Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (6 von 42)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich bewerte hier meine Erfahrung mit dem Servicecenter, die Dienstleistung als solche des Unternehmens DEW21(Wasserbelieferung) ist okay.

    Letzte Woche hatte ich die Wasser-Jahresabrechnung in der Post.
    Ich wunderte mich sehr da bei mir die Zählerstände nicht abgelesen wurden und ich auch keine Benachrichtigungskarte erhalten hatte.
    Bei genauerer Prüfung sah ich dann das der Verbrauch geschätzt wurde.
    Hierzu hatte ich Fragen und rief im Servicecenter an, eine Dame nahm meinen Anruf entgegegen.

    Ich kann nicht behaupten das sie freundlich und Service orientiert war und auf meine Bitte hin wollte oder konnte die Mitarbeiterin mein Anliegen nicht notieren und weiterleiten.
    Auf Einzelheiten zum Gespräch kann ich hier leider nicht eingehen.
    Ich schrieb also eine email an die DEW und bat um Prüfung meines Anliegens.

    Eine korrigierte Rechnung erhielt ich schnell per Post und leider hatte ich auch hierzu eine Frage.
    Ich rief also wieder im Servicecenter an und hatte schon wieder eine unfreundliche Dame in der Leitung die mir sehr vorlaut immer wieder ins Wort fiel.

    Leider kann man in Deutschland den Wasseranbieter nicht so leicht wechseln, wäre es möglich würde ich es weil ich mich so sehr geärgert habe sofort tun.

    Ich wünsche mir in Zukunft für Anliegen und Belange der Kunden mehr Sensibilität und Höflichkeit aller Mitarbeiter am Servicetelefon der DEW21.
    Vielleicht sollten einige davon mal an einem Kommunikationsseminar teilnehmen?!

    geschrieben für:

    Energieversorgung / Stadtwerke in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Kulturbeauftragte Hört sich grauenvoll an! In Düsseldorf dauert es bisweilen sehr lange bis man mit den Beratern verbunden wird, doch über die kann ich nichts negatives sagen, ganz im Gegenteil! Für die Zukunft besser den 2. Weg einschlagen!
    Kulturbeauftragte Andrew man kann nicht alle Menschen über einen Kamm scheren, auch wenn ich dir grob zustimmen muss!

    Ausnahmen bestätigen die REGEL ;-)


  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Nach einer Operation und massiven langwierigen Bewegungseinschänkungen und absolutem Fahrverbot musste ich mich auf die Suche nach einem Krankentransport begeben der mich in der kommenden Woche zum Facharzt fährt.

    Also gelbe Seiten raus und ans Telefon hängen.
    Die beiden Anbieter aus dem Ort haben direkt am Telefon gesagt dass sie keinerlei Kapazitäten haben und verwiesen mich dann an Fahrdienste aus Dortmund.

    Nachdem ich mir entsprechende Dortmunder Telefonnummern notiert hatte rief ich verschiedene Dienstleister an.
    Ich erhielt telefonisch viele Absagen, mal freundlich mal weniger.

    Dann landete ich in der Telefonzentrale bei Medi-Car.
    Ein freundlicher Mitarbeiter hat mein Anliegen aufgenommen, ich erzählte von meiner Not und den vielen vorherigen Absagen.
    Der junge Mann sagte er würde die Tour durchplanen und mir dann später telefonisch den Termin bestätigen.
    Das war am Mittwoch.....
    Nachdem ich weder Mittwoch,(Donnerstag war Feiertag) und auch Freitag früh keinen Anruf zwecks Fahrtbestätigung erhalten hatte rief ich um ca. 9.30Uhr wieder in der Zentrale bei Medi-Car an.

    Der gleiche junge Mann von Mittwoch kam verschlafen ans Telefon.
    Ich trug erneut mein Anliegen vor, als Antwort bekam ich dann lediglich das der Fahrdienst keine Kapazitäten hat um mich zum Facharzt zu bringen und deswegen hätte er dann auch nicht mehr zurückgerufen, keine Entschuldigung, einfach gar nichts weiter wurde gesagt.
    Na gute Nacht Marie!

    Ich würde mir wünschen das Medi-Car etwas sensibler mit Menschen umgeht die Hilfe benötigen.
    Ich bin ja noch einigermaßen fit, wie würde ein älterer Mensch sich nur fühlen im Wirrwarr der Krankentransporte?
    Medi-Car werde ich mit Sicherheit nie wieder anrufen und auch in meinem ausgeübten Job nicht weiterempfehlen!

    Übrigens...den Krankentransport macht jetzt die Feuerwehr aus Witten, dazu später dann sicherlich mehr.

    geschrieben für:

    Fahrdienste / Krankentransporte in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
    eknarf49 @ Allerleirauh - Wenn du es nicht erzählt hättest, würde man so etwas für unmöglich halten. Selbst Überbelastung ist keine Entschuldigung für solch ein Verhalten!
    alligateuse Tja, klingt nach "wenn du dich auf jemanden verlässt, dann bist du verlassen". Gut, dass du eine Alternative gefunden hast.


  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Gestern Nachmittag war ich im Hellweg Baumarkt und habe nach Pflanzen für die Herbstdeko in meinen Blumenkästen gesucht.
    Die Auswahl war gut, preislich gesehen war für jeden Geldbeutel etwas dabei.

    Nachdem ich mich für 12 Pflanzen entschieden hatte stellte ich diese in den Einkaufswagen und marschierte los in Richtung Kasse.
    Der Baumarkt war zu dieser Zeit sehr gut besucht, 2 Kassen waren jedoch nur besetzt.

    Ich reihte mich also in die Schlange der Wartenden ein.
    Endlich am Ziel angelangt stellte ich Pflanze für Pflanze auf das Fließband.

    Die Dame vor mir wollte noch Zigaretten haben, der Kassierer musste auf der anderen Seite die Auslage der Zigaretten öffnen und kehrte dann an die Kasse zurück mit den Worten:

    Diese Kasse ist jetzt zu, sie müssen an die andere Kasse gehen.

    Meine Frage ob dies jetzt sein Ernst sei nachdem ich alle Waren aufs Band gestellt hätte bejahte er.

    Ich persönlich hätte mich vorab über einen Hinweis gefreut wie ein Schild: "Diese Kasse ist oder wird geschlossen".

    Ich habe mich so sehr geärgert und alle Blumen in die Gartenabteilung zurück
    gebracht und den Markt verlassen.

    Einer Verkäuferin an der Information habe ich vorab noch den Vorgang geschildert und gesagt das ich in diesem Markt auch in Zukunft nichts kaufen werde.

    geschrieben für:

    Gartencenter in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    eknarf49 Ordnungsliebe - gut und schön. Ich allerdings hätte die Ware nicht zurückgebracht, sondern auf dem Band stehen lassen.

    Schade, dass Du eine so unangenehme Erfahrung machen musstest und vielen Dank für die Warnung.
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Calendula Offensichtlich hat der Baumarkt ZU viele Kunden ;-)
    Der Tipp von Eknarf ist sujper... muss ich mir auch merken.
    Kulturbeauftragte Hab vor kuruzem den Hellwegbaumarkt in Essen kennengelernt, da bin ich auch nicht so richtig mit der Auswahl / Preisen zufrieden gewesen. 7€ für welkes "Grünueug" ausgeben, erschien mir reichlich frech!

    So ist es auch bei mir eine Erfahrung gewesen, auf die ich gerne verzichtet hätte, wie es auch hier zu sein scheint!


  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Mein Vater hat früher alles in dieser Werkstatt rund ums Auto durchführen lassen und war immer sehr zufrieden.

    Ich sollte eines Besseren belehrt werden.

    Eines Donnerstag Abend.....ich fahre mit dem Auto los um zum Schwimmkurs zu gelangen, unterwegs geht plötzlich das Auto aus und qualmt..
    Schnell noch rechts ran gelenkt und gewartet.....Mein Instinkt....Sieh bloss zu das Du jetzt nach Hause kommst mit der Karre, es wird dämmerig......nicht das ein vorbei gefahrenes Auto noch denkt das Du hier stehst um......
    Gesagt, getan, nach 2 Versuchen sprang der Wagen an und mit Mühe und Not gelangte ich nach Hause, der Wagen hat furchtbar"geülmt" ,

    Am nächsten Morgen, Motorhaube auf, geguckt, ja alles noch da, ok...da könnte noch ein bisschen Wasser rein(da kam die Mechatronikerin in mir durch)...nicht!!
    Also rein, Wasser geholt, nachgefüllt, ok...läuft unten wieder raus, also mich Menschen ähnlich gemacht und zur Werkstatt gefahren, der Wagen hat furchtbar geraucht..
    Komme zur Werkstatt auf den Hof, steige aus, trage einem Mitarbeiter das Problem vor: Wagen geht aus, Wasser läuft raus, Wagen qualmt.
    Wir kommen an meinem Wagen an, der Angestellte sagt : Das Auto qualmt aber....
    "Ach was"....sag bloss.....ehrlich???"

    Motorhaube auf, er guckt, hält einen Schlauch hoch und sagt grinsend: Marderschaden, hier, da sieht man wo die Zähne dran waren, muss ne neue Wasserpumpe rein, die haben wir nicht, muss bestellt werden, dauert bis nachmittags...

    Ich hätte heulen können vor Wut da ich 1 Tag frei hatte und zu einer Gartenausstellung verabredet war , aber nützte ja nix, also Auftrag erteilt und da kein Leihwagen vorhanden war wurde ich seitens der Werkstatt nach Hause gefahren.

    Daheim angekommen Police KFZ Versicherung studiert, Marderschaden ist versichert. Also Kontakt zum Versicherer aufgenommen, Schadensnummer erhalten, ein kleiner Trost.

    Nachmittags wurde ich von der Werkstatt wieder daheim abgeholt und zum Auto gebracht, habe die Rechnung bezahlt und einen 10er Trinkgeld dagelassen.

    Jetzt gehts los!!

    Rechnung an Versicherung gefaxt, 3 Tage später Post von Versicherung: Bitte übersenden Sie noch die Fotos vom Marderschaden, Fotos??!! Ich habe keine, also Werkstatt angerufen, nach mehrerem Verbinden sagt ein Mitarbeiter:
    Marderschaden, das war doch kein Marderschaden, da war die Wasserpumpe kaputt. Da müssen Sie was falsch verstanden haben..

    Neee!!! hab ich nicht!!

    ..und die Stimmen und Bilder in meinem Kopf:
    Motorhaube auf, er guckt, hält einen Schlauch hoch und sagt grinsend: Marderschaden, hier, da sieht man wo die Zähne dran waren. aaarghhhhh...

    Ich bat den Angestellten meine Versicherung aufzuklären dass es ein Missverständnis gab, nicht das ich als Versicherungsbetrügerin dastehe.
    Na klar sagt er, ich kläre das und sage denen wir hätten uns vertan.

    Gut, dass ich anschließend noch bei der Versicherung anrief, ich bin dort Gott sei Dank persönlich bekannt.
    Dort sagte mir der Angestellte: Ja, die Werkstatt hat angerufen und gesagt sie (also ich!!) hätte da wohl was falsch verstanden, es wäre nie die Rede von einem Marderschaden gewesen.

    In dieser Werkstatt des "Vertrauens" war ich gleich 2 x , das erste und letzte Mal!!!!

    geschrieben für:

    Reifendienste in Herdecke

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    Allerleirauh ja Calendula, Du sagst es und als ich das heute schrieb kam alles nochmal hoch, ich war wütend, also erstmal ne Runde shoppen gewesen...das hat beruhigt.
    eknarf49 Die Bewertung habe ich erst jetzt gelesen. Es ist ja wirklich unglaublich, dass man durch eine falsche Information plötzlich im Verdacht steht, einen Versicherungsbetrug zu planen. Diese Werkstatt würde ich auch nicht mehr aufsuchen.
    diepolz Unglaublich, ich frage mich, was sich solche Menschen denken; wenn sie denn überhaupt denken (können)? ;-)
    FalkdS So unterschiedlich wird in Deutschland gearbeitet...
    Mit dem Reifenservice warst Du ja mehr als zufrieden.
    Jetzt verlässt Du Dich bestimmt nicht mehr auf das Wort eines Mitarbeiters, jedenfalls nicht das gesagte, da darf offensichtlich nur das geschriebene zur Debatte stehen.
    Zu Deinem Glück konnte das "Versicherungsproblem" ja trotzdem noch geklärt werden.
    Allerleirauh @FalkdS, ja, ich bin sicher es gibt auch andere korrekte Unternehmen, fachlich kann ich zu der Werkstatt nichts sagen, nur soviel , er "Ülmt" nicht mehr und es läuft auch kein Wasser mehr raus. Also, Schaden am Auto behoben, mein Vertrauen weg.
    Allerleirauh @diepolz, das habe ich mich auch gefragt, ich hab echt gedacht ich bin im falschen Film, wo ist die versteckte Kamera???


  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Danke aber nein danke!

    In dieser Apotheke habe ich vor einiger Zeit ein Rezept eingelöst.
    Das Medikament wurde mir zwar direkt ausgehändigt, eine Beratung, bzw. ein Hinweis wie das Medikament einzunehmen ist fand nicht statt.

    Ich erwarte von einer Apotheke bzw. dem dort arbeitenden Personal auf jeden Fall kompetente Beratung.

    Dafür musste ich also dann erst in die Insel Apotheke auf Borkum gelangen um über mein Medikament und seine Wirkdauer hingewiesen zu werden.

    Einige Parkmöglichkeiten sind kostenlos vorhanden, zum Beispiel hinter dem Gebäude sowie in den umliegenden Straßen.
    Eine Straßenbahnhaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe.

    ein Stern

    geschrieben für:

    Apotheken in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    eknarf49 Die gleiche Erfahrung habe ich dort auch schon gemacht. Allerdings kommt es wohl darauf an, von wem man bedient wird, deswegen hätte ich wahrscheinlich eher zwei Sterne vergeben.
    FalkdS Eine Einfache Medikamentenübergabe ohne Fragen durch die / den Angestellten habe ich noch nie erlebt.


  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Heute war ich wegen starker Schmerzen im Fuß bei meinem Hausarzt. Dieser empfahl mir einen Facharzt aufzusuchen der zugleich auch eine Röntgenaufnahme machen kann.

    Somit ging ich in die Praxis von Dr. Hahn.

    Um in die Praxis zu gelangen muss man Treppen steigen, geht dann direkt vom Hausflur links ins Wartezimmer(dort saßen mindestens 18 Personen) und von dort aus gelangt man dann durch eine weitere Tür in die Anmeldung.


    Die Mitarbeiterin am Empfang fragte mich nach meinem Anliegen, ich erzählte von meinem Arztbesuch und legte ihr die Überweisung vor und fragte höflich nach einem Termin beim Doktor.

    Die Antwort darauf war: "Wir vergeben keine Termine, sie müssen so kommen und Wartezeit mitbringen".
    Ich erwiderte dass es schwierig für mich sei, da ich berufstätig bin und nur ein gewisses Zeitfenster habe(sehr wohl die Wartenden im Zimmer nebenan im Gedächtnis, tippe mal auf mindestens 3-4 Stunden Wartezeit).

    Darauf bekam ich dann unhöflich zur Antwort das ich dann zu einem anderen Arzt gehen soll.

    Ich hätte mir gewünscht das die Mitarbeiterin einen Tipp gibt wie zum Beispiel; kommen sie doch Donnerstag Nachmittag, da ist es ruhiger, oder etwa, wir haben 1x wöchentlich bis 19 Uhr geöffnet für die Berufstätigen...

    Die Parkplatzsuche ist zudem anstrengend und zeitraubend.
    6.

    eknarf49 Eine Möglichkeit, arbeitenden Patienten mit Terminen entgegenzukommen müsste es doch geben. Die Grundidee - wer zuerst kommt ... finde ich aber nicht schlecht.

Wir stellen ein