Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    8. von 9 Bewertungen


    ein Paradies für Corona-Maskenverweigerer.Das Personal wurde,laut Aussage einer Kassiererin
    angewiesen bei Maskenverstößen nicht einzugreifen.Die Kunden können die Finiale mit oder ohne
    Maske,oder mit Maske"Nase frei" betreten.Sie werden einfach ignoriert.Selbst einige Mitarbeiten laufen mit einer Maske rum die nicht die Nase bedeckt.Ich bin Jahrzehnte dort
    Einkaufen gegangen aber gestern war es das letzte Mal das ich den Laden betreten habe.Meine
    Gesundheit und mein Leben sind mir wichtiger als mich dieser Gefahr auszusetzen,die bewußt ignoriert wird und dieses Verhalten eigendlich unter Strafe steht.Ein Kiosk wird geschlossen und
    der Betreiber muß eine saftige Strafe zahlen,aber ein großes Kaufhaus?

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Hagen Hohenlimburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Hekto nein,es gibt keine Kontrollen weder am Eingang noch im Laden.Außerdem gibt es keine Maskenbefreiung für Mitarbeiter,da könnte Kaufland ja gleich ein Coronavirus
    als Verkäufer einstellen.Laut Verkäuferin werden regelrechte Prügeleien,auch vor Kindern,ausgetragen.Dieses Verhalten gibt es in keinem Warenhaus im näheren Umkreis.