder öffentlich auf.
    Ich selbst wüßte nicht genau, wie ich mich positionieren sollte, da ich nicht dort wohne und somit nicht direkt betroffen bin.
    Anwohner könnten vom überregionalen Straßenverkehr, der jetzt über Land- und Bundesstraßen verläuft, entlastet werden. Industrieansiedlungen würden durch einen Autobahnanschluß lohnender.
    Dagegen sprechen die immens hohen Kosten und vor allem der Einschnitt in Landschaftsschutzgebiete.

    Der Koordinationskreis der Initiativen und Umweltverbände gegen die A20 bündelt Informationen, die sich naturgemäß mit der Ablehnung des Bauvorhabens befassen.
    Da gibt es viel zu lesen und ich kann mir ganz gut eine Meinung bilden. Nicht alles scheint mir nachvollziehbar, das meiste hingegen schon.
    Ich würde mich den A20-Gegnern sicher nicht bei ihren Demonstrationen anschließen, befürworte aber die Tätigkeit des Vereins ausdrücklich.

    geschrieben für:

    Vereine in Rastede

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    In unserer Familie stehen die Produkte dieser Firma hoch im Kurs.
    Guhl hat im Bad (s)einen festen Platz.
    Seien es Shampoos für alle, Colorierung für Mama oder Silberglanz für Papa .

    Erhältlich sind die Produkte in jedem Drogeriemarkt und in den meisten Verbrauchermärkten, dort dann in der Abteilung für Körperpflege/Kosmetik. Preislich sind die Produkte im mittleren Segment angesiedelt. Es gibt von anderen Herstellern Billigheimer, vor allem die "Hausmarken" der Drogerieketten, aber auch wesentlich teurere Markenprodukte.

    Ich schwöre auf Shampoo Blond Fszination, natürlich ( im wahrsten Wortsinne) zur Haarfarbe passend, mein Mann "bekämpft" den Gelbstich in den ersten grauen Haarsträhnen erfolgreich mit
    "Silberglanz & Pflege".
    Guhl hat bei uns seinen festen Platz und wird immer wieder gern gekauft.

    geschrieben für:

    Drogeriewaren / Kosmetik in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die Euroshops sind Läden mit einem breit gefächerten Angebot aus Haushalt- und Schreibwaren, Dekorationsmaterial, Haushaltchemie und Kosmetik und einigen Lebensmitteln. Letzteres meist als Konserven, Getränke oder Süßwaren.
    Markenzeichen dabei das €-Symbol welches einst suggerierte, hier jeden Artikel für einen Euro zu bekommen. Stimmte auch lange Zeit für einen gewissen Teil des Sortimenst, natürlich befanden sich außerdem schon immer höherpreisige Waren in den Regalen.
    Spätestens seit den jüngsten Preiserhöhungen reicht der eine Euro nicht mehr, der niedrigste Preis beläuft sich nun auf 1,10 Euro.

    Der Laden in Freiberg liegt an einer der Haupteinkaufszonen der Stadt, in der Fußgängerzone Erbische Straße. Sauber, übersichtlich, ordentlich eingeräumt. Paletten oder Rollcontainer stehen immer mal im Weg, anscheinend ist der Verkauf recht gut, so dass immer wieder neu nachgefüllt wird.
    Für kleine Einkäufe des täglichen Haushaltsbedarfs gut geignetes Geschäft.

    geschrieben für:

    Schnäppchenmärkte / Einzelhandel in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Über dieses Onlineportal habe ich mein Auto verkauft.
    Geht recht einfach, es muss nur eine Anmeldung als Kunde erfolgen.
    Dann sind die Daten des Autos einzugeben und eine möglichst genaue Beschreibung des Fahrzeugs über Ausstattung, eventuelle Schäden oder Unfälle in der Vergangenheit.

    Die technischen Daten können aus umfangreichen Listen ausgewählt und per Mausklick eingegeben werden. Selbst gefertigte Fotos sind natürlich sehr hilfreich und werden ebenfalls im Portal hochgeladen und angezeigt.

    Nach dem Upload wird alles veröffentlicht und kann von Interessenten eingesehen werden. Der Inserent entscheidet selbst, ob eine Handynummer oder Email-Adresse veröffentlicht wird, oder die ertse Kontaktaufnahme über den anonymen Umweg AutoScout24 erfolgen soll.
    Ich entschied mich für letztere Möglichkeit und bekam bereits nach wenigen Tagen einige Anfragen. Da merkt man dann schon, ob es sich um Händler, Weiterverkäufer oder ernsthafte Interessenten handelt.

    Ich hatte das Glück, einen Käufer aus der Nähe zu finden, der nur 50 Kilometer entfernt wohnt.
    Ein Termin wurde vereinbart, das Auto angeschaut und eine Probefahrt gemacht.
    Alles zur gegenseitigen Zufriedenheit.
    Der nächste Termin eine Woche später führte zu Kaufpreis- und Fahrzeugübergabe.

    geschrieben für:

    Automobile / Gebrauchtwagen in Grünwald Kreis München

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.