Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    7. von 7 Bewertungen


    Ich kann die negative Kritik nur bestätigen. Auch wir haben in 2018 für ca. 15.000 € Reisen über das Reisebüro gebucht. In einem Fall haben wir in Punta Cana vor Ort erst erfahren, dass wir nicht in das gebuchte Hotel können. Ein anderes Hotel wurde uns zugewiesen. Im Nachhinein wurde uns von Frau Lippkau jr. in Abstimmung mit dem Reiseveranstalter eine Entschädigung in Höhe von 350 € zugesagt. Frau Lippkau hätte diese bereits vom Veranstalter erhalten und müsste sie nur noch an uns weiterleiten. Dafür hat sie extra noch einmal unsere Bankverbindung notiert. Nachher hieß es , dass sie die Weiterleitung vergessen habe oder ihr Steuerberater diese noch prüfen muss usw. Bestimmt 7 mal angesprochen und angeschrieben, aber bis heute das Geld nicht erhalten. Was ist da los ?

    geschrieben für:

    Reisebüros in Recklinghausen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    elvis04 Leider alles nur mündlich, ggf. bewusst so gemacht, die juristische Reklamationsfrist war abgelaufen.... ) - :
    elvis04 Nun hat der Reisevearanstalter reagiert und aus Kulanz die Entschädigung gezahlt und sich für das das Verhalten des Reisebüros LIPPKAU entschuldigt. LIPPKAU wurde von diesem Veranstalter gesperrt.