Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    12. von 13 Bewertungen


    ich will mal testen was passiert wenn ich viel assagekarft habe deswegen füge ich hier irgendwas ein lol

    Unge begann im Mai 2011, auf dem Kanal Unschwer Videos zu den Themen Longboard und Dreadlocks hochzuladen.[10] Anfang 2012 eröffnete er den Kanal unproblematisch, auf dem vegane Rezepte folgten.[11] Beide Kanäle stellte Unge später ein und löschte einige Videos. Im Juli 2012 begann er damit, Let’s Plays zu produzieren und gründete dazu den Kanal Ungespielt.[11] Seitdem lud er dort regelmäßig selbst produzierte Videos hoch. Diese sind hauptsächlich Streamausschnitte aus seinen Streams, die er jeden Abend um 20:00 Uhr beginnt. In diesen reagiert er entweder auf Content von anderen Youtubern oder er spielt Spiele. Unge wird in der Minecraft-Let’s-Play-Szene unter anderem deshalb große Bedeutung zugesprochen, da er die Einführung von Großprojekten mitinitiierte. So organisierte er zusammen mit dem YouTuber GermanLetsPlay das Minecraft-Projekt Varo (Abkürzung für Vanilla Roleplay), an dem viele YouTuber teilnahmen. Insgesamt liefen vier Staffeln von Varo. Neben Minecraft produzierte Unge auf diesem Kanal auch unregelmäßig Videos über Die Sims 4 und Horrorspiele wie Slender – The Eight Pages.

    Auf seinem Zweitkanal Ungefilmt veröffentlichte er regelmäßig Vlogs und sonstige Real-Life-Videos. Hier behandelt er unter anderem auch die Thematik des Auswanderns. Der Kanal ist ebenfalls eingestellt.

    Am 20. Dezember 2014 wurden Streitigkeiten mit seinem Netzwerk Mediakraft Networks bekannt,[10] woraufhin Unge den neuen Kanal Unge für alle folgenden Videos startete (siehe den Abschnitt Probleme mit Mediakraft Networks) und seine Kanäle Ungefilmt am 20. Dezember 2014 und Ungespielt am 29. Dezember 2014 einstellte. Am 4. August 2015 erklärte Unge in einem Video auf Ungespielt, dass er nach einer achtmonatigen Pause nun wieder seine Let’s Plays auf diesem Kanal hochladen werde.[12] Am 2. Mai 2016, rund eineinhalb Jahre nach Eröffnung des Kanals Unge, erschien dort das letzte Video, in welchem Unge von der Zukunft seiner Kanäle berichtete. Demnach werden Unge und Ungefilmt von nun an nicht weiter genutzt und der gesamte Content wird zukünftig nur noch auf dem alten Kanal Ungespielt veröffentlicht.[13]

    Über Twitch oder YouTube sendete Unge regelmäßig Let’s Plays in Form eines Live-Streams. Im Rahmen des Erreichens der 100.000-Abonnenten-Marke veranstaltete er einen 24-stündigen Livestream, nach dem Erreichen der 200.000 Abonnenten einen 48-Stunden-Livestream. Am 19. März 2016 startete er einen 30-tägigen Livestream, in dem verschiedene Personen abwechselnd wirkten.[14] Auch organisierte er das über mehrere Staffeln laufende Minecraft-Projekt Suro (=Survival Roleplay).

    Mittlerweile nutzt Unge ausschließlich YouTube.[15]

    geschrieben für:

    Allgemeinbildende Schulen / Gymnasium in Duisburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.