Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    5. von 5 Bewertungen


    Die Auszeichnung der Herkunftsangaben beim Biogemüse ist zum Teil fehlerhaft. Knoblauch, der laut Etikett, das sich am Produkt selbst befindet, aus China kommt, wird mit dem großen Etikett, das an der Kiste steht, in der der Knoblauch liegt, mit der Herkunft Spanien beworben. Ebenso kommt ein mit Argentinien beworbener Biokürbis aus Neuseeland (beides gefunden am 13.04.2019). Das ist Irreführung des Kundens. Insgesamt ist die Biogemüseabteilung recht traurig, es ist immer noch sehr viel in Plastik verpackt und wenig regionales Biogemüse zu finden. Es wäre schön, wenn sich das ändern würde, zumal es in Neumeimersdorf immer noch keinen Bioladen gibt.

    geschrieben für:

    Verbrauchermärkte / Lebensmittel in Kiel

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.