Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Seit über 10 Jahren arbeite ich, als Sachbearbeiter einer Grundbaufirma, mit dem Bodengutachter Herrn Linkner und seiner Firma Terra Maric in Norddeutschland zusammen. In der gesamten Zeit gab es nur positive Rückmeldungen.

    Die Baugrund-, Grundwasser- und Bodengutachten werden von Herrn Linkner und seinen Mitarbeitern immer gewissenhaft und zuverlässig ausgeführt.
    Auf die Firma ist absolut Verlass.

    geschrieben für:

    sonstige Dienstleistungen in Schwerin in Mecklenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Da ich an an der Konstuktion eines Hauses etwas ändern wollte, brauchte ich dazu die Meinung eines Zimmermanns.

    Herr Hanke wurde mir von Freunden empfohlen, bei denen er eine Dacherneuerung durchgeführt hatte. Sie waren mit der Arbeit von der Firma Hanke sehr zufrieden, auch mit dem Preis-Leistungsverhältnis.

    Zu bemerken ist, dass man Herrn Hanke am besten unter der mobilen Nummer 0176 52082880 zu erreichen ist.

    Jedenfalls kam Herr Hanke wie verabredet pünktlich auf meine "Baustelle". Ein freundlicher Handwerker, der sich Zeit nahm und mir genau erklärte was wie zu tun sei.
    Danach habe ich mir drei Kostenangebote von unterschiedlichen Firmen eingeholt, wobei Fa. Hanke das günstigste Angebot machte.

    Die Ausführung der Arbeiten erfolgte dann termingenau und zu dem vereinbaten Preis. Von der Qualität - und dem gesamten Ablauf der Arbeiten waren und sind wir noch immer begeistert.

    Deshalb möchte ich hier den Zimmermeister Hanke wärmstens empfehlen.

    geschrieben für:

    Zimmereien in Moislingen Gemeinde Nahrendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Johann war zu Besuch, wir machten Sightseeing (früher hieß das "Ausflug") an der Elbe und landeten am Schluß noch im Hellas in Dahlenburg. Den kleinen Griechen kenne ich. Johann nicht.

    Johann ist ein guter Esser und er war hungrig.
    "Johann, nimm hier ausnahmsweise lieber die kleine Portion."
    "Nee, hab echt Hunger!"
    "Also ich würde hier lieber das kleine Gyros nehmen!"
    "Hmm,..."
    Johann bestellt natürlich die große Portion.

    Das Hellas ist ein - ja was genau ist schwer zu sagen - so eine Mischung aus Imbiss und Restaurant. Vorne sieht es aus wie eine gläserne Wurst-Theke beim Fleischer, mit kleinen Tischen, an denen meist die warten, die "zum Mitnehmen" bestellt haben. Im mittleren Teil, etwas dunkel, sind einige 4er-Tische, hinten am Fenster sind schöne helle Tische und dann kommt eine wunderschöne kleine Terrasse nach hinten raus, die ist im Sommer wirklich prima. Schattig und ruhig.
    Das Hellas gibt es schon seit 14 Jahren in Dahlenburg.

    Diese Terrasse kennen aber nur Insider.
    (Es hat eben auch gelegentlich Vorteile sich in Dahlenburg auszukennen).

    Hinter der Theke ist stets gut gelaunte Grundstimmung. Es geht sehr freundlich zu. Vor allem aber auch sehr flott. Zu den Stoßzeiten stehen die Leute vorne oft trotzdem Schlange. Kein schlechtes Zeichen.

    Zurück zu Johann. Wir saßen auf der lauschigen Terrasse. Die Getränke wurden von der netten Bedienung gebracht, und dann kam seine große Portion.
    Er war schwer begeistert und machte sich "an die Arbeit".
    Mit einer kleinen Portion Gyros habe ich schon Schwierigkeiten.

    Unter der Woche, wenn es mal schnell gehen muss, nehme ich mir eine mit Reis mit nach hause, die reicht dann für 2 Tage.

    Johann hat sich wirklich Mühe gegeben. Den Rest haben wir uns einpacken lassen. Der landete bei mir im Kühlschrank und ergab dann noch 2 Portionen.

    Zum Gyros wird Krautsalat und Zazicki gereicht. Pommes sind mehr als reichlich dabei. Wenn es schnell gehen muss, nehme ich "mit Reis", dann dauert es nur 5 Minuten.

    Die Preise sind sehr moderat. Das große Gyros, mit Pommes und Salat, kostet im Sommer 2016 beispielsweise 7,20 €.

    Mit der Bekömmlichkeit ist es beim Griechen ja machmal so eine Sache. Hier habe ich KEINE Probleme, KEIN Unwohlsein von Fleischzartmachern, KEINE Durst-Attacken vom Salz.

    Die Bekömmlichkeit der Speisen vom Hellas ist ausgezeichnet. Du fühlst Dich rund und wohl.

    Johann jedenfalls, war noch eine ganze Zeit lang still, aber glücklich!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Imbiss in Dahlenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    FalkdS Daumenglückwunsch, auch wenn du hier leider nicht mehr schreibst.


  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Es ist mir völlig unverständlich weshalb dieses Geschäft unter "Eisenwarengroßhandel" firmiert. Wer bitteschön, sucht unter "Eisenwarengroßhandel" wenn er z.B. Zement, Flaschen-Gas, PVC-Rohre, Motorsäge, Hochdruckreiniger, Zündkerzen, Auto-Batterie, Wegplatten, Motomix, oder Kettenöl braucht?

    Kurzum es handelt sich um einen Baumarkt, der nahezu den gesamten Heimwerker-Bedarf abdeckt!

    Die Besonderheit beim Grabenhorst ist allerdings, dass dort noch am Tresen bedient wird. Keine Selbstbedienung. Wie in Omas Zeiten (Hör mal, wer da hämmert). Also ein bisschen Zeit mitbringen.

    Dafür gibt es dann auch eine ausgezeichnete Beratung von wirklich kompetenten Mitarbeitern. Für Sonderwünsche werden hinterm Tresen Kataloge gewälzt, Großhändler angerufen oder im www recherchiert. Das Paradies für den Heimwerker-König.

    Die angebotenen Produkte sind handverlesen. Billigen Einweg-Kram gibt es hier nicht. Das Preisniveau ist trotzdem ok.

    Anzumerken ist noch, dass ich das erste Mal schon etwas suchen musste, um den Grabenhorst zu finden. Es ist ja nicht so, dass sie sich besondere Mühe machen würden, um auf das Geschäft irgedwie groß hinzuweisen. Aber egal, kennt ja sowieso jeder, der zufällig in der Nähe wohnt - oder schon mal dort war.

    Unglaublich, dass es so ein Geschäft heute noch gibt, ich bin ansolut begeistert!

    geschrieben für:

    Eisenwaren in Dahlenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Die Riesen-Douglasie

    Zur Abwechsung schreibe ich jetzt mal eine Empfehlung für einen Baum. Es hat nämlich schon seinen Grund, warum ein Wanderweg aus dem total verschlafenen Ort "Ventschau" dorthin führt.

    Eigenartig ist, dass dieser wirklich riesige Baum zunächst gar nicht ins Auge fällt. Ich bin beim ersten Besuch dort glatt vorbeigetapert. Als ich ihn dann suchte - und fand, war ich verblüfft, dass sich die Größe und Schönheit dieses Riesen erst in seiner unmittelbaren Nähe erschließt. Sehr auffällig ist seine Rinde. Sie erinnert stark an alte Korkeiche. Die Ruhe und Kraft die der umgebende Standort ausstrahlt ist sehr beeindruckend und irgendwie geheimnisvoll.

    Der Landeszeitung (LZ Nr.213/15) ist zu entnehmen, dass diese und eine ganze Anzahl weiterer Douglasien in dem Waldstück 1876 auf Anregung Bismarks von der Preußischen Forstverwaltung gepflanzt wurden. Die Samen der Bäume stammen wahrscheinlich aus dem Bereich des Puget Sound im Westen von Seattle im US-Staat Washington. Die hier beschriebene Riesen-Douglasie ist inzwischen über 40 m hoch gewachsen.

    Der mit orangen Pfeilen markierte Wanderweg dorthin führt duch duftenden Mischwald, ist sehr angenehm und leicht zu bewältigen.
    Von der Ortsmitte Ventschau (dort steht eine Wandertafel) sind es etwa 40 Minuten.
    In diesem verschlafenen Ort "Ventschau" gibt es einen altmodischen Gasthof in dem man auch ganz gut essen und übernachten kann.

    geschrieben für:

    Baumpflege in Tosterglope

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 23 Kommentare anzeigen
    Trixofox Ups, das ist die Nummer von Bürgerverein, die können Dir sagen wie Du den Baum findest
    Ein Besuch lohnt sich wirklich.
    Trixofox Aber schönen Dank, hab die Nr. lieber rausgenommen, sonst will tatsächlich noch jemand den Baum sprechen.
    Trixofox Wenn ich in die online-Suche gehe, ohne mich zu registrieren, wird mir diese Bewertung nicht angezeigt. Eigenartig.
    Tikae Kicher .....da kriegen wir dich schon wieder raus :-)))))
    Na ja, ich würde sagen, wenn der Baum über eine Tafel verfügt, wäre das ein guter Anfang .
    Gut kämen auch Details wie Stamm und Nadelzeugs und natürlich eine umwerfende Landschaftsaufnahme.
    Von Tarzan-Bildern kopfüber am Ast hängend würde ich Abstand nehmen.....;-)
    Tikae Es fehlt ja auch ein P ! :-)))
    Haste es mal mit Meditation versucht ?
    Das ginge auch kopfüber am Ast .
    Dann kriegen die Hirnströme neuen Schwung ;;--))
    Tikae Innovativ wäre auch noch ein Kran oder Hubwagen ;;--)))
    Schön mit dem Geföhne drauf halten und dann als Video einstellen.
    Geht auch .
    Trixofox Ein Schild dran befestigen? Keine schlechte Idee!
    "Hier steht eine Douglasie, dabei handelt es sich um einen Nadelbaum. Die Nadeln können Sie aber nicht sehen, weil sie sich in ca. 30 m Höhe befinden. Überlegen Sie mal, wie der Baum das Wasser da hoch bekommt."
    Trixofox Drohne Danke RedAngel333! Gute Idee!
    Könnte wirklich funktionieren. Mal sehen wo ich so eine GoPro-Drohne herbekomme. Kann aber dauern, wahrscheinlich erst im Juni 17, da hab ich noch ein anderes Drohnen-Projekt...
    Trixofox Hubwagen mit Geföhne filmen!!! DAS ist wirklich sehr innovativ gedacht, danke Tikae!
    Das könnte dann mit EU-Mitteln finanziert werden. So als Projekt, um den Leuten, die sich in Mitteleuropa noch nicht so auskennen, die heimische Natur näher zu bringen .
    Tikae Na bitte !
    Jetzt haben wir es :-)))
    Dann noch richtig Mucke als Umrahmung und eine dramatische Anmoderation und der Pulitzer ist dir sicher .
    Nike Ganz schön impossant der Baum. Wie alt wird dieser geschätzt?
    Die morschen Überreste des Baumstumpfes einer vor X Jahren p gefällten Douglasie habe ich vergangenes Jahr aus dem Garten entfernt. Wenn man bedenkt, wie hoch so ein Baum werden kann, bin ich der Meinung, dass so etwas nicht in einen Garten gehört, es sei denn, er hat die Ausmaße eines größeren Parks.
    Trixofox Weitwinkel - hmm, geht ja mehr kerzengerade in die Höhe und ist ziemlich dicht umstanden von nicht ganz so großen Douglasien.
    Trixofox Zum Alter frag ich mal den Revierförster der Landesforsten, dem wollte ich sowieso noch ein wenig auf die Nerven gehen,


  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Eine chinesische Weisheit sagt: Je kostspieliger ein Restaurant eingerichtet ist, desto geringwertiger sind die Speisen, da der Wirt das meiste Geld ja in die Einrichtung investiert.
    Für das NAM VIEN in Dahlenburg müsste das Sprichwort auf eine gute Küche hinweisen. Das Ambiente ist angemessen, aber nicht überzogen.

    Wirklich sehr sehr gut finde ich, dass es zwei unterschiedliche Speiseräume gibt. Einen für Nichtraucher und einen für Raucher. Die Räume sind sogar durch einen Flur voneinander getrennt. Vorbildlich!

    Nochmal vorbildlich finde ich folgenden Hinweis auf der Speisekarte:
    "Unsere Gerichte werden traditionell mit geringem Zusatz von Glutamat (Geschmacksverstärker) zubereitet. Auf Wunsch lassen wir diese Zutat entfallen."
    Also ich finde, das ist ein ganz dicker Pluspunkt! Der Koch denkt offenbar mit.

    Die Speisekarte bietet die übliche Standard-Auswahl eines ländlichen deutschen Chinarestaurants.
    2016 liegt das Mittagsmenü zwischen 8,00 € (Enten-Variationen) und 6,50 € für gebratenen Reis oder gebratene Nudeln.

    À la carte gibt es auch 7 Gerichte für Kinder (7,50 bis 5,50 €) und 6 vegetarische Gerichte (8,80 bis 7,30 €).

    Ich hatte Mittags-Menü M24, knuspriger Fisch mit süßsaurer Sauce (7,00 €).

    Die Vorsuppe war eine abgenehm sämige, feine Gemüsesuppe.
    Der zum Fisch gereichte Reis war so reichhaltig, dass ich nur 2/3 davon schaffte.

    Der Fisch war sehr fein. Angerichtet waren 12 Fisch-Nuggets, die von einem dünnen, knusprig ausfrittierten Teig umhüllt waren. Und die Nuggets waren NICHT mit der süßsauren Sauce übergossen, sondern hübsch auf das Gemüse in der Sauce gelegt, so dass sie wirklich knusprig blieben.

    Überflüssig zu erwähnen, dass die Bedienung freundlich war und die Speisen zügig serviert wurden?

    Mit anderen Worten: Ich war sehr zufrieden.
    Und das blieb auch später so, denn das Essen war sehr gut verträglich. Nächste Woche esse ich wieder dort.

    Ein dickes Dankeschön an den Koch!

    geschrieben für:

    Chinesische Restaurants in Dahlenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Diese Beurteilung interessiert Euch Städter vielleicht nicht so, jedenfalls wäre ich vor einem Jahr nicht einmal im Traum auf die Idee gekommen einen Motorsägenkurs zu belegen. Aber
    "Der Mensch denkt, Gott lenkt".

    Nun wohne ich im wunderschönen Wendland an den Elbtalauen, in einem Traumhaus (an einer Straße, auf der am Tag max. 10 Autos fahren - in Hamburg waren es 17.000 pro Tag - ohne Spaß).
    Neben einer überflüssigen Öl-Zentralheizung hat mein Haus einen Kachelofen mit Glastür. Das ist nicht nur total gemütlich sondern der heizt auf angenehmste Weise das gesamte Haus - wenn er Holz hat.
    Das Holz kann fix&fertig teuer zugekauft oder hier vor der Haustür vom freundlichen Holz-Kontaktmanager der Landesforsten, recht günstig erworben werde.
    Der Haken daran ist, dass es sich um einen Stapel 3 m langer Baumstämme handelt. Das Zersägen und Spalten auf ofengerechtes Format, ist einem dann selbst überlassen.
    Also eine Motorsäge gekauft und los gehts's ... DENKSTE.

    Wer im Wald mit der Motorsäge röhren will, hat zwingend den Nachweis der Teilnahme an einem Motorsägenkurs vorzulegen.
    Seitdem das Pflicht ist, sind die oft tödlichen Unfälle mit der Motorsäge um 90% zurückgegangen. Die Motorsäge - aber vor allem die Umstände unter denen sie eingesetzt wird - sind nämlich extrem tückisch.

    Herr Lucht wurde mir von meinem Stihl-Händler empfohlen und das war wirklich ein guter Tipp. Herr Lucht ist seit 35 Jahren im Wald tätig, hat also selbst schon viel mit dem Holz erlebt und er versteht es sehr gut, seine Erfahrungen anschaulich in die Schulung einfließen zu lassen.

    Voraussetzung für den Kurs ist - neben der körperlichen und gesundheitlichen Eignung (die Jede/Jeder selbst beurteilen muss) eine zugelassene Schutzausrüstung:
    Visier-Helm, Gehörschutz, Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel, Warn-Jacke/-Weste, Schutzhandschuhe sind Pflicht.
    Und eine Motorsäge - versteht sich.

    Der Kurs bei Herrn Lucht besteht aus 4 Modulen:
    1. Grundkenntnisse Theorie und Praxis, das findet im hellen Seminarraum statt. Mit vielen Beispielen die an Lehrobjekten verdeutlicht werden.
    2. Sägen am liegenden Holz, einschließlich Holz in Spannung. Es ist sehr erstaunlich was alles passieren kann, obwohl das Holz scheinbar ganz harmlos am Boden liegt.
    3. Fällen von Bäumen, Sturmschadenaufarbeitung, Rettungskette. Eigentlich wollte ich ja nur liegendes Holz für meinen Kachelofen aufarbeiten. Nun sollte ich eine dicke Lärche fällen. Mein lieber Schwan, da klopft das Herz im Schwanenhalse. Aber Herr Lucht weist einen ruhig und freundlich ein, vermittelt Sicherheit und Ruhe. Pech - für die Lärche.
    4. Das Modul 4 ist dann doch mehr für die Kollegen und Kolleginnen von der Feuerwehr interessant gewesen, die im Drehleiterkorb arbeiten müssen. Ich geh da nie im Leben rein (hoffe ich).

    Also zunächst dachte ich: "Kann der Mensch sich denn hier nicht eine Motorsäge kaufen, ohne einen Schein vorzulegen, verdammte Bürokratenbande!"
    Nach dem Kurs bei Herrn Lucht denke ich da völlig anders. So ein Motorsägenkurs ist wirklich von elementarer Wichtigkeit. Das ist sehr gut angelegtes Geld. Besonders bei Herrn Lucht, der durch seine langjährige Praxis viele (überlebens-)wichtige Tipps vermittelt.

    Ein sehr guter Kurs war das!!!
    Vielen Dank Herr Lucht!

    geschrieben für:

    Apotheken in Vorderhagen Gemeinde Teldau

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Ich wohne etwa 30 Km von der Praxis von Dr. Schlawinsky entfernt. Als ich den Notfall, in den mein Hund geraten war, am Telefon schilderte, meinte die Sprechstundenhilfe: "Dr. Schlawinsky ist gerade in Lüneburg. Bitte machen Sie sich unverzüglich auf den Weg in unsere Praxis, ich sage dem Doc. Bescheid, er wird dann etwas zur gleichen Zeit hier sein wie Sie."
    Und so war es auch. Meinem Hund, der inzwischen der Knuddel-Star der Praxis ist, geht's wieder gut.
    Natürlich bleibe ich bei Dr. Schawinsky und natürlich auch bei Frau Dr. Stern. Die beiden Tierärzte und die Helferinnen sind meiner Meinung nach ein erstklassiges Team.

    1000 Dank an das gesamte Team der Praxis Schlawinsky!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Boitze

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Herr Parnitzke ist im Landkreis Lüneburg bekannt, er gibt an der VHS Kurse zum Thema Obstbaumschnitt.

    Wir hatten Herrn Parnitzke in unseren Garten bestellt, um alte und junge Obstbäume beschneiden zu lassen. Herr Parnitzke arbeitet auf der Grundlage des Oeschbergschnitts, also der naturgemäßen Obstbaumpflege. Dabei werden die eigenen Abwehrkräfte der Bäume gegen Schädlinge und Krankheiten angeregt und gestärkt, der Höhenwuchs gemindert und ein erntefreundlicher Breitenwuchs unterstützt.

    Herr Parnitzke gibt daüber hinaus noch gute Tips zur naturgemäßen Gartengestaltung. Er empfiehlt beispielsweise bestimmte Bodendecker, Blumen und Sträucher, die nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch besonders gute "Futterpflanzen" für Bienen und Hummeln sind. Diese kleinen Insekten sind wichtig zum Bestäuben der Obstbäume, also letztlich wichtig für eine ertragreiche Obsternte.

    Mit dem Obstbaumschnitt von Herrn Parnitzke bin ich außerordentlich zufrieden. Er gibt auch auf angenehme Art hilfreiche und praktische Tips und preislich ist die Arbeit auch in Ordnung.

    Deshalb 5 Sterne und ein Dankeschön an Herrn Parnitzke!

    geschrieben für:

    Gartenbau in Dahlenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Auf den ersten Blick dachte ich, dieser EDEKA Laden sieht aber ziemlich unscheinbar aus. Als ich dann am Samstag vergeblich versuchte, auf dem an sich sehr geräumigen Parkplatz ein Plätzchen zu erwischen, schwante mir, dass da noch mehr dahinter steckt. Samstags steppt da nämlich, sozusagen, der Bär.

    Etwas später erfuhr ich dann, dass "der Hildebrandt" nicht nur ein Lebensmittelgeschäft sondern eine Institution darstellt:

    Neben einem ganz hübschen EDEKA-Lädchen, in dem eine angeschlossene Bäckerei frisches Brot und andere Backwaren anbietet, neben frischem Obst und Gemüse gibt es eine gute Auswahl der üblichen edeka-Lebens- und Konsummittel.
    Die Fleischtheke ist sehr sauber und appetitlich angerichtet, so dass es Freude macht, sich dort beraten zu lassen.
    Außerdem ist noch eine DHL-Station und eine Lotto-Annahmestelle vorhanden.

    Aber der Hit ist, dass hinter der Fleischabteilung eine kleine Großküche betrieben wird. Täglich stehen zwei Gerichte zu sehr moderaten Preisen zur Auswahl und die gibt es, so lange der Vorrat reicht.
    Angeboten wird Deutsche Hausmannskost zubereitet wie bei Muttern.
    Obwohl auf diesen Mittagstisch kaum hingewiesen wird, hat sich das natürlich schon rumgesprochen. Zur Mittagszeit sind alle Stehtische von Handwerkern und Reisenden belegt. Take-away ist dann auch möglich.

    Ein ganz besonderer Service ist aber der Bringdienst! Das Mittagessen kann, gegen eine kleine Gebühr, auf Vorbestellung täglich ins Haus geordert werden! Die Speisen werden frisch zubereitet in einer Thermobox angeliefert. Für ältere Leute ein Segen!

    Auch Lebensmittelbestellungen werden ins Haus geliefert und diese Lieferung ist, ab einem bestimmten Bestellwert, kostenlos.

    Mittlerweile lege ich meine Einkäufe so, dass ich sooft wie möglich beim Hildebrandt kaufe. Waren und Preise sind völlig in Ordnung, die Bedienung sehr nett und persönlich und der Service phänomenal!

    Mein Dank an Holger Hildebrandt und sein wunderbares Team!

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Neu-Darchau

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen