Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (102 von 245)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Tolles Museum! Ein Besuch, der sich auf alle Fälle gelohnt hat. Kann ich nur empfehlen.

    geschrieben für:

    Museen in Grüsselbach Gemeinde Rasdorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Philipp Du bist ja schon länger bei golocal und weißt daher bestimmt gut, wie eine Bewertung auszusehen hat. Schreib doch ein paar Zeilen mehr!
    Nike Der Platz wurde von berramogu unter falscher Bezeichnung angelegt. Die richtige Bezeichnung muss Gedenkstätte Point Alpha und Haus auf der Grenze, Platz der Deutschen Einheit , Geisa lauten.
    Unter der so angelegten Location kann man ausgiebig lesen und auf Bildern sehen, was es dort zu sehen gibt... Vor allem kann man sich dort mit den Auswirkungen des kalten Krieges befassen. Wir besuchen die Gedenkstätte an der ehemaligen innerdeutschen Grenze mehrmals im Jahr.
    Philipp Eine Bewertung aus nur einem Punkt? Was soll der Kram denn?

    Es gibt bestimmt mehr dort zu sehen als einen Punkt.

  2. via Android
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Wir bestellten Schnitzel, welches von der Bedienung trotz gut gefüllten, Restaurant recht fix serviert wurde. Auch an anderen Tischen wurde schnell die Bestellung aufgenommen und fix serviert. Top!

    Der Salat wurde gebracht und auch das Schnitzel zusammen mit Bratkartoffeln auf einem reichhaltig gefüllten Teller. Eine Riesenportion!

    Das Fleisch war gut gebraten und schmeckte vorzüglich.

    Bratkartoffeln waren von der Konsistenz etwas lasch aber gut gewürzt und lecker.
    Absolut tolles Preis- Leistungsverhältnis.

    Der Preis für 2 Schnitzel mit Beilagen und Getränke lag bei 29 €.

    Eine Portion ließen wir zur Hälfte einpacken.
    Es schmeckte am nächsten Tag noch genau so gut.

    Wir kommen gerne wieder.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Niederaula

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    7. von 19 Bewertungen


    Checkin

    Heute waren wir zum 4ten Mal vor Ort. Diesmal zu einem Nach-Golocal-Treffen mit sehr sympathischen Usern.

    Da hier schon viel geschrieben wurden ist, füge ich nur noch ein paar Ergänzungen dazu:
    Das Essen (Brunch) war von der Qualität und Umfang an Auswahl wieder hammermässig! Unter anderem ein Krustenbraten, der den Namen "Traum" verdient.

    Auch wenn das Restaurant sehr voll war, fand ich den Service (leider war ich das so das ganze Wochenende gewohnt) unterirdisch. Unsere Kaffeekanne vom Frühstüc(die wir erst auf Verlangen erhielten, weil unser Tisch doch größer wurde, wie gedacht), k und ein paar Resttassen mussten wir so beiseite schieben, daß sie uns nicht weiter stören konnten.

    Trotz Ansage, der Servicekraft, die Tasse zeitnah wegzuräumen, passierte-Nichts!!!
    Auch nach Getränkewünschen wurde nur selten bis gar nicht gfragt.
    Die Kanne und Tassen und auch anderes Restgeschirr blieben bis zu unserem Aufbruch gegen 14 Uhr stehen. Ganz schlecht! Das war hier schon mal weitaus besser!!!
    Nur das tolle Essen reißt die Bewertung hier nicht noch weiter runter!

    Trotzdem kommen wir gerne wieder!
    3.

    eknarf49 Auch Dir danke für die schöne Bewertung, ich glaube aber, dass ich jetzt erstmal etwas essen muss (trocken Brot und Wasser natürlich).
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Nike Stimmt, sonst war man besseren Service gewohnt und du hattest das Geschirr ja auch die ganze Zeit vor deiner Nase stehen.
    Biscuitty Sorry, Ihr wart eben in Berlin... Da wird der Gast nicht verwöhnt, es soll ihm schmecken, dann darf er nicht meckern. Alles andere ist Luxus ;-)


  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Hier haben wir unseren Hund schon immer gerne abgegeben. Das hat auch seinen Grund. Der Hund wird schon bei der Ankunft von den schon anwesenden Hunden begrüsst und auch von der Pensionswirtin herzlich empfangen.

    Am Zaun ist erstmal minutenlanges begrüssen und beschnuppern angesagt.
    Wünsche bezüglich Pflege (eincremen von den Pfötchen, etc) werden beherzigt.

    Man merkt, dass Frau Schmitt sich auf Hunde versteht und ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. Unser Hund drückt sich richtig gegen ihre Beine, weil die Beiden sehr gut miteinander können. Das zeigt, wie gern unser Hund die Frau Schmitt hat!

    Die Unterkünfte sind eingerichtet, dass der Hund sich einfach wohlfühlt. Hier gibt es keinen Dreck in den Ecken oder schmutzige Zwinger. Hier fühlt sich der Hund wohl.

    Das merkt man auch, wenn man den Hund anmelden möchte. Hier sind die Plätze mittlerweile gut ausgebucht, so dass wir manchmal keinen Platz bekommen. Hunde und deren Besitzer wissen, wo ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Unterbringung des besten Freund des Menschen gibt.

    Einen Punkt muss ich leider abziehen, da die Annahmezeiten für die Hunde leider sehr starr sind. So konnten wir unseren Hund letzte Woche leider erst um 9 Uhr abgeben konnten. Wenn man zur Arbeit muss, ist das weitaus zu spät. Man kann zwar den Hund einen Tag vorher abgeben, muss dann aber den Tag bezahlen.

    Ansonsten echt top. Gut, dass wir verglichen haben!

    geschrieben für:

    Tierpensionen / Hundesalons in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    Puppenmama Das ist ja ein schöner Name für eine Tierpension.
    Gut zu wissen, wo man seinen Vierbeiner gut unterbringen kann.
    Nike Ich antworte da einfach mal stellvertretend, pelikaan. Der Preis richtet sich mit nach dem Pflegeaufwand, der erforderlich ist, aber im Normalfall berechnet Frau Schmitt 15 € pro Tag.
    joergb. Das mit der starren Abgabezeit würde mich auch nerven - vielleicht gewollt um noch einen Tag Bezahlung mehr rauszuholen? - hoffen wir einmal das die nicht zutrifft
    Nike Nein Jörg, das bestimmt nicht. Das Problem ist halt, dass nicht mehrere Hunde zur gleichen Zeit einchecken können. Wer zuerst kommt, hat seine Wunschzeit.
    joergb. na es klang bei mir aber so, als würde es deinem Schatz auch nicht gefallen, immerhin hat ihr dafür einen Punkt abgezogen


  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Heute war ich zum zweiten Mal in dem Laden. Beim ersten Mal ging es darum irgendwelche Pop-Ups zu Blocken und selbstladene Seiten zu blocken.

    Zuerst wurde gesagt, komm damit her wir regeln das.
    Dann kam ich mit meinem Laptop an und die beiden Mitarbeiter guckten wie das Schwein ins Uhrwerk. " Nö wissen wir auch nicht was das ist". Hä? Zuerst sollte ich herkommen. Die Antwort wäre ja in Ordnung. Wenn ich in einem Altersheim nachgefragt hätte, ob man mir helfen kann.Da hätte ich solch eine Antwort erwartet. Aber hier?
    Egal, bin sauer wieder abgezogen. "Hilf dir selbst, hilft dir Gott"! So war es dann auch hier. Die Probleme mittlerweile selber gelöst.

    Nun war ich heute wieder hier. Und eigentlich war das der Hauptgrund meines Besuches. Mein Samsung Galaxy S4 ist beim Transport von einem Ort zum anderen runter gefallen und natürlich musste das Glas kaputt gehen. Das Handy ging zwar noch. Aber gut aussehen tat das nicht mehr.

    In Berlin wurden mir Unsummen angekündigt, die ich zu bezahlen hätte, wenn es zur Reparatur käme.

    Hier bei Technikreparatur Lippert solllte das nur 180€ kosten. Das klang schon recht günstig und ich versprach wieder zu kommen. Ich sagte bald, meinte aber innerlich, ich komme wieder, wenn die 180€ mir nicht gerade so weh tun.

    So war es heute. Ich hatte das Geld und brachte das Gerät vorbei.
    In einer Stunde sollte ich wieder kommen. Ich ging ein wenig spazieren, und anschliessend in ein Cafe gegenüber, eine Sachertorte essen. Und schon war die Stunde vorbei.

    Und das Ergebnis war mehr als zufrieden stellend. Der Bildschirm war wie neu, nein er war neu. Und alles funktionierte super!

    Das war eine gute Leistung!
    Ich war sehr zufrieden. und kann den Laden in Sachen Handyreparatur nur empfehlen.

    Hierfür hätte ich volle 5 Punkte gegeben. Aber die Leistung vorher war unterirdisch

    geschrieben für:

    EDV / Kommunikationstechnik in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Der Beitrag von opavati®
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Nike Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum 250. Beitrag auf golocal. Lustig geschrieben. Auf die nächsten 250 bin ich schon gespannt.
    Tikae Zwo fuchzig auf der Uhr vom Preussen ???
    Coole Sache Mann !!!
    180 Schleifen für die Reparatur hätt ich im Leben nicht abgedrückt, ich hätte mir ein neues Geföhne gekauft.
    Glückwunsch !
    Ein golocal Nutzer Danke für die Glückwünsche. In Berlin wollten sie VIEL mehr für die Reparatur haben. Dann bekommste noch ein Update und all so ein Zeugs. Und deine Daten sind auch alle futsch. Hier war ich sehr zufrieden, auch mit dem Preis.


  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Heute wollte ich den Plan umsetzen, mal hier bei Europcar vorbei zu schauen, um mal die aktuellen Preise für einen Kombi zu erfragen.
    Also aufgemacht, etwas zu lange in den Strassen rumgeeiert, um diese Vermietstation zu finden. Das war nicht ganz einfach aber nun war ich da. Beim nächsten Mal gehts schneller!

    Ich fühlte mich hier gleich wohl, denn das Grün des Ladens und die damit verbundene Vertrautheit (ich arbeitete mehrere Jahre am TXL-Airport bei Europcar) gaben mir ein wohliges Gefühl.

    Drei Herren verliessen mit dem Schlüssel für ihrem gerade gemieteten Flitzer den Laden und somit konnte ich meine Fragen zu einer Einwegmiete und deren Kosten in Ruhe vortragen.

    Der nette Herr hinter dem Tresen schlug mir einige Abgabestationen vor, die sich in Berlin befanden.
    Ich schlug TXL-Airport vor, denn von dort aus kann ich am schnellsten mit dem TXL-Bus nach Hause fahren.

    Der Mitarbeiter fragte: "Tegel? Gibts den überhaupt noch?". Na klar grösser und voller wie je zuvor, meine Ich. Er staunte nur. Nachrichten waren wohl nicht so sein Ding. Mittlerweile wissen es sogar die Vögel, dass sie zum überwintern nicht am neuen BER-Flughafen starten können.

    Mit den zu erwartenden Preis für einen Kombi und einer Visitenkarte des Ladens verliess ich zufrieden die Vermietstation.
    Wir kommen sicher wieder mal zusammen.

    geschrieben für:

    Autovermietung in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Sedina Aber da gibt es doch eine prominente GoLocalstin, die zwischen Bad Hersfeld und Berlin pendelt. Schon deswegen hätte ich von dem netten Herrn mehr Wissen über unsere Hauptstadt erwartet ;-)))
    Glückwunsch zum netten Gespräch und zum GD !


  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Checkin

    Da unser Geschirrspüler und unsere Küche in den letzten Tagen arg strapaziert wurden, wollten wir beides mal schonen und in das Garda-Restaurant einkehren, was natürlich auch gelungen ist.
    Beim betreten der Location sah alles noch ganz toll aus. Weinregale an den Wänden und gediegene Farben sorgten für eine tolle Atmosphäre. Dass der gut gelaunte Wirt auch schöner wie ein Pferd singen konnte und dies auch unter Beweis stellte, stimmte uns auch etwas positiv (Ach ja, ein Pferd kann gar nicht singen, soviel zu den Sangeskünsten des Herrn.
    Wir bestellten uns für jeden von uns eine Bruscetta in verschiedenen Variationen - einmal Tomate, einmal Gorgonzola - mit Walnüssen.
    Die waren auch ganz lecker.
    Als Hauptspeise bestellte sich meine Freundin Panzarotti mit Spinat gefüllt und ich eine Pizza Marinara mit Fisch und Tintenfischringen.

    Also ehrlich, so schlecht habe ich noch selten gegessen. Ich wunderte mich doch etwas über den komischen Geschmack, weil sich aber Bekannte zu uns setzten und ich von der Unterhaltung abgelenkt war, hielt ich erst mal durch und aß weiter.

    Dass das Runde Ding auch kaum zu schneiden war, verwunderte auch unsere Tischnachbarn. Nur eine viel zu fest gebackene Masse, die ich da bearbeiten musste. Mit der Kreissäge oder Flex wäre es besser gegangen!!!
    Und nun zum Geschmack: Meine Freundin nahm sich ein Stück von den auch viel zu großen Tintenfischringen und wollte auch kein weiteres Stück mehr probieren.
    Warum? Das Zeug war SAUER eingelegt gewesen und so schmeckte das Ding auch. Ob der Koch auch selber isst, was er da serviert? Wer mag denn saure Tintenfischringe?
    Ich hatte die Pizza zu etwas mehr als die Hälfte aufgegessen, dann wurde der Geschmack zu intensiv und mittlerweile auch richtig eklig!

    Der Wirt räumte später das Geschirr ab und ich meinte:" Saure Pizza ist nicht so mein Ding"!
    Der Wirt meinte nur: "Wir machen die hier immer so"! Dass war sein ganzes Statement. Aber sein schiefes Singen war ihm wohl nun auch vergangen.
    Es gab kein Wort der Entschuldigung, kein Schnaps (ich nahm zu Hause 2 Magenbitter, da ging es wieder einigermaßen).

    Am Donnerstag ist hier ein Event von unserer Truppe. Ich glaube, ich werde aber hier nichts essen. Das ist mir vergangen, obwohl die Nudeln meiner Freundin wohl ganz gut waren. Nee, bei mir hat der Laden seine Chance verwirkt.

    Zum Abschluss sahen wir, wie 2 Damen am Nebentisch auch ihre Teller zurück gehen ließen (Grund habe ich aber leider nicht verstanden) Bestärkte mich aber in der Meinung, schon bessere Restaurants betreten zu haben.Bin mal auf Donnerstag gespannt!
    Ansonsten: NIE WIEDER!


    UPDATE: 9.1.14

    Nie wieder? Naja, war gut, dass wir hier noch mal durch ein Event mit ca.60 Leuten hergekommen sind.

    Wir bestellten eine "Trüffelstulle" und die war als Vorspeise schon mal recht lecker. Sie war warm gemacht und eben mit gehobeltem Trüffel belegt. Das für 7, 50 €. Schon sehr gut. Als Hauptspeise sollte nachher noch mal eine Pizza kommen, diesmal mit Salami, Pepperoniwurst und frischen Champignons.

    Während wir auf unser Essen warteten, konnte man das Geschehen gut beobachten.Der Wirt hatte für das Event extra 2 Personen für den Service dazu genommen und es lief hervorragend. Keiner musste lange auf sein Essen oder Trinken warten, obwohl a la Carte gegessen wurde. Ganz große Klasse!

    Meine Pizza kam auch sehr schnell (es war überhaupt sehr überraschend, wie schnell die Pizzen hier aus der Küche rausgepflastert kamen) und sie SCHMECKTE!!
    Konsistenz und Geschmack waren gut und sie ließ sich heute auch gut schneiden.
    Unter Stress läuft der Laden wohl zu Hochform auf. Das kennt man auch umgekehrt.
    Wir verabschiedeten uns nach 1,5 Stunden uns von den Leuten und auch vom Wirt, nicht ohne ihn nochmal auf die letztes Mal misslungene Pizza hinzuweisen. Ob er sie von der Karte nehmen wird?.

    Nach dem zweiten Besuch kann ich den Laden empfehlen. Aber eben nicht die Pizza Marinara. Vor der muss ich warnen, wenn man sauer eingelegten Tintenfisch nicht mag.

    Daher erhöhe ich von 2 auf 4 Sterne.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer Eigentlich schon, gebe dem Schuppen aber eine winzige Chance. Runter bewerten geht bei einem Update am Donnerstag immer noch. Bin immer noch sauer auf diese Leistung!Aber soll in der Zwischenzeit keiner diese Marinara-Pizza bestellen, um Gottes Willen!
    ubier ...wenn du die Ringe sauer einlegst, merkt kein Mensch mehr, dass es sich tatsächlich um Schweinedarm-Ringe handelt - alter Gastro-Trick!
    Nike Würg ! Die Pizza sollte in der Komposition von der Karte genommen werden. Es war wirklich eklig. Tut mir leid für dich :(
    Nike Dein Humor wieder ..... Der Italiener würde sagen Bruscetta Tartuffo ... der Berliner sagt Trüffelstulle ... :DDD
    Der Beitrag von opavati®
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Der Beitrag von einem Gast
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.
    Der Beitrag von opavati®
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.


  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    15. von 57 Bewertungen


    Ich bin absoluter Google-Fan. Was Google möglich macht. Und das für lau Leider wird viel zu viel geändert. So zum Beispiel beim Standortverlauf. Das gibt es ohne Vorankündigung eine Änderung oder Schliessung. Weiss nicht was da wieder los ist. Fand es toll zu sehen, wie weit ich noch Kilometer bis zum Mond sammeln muss.

    Ganz Klasse finde ich Google-Maps. Die Staumeldungen stimmen immer auf dem Punkt genau. Haben uns schon viel Ärger und Zeit erspart.

    Auch Google-Mail gehört jetzt zu meinem Anbieter erster Wahl, wo Vodafone sich lange Zeit nicht weiterentwickelt hat.
    Nun gibt es ja wieder Leute, die wegen Datendiebstahl und Ausspähung schreien. Mir egal. Da wird sowieso gemacht, was die wollen. Wenn nicht dann eben woanders.

    Für die Google-Leistungen würde ich sogar ein kleinen Beitrag zahlen. Denn die Leistung ist teils unbezahlbar!

    geschrieben für:

    Internet in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    bonusmile Google ist ein Wirtschaftsunternehmen und macht absolut *nichts* "für lau". Wenn man für einen Service nicht direkt Geld bezahlt, holt Google den Gewinn nur woanders raus.
    ..und was den NSA-Kram angeht: Google hat Geld für die Nutzerdaten erhalten - was die "Sachen-für-lau"-Frage beantwortet: Du bezahlst Google-Services nicht mit Geld, sondern mit Deiner Privatsphäre. Ob das jetzt ein guter Deal ist, muss jeder selber entscheiden.
    Ein golocal Nutzer Ganz lesenswerter Artikel in der FAZ:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/mathias-doepfner-warum-wir-google-fuerchten-12897463.html


  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    13. von 25 Bewertungen


    Obwohl das Schloss nicht in meiner Homezone liegt, bin ich gerne hier. Mittlerweile gibt es ja nebenan in der Schloßstrasse zwei weitere Shopping-Center. Da ist die Konkurrenz groß.
    Aber in seinem Baustil ist es innen sehr schön gemacht .

    Nur den Fressplatz, wo sich die ganzen Restaurants, Eiscafés und Imbisse befinden, gefällt mir von der Atmosphäre nicht so sehr gelungen. Da würde ich mich nicht hinsetzen wollen. Da ist immer zuviel Bewegung und Unruhe, da kann man nicht enspannen.
    Ansonsten ist das Schloß großzügig mit viel Platz zum schlendern und verweilen ausgestattet. Da kann man mal kurz beiseite treten um in der Tüte oder Tasche etwas zu suchen, ohne gleich weitergeschoben zu werden.

    Komischerweise komme ich gerne hier, wenn ich in der Schlßstrasse bin. Obwohl ich gar nicht vorhatte, hier reinzugehen.

    geschrieben für:

    Kaufhäuser / Einzelhandel in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Der Beitrag von opavati®
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    Der Beitrag von opavati®
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Nike Praktisch finde ich vor allem, dass man im Souterrain dieses Einkaufszentrums einen Zugang von und zur U - Bahn hat.
    Nike bikenpreusse jetzt hast du wohl einen Tropfen Wermut in opavatis Füllhorn mit Grünen Daumen fallen lassen. :D
    Biscuitty Ich bin selten da, als bekennender Nord-Berlin-Fan ist das ja klar. ;-)
    Aber die Male, die ich mich dort umgeschaut habe, waren in Ordnung, ich habe sogar auf dem Futterplatz einen Teller Nudeln verspeist, ohne Schaden an Leib oder Seele davonzutragen. Gemütlich war es natürlich nicht, aber bei Fast-Food-Institutionen erwarte ich das nie.

    Was mir gar nicht gefällt: Das Parkdeck wird sehr früh mit Rollgittern verschlossen. Wenn man noch gegenüber in der Schwarzschen Villa eine Mahlzeit eingenommen hat, kommt man nicht mehr an das Auto ran. Sehr blöd...


  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    In diesem großen Geschäft hier in Bad Hersfeld gibt es Schuhe aller Arten und Größen. Das ist auch nicht verwunderlich.
    Wir hatten ein paar Outdoorschuhe gesucht, so ähnlich, wie meine Freundin schon vor ein paar Jahren hier gekauft hatte. Wir suchten erst vergeblich, dann fanden wir diese schönen schwarzen Schuhe, aus Wildleder, die zudem noch sehr bequem waren.
    Eine Verkäuferin fragte uns, ob sie uns behilflich sein könnte. Nun nicht mehr, wir waren glücklich. Denn die ausgesuchten Schuhe passten auch.
    Nun ging es zur Kasse. Alles wurde eingepackt und was MUSS die Dame an der Kasse fragen? Ob man noch ein Spray, Lederpflege oder sonst etwas sein darf. Die Verkäuferinnen werden dazu verdonnert, diese Fragen zu stellen, damit mehr verkauft wird.
    Das hat eine ehemalige Deichmann-Verkäuferin mal im Radio erzählt (Blue Moon-Radio Fritz, nicht 104.6 RTL( die machen slch eine Sendung nicht)).
    Es ist also kein Zufall, wenn die Verkäuferin fragt: "Dar es etwas mehr sein?" Mal drauf achten!

    geschrieben für:

    Schuhe in Bad Hersfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein