Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. via iPhone
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Dieser Norma ist nicht sehr sonderlich groß.
    Es gibt einen Bäcker im Laden- Görtz- der einzige Grund für mich da rein zu gehen.
    Hinter dem Haus gibt es einen kleinen Parkplatz, der meist von den Kunden des gegenüber liegenden Billiardcafés belegt ist.

    Dieser Norma ist schlecht sortiert, unordentlich und leider auch sehr dreckig.
    Das Personal ist lustlos, unmotiviert und nicht gerade freundlich.

    Mein letzter Einkauf endete im Kopfschütteln und Ware wieder in das Regal legen.
    Es gab einen Aufsteller mit Bambussprossen und da ich Zeit tot schlagen musste, hab ich mir die Inhaltstoffe des Glases mit den Bambussprossen durch gelesen.
    Und was seh ich da, das azeug war verschimmelt.
    Nicht ein, nicht zwei, nicht drei Gläser, ich glaub da war alles hinüber.
    Auf meine Bitte dir Kasiererin solle sich doch mal die Gläser ansehen, kam ganz frech, da hab ich jetzt keine Lust zu.
    Armes Deutschland- in einem leeren Laden hat die ausländische Verkäuferin keine Lust die verschimmelte Ware aus zusortieren.

    Nein Danke

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Ludwigshafen am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.


  2. via iPhone
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Gegen die Pfitzenmeier-Kette ist an für sich nichts auszusetzen.
    Saubere Geräte und Räume, nettes Personal, viel Platz, Wellnessbereich und immer gut zu erreichen.
    Hier ist ein Parkhaus dabei, da dieser Pfitzenmeier im Seil-Wolf-Center liegt.
    Außerdem ist eine Straßenbahnhaltestelle direkt in der Nähe.

    Es werden verschiedene Kurse angeboten.
    Das Personal ist stets freundlich und top geschult.
    Die Geräte sind regelmäßiger Wartung ausgesetzt und in einem guten Zustand.

    Leider finde ich die Preise total überteuert.
    Wenn ich zum Wellness möchte, dann gehe ich in eine Wellnessoase und wenn ich ins Fitnessstudio möchte, dann reicht mir ein Studio mit verschiedenen Geräten und etwas Platz.

    Aber dafür gibt es in allem Studios Probestunden und die sollte man wirklich nutzen, um sein persönliches Fitnessstudio zu finden.

    Mein Fazit:
    Top in Personal, Größe, Geräte und Angebote, aber mir persönlich viel zu teuer und zu groß.

    geschrieben für:

    Fitnessstudios in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.


  3. via iPhone
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Diese Filiale finde ich ziemlich schrecklich.
    Es gibt 3 Schalter die viel zu selten belegt sind.
    Meist gibt es eine Schlange, die bis raus zur Tür geht und das, obwohl zwei Schalter dann belegt sind.
    Das könnte daran liegen, dass einer der Herren einem immer zu labert.
    Vom Extrakonto bis Strom-und Gasanbieter versucht er den Leuten etwas anzudrehen.
    Ich will zur Post, maximal Geld abheben und nicht meinen Stromanbieter wechseln.

    Die Angestellten bis auf einen Herrn sind durch weg unfreundlich, es sei denn es ist gleich Feierabend.

    Das letzte Mal als ich dort ein Paket abgeholt habe, wollte mir der Herr das nicht geben, weil ich nicht mehr so aussehe, wie auf dem Bild meines Personalausweises.
    Ja klar, mit 16 sah ich tatsache mal anders aus als jetzt 10 Jahre später.
    Man müsse immer bei einer neuen Frisur oder Haarfarbe ein neues Bild auf dem Ausweis haben.
    Aha, also wenn ich mir jetzt einmal im Jahr die Haare kurz mache, muss ich dann einen neuen Personalausweis beantragen?
    Der Mann ist nicht ganz bei Trost.
    Das Paket habe ich bekommen, nachdem ich seinen Vorgesetzten verlangt habe.

    Seit dem war ich nicht mehr dort.

    Mein Fazit:
    Wer die Wahl und Möglichkeit hat, lieber in eine andere Filiale oder an der Packstation anmelden!

    geschrieben für:

    Postdienste in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.


  4. via iPhone
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich muss mich erstmal als dm-Gänger outen.
    Da ich aber immer hier in den Rewe einkaufen gehe, gibts auch mal einen Abstecher in den Rossmann.

    Die Filiale ist mittelgroß und von der Sauberkeit und Ordnung her ok.
    Irgendwie steht immer ein Wagen von der einzuräumenden Ware im Weg.

    Die Produktpalette ist ähnlich wie in der dm.
    Von den Windeln der Hausmarke bin ich gar nicht begeistert, die laufen zu schnell über.
    Auch die Pflegeprodukte der Hausmarke riechen nicht sehr gut.

    Vorteil beim Rossmann:
    Wir bekommen Werbung einmal die Woche, in der sich immer verschiedene 10% Gutscheine befinden.

    Das Personal ist nicht überaus freundlich, aber ok.
    Leider irrten wir mehrmals schon umher, da man uns nicht sagen konnte, wo die gesuchte Ware liegt.
    Personal zu finden ist meist sehr schwer und dadurch muss man oft an der Kasse warten, obwohl niemand vor einem ist.
    Rufen, damit jemand an die Kasse kommt, ist auch oft eine sehr lange Prozedur.

    Aber im Moment haben sie ganz tolle weihnachtliche Seifen, die prima in meine Nikolausstiefel passen ;-)

    Mein Fazit:
    Ab und zu zum Stöbern mit viel Zeit- ja.
    Ansonsten doch lieber zur Konkurrenz.

    geschrieben für:

    Drogeriewaren / Kosmetik in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    ubier Du hast schon Mitte November mit Weihnachtsstiefeln angefangen?!? Respekt! Habe auch gerade festgestellt, dass Weihnachten wieder ausgebrochen ist...


  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Ich war heute das erste Mal mit Kinderwagen dort.
    Barrierefrei ist ja gut und schön, aber es war so eng, die Rampe überhaupt hoch zu kommen und dann konnte ich mich im Verkaufsraum nur begrenzt fortbewegen.
    Am Eigang scheiterte es schon, denn zu den bunten Briefumschlägen bin ich mit KiWa gar nicht erst gekommen.

    Das Sortiment ist groß, fast ein bisschen zu viel Zeug für den Laden.
    Es gibt neben Schreibwaren und Bastelzubehör eine kleine Lottoannahme, Dekoartikel und kleine Sachen die man verschenken kann ( Kuscheltiere, Schleichtiere).
    Es gibt Getränke und eine Kaffeemaschine für Kaffee to go.
    Sie haben dort auch eine Hermes-Paket-Annahme.

    Ich gestalte Karten und bastel unheimlich gerne, aber dieser Laden ist nicht so sehr für mich geeignet.
    Ich finde, es gibt einfach zu viel, aber nie das Richtige.
    Denke mal, sie wollen mit einem breiten Sortiment viele Kunden anziehen.
    Mich haben sie leider damit vertrieben.

    Auch die Preise finde ich sehr hoch.
    Bastelbedarf ist teuer, gerade Applikationssticker aber wenn ich die im Handel kaufe zahle ich nie mehr als 2,50€ für Themenapplikationen- hier werden glatt 3,30€ verlangt.
    Ein no name Klebestift für 1,95 € ist auch schon fast teuer.

    Die letzte Beratung die ich brauchte, hat mir nicht wirklich geholfen.
    Ich habe diese Versandklammern für Warensendungen gebraucht- hatte sogar ein Muster dabei- musste aber selbst suchen, da der Verkäufer nicht wusste wo die sind.

    Mein Fazit:
    Zum Zeitschriften kaufen, Lotto spielen und Pakete abgeben und gezieltes Einkaufen ok.
    Zum Stöbern nach neuer Inspiration lieber in einen großen Bastelladen gehen.

    geschrieben für:

    Schreibwaren in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.


  6. via iPhone
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Diese Grimminger Filiale ist sehr klein, bietet aber draußen mehrere Sitzmöglichkeiten.
    Allerdings direkt an der Straße- ich würd da nicht zu gerne sitzen.

    Leider komm ich in diese Filiale mit Kinderwagen nicht rein, denn sie ist nicht barrierefrei.

    Generell bin ich kein Grimminger Fan- die Brezeln dort find ich immer viel zu trocken und das Brot ist oft nach einem Tag total trocken.
    Brötchen habe ich noch keine dort ausprobiert.
    Die süßen Teilchen fand ich bis jetzt noch nicht ansprechend und dafür echt zu teuer.

    Also für mich lieber nicht, aber auch das ist wieder reine Geschmackssache.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Auch wenn Cindy von Marzahn jetzt Werbung für Möbel Boss macht, ist das nicht gerade mein bevorzugter Laden.

    Dieser Möbel Boss ist nur mit dem Auto erreichbar- etwas ab vom Schuss.
    Wenn man aus dem Auto steigt, tönt einem gleich Musik entgegen- Lautsprecher nach Außen- muss das sein?
    Man hat das Gefühl in ein ungepflegtes Wohnhaus zu gehen, da man erst ein paar Treppen nach der Eingangstür hoch muss. um dann wieder durch eine Eingangstür zu gehen.
    Dann steht man direkt an der Kasse im Erdgeschoss bei Dekoartikeln, Teppichen, Geschirr und Badgarnituren.
    Es macht auf mich immer einen unfreundlichen und unordentlichen Eindruck.
    Es folgen noch zwei Stockwerke auf denen die restlichen Möbel und Matratzen, nach Zimmern sortiert, verteilt sind.

    Wir haben uns hier für eine Küche beraten lassen- die Beratung war topp-allerdings haben wir über eine halbe Stunde warten müssen, bis endlich jemand zu finden war, der uns überhaupt beraten kann.

    Vor zwei Jahren haben wir hier eine Essecke gekauft- es war ein sehr günstiges Vorführmodell, das wir zum Abholen auseinander bauen liessen.
    Haha- Pustekuchen- war wohl nichts mit Auseinander bauen- das wäre nicht möglich, sagte der Herr aus dem Lager- ach wie gut, dass ich vorher extra nachgefragt habe.
    Die Eckbank hält noch- nur der Tisch ist nicht gerade der Stabilste.

    Also für die niedrigen Preise kann man keine hohe Qualität erwarten.
    Aber wer sehr wenig Geld zur Verfügung hat, kanns sich trotzdem guten Gewissens hier eindecken.

    Die Damen an der Kasse haben bis jetzt noch nie einen guten Eindruck auf mich gemacht- lustlos und die lassen einen doch tatsächlich an der Kasse stehen und sitzen seelenruhig an ihrem PC hinter der Kasse.
    Na vielen Dank.

    geschrieben für:

    Möbel in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 5 Bewertungen


    Der Roller erstreckt über zwei Ebenen.
    Hier gibt es nicht nur Möble, sondern auch Dekoartikel, Lampen, Bilder und Geschirr.
    Wir hatten uns hier mal ein Ledersofa gekauft.
    Die Beratung war in Ordnung, keine hochmotivierte Mitarbeiterin, aber sie hat sich zumindest Mühe gegeben.
    Die Qualität ist auch in Ordnung, zum Preis passend.

    Nach Teppichen braucht man hier aber nicht zu schauen, denn die riesen Berge lassen sich alleine kaum bewegen und Beratung sucht man hier vergebens- vielleicht verstecken sich die Mitarbeiter ja, zumindest hab ich hier noch nie jemanden gesehen.

    Es gibt einen riesigen Parkplatz auf dem ab und an auch mal ein Flohmarkt statt findet.
    Direkt nebenan ist ein Real-Markt, deshalb ist der Parkplatz auch immer sehr gut besucht.

    An der Kasse dauert es meist sehr lange- entweder die Dame ist überfordert, oder es ist nur eine Kasse bei einem großen Ansturm offen.

    Dann doch lieber zu IKEA und bei 10 offenen Kassen 10 Minuten warten =)

    geschrieben für:

    Möbel in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Die Kalmit- Apotheke liegt direkt in einem Wohngebiet, nicht weit vom Diakonie Krankhaus entfernt.
    Es gibt nicht weit entfernt eine Bushaltestelle und ebenso eine Straßenbahnhaltestelle.
    Parkplätze gibt es an der Straße.
    Es gibt zwei kleine Stege, auf denen man auch mit Kinderwagen in die Apotheke gelangen kann.

    Die Apothekerin war nett und freundlich und die Apotheke sauber.

    Es wird folgender Service angeboten:
    Arzneimittel-Service (online Bestellung möglich)
    Diabetes-Beratung
    Impf-Beratung
    Fernreise-Beratung (generelle Reiseberatung)
    Gesundheits-Vorsorge-Service
    und sie bieten eine Kundenkarte

    Also wieder eine Apotheke mehr zu der man gehen kann.

    geschrieben für:

    Apotheken / Ernährungsberatung in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Dörringers Backhaus lag heute Morgen auf meiner Einkaufstour und da dachte ich mir, den probier ich für euch doch gleich mal aus. =)

    Es ist ein sehr kleiner Verkaufsraum, der barrierefrei mit automatisch öffnender Tür zu betreten ist- mit Kinderwagen meine Rettung.
    In dem Verkaufsraum gab es einen kleinen Tisch mit Stühlen, an dem man bestimmt gemütlich, bei einem Plausch mit der Verkäuferin, eine Tasse Kaffee trinken kann.

    Der Verkaufsraum und die Auslage waren sehr sauber und ordentlich.
    Die Verkäufer, eine älter Dame, wahr überaus freundlich und scherzte mit mir (ich war bepackt wie ein Esel inklusive Kinderwagen).

    Ich bin ja ein echter Fan von guten Bäckern, die ganzen Supermarkt-Backwaren sind nicht so meins, auch wenn sie hin und wieder ganz ok sind.
    Aber so ein richtig guter Bäcker ist meist extrem teuer und ich habe noch keinen gefunden wo alles stimmt.
    Momentan habe ich einen für Kuchen (wenn ich zu faul zum Backen bin), einen für Brötchen unter der Woche, einen für Brötchen am Sonntag und tatsächlich einen 4.ten für Brot- total bescheuert, ich weiß, aber ich habe echt noch keinen gefunden, bei dem mir alles schmeckt, bzw. bei dem mir der Preis passt.

    Also habe ich ein Brot mitgenommen, Brötchen und natürlich was Süßes.
    Eine Kirschecke, die wahrlich mehr als nur eine Ecke war- das Teilchen für 1,40 € war definitv sein Geld wert- super lecker und riesen groß.
    Mein Mann bekam für 1,35 eine Mohnschleife- auch richtig groß und sehr lecker.
    Das 500g Körnerbrot für 2,20 € war auch vollkommen im Preis in Ordnung und geschmacklich auch richtig gut- wenns jetzt in zwei Tagen auch noch schmeckt, dann nehme ich den etwas weiteren Weg gerne in Kauf, meine Kleine und die zwei Hunde freuen sich bestimmt auf den Spaziergang =)

    Also mein Fazit:
    Sauber-ordentlich-nette Bedienung-barrierefrei-bezahlbar und lecker.
    Gefällt mir sehr gut =)

    geschrieben für:

    Bäckereien in Mannheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.