Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Mieseste Apotheke überhaupt. Mein Mann wollte das Rezept meiner 76 Jährigen Mutter einlösen, bekam es aber nicht weil die Apothekerin der Meinung war, es sei ein gefälschtes Rezept. Meine Mutter hatte eine höllische Nacht ohne ihr Medikament. Sie ist 76 Jahre, Pflegest.3 und auf ihre Tabletten angewiesen. Ich werde versuchen einen Anwalt einschalten wenn es irgendeine Mögluchkeit gibt. Mein Mann hat der Dame angeboten die Polizei anzurufen, den Arzt, seinen Ausweis...alles wurde abgelehnt. Ich wünsche dieser Frau das es ihr irgendwann auch schlecht geht und dann soll sie an Leute geraten die sie ebenfalls für eine Betrügerin halten oder ihr unterstellen dass sie makiert. Man kann nicht jemanden des Betruges bezichtigen ohne einen einzigen nachvollziehbaren Grund. Unser Hausarzt hat das Rezept beim Hausbesuch mit der Hand ausgefüllt. Das war alles. Stempel war normal drauf. Man kommt sich wie der letzte Idiot vor und alles noch vor anderen Kunden! So ein Verhalten geht nicht. Man kann Zweifel äußern oder Rücksprache mit dem Arzt halten aber einem Kunden an dem man ja auch verdient ins Gesicht sagen " sie haben das Rezept gefälscht" ist eine bodenlose Frechheit. Dafür musste meine alte Mutter grundlos leiden, wegen der Wichtigtuerei dieser "Apothekerin." Und Nein. Es ging um kein krasses Btm Mittel sondern um Schlaf/Beruhigungstabletten die meine Mutter mit ihrer Demenz (oft mit starker Angst und Erregung)
    dringend braucht und auch gewohnt ist. Zum Glück gibts andere Apotheken

    geschrieben für:

    Apotheken in Regensburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Freundlicher schneller Service.
    Gute Beratung z.b bei Kauf von Kosmetiprodukten.

    geschrieben für:

    Apotheken in Regensburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.