Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (96 von 137)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Seit ca. 3 Jahren Jahr gibt es in unserer Kleinstadt einen Bioladen und wir haben damit endlich die Möglichkeit ein Greenbag zu kaufen. Dazu später mehr.

    Erstmal zu den Punkten die für "meinen" Bioladen sprechen:

    1. Tolle Käseauswahl ( wir leben zu 99 % vegetarisch, da wissen wir die große Auswahl besondes zu schätzen).

    2. Kühltheke mit allem was das Herz begehrt.....

    3. Kühltruhe...auf die könnte ich verzichten, denn ich mache mittlerweile mein Eis selber und koche immer alles frisch. Kommt der liebe Ehemann aber mal kurzfristig auf die Idee mir etwas im Wok zuzubereiten und benötigt dafür etwas Pute....dann bediene ich mich in der Kühltruhe oder bestelle das Fleisch frisch wenn ich etwas Vorlaufzeit habe.

    4. Große Brotauswahl....auch für Menschen die zum Beispiel kein Gluten vertragen. Ich backe mittlerweile auch mein Brot selbst, aber ab und zu wenn ich dazu mal keine Lust oder Zeit habe, gibt es ein Brot aus dem Bioladen.

    5. Kleine Snacks süß und herzhaft sind direkt neben der Kasse zu finden, so ein kleines Falafel für nicht mal 2 Euro macht stundenlang satt.

    6. Ich liebe Gewürze in allen Variationen...hier finde ich eine große Auswahl von verschiedenen Herstellern. Mein Favorit: "Sissis Sünd" von Herbaria, das fehlt an keinem Eis oder sonstigem Dessert.

    7. Kosmetik zum Beispiel von Dr. Hauschka. Okay ich bin hier sicher kein guter Kunde, denn mit einer wasserlöslichen Mascara im halben Jahr komme ich locker aus......aber die ist die Beste, die ich in meinen reichlich Lebensjahren ausprobiert habe. Ach ja ab und zu gönne ich mir noch eine gut duftende Körperlotion...ansonsten investiere ich mein Geld lieber in gute Lebensmittel.

    8. Ausreichend Parkplätze in der neben und unter dem Bioladen liegenden Parkgarage. Mehr als 20 Cent kostet der Spaß nicht für einen Einkauf, die sollten vielleicht noch drin sein.....kleiner Seitenhieb an die vielen Falschparker im absoluten Haltverbot ( zur Erinnerung......."Das absolute Haltverbot, gekennzeichnet durch das Zeichen 283 StVO, verbietet das Halten eines Fahrzeuges auf der Fahrbahn..es darf überhaupt nicht gehalten werden, außer verkehrsbedingt oder bei Vorliegen besonderer Umstände wie dem Notstand) vor dem Bioladen. Besonders hübsch die Besitzerin eines dicken BMW....die häufig unter NOTSTAND leidet, sich den Einkauf im Bioladen leisten kann, aber die 20 Cent offenbar nicht übrig hat.

    9. Man findet im Bioladen alles was man im Haushalt benötigt...und sollte mal etwas nicht vorrätig sein, wird es auf Wunsch bestellt.

    10. Große Auswahl an frischem Obst und Gemüse...für den Fall dass ich mal keine Greenbags bestellt habe....und da wären wir wieder bei Besagten:

    Hier gibt es ausführliche Infos und eine Liste der Geschäfte:

    http://www.greenbag.de/

    4 Greenbags stehen zur Wahl, ich kaufe meist alle 4 um eine schöne Auswahl an Obst und Gemüse zu haben. Dank Nullgradfach im genialen Liebherr Kühlschrank ist die Aufbewahrung kein Problem.

    Snack, Obst, Duo und Family heißen die verschiedenen Greenbags und sie kosten je 7,45 €, Family 12,95 €.

    Man bestellt und bezahlt sie eine Woche im Voraus, sodass die Ware rechtzeitig bei den Bauernhöfen reserviert werden kann.

    Hier mal ein Beispiel was man für insgesamt 35,30 € in abwechslungsreicher Bioqualität, frei von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln und mineralischem Dünger, frisch und möglichst aus der Region bekommt ( Woche 10, also irgendwann im März....)

    1 Eichblattsalat

    Schwarzwurzeln ( ca. 650 g)

    4 Strauchtomaten ( groß)

    1 Wirsing ( groß)

    1 Broccoli (sehr groß)

    Möhren ( ca. 500 g )

    3 rote Paprika

    1 Bataviasalat

    1 Aubergine

    3 Zucchini

    1 Blumenkohl ( groß)

    1 Fenchel

    3 Birnen

    5 Orangen

    11 Kiwi

    3 Avocados

    1 Kohlrabi

    5 Äpfel

    5 Bananen ( groß )

    Damit koche ich nun ca. 2 Wochen für 2-3 Personen ( gell meine liebe Freundinnen Birgit und Jutta....für Euch reicht die Bioware auch immer noch....wenn ihr mal wieder Abends bei mir bekocht werdet). Manchmal kaufe ich ein Greenbag das übrig ist ( der Bioladen muss immer eine gerade Zahl abnehmen) nach. Da wir aber auch 2-3 mal im Monat essen gehen, reichen mir häufig die Greenbags im Zweiwochenrhythmus.

    Ein Newsletter informiert in der Vorwoche über die Zusammensetzung, aber ich lese ihn meist gar nicht, sondern lasse mich lieber überraschen.

    Man kocht dank der Greenbags abwechslungsreich, auch mal Gemüse, dass man sonst wahrscheinlich nicht kaufen würde ( Schwarzwurzeln stehen nicht unbedingt auf meinem Einkaufszettel….) und hat dank der beiliegenden Rezepte auch immer wieder Anregungen etwas Neues auszuprobieren. Mir sind die Rezepte oft zu fettlastig, ich wandele sie entsprechend ab.

    Wer also in Montabaur oder Umgebung wohnt, Wert auf gesunde Ernährung legt und bereit ist dafür ein bisschen mehr als für konventionelle Ware auszugeben, der sollte sich mal den Bioladen anschauen.
    Man kann ja klein anfangen mit ein bisschen Käse.........

    Bei uns gibt es heute eine Mangold-Tomatenpfanne...natürlich aus dem Greenbag.


    geschrieben für:

    Lebensmittel / Naturwaren in Montabaur

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Plan G Tja....leider zu spät, gerade habe ich mich über die Reste der leckeren Mangold-Tomatenpfanne hergemacht, denn der liebe Ehemann isst außer Haus.....
    Ästhet habe ja ungern "gefällt mir" angekreuzt, hat sicher geschmeckt.
    Super Bewertung des Bioladens, Kompliment.


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    37 Jahre habe ich nun meinen Führerschein und seit ca. 35 Jahren fahre ich in ein und diesselbe Waschanlage im Nachbarort.
    Ich bin also ein sehr treuer Kunde...es muss GUTE GRÜNDE für einen Wechsel geben.

    Seit Anfang Mai gibt es eine neue Waschanlage in Montabaur.

    Dies ist der 1. Grund für meinen Wechsel, die Waschanlage liegt deutlich näher an meinem Wohnort.

    Und hier die restlichen 10 Gründe warum diese Waschanlage MEIN neuer Favorit ist:

    2. Ich hatte bisher nur mit sehr netten Mitarbeitern zu tun.

    3. Die Waschanlage ist ganz neu und entsprechend modern. Laut Aussage am Gebäude handelt es sich um eine lackschonende Anlage...Und sie ist lackschonend dank neuestem Waschmaterial der Firma Washtec ( laut Wikipedia Marktführer für Komplett- und Servicelösungen im Bereich Fahrzeugwäsche ), Schweineborsten zur Vorreinigung und der Verwendung von sauberem Brauchwasser dank moderner Kiesfilteranlage.

    4. Die beiden Mitarbeiter waschen mein Cabrio ohne dass ich mich vor einer Dusche im Inneren schützen muss ( was mir leider in der anderen Waschanlage je nach Mitarbeiter mehr als einmal passiert ist, wenn der Dampfstrahler genau auf die Gummis zwischen Glasdach und Fenster gehalten wurde)

    5. Die Vorwäsche fällt so gut aus, dass ich wirklich keine Dreckecken mehr finde, nicht am hinteren Nummernschild, nicht an den Spiegeln, nicht unter den Scheibenwischern ( und mein Auto war selten so dreckig wie heute, bei meinem ersten Besuch in dieser neuen Anlage)

    6. Drei Euro investiert in eine Felgenwäsche lohnen sich, meine Felgen blitzen wie neu.

    7. Mit 6,90 € beginnt das günstigste Programm, nach oben gibt es keine Grenze, denn man kann sein Auto auch zum Beispiel vor einem Verkauf oder einfach werterhaltend einer gründlichen Innen- und Außenreinigung unterziehen lassen. Hier sind Profis am Werk, die diesem Geschäft schon lange an einer anderen Adresse nachgegangen sind, wo ich diesen Service auch schon einmal in Anspruch genommen habe.

    8. In der Waschanlage die ich früher besucht habe gab es eine große Rolle mit Papier, mit dem man sein Auto gründlich trockenreiben konnte...die vermisse ich in Montabaur ( in meinem Alter stellt man sich ja nicht mehr gerne um...), ich erfahre dann aber, dass man für 1,50 € ein Mikrofasertuch erstehen kann, dass bei jeder Autowäsche durch ein Neues ersetzt wird.
    Tolle Idee und ich gönne mir 2 Tücher, denn ganz am Schluß, wenn ich mein Cabrio öffne muss ich noch mal die Fenster abtrocknen und das erste Tuch ist nun schon zu nass und zu dreckig von den inneren Türschwellen.
    Die erstandenen Mikrofasertücher bleiben nun natürlich im Auto liegen und eines davon ist ja noch zu 99 % sauber.....das wird bis zur nächsten Wäsche sicher ab und zu zum Einsatz kommen um die Scheibe von innen zu reinigen, oder mal schnell den Staub von dem Armaturenbrett zu wischen.

    9. Es gibt reichlich Stellplätze nach der Ausfahrt. Hier trockne ich in Ruhe mit den Mikrofasertüchern mein Auto ab und sauge für 1 Euro noch den Innenraum aus.

    10. Stets gibt es ein Sonderangebot. Heute die Silberwäsche für 9,90 €.

    11. Die Anlage ist umweltfreundlich weil wiederverwendbare Mikrofasertücher zum Trocknen benutzt werden können, weil alle verwendeten Produkte biologisch abbaubar sind, weil es eine Brauchwasseraufbereitung durch eine Kiesfilteranlage gibt und weil der Frischwasseranteil pro Wäsche nur 10 % beträgt.

    Fotos folgen wenn ich die Waschanlage das nächste Mal besuche...das wird nicht lange dauern...spätestens wenn das zweite Mikrofasertuch dreckig ist (grins)

    Ein einziger negativer Punkt fällt mir gerade noch ein:
    Die Einfahrt ist relativ eng und man muss scharf links herum in die Halle, das ist weniger ein Problem für den Autofahrer als für die Mitarbeiter, die auf einem sehr engen Raum arbeiten müssen.

    Und was ich mir noch wünschen würde:
    Die Möglichkeit den Reifendruck zu messen. Das mache ich am liebsten wenn mein Auto schön sauber ist, damit Frau sich nicht die Hände beschmutzt. Vielleicht könnten die Inhaber ja da mal darüber nachdenken.

    FAZIT:
    Absolut empfehlenswerte Waschanlage, freundliche Mitarbeiter, preiswerte Wäsche, umwelt- und lackschonend, was will Frau mehr.

    UPDATE 21.08.2012
    Die Waschanlage die ich früher immer aufgesucht habe hat meinen Bericht sperren lassen, nun habe ich den Ortsnamen weggelassen und hoffe dass mein Bericht wieder freigeschaltet wird. Ich bin mit den Inhabern in Montabaur nicht verwandt oder verschwägert, nicht befreundet und stehe auch in keiner anderen Verbindung zu ihnen...außer dass ich eine zufriedene Kundin bin und mit meinem Auto bereits dreimal in der Anlage war und ICH bin davon überzeugt, dass es sich hier um die beste Wachanlage handelt, die man in der Umgebung von Montabaur finden kann. Deshalb bewerte ich hier...und wer meine anderen Bewertungen liest, sieht, dass ich über alle Branchen bewerte, am liebsten positiv und manchmal monatelang gar nicht, bis ich wieder der Überzeugung bin über eine Location schreiben zu müssen.

    Zu den in Montabaur angepriesenen umweltschonenden Waschverfahren werde ich mich mal schlau machen wenn ich das nächste Mal in die Anlage fahre und hier dann meine Bewertung noch ergänzen.

    Die drei Fotos die ich heute einstelle habe ich mit dem Handy gemacht bei meinem letzten Besuch der Waschanlage, aber es folgen Bessere wenn ich mal an die Kamera denke.....

    Ach ja...wenn ich der Inhaber wäre oder mit ihm befreundet, dann hätte ich ganz bestimmt schon beim ersten Mal hübsche Fotos hochgeladen.......

    UPDATE 23.08.2012

    Heute habe ich mal schnell noch mit der Kamera drei Fotos der Waschanlage gemacht, kritisch beäugt von den Angestellten, die sich wohl nicht sicher waren wofür das gut sein soll.

    UPDATE 27.08.2012

    Nach einem verregneten Wochenende habe ich einen guten Grund mal wieder 6,90 € zu investieren. Und da früh am Morgen wenig los ist, nutze ich die Gelegenheit zu fragen was denn die Anlage lackschonend und umweltfreundich macht. Die Antworten in Kurzform finden sich unter Punkt 3 und Punkt 11.

    geschrieben für:

    Waschsalons in Montabaur

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Siri gratuliere zum gD!

    "hilfreich"!
    "gut geschrieben!"


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Meine Erfahrungen zu dieser tollen Gärtnerei finden sich bereits unter:
    http://dernbach-dierdorf.golocal.de/locations/gartenbau-gartengestaltung-gaertnereien-0e29193eeae3c05ebaf353520f94365d/

    Damit diese auch gefunden werden, gibt es an dieser Stelle den Link.
    Ein Besuch lohnt sich auch bei etwas weiterer Anfahrt.

    geschrieben für:

    Gärtnereien in Dernbach bei Dierdorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 15 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Einige hier haben es schon mitbekommen...wir ernähren uns sehr gesund, das heißt bei uns wird alles frisch gekocht ohne jegliche Zusatzstoffe.
    Produkte die Farbstoffe, Aromen, Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker usw. enthalten haben im Einkaufskorb nichts verloren.
    Das ist seit ungefähr 12 Jahren so.

    Aber ab und zu habe ich Lust auf richtig leckere Pommes und mein Mann auf eine Currywurst, denn ich koche zu 90 % vegetarisch.

    Und dann gibt es nur eine Currywurstbude die uns und nicht nur uns lockt.

    Kespe´s Jupp, wie diese Bude hier seit ich schätze mal 40 Jahren heißt. Und obwohl Jupp nicht mehr unter uns weilt, hat sich an dem Namen nichts geändert.
    Noch immer wird hier nach den alten Rezepten die leckerste Currywurst weit und breit hergestellt, auch Lola, die ich seit mehr als 35 Jahren kenne, steht ab und zu noch hinter der Theke.

    Früher wurden Bratwurst, Currywurst und Nierengulasch aus einer Holzbude serviert, vor der man geduldig im Winter in Dreierreihen warten musste. Zu dieser Zeit war die Kaserne in Montabaur noch geöffnet und die Nähe dazu machte Kespe´s Currywurst zum Grundnahrungsmittel ganzer Generationen von Wehrdienstleistenden, Zeit- und Berufssoldaten.

    Irgendwann in diesen Jahren kam dann ein Mitbewerber auf die geniale Idee direkt gegenüber ebenfalls eine Frittenbude zu eröffnen.

    ERGEBNIS: Beim Jupp standen nach wie vor Dreierreihen und gegenüber verirrte sich höchstens mal ein Fremder, der die lange Wartezeit scheute. Es dauerte nicht lange und Kespes Imbiss war wieder der Einzige weit und breit.

    Und dann auch schon gefühlte 20 Jahre her, trat der Imbissluxus in unser aller Leben. Die Holzbude wurde durch ein komfortables kleines Häuschen ersetzt, in dem man im trockenen und warmen, anschließend duftend wie eine große Fritte, sein Standardmahl im Stehen auf Tellern aus Porzellan zu sich nehmen kann und das wird so bestellt:

    Currywurst mit Pommes, Soße über alles.

    Im Sommer hat man auch die Möglichkeit dem Duft zu entfliehen und im Freien die köstlichen Pommes zu genießen.

    Auch unter der neuen Besitzerin Katja Grahn hat sich die Qualität der Wurst und Soßen nicht verschlechtert, wie mir der liebe Ehemann bestätigt hat.

    Nach wie vor hat die Bude viele Fans auch aus der weiteren. Umgebung von Montabaur und ist beliebt bei den Handwerkern.

    Natürlich werden nicht nur diverse Wurstsorten angeboten, sondern es gibt für Menschen die kein Schweinefleisch essen zum Beispiel auch halbe Hähnchen.

    Genial und einmalig ist die selbstgemachte Soße, die zur Currywurst und zum Nierengulasch hier serviert wird.

    Ach ja die Bude hat noch einen zweiten Namen hier im Westerwald und weitem Umkreis unter dem sie bekannt ist und der keinesfalls negativ besetzt ist: Schmuddeljupp.

    Wie dieser Name zustande kam entzieht sich meiner Kenntnis. Für die alte und die neue Bude gilt aber: Es ist immer sauber dort und ich kenne niemanden der jemals über das Essen geklagt hätte.

    Wer also mal in die Nähe von Montabaur kommt und auf eine Currywurst mit selbst gemachter Soße Lust hat, der sucht die Aral-Tankstelle in der Koblenzerstraße...okay und jetzt sind es nur noch 50 m bis zum Ziel.
    Parkplätze sind direkt vor der Tür immer ausreichend vorhanden.

    Guten Appetit.

    geschrieben für:

    Imbiss in Montabaur

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ein golocal Nutzer Den Wettbewerb wird Dein Schmuddeljupp mangels Anhängerschar wohl nicht gewinnen -dafür kann er einen Aushang machen: ´Wir haben bei golocal die beste Bewertung alle Currywurstbuden bekommen´.
    busmanngerd War schon Kunde in der Holzhütte bei Jupp.
    Auch heute noch TOP.....Bin immer gerne bei Katja und Co.
    Nehme sogar einen kleinen Umweg in Kauf......


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    UPDATE 13.08.2015

    Die Zahl der Hühner ist kleiner geworden, dafür gibt es jetzt auf dem Biolandhof viel Gemüse frisch vom Feld.
    Die Öffnungszeiten des Hofladens finden sich auf der Homepage.
    Wer außerhalb der Öffnungszeiten vorbeikommen will, ruft einfach kurz vorher an.
    Feste Schuhe nicht vergessen, dann kann man sich sein Gemüse auf dem Feld selbst aussuchen. FRISCHER geht nicht.

    UPDATE 03.04.2013

    Hofführung für alle Sinne

    Wer will kann nach Voranmeldung ab sofort Samstags um 14 Uhr ( bei mindestens 8 Personen) an einer interessanten Begehung der Bioland-Landwirtschaft teilnehmen. Hier erfährt man viele Zusammenhänge, kann Fragen nach Lust und Laune stellen, sich die Hühner persönlich anschauen die die leckeren Bioeier legen, man bekommt Infos über das Futter und dessen Produktion. Sinnvoll meiner Meinung nach vor allem für Eltern und ihre Kinder, hier sehen, fühlen und erfahren Kinder mit allen Sinnen vor Ort was ein glückliches Huhn auszeichnet. Man ist nahe an Land, Natur und Elementen. Und vielleicht gelingt es ja dem ein oder anderen Erwachsenen mit Kinderaugen über den Hof zu gehen und mal wieder alle Sinne einzuschalten. Frau H. ist zur Vereinbarung einer solchen Führung unter der Handynummer 0151-22379707 erreichbar.
    Kosten: für Kinder von 3-8 Jahren 4 €, von 9- 17 Jahren 5 € und Erwachsene je nach Anzahl der Teilnehmer 7 - 10 €.

    Aktuelle Informationen zum Bioland Hofgut Roßberg unter:
    http://www.iss-gesund.info/allgemein/kaufen-die-17-hier-werden-taras-eier-gelegt-bioland-hofgut-rosberg-in-montabaur

    Vor einigen Wochen lag der Zeitschrift des BUND ein Öko Einkaufsführer Rheinland-Pfalz bei.

    Sehr erstaunt bin ich, als ich einen Bioland Hof in Montabaur entdecke, der Eier verkauft, denn seit Jahren bin ich auf der Suche nach einem solchen Bauernhof in unserer Nähe, nachdem unser alter Lieferant seine Hühner abgeschafft hat. Die Eier im Bioladen sind nicht schlecht, aber nicht so gut wie die die wir früher hatten.

    Also rufe ich gleich unter der angegebenen Rufnummer an und erwische die Inhaberin Frau H., die mir sehr nett Auskunft gibt über den Hof, der von dem Ehepaar erst seit gut einem Jahr bewirtschaftet wird.

    Und natürlich fahre ich bei nächster Gelegenheit dort vorbei um erst einmal 6 Eier mitzunehmen und diese zu testen.
    Lecker, einfach lecker, endlich wieder ein Ei, das wir nicht nur zum Kochen verwenden, sondern auch gerne zum Frühstück genießen.

    Mittlerweile fahre ich wöchentlich am Hof vorbei um mich und meine Nachbarschaft mit Eiern zu versorgen.
    Die Eier werden in den Größen M, L und XL angeboten und kosten zwischen 30 und 37 Cent.

    UND SIE SIND JEDEN CENT WERT!!!

    Die Hühner habe ich mir natürlich auch angeschaut. Es sind glückliche braune Hühner, die sich die meiste Zeit im Freien aufhalten und nur bei starkem Regen mal im Stall Unterschlupf suchen.

    Wer also in der Nähe von Montabaur wohnt und wohlschmeckende Eier von glücklichen Hühnern essen möchte, der ist hier richtig.

    Und so findet man die glücklichen Hühner:

    Wenn man Montabaur verlässt in Richtung Limburg über die Landstraße geht es wenige Hundert Meter nach dem Ortsausgangsschild rechts ab ( grünes Hinweisschild Bioland ).
    Der schmalen Straße folgt man bis es wirklich nicht mehr weitergeht. Das Hofgut Rossberg ist der letzte von drei Höfen.

    Übrigens gibt es auf dem Hofgut auch eine Ferienwohnung. Siehe hier:

    http://www.hofgut-rossberg.de/ferienwohnung/

    Und wer schon immer mal einen Malkurs belegen wollte, der ist bei Frau H. auch richtig.....

    UPDATE: 18.01.2011

    Mittlerweile hat sich die Hühnerschar auf dem Hofgut Rossberg zwar verdoppelt und es gibt 1000 glückliche Hühner....aber die Eier werden dank Dioxinskandal natürlich mehr nachgefragt.

    Mein für heute geplanter Einkauf von 80 Eiern ( unter anderem für die Nachbarschaft....) ist nicht machbar. Gerade 30 Eier sind noch zu haben.

    Wer auf dem Hofgut selbst keine Eier bekommt, der findet sie in Montabaur bei Rewe in der Hospitalstraße und auf dem Markt Donnerstags und Samstags bei Pedro.

    UPDATE: 10.05.2011

    Es gibt Neuigkeiten vom Bioland-Hof. Ein kleiner Hofladen hat an Ostern eröffnet und bietet Bio obst und -gemüse meist von befreundeten Ökobauern, sowie viele andere Bio-Artikel.

    Und hier sieht es wirklich so aus, wie man sich einen Hofladen vorstellt. Die Auswahl ist zwar klein, aber fein. Die Öffnungszeiten habe ich leider nicht erfragt, ich vermute mal, dass hier nur am Wochenende verkauft wird.

    UPDATE: 19.09.2011

    Endlich finde ich mal Zeit die Öffnungszeiten des Hofladens zu ergänzen. Freitags von 13 -18 Uhr und Samstags von 9-13 Uhr kann man in dem kleinen liebevoll eingerichteten Laden Bio-Eier und diverse Bio-Getreideprodukte aus eigener Herstellung kaufen.
    Außerdem wird Bio-Gemüse vom Gärtnerhof in Oberweyer, Wurst von Egenolf aus Hadamar, verschiedene Bio-Öle aus der Ölmühle Gilles in Urbach und Bio-Obst von Peter Wagner aus Zehnhausen angeboten.

    Meine Eier kaufe ich nun bevorzugt Freitags oder Samstags um auch noch ein bisschen Obst und Gemüse mitzunehmen.

    UPDATE: 05.10.2011

    Die Eieranzahl im Kühlschrank ist auf 2 geschrumpft. Das geht gar nicht, also schnell zum Hofgut Roßberg und für Nachschub sorgen.
    Der nette Hofhund empfängt mich schwanzwedelnd und Frau H. steht im Hof an Ihrer Staffelei und malt als ich ankomme.
    Wie immer halten wir ein Schwätzchen und ich erzähle Frau H., dass mir im Freundeskreis jemand erzählt hat, der Biohof beziehe sein Futter aus der Türkei.
    Ich fand das gar nicht schlimm...nur ökologisch wenig sinnvoll und ist das bei Bioland erlaubt??

    Frau H. muss mal herzhaft lachen, denn da hat sich offenbar jemand die Futtermittelsäcke ganz genau angeschaut, aber nicht genau aufgepasst.
    An den Säcken gibt es ein Etikett und einen in Folie verpackten Anhänger. Siehe Fotos.
    Tja und tatsächlich die SÄCKE!! kommen aus der Türkei. Das Futter dagegen kommt aus biologischem Anbau in Deutschland.
    Bald ist das Hofgut Roßberg in der Lage, wie vorgeschrieben in den Bioland Richtlinien seine Bio-Hühner durch selbst produziertes Biofutter zu ernähren. Die Richtlinien sagen dazu: Über 50% des Futters muss vom eigenen Betrieb oder einer regionalen Kooperation stammen. Auf dem Hofgut Roßberg sollen es 100 % werden.....

    geschrieben für:

    Landwirtschaft in Montabaur

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    josh Super Bewertung. Könntest du vielleicht die Branche unter "locationdaen ändern" angeben? Wäre "Bauernhof" die richtige Branche?
    Plan G Danke shadow und Dieter...und es gibt dort 400 Hühner, also können schon einige versorgt werden, allerdings sind die meisten ja zu knickig um für ein gutes Ei und ein glückliches Hühnerleben ein bisschen mehr zu zahlen. Ich würde lieber dann weniger Eier essen.
    Plan G @ josh
    Das habe ich bereits gemacht, aber es dauert natürlich immer ein bisschen bis die Änderung von golocal freigeschaltet ist.
    Plan G Hallo opavati,
    für 4 Haushalte...und da die Eier superfrisch sind, kann man sie auch sehr lange aufbewahren. Das wären also 20 pro Haushalt....und jetzt nur noch 7,5...das wird schwierig mit dem teilen ( grins)
    Plan G Gerne, der Hof liegt mir am Herzen und ich bin froh ihn vor ein paar Jahren entdeckt zu haben.
    eknarf49 Auch ich finde diese Bewertung einfach gut. Schade, dass Du nicht mehr für Golocal schreibst.


  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Jedes Jahr traditionsgemäß am 1. Juni Wochenende lädt Höhr-Grenzhausen zum Keramikmarkt.

    Auf über 500 m locken nicht zu zählende Keramikkünstler aus aller Herren Länder mit ausgefallenen und sehr, sehr unterschiedlichen Werken an ihre Stände.

    Ich gehöre wie immer zu den Ersten, die am Samstag Morgen dort nach in meinem Fall speziell Gartenkunst aus Keramik Ausschau hält.

    Neben den vielen Ständen präsentieren sich natürlich auch die einheimischen Keramikateliers.

    Und mein erster Weg führt mich in das Atelier von Andreas Hinder.
    Hier erwarten mich bereits vor der Tür große Tierplastiken aus Keramik. z. B. bunte Nilpferde, drinnen geht es weiter mit kleineren Exemplaren, z,B. Fröschen, Fischen, Kühen und RATTEN, die haben es mir besonders angetan. Ab und zu bekomme ich mal ein totes Exemplar in Natura von meinen drei Tigern....., aber eine Ratte aus Keramik auf einer Holzkiste gefällt mir besonders gut.
    Und ein wunderschöner Frosch in meiner Lieblingsfarbe Orange/Gelb...der muss auch noch mit.

    Die Figuren zeichnen sich durch eine besondere Struktur aus.

    Mit eigenen Worten kann ich das nicht erklären und erlaube mir von der Homepage von Herrn Hinder zu zitieren:

    ____________________________________________________________________

    "Fisch, Frosch, Katze, Hund ...

    Die Tierfiguren werden aus grobschamottierter Tonmasse frei aufgebaut.
    Der rotbrennende Scherben wird mit einer teils eingefärbten Porzellanengobe, in trockenem Zustand bemalt. Die Art des Farbauftrages sowie das Ritzen in die Engobe lassen die Tonfarbe durchscheinen; es entstehen interessante Strukturen. Der teilweise recht dünne Transparentglasurauftrag bewirkt matte bis leicht glänzende Oberflächen, die zuweilen an Stein erinnern.

    Figur und Sockel sind in einem aufgebaut und bilden eine Einheit, dabei bietet der Sockel einen beruhigenden Rahmen für die lebendigen, teils bewegten Figuren.
    Einige Arbeiten haben einen skurrilen, comicartigen Ausdruck, viele strahlen durch ihre Haltung und Erhabenheit eher Ruhe und Gelassenheit aus und bewirken dies auch - als figürliches Einzelstück im (Wohn-) Raum.
    Gebrannt werden die Objekte im Gasofen, in reduzierender Atmosphäre,
    bei ca. 1200 C°.

    Es entstehen aber auch große, freie Plastiken für den Außenbereich (frostsicher!). Das kann eine stehende, stelenartige Widderfigur sein, aber auch ein "kinderfreundliches" Nilpferd, das zum Sitzen einlädt.
    Nach Möglichkeit wird auch auf die Wünsche und Anregungen der Auftraggeber eingegangen und bestehende räumliche Situationen können berücksichtigt werden."
    ________________________________________________________________________

    Wer also mal im Westerwald Urlaub macht sollte einen Ausflug nach Höhr-Grenzhausen machen und sich auch das Atelier von Herrn Hinder ( in Grenzhausen ) nicht entgehen lassen. Einfach vorher kurz anrufen, damit man nicht umsonst hin fährt. Der Eingang liegt ein wenig versteckt, einfach einen Anwohner fragen....
    Parkplätze gibt es unmittelbar vor dem Atelier, aber auch öffentliche Parkplätze befinden sich in der Nähe.
    Außerdem gibt es in Höhr-Grenzhausen eine Touristinformation, die gerne behilflich ist und auch im Internet einen gelungenen Auftritt zeigt: http://www.hoehr-grenzhausen.de/ ---Events&Gastlichkeit---Touristinformation.
    Hier werden auch online Fragen beantwortet.

    Und unter Leben&Erleben---Keramik&Töpfern--findet man viele Informationen und noch jede Menge Tipps zu weiteren Keramikkünstlern...wenn man ein bisschen sucht.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Unseren Garten schmücken nun eine ausgefallene Ratte und ein hübscher Frosch.


    Vielleicht gesellt sich ja irgendwann noch ein Tierchen dazu......so ne Zicke passend zu meinem Naturell wäre nicht schlecht.

    geschrieben für:

    Keramik in Höhr Stadt Höhr-Grenzhausen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Monate hat mich der Gartenumbau beschäftigt und endlich ist fast alles fertig. Aber eine kleine Baustelle hat mir der Landschaftsgärtner zurückgelassen denn wir haben uns nicht auf eine Lösung einigen können.
    In einem der Kiesbeete vergraben ist eine große graue Mülltonne, die die Pumpe beherbergt für unsere Wasserspirale.
    Alle geplanten Abdeckungen die den "attraktiven" Mülltonnendeckel verbergen sollten waren zu schwer, oder einfach hässlich.
    Also mache ich mich auf die Suche nach einer schöneren Lösung im Internet und stoße nach irgendwann auf die Firma RES Systeme, die sehr elegante Mülltonnenboxen aus Edelstahl auf der Homepage präsentieren.
    Und ich finde auch einen Link "Sonderlösungen", der mich ermutigt einfach mal bei RES anzurufen.
    Ich werde mit einem sehr netten Herrn namens Kaczorowski in der Produktion verbunden, dem ich mein Problem erkläre, die ca. Maße nenne und frage was der Spaß in etwa kosten wird.

    Grob geschätzt werden 200 € Inklusive Versand und Mehrwertsteuer fällig sein für eine schicke Abdeckung aus Edelstahl, dick genug damit auch mal jemand einen Fuß darauf stellen kann oder ein Blumentopf keine Dellen hinterlässt. Dazu wird das Ganze gebürstet geliefert, weil ich keine glänzende Abdeckung haben will und ich bekomme zwei Griffe angeschraubt.

    Per E-mail schicke ich eine Auftragsbestätigung mit den Maßen und bekomme zwei Wochen später mit der Post ein Päckchen mit einer Abdeckung genau wie ich sie mir vorgestellt habe.

    Danke an Herrn Kaczorowski für die gute Beratung und die hervorragende Arbeit.

    Wer eine individuelle Lösung aus Edelstahl benötigt ist hier richtig.

    geschrieben für:

    Metallbearbeitung und Metallverarbeitung in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Dies ist ja nicht die erste Bewertung eines Friseurs die ich hier vornehme.....

    Um noch mal kurz mein Problem zu schildern: Ich habe leichte Naturlocken mit ein paar Wirbeln garniert die seit 15 Jahren von meiner lieben Freundin C. perfekt in Form gebracht werden.

    Kleines Problem: C. lebt mittlerweile in Hamburg und meine Friseurbesuche sind immer kleine Abenteuerreisen...mal ein Treffen auf dem Autobahnparkplatz bei Frankfurt, mal in Aachen im Hotel, mal in Düsseldorf auf der Messe oder eben gleich die kleine Spritztour nach Hamburg.

    Deshalb bin ich immer auf der Suche nach einem Friseur hier im Westerwald, dem es gelingt meine Haare annähernd so perfekt zu schneiden wie es C. immer macht.

    Dabei habe ich schon viele Haare lassen müssen und kann von Glück sagen, dass sie immer wieder nachwachsen.

    Meine beiden letzten Versuche in Montabaur und Westerburg waren suboptimal.....

    Bei beiden Schnitten war die Partie am Hinterkopf nicht so sehr gelungen und in Westerburg stellte sich dann noch heraus, dass es sich um einen "Rauchersalon" handelt, was ich überhaupt nicht vertrage, weil ich vom Qualm ganz üble Migräne bekomme und ich finde, dass muss in einem Friseursalon auch nicht sein.

    Letzte Woche setze ich mich dann ins Auto und fahre kurzentschlossen auf die Autobahn in Richtung Höhr, weil mir irgendjemand erzählt hat, dass es in der Rheinstraße einen Salon gibt, geführt von einer Türkin und die haben meistens ein Händchen für Naturlocken und ich hoffe, dass man mir dort die Haare trocken schneidet, so wie es C. immer macht.

    Ich werde sehr freundlich empfangen von einem jungen Mann, dem Lehrling wie sich herausstellt. Er kann mir aber nicht sagen ob mir jemand die Haare trocken schneiden kann und sofort eilt die Chefin herbei, die mit einem Ohr zugehört hat.

    Kein Problem, Lorena sei gleich frei, habe selbst Naturlocken und könne mir die Haare trocken schneiden.

    Lorena hat eine wahre Lockenpracht, ist sehr jung und seit einem Jahr in diesem Salon.

    Sie schneidet mit ruhiger Hand Strähne für Strähne trocken und hat genau verstanden was ich will.
    Nach dem Schnitt lasse ich mir die Haare waschen und föhnen.

    WOW, genauso sollte der Schnitt werden und wirklich zum ersten Mal ist der Hinterkopf so geworden wie ich ihn auch habe wenn ich aus Hamburg zurückkomme....oder vielleicht sogar noch ein bisschen besser.

    DANKE LORENA.

    Ich habe eine neue Friseurin gefunden, bin ganz glücklich, werde in Zukunft nur noch nach Hamburg fahren um C. zu besuchen........zum Haare schneiden habe ich ja jetzt Lorena.

    Bezahlt habe ich für meinen Schnitt mit anschließendem Waschen und Föhnen 29,50 €.

    Etwas zu trinken wurde mir auch noch angeboten, Lesestoff hatte ich selbst dabei. Und beim nächsten mal werde ich auch meine Kamera mitnehmen, damit hier ein paar Fotos des schönen Salons zu sehen sind.

    Aschenbecher habe ich übrigens nirgendwo gesehen.

    Ich komme jetzt öfters.......

    Für die, die so was mögen: Hier gibt es auch Echthaarverlängerung und -verdichtung..

    geschrieben für:

    Friseure in Höhr-Grenzhausen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    Ein golocal Nutzer Das ist ja eine richtige Geschichte geworden. Hat sich prima lesen lassen.
    Meine Erfahrung bei meinem türkischen Friseur ist ebenfalls gut. Die haben es einfach drauf.


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Irgendwann im April gibt es Rankobelisken bei Aldi.
    Mit grünen Glaskugeln und mit Edelstahlkugeln.

    Da ich viele rankenden Pflanzen in Töpfen besitze kaufe ich mir jeweils ein Set.
    Die Rankobelisken werden sofort ausgepackt und auf der Terrasse in den entsprechenden Töpfen platziert.

    Zwei Tage später sehe ich dann die Bescherung: Eine Glaskugel ist regelrecht explodiert und liegt weit verstreut auf der Holzterrasse. Beim zusammen kehren und aufsammeln der Scherben schneide ich mich zu allem Unglück noch und hinterlasse eine hübsche Blutspur auf dem Holz. Schnell wird noch ein Foto des Unglücks gemacht.
    Dann fällt mir ein, dass noch irgendwo im Altpapier der Karton sein muss, den ich dann wieder hervor krame, denn ein Kassenzettel existiert nicht mehr.

    Auf dem Karton findet sich die ausführliche Information über die GEBRA Nonfood Handelsgesellschaft, die ich anmaile und der ich dann das Foto des Malheurs mitschicke.

    Kurz danach bekomme ich einen Rückruf der Firma Gebra, in der man mir die umgehende Zusendung eines neuen Sets Kugeln und Spitzen zusichert und tatsächlich nur wenige Tage später ist das Päckchen schon da mit den versprochenen Ersatzteilen.

    Dazu gibt es einen sehr freundlichen Brief in dem man sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigt und eine Telefonnummer für Rückfragen.

    Da sind die Blutspuren auf dem Holz doch schnell vergessen.

    Wie schön, dass es noch Firmen gibt, die so schnell und unkompliziert Reklamationen bearbeiten und das für einen Artikel der wenn ich mich recht erinnere gerade mal 7 oder 8 Euro als 2er Set gekostet hat.

    geschrieben für:

    Handelsvertretungen in Bochum Wattenscheid

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    KUNDENSERVICE hat einen Namen...KAY PANNIER



    Der Garten ist endlich fertig und Plan G auch......

    Zulange hat das Projekt gedauert, zu viel ist schief gegangen.

    Aus einer vom Landschaftsgärtner angekündigten Arbeitsdauer von 8-10 Wochen sind nun mit Winterpause 9 Monate geworden. In der Zeit kann man locker ein Haus bauen.

    Das Material für den Garten habe ich komplett selbst ausgewählt und mich damit zum Beispiel beim Holz für die Terrasse gegen den Willen des Landschaftsgärtners entschieden. Er wollte Bankirai verlegen und hatte uns eine Adresse genannt wo wir uns das Holz, das er für qualitativ hochwertig hielt und gerne verarbeitet, anschauen konnten.

    Wir waren nicht begeistert, weder von der Qualität, noch von der Optik.

    Ich war auf der Suche nach einem Holz mit glatter Oberfläche, das man unsichtbar verlegen kann.

    Außerdem sollte es die Dauerhaftigkeitsklasse 1 haben, denn ich will nicht in 15 Jahren noch einmal anfangen und alles abreißen.

    Und in 25 Jahren werde ich so schlechte Augen haben, dass ich die Risse nicht mehr sehe......wenn mich der Pflegedienst auf die Terrasse schiebt.

    Dank Google lande ich irgendwann auch auf den Seiten der Firma Kay Pannier in Trier. Trier liegt knapp zwei Stunden von uns entfernt.
    Ich habe die liebevolle Angewohnheit, niemals die Katze im Sack zu kaufen, ich will das Material vorher in Natura gesehen haben.....
    Auf der Website gibt es diverse Harthölzer, glatt/glatt gehobelt in Dauerhaftigkeitsklasse 1 zu sehen. Die Homepage gefällt mir, ist sehr professionell gemacht und bietet alle Informationen zu den einzelnen Hölzern.

    Und es gibt die Möglichkeit einer Musterbestellung. Da mein Mann häufig in der Nähe von Trier beruflich zu tun hat, frage ich telefonisch an, ob er die Muster auch persönlich abholen kann.
    Kein Problem. Und wir bekommen die Muster ohne dass die im Internet angekündigte Aufwandsgebühr pro Musterstück berechnet wird.

    Unsere Entscheidung ist schnell gefallen. Es soll Ipe werden und die gute Beratung durch Herrn Pankrath bei der Firma Kay Pannier überzeugt uns dort zu kaufen.

    Das Holz wird sägerauh eingekauft und erst in Deutschland getrocknet und gehobelt und nicht im Herkunftsland, was sich in der Qualität der Bretter widerspiegelt. Die Bretter werden in einer Premium und einer Standardsortierung angeboten, die Sortierkriterien kann man sich auf der Homepage herunterladen.
    Fragen zur Verlegung, zum Holz usw. werden telefonisch und per E-Mail ausführlich beantwortet.
    Ein patentiertes System namens Panfix ermöglicht die unsichtbare Verlegung des Hartholzes.

    Die Firma Kay Pannier ist FSC zertifiziert.

    So kommen wir nun zum besonderen Highlight meiner geschäftlichen Beziehung zur Firma Kay Pannier. Eingekauft wurde das Holz vom Landschaftsgärtner, der Gewährleistung beim Verlegen wegen.

    Begonnen wurde mit der Terrasse im Oktober 2009. nach dem harten Winter und den ersten heißen Tagen zeigten sich dann an einigen Brettern Schuppungen, die sehr unschön aussahen und ein barfuß betreten der Terrasse unmöglich machten.

    Die Firma Kay Pannier wurde informiert, Bilder wurden per E-Mail zugeschickt und Herr Pannier machte sich persönlich auf den Weg um sich den Schaden anzusehen.

    Der Vorteil der unsichtbaren Verlegeweise, eine tolle Optik und die Möglichkeit einfach in ein paar Jahren die glatte Oberfläche nachzuschleifen, wird zum absoluten Nachteil, wenn Bretter ausgetauscht werden müssen. Handelt es sich nur um 2 oder 3 Bretter, kann man die Panfix Metallbügel aufflexen und die neuen Bretter von der Seite verschrauben.
    In unserem Fall waren aber sehr viele Bretter, warum auch immer, betroffen.

    Es gab keine langen Diskussionen, die Terrasse musste komplett abgeschlagen werden und alle beanstandeten Bretter wurden ersetzt. Dazu natürlich der Arbeitslohn des Landschaftsgärtners.

    So wünscht man sich Kundenservice....auch wenn es mir natürlich auch im Sinne der Firma Kay Pannier lieber gewesen wäre, wenn das Holz beim ersten Anlauf ohne Macken gewesen wäre.

    Nun ist die Terrasse und der komplette Garten endlich fertig, wir sind begeistert von dem schönen Holz und der tollen Optik unserer Terrasse.

    Die Firma Kay Pannier können wir in jeder Hinsicht nur empfehlen. Wer im Innen- oder Außenbereich den Einsatz eines tropischen Holzes guter Qualität plant der ist hier richtig.

    Unbedingt anschauen auf der Homepage: Tolle Gartenmöbel, Raumteiler usw.

    Individuelle Lösungen sind für die Firma Kay Pannier kein Problem, selbst spezielle Profile können auf Wunsch hergestellt werden.

    Es lohnt sich ab und zu mal einen Blick auf die Homepage zu werfen wenn man selbst zum Beispiel gerne mit Holz arbeitet, denn hier gibt es immer wieder günstige Aktionsangebote.

    Die Auslieferung des Holzes erfolgt ab einem Wert von 2000,- € frachtfrei, bei geringerem Auftragswert hängen die Kosten vom PLZ Raum ab. Alle Informationen dazu finden sich ebenfalls sehr transparent auf der Homepage.

    geschrieben für:

    Holz in Trier

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.