Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (2 von 245)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 10 Bewertungen


    Eigentlich wollten wir hier zu viert einen schönen Tag geniessen. Daraus wurde aber keider nichts.
    Wir bestellten unser Essen, meine Fischpizza kam und dann???????
    In meiner Fischpizza befand sich eine Kugel wie aus einem Kugellager. Ich biss da drauf und legte sie dann in den Aschenbecher. Der Wirt fand die Kugel und schaute verwunderlich. Das wars dann auch schon. Kein Wort der Entschuldigung oder ähnliches. Vielleicht kann der Wirt nichts dafür. Ich aber erst recht nicht. Wir waren zu viert und obwohl noch nicht alle fertig waren, wurde schon abgeräumt. Macht man auch nicht. Service also megaschlecht.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Dn ersten Anfalll kriegt man, wenn man hier einen Termin hat. Von zeitnah rangenommen werden kann keine Rede sein. Absolute Frechheit. Aber wenn du 10 Min zu spät kommst, dann…!
    Auch bei mir gabs zudem eine totale Fehldiagnose. Angeblicher Wundschmerz im Knie stellte sich bei der MRT als kaputter Meniskus herraus. Auch trotz Terminen zu lange Wartezeiten. Ich bin jetzt woanders (Chirugengemeinschaft in Tegel).
    Viel Ahnung scheint der Arzt hier nicht zu haben. Wurde mir von Bekannten auch bestätigt, die bei ihm wegen Arbeitsunfällen waren und falsch und schlecht behandelt worden sind.
    Nachtrag: Der Arzt schickte mich trotz der Meniskusschmerzen zum arbeiten (hatte damels bei Möbeltransporten gearbeitet, da kann es schon mal bis in den 4. Stock gehen. ). Meine Arbeitskollegen sahen mich da rumhumpeln und fragten, was ich denn so wie ich da stehe, auf Arbeit mache ? Ich meinte grinsend" Der Arzt sagt, dass geht wieder weg und alles gut".
    Nach einer Stunde bin ich dann selber gegangen und hab dem Arzt anschliessend erst mal erklärt, dass ich auf Arbeit ausgelacht und nicht für voll und schon gar nicht für arbeitsfähig gehalten werde.
    Da hat er mich dann doch noch mal krankgeschrieben., zu gütig.
    Die anschliessende und notwendige OP wurde im Martin-Luther-Krankenhaus anstandslos gemeistert.
    Aber hier? Nie wieder!!
    Habe vor kurzem mit Bekannten gesprochen-der Zustand ist unverändert.
    2.


Wir stellen ein