Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 6 Bewertungen


    Einmal und so schnell nicht wieder.

    Heute (Sonntag) fanden wir uns gegen 18 Uhr als einzige bzw. erste Gäste im Restaurant ein. Nach 3 Minuten und lautem Rufen hat man uns bemerkt. Ob die Küche überhaupt offen war, konnte uns aber erst die 2. Person an der Hotelrezeption sagen. (die erste vermutete noch, dass dies nicht der Fall sei)

    Naja, etwas holprig, aber egal. Also haben wir Platz genommen. Leider roch es alt und muffig, was gar nicht zum optisch sonst zwar recht biederen, aber ansprechenden Eindruck passen wollte.

    Im ersten Anlauf hatte das Essen dann einen guten Geschmack, war aber KALT. Das mag auch, aber nicht nur daran gelegen haben, dass es in kalten Metallschalen (mit großflächig abgeblätterter Teflonbeschichtung) angerichtet wurde und von da nochmal auf kalte Teller musste. 3 von 4 Gerichten gingen deshalb zurück, das vierte ging noch gerade, war aber auch grenzwertig. Die drei Gerichte waren alle "Lendchen in Parmesan-Eihülle mit (offensichtlich nicht) hausgemachten Nudeln und pikanter Tomatensauce." Also Piccata Milanese.

    Nach Reklamation wurde es allerdings nicht besser. Ein scheinbar angetrunkener Koch servierte uns die abgeholten Schalen mit der Erklärung, er habe alles jetzt nochmal im Konvektomaten "heißgeschossen".

    Im Ernst: wir bekamen unser Essen aufgewärmt zurück! Dazu war die Tomatensauce jetzt mit Wasser verdünnt (Geschmacksverlust) und jeder bekam die Schale eines anderen nach dem Zufallsprinzip.

    Dumme Sprüche des auf diese irrwitzige Aktion angesprochenen Kochs machten uns schließlich sprachlos.

    geschrieben für:

    Gästehäuser / Hotels in Bippen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.