Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (53 von 224)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!
  1. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Checkin

    Via golocal app habe ich nach etwas zu essen in der Nähe meines Hotels gesucht.
    Dabei bin ich auf die Wurstkuchl gestoßen, gute Bewertungen, gleich ums Eck- nichts wie hin.
    Das ist schon eine etwas andere Location, dies wird gleich beim betreten klar. Irgendwie mehr ein Esszimmer mit 3 Tischen wo sich alle versammeln, so kommt es auch das man nicht alleine sitzt.
    Hier kennt wirklich jeder jeden, als nicht Bayer ist man auch herzlich Willkommen, fühlt sich aber komisch an, vor allem wegen dem kleinen Raum.
    Dieser ist ein Sammelsurium, mit Bildern an den Wänden, Büchern, Lottoscheinen und Bayern München und 1860 Accessoires! Zudem 2 Fernseher, 2 Spielautomaten und 1 Aquarium.
    Unglaublich was alles in einen Raum passt.
    Dieser ist übrigens richtig gut geheizt!
    Die Preise fürs Essen sind günstig und es gibt gute Hausmannskost, auch ein Grund warum ich hierher kam.
    Die zitierten Soßen standen bei mir leider nicht auf dem Tisch.
    Ich bestellte Fleischkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln.
    Leider war mein Essen komplett versalzen, nicht nur ein bisschen, sondern richtig.
    Deshalb gibt's Punktabzug!
    Die Wirtsleute sind sehr nett und auch Gastfreundlich.
    Ich denke jedoch, wer hier aus der Gegend kommt ist auf ein Bierchen genau richtig und davon lebt die Wurstkuchl, von den Stammgästen.
    Touristen werden sich kaum hierher verirren!

    geschrieben für:

    Kneipen / Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Kameramann Die Soßen sind immer da! Die stehen aber nur auf dem ersten Tisch! Aber nicht zu übersehen! Warum haben Sie nicht reklamiert? Die hätten sofort ein neues Essen gebracht.
    nad Danke!
    Für mich hat es sich so gelesen wie wenn die Soßen auf jedem Tisch standen, aber ist ja kein Problem.
    Wegen dem reklamieren : Ich bin nicht auf den Mund gefallen und mach das sonst auch immer, aber da war die Atmosphäre so familiär. Jeder kannte jeden und da hab ich mich als Exot ehrlich gesagt nicht getraut und ich war definitiv nur dieses eine mal dort...


  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Eine der vielen K&U Filialen in Reutlingen und Umgebung, diese Filiale ist eher klein und ist an den angrenzenden Picks raus angebunden. Eher ungewöhnliche Kombination, wobei man sagen muss, die Bäckerei war zuerst da.
    Es gibt das typische Angebot mit eigenen Haussorten z.b. die K&U Sonne als Brot.
    Belegte Brötchen und Kuchen sind überschaubar. LKW sind fast ständig im Angebot, sowie Heiß - und Kaltgetränke. Sitzgelegenheiten sind vorhanden.
    Die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Die Filiale ist sehr gefragt in einem Wohngebiet, wenn man morgens um 6.30 Uhr kommt, kann es schon sein, dass man mal 10 Minuten warten muss.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Reutlingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    macohe In dem Ladengeschäft, in dem jetzt der Picks raus ist, war früher der Lidl drin, musste aber wegen miesem Umsatz leider wieder aufgeben. Und die Discounter-Bäcker-Kombi ist ja klassisch und sinnvoll.

    Ortsunkundigen sollte man erklären: der K&U liegt am Walter-Gropius-Platz inmitten eines noch recht jungen, am Reißbrett entworfenen und "from the scratch" aus dem Boden gestampften Wohngebietes mit überwiegend mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern mit relativ hohem Ausländeranteil. Vor nicht langer Zeit war da wirklich noch "grüne Wiese" (Obstbaumwiesen und Schafweiden) und - Simsalabim - inzwischen steht da ein großes Wohngebiet, Man sah von Anfang an, dass der Platz von den Stadtteilplanern in der Hoffnung konzipiert wurde, er möge sich sowohl zum kommunikativen, als auch zum "Handelszentrum" des Wohngebiets entwickeln. Die Voraussetzungen wurden geschaffen: Bushaltestellenn. Brunnen, davon abgehendes Kanälchen, viele Bänke und Bäume, an der Ecke ein Haus, das als Restaurant gedacht und erbaut wurde und an zwei Seiten des Platzes wurden im Erdgeschoss Ladenzeilen eingebaut. Das Problem ist nur: der Platz ist ebenso mausetot wie sein Namens-Pate. Er wurde nie als "Platz" angenommen von der Bevölkerung und weder die wechselnden Wirte des Restaurants noch andere Geschäftsinhaber konnten sich lange halten da. Ausnahme: ein kleines, hartnäckiges Schreibwarengeschäft und der besagte K&U. Sehr zur Freude der Anwohner. Möge er lange leben! Nicht weil ich K&U Anhänger wäre - bewahre! -, sondern weil es einfach für die Schafstaller wünschenswert wäre, sie hätten Läden für die Grundversorgung quasi vor der Haustür. Und vor allem: der Platz würde doch eines Tages zum Leben erwachen und in den Laden des Pick raus würde mal wieder ein Lidl, Norma oder sonstiger Discounter einziehen, oder vielleicht ein türkisches oder russisches Lebensmittelgeschäft, die Bänke um den Platz würden sich mit plaudernden Muttis, Vatis oder Teenies füllen, auf dem Platz würden Kiddies herumflitzen und das Restaurant könnte sich etablieren als Stadtteil-Treff für ein Feierabendbierchen oder am Wochenende für ein günstiges Essengehen mit der Familie, Träumen wird ja noch erlaubt sein :)
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    nad Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung-Ja, den Schafstall gibt es nun seit circa 15 Jahren. Es waren noch Zeiten, als es neben dem K&U eine Metzgerei gab und einen Plus ( Lidl habe ich noch nie erlebt). Doch der angrenzende Hohbuch mit zwei weiteren Supermärkten, Bäckereien und auch einer ausländischen Spezialitäten Metzgereien sind nah. Auch die gute und gleich angrenzende BusVerbindung bringt einen schnell in die Stadtmitte. Wozu also auf diesem echt tristen Platz verweilen? Zudem ist das "Volk" sehr gemischt, auf der einen Seite GWG Whg, weiter unten Boschwhg und schmucke Einfamilienhäußer.
    macohe Ah, Plus war das, stimmt! Da hab ich mich vertan. Danke für die Korrektur. Plus, richtig, ich erinnere mich wieder.
    macohe Wundere mich, dass der K&U sich so lange hält. Seit Plus weg ist, gehen die Leute ja wohl hauptsächlich beim PPenny in der Pestalozzistraße einkaufen und da ist ein guter Sehne Bäcker mit drin.
    nad ja, so denk ich auch, wobei da morgens schon immer ein ennormer Zulauf ist durch die direkten Anwohner. Vielleicht trägt er sich durch die anderen mit.

  3. via iPhone
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Checkin

    Die Weiler Hütte ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Inmitten des Naturparks Schönbuch ist diese gastronomische Anlage vorzufinden. Egal, ob Radfahrer, Wanderer oder auch die, die kurz mit dem Auto auf ein Feierabendbier vorbei schauen sind hier gerne gesehen. Es gibt einen großen Biergarten, mit schatten spendenen Bäumen und einem kleinen gastronomischen Angebot. Dieses bestellt man an der Theke, bezahlt, bekommt einen Bon mit Nummer und sobald das Essen fertig ist, wird die Nummer aufgerufen und man kann genießen.
    Toiletten und Parkplätze sind vorhanden. Der Biergarten macht einen gepflegten Eindruck.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    macohe Ich war sicher schon seit 20-25 Jahren nicht mehr dort. Ich kann mich nicht mehr so gut dran erinnern, wie es da war (war nur selten dort). Und es wird sich in der Zwischenzeit sicher einiges verändert haben

    Wie ist das Essen geschmacklichund von den Portionen her? Was bieten die denn so alles an? Sind die Servicemitarbeiter freundlich? Gibt es Decken oder Heizstrahler (für kühle Abende) draußen im Biergarten? Sitzt man da an Biertischgarnituren? Gibt es draußen einen überdachten Bereich?
    nad @macohe, dann wird es mal wieder Zeit für einen Besuch!
    Es gibt bessere Biertischgarnituren mit Lehne ( siehe auch Fotos). An dem Tag war es warm, also keine Decke u Strahler, sondern Sonnenschirm.
    Ich hatte Curry wurst mit Pommes, dies war ganz gut, sonst kleine Grillgerichte, Salate. Mit dem Service hatte ich kaum zu tun, Kontakt war normal. Einen überdachten Bereich gibt es draussen nicht, halt Schirm u Baum.
    In die Hütte kann man wohl auch, hab ich aber nicht getestet.

  4. via iPhone
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Via Mail hatte ich an einem Freitag Abend gegen 22 Uhr eine Reservierungsanfrage für den
    nächsten Vormittag abgeschickt - umgehend eine freundliche Zusage erhalten.
    Und das alles obwohl ich schon meinen Gutschein angekündigt hatte.
    Dieser schnelle Service ist absolut lobenswert.
    Kaum im Cafe angekommen konnten wir auch schon am reservierten Tisch Platz nehmen. Die Inneneinrichtung ist durch die Bilder sehr individuell. Ruck zuck wurde die Bestellung aufgenommen, die Heissgetränke, Prosecco und Orangensaft kamen nach wenigen Minuten.
    Auch die Frühstückseterage für 2 war kurz darauf da, in Knall Pink. Geschmackssache, aber in einem Künstlercafe in Ordnung.
    Der Früchtetee war sehr lecker und auch die Brezeln, Brötchen und Croissants von der Menge sehr ausreichend.
    Das Rührei und der Obsalat für 2 Leute meiner Meinung nach nicht erwähnenswert.
    Dazu gab es noch Wurst- und Käse sowie Tomate - Mozarella. Der Service war ok.
    10,90€ kostete alles mit Gutschein, ohne 25,80€ . Ich finde dieser Preis ist da nicht gerechtfertigt, da gibt es Alternativen in S.
    Im Eingangsbereich des Cafes sind die Plätze etwas unruhig, da die Bedienungen immer hin und her laufen. Zudem war es etwas kühl, fühlte sich an wie wenn eine Lüftung lief.
    Es werden auch warme Gerichte angeboten.
    Für mich kommt dieses Cafe evtl im Sommer wieder in Frage, wenn man draußen sitzen kann mit Blick auf den Schlossplatz bei einem leckerem Getränk!

    geschrieben für:

    Cafés in Stuttgart

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    nad Jupp, in solchen Fällen bin ich froh wenn ich nen Gutschein hab und mal durch probieren kann.


  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 8 Bewertungen


    Es war eine spontane Entscheidung hier kurz einen Zwischenstopp einzulegen, denn diese Joey`s Pizza Filiale liegt direkt auf meinem Heimweg wenn ich in Stuttgart Bad Cannstatt bin. An der Gablenberger Hauptstrasse ist es jedoch nicht so einfach einen Parkplatz zu finden.
    Hier in Stuttgart ist Joey`s so ausgelegt, dass es zwei Bereiche gibt, zum einen den Bereich für die Auslieferung und im anderen kann direkt bestellt werden oder per Telefon und man hat dann die Wahl ob man die Pizza mitnehmen möchte oder gleich essen, dafür gibt es hier wenige Sitzmöglichkeiten.
    Die Auswahl an Pizzen ist sehr vielfältig, Variationen, die sonst selten zu finden sind. Ich entschied mich für eine Pizza Chillino, mit feuriger Salami, Peperoni, Tomaten, Mozarella und Basilikum. Die Xl Variante ( 28 cm Durchmesser ) sollte es sein, da meine Begleitung auch eine Ecke davon abhaben wollte.
    Die Dame die da war und die Bestellung aufnahm, erst am Telefon und dann bei mir, war neu und hatte keinen Plan. Nun ja, nicht weiter schlimm.
    Die Pizza war innerhalb von 10 Minuten fertig, mit Rechnung in einem übersichtlichen Karton.
    Geschmacklich und vom Aussehen her okay, absolut frische Zutaten. Die Pizza stellte sich jedoch nicht so für "unterwegstauglich" heraus, da sie sehr triefte.
    Und ich muss sagen, 6,95 € für eine Pizza die ich selbst abholte, Xl ( 28 cm ) diese Größe ist bei anderen Standart, da find ich den Preis doch etwas überteuert.
    Wenn nochmals Joey`s dann nur zur Mittagszeit, denn da gibts Pizzen ab 4,95 €. Für den anderen Preis kann ich mich auch ins Restaurant setzen.
    Die Filiale war jedoch an einem Sonntagabend gut frequentiert.

    geschrieben für:

    Pizza in Stuttgart

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Derzeit findet im Vogt Wohnzentrum in Mössingen ein totaler Ausverkauf statt, wegen Geschäftsaufgabe.
    Schwierig, denn in meiner Gegend gibt es einfach zu viele Möbelhäuser und die Konkurrenz ist groß.
    So lässt sich hier in den nächsten Tagen und Wochen noch das ein oder andere Schnäppchen schlagen. Auf die Boutiqueartikel gibt es 30%, zu Sonderzeiten, die angesagt werden auch mal mehr. Bei den Möbel gilt immer der ausgezeichnete Preis.
    Insgesamt ein riesiges Möbelhaus mit SB Aktionshalle, meiner Meinung nach insgesamt einfach zu trist und dunkel gehalten. Dies spielt ja nun aber auch keine Rolle mehr.
    Einfach nur die kurze Info hier:
    Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09.30 - 19.00 Uhr & Samstag 09.00 - 18.00 Uhr in Mössingen

    Wer sich vom Shoppen kurz entspannen möchte, für den gibt es eine Minicafeteria, hier gibt es gekühlte Getränkeflaschen schon für 0,70 € - 0,5 L Schnäppchen!

    geschrieben für:

    Möbel in Mössingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 5 Bewertungen


    Ab und zu gönne ich mir mal eine Massage und probiere dabei auch neue Studios aus.
    Durch einen Gutschein für eine Rückenmassage bin ich zu diesem Studio gekommen.
    Direkt in Tübingens Zentrum, nur zu Fuss zu erreichen, von dem her sollte man auch etwas Zeit mitbringen, da Parkmöglichkeiten nicht in unmittelbarer Nähe zu finden sind.
    Das Haus, etwas älter und man muss erstmal einige Stockwerke nach oben gehen, bevor man sich "fallen lassen" kann.
    Erschopft und endlich angekommen, wurde ich mit den Worten: " Sind Sie Frau...?" begrüßt. Ohne ein "Hallo" und ohne das sich die Dame selbst vorgestellt hat.
    Dann wurde ich in einen Raum geführt, der ganz gemütlich eingerichtet war.
    " nun machen Sie sich mal frei und legen sich hin" und schwupps war ich allein im Raum -
    als ich dann mit freiem Rücken auf der Liege lag, klopfte die Frau und kam wieder herein.
    Ihr Kommentar: "Na mit Hose sieht das ja nicht gerade bequem aus" Hallo, ich hatte eine Rückenmassage gebucht, keine Ganzkörpermassage.
    Die Massage begann auf Wunsch mit einem von mir ausgewähltem Duftöl. Leider konnte ich mich absolut nicht entspannen, dies geht nur, wenn mir die Masseure/Therapeuten auch symphatisch sind und das drumherum stimmt. Somit hätte ich mir die Massage sparen können.
    Immerhin wurde mir noch ein Getränk angeboten, weil dies im Gutscheinvertrag festgelegt war.
    Die Dame verabschiedete sich nicht mal vor mir.
    Das einzig positive war, dass angeklopft wurde.
    Abschließend durfte ich noch zu dem Herrn, dieser war sehr freundlich. Er hat es nicht versäumt Werbung zu machen und gemeint, er würde mal behaupten, im Umkreis ist dies das beste Studio.............. Meinung, wenn etwas gut ist, spricht es sich auch so rum!
    Na dann, auf viele Kunden!
    Mein Fall war es jedenfalls nicht, angefangen vom "Schilderwald" vor der Tür, bis hin zum Service!
    Für Leute, die schlecht zu Fuss sind, empfehle ich dieses Studio ebenfalls nicht ( wegen der vielen Treppen).

    geschrieben für:

    Wellness, sonstige in Tübingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ein golocal Nutzer du Ärmste - da hätte ich, glaube ich, einen Stern weniger gegeben... Du wolltest ja keine medizinische Massage, hab ich so verstanden, sonder eher was zum Entspannen und Relaxen. Nee, so was Unhöfliches und Unfreundliches würde ich mir auch nicht noch mal antun. Daumen runter für diese Massage, Daumen hoch für deine Bewertung!
    nad Ja, hatte lange überlegt ob 2 oder 3 Sterne. Die Räumlichkeiten und das Angebot sind okay, der Rest.... fragwürdig, vielleicht hatte die Dame nen schlechten Tag. So vergrault man sich potenzielle Kunden!
    Da investier ich mein Geld lieber woanders, wo alles stimmt.
    Gar nicht so einfach das richtige Studio zu finden.
    Über die Sterne denk ich nochmal nach :-)


  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Die Lage dieser Tankstelle ist geschickt, da neben dem real und einer Waschanlage gelegen.
    Die Preise sind meistens günstiger als an den anderen Tankstellen, doch die Wartenden davor sind eine echte Zumutung.
    Die meisten Fahrer strapazieren dann doch meine Nerven, indem sie alle an die ersten Zapfsäulen wollen und die hinteren frei bleiben, es aber kaum ein vorbeikommen gibt. So weiche ich lieber an teurere Tankstellen aus, denn Zeit ist ja auch Geld :-)
    Wenigstens gibt es einen großen Wartebereich.
    Zum bezahlen muss man in eine Art " Container", wo noch ein paar Süßigkeiten und Getränke zur Auswahl stehen. An die Tankstelle grenzen noch eine Waschanlage und eine Werkstatt.

    geschrieben für:

    Tankstellen / Kraftstoffe in Betzingen Stadt Reutlingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    4. von 0 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Das Schloss wurde ja bereits gut beschrieben, auch ich lies mir eine Besichtigung in meinem Allgäuurlaub nicht entgehen. Bereits als Kind war ich hier und hatte es ehrlich gesagt anders in Erinnerung.
    Zuerst schaute ich mir Hohenschwangau an, anschließend Neuschwanstein. Es emfpiehlt sich ein Kombiticket. Wer gut zu Fuss ist, kann ruhig bis zum Schloss marschieren, alternativ stehen ein Bus ( bis zur Marienbrücke ) und die Kutschen ( 1 fach 6 € ) zur Verfügung.
    Vor allem in der Ferienzeit ist hier wahnsinnig viel los, aus allen Ländern reisen Menschen an um die Schlösser zu besichtigen, sie sind regelrecht verrückt danach. Publikumsmagnet! So muss man sich mal vorstellen, dass im Sommer bis zu 6000 Personen tgl. hier sind. Da gleicht das ganze einer Massenabfertigung. Die Besucheranstürme, dass Klima und das Licht machen den Möbeln und dem Fundament leider sehr zu schaffen.
    Es erinnert jedoch eher an eine alte Burg von der Aufmachung her.
    Im Schlosshof ist alles ziemlich gut organisiert, die Wartebereiche, verschiedene Einlasszonen durch Nummern gekennzeichnet und alles funktioniert automatisch. Perfekt.
    Während der Führung müssen hunderte von Treppen bewältigt werden. Circa 30 Minuten dauert diese, die Fakten sind ganz interessant, der Rest naja. Bis auf das Schlafzimmer mit den Holzschnitzereien auf dem Bett ( an denen wurde 4 Jahre geschnitzt ) fand ich die restlichen Räumlichkeiten eher ernüchternd. Es hat mich nicht fasziniert, zum einen, wurde es ja nicht fertiggestellt, denn schon 7 Wochen nach dem Tod von König Ludwig II wurde das Schloss zur Besichtigung freigegeben. Die Dame, von der Führung hat ihr übriges dazugetan, sie war sehr nervös und einschläfernd!
    Im kompletten Untergeschoss sind ein Cafe und Shops eingebaut, worauf natürlich bei der Führung hingewiesen wird.
    Für mich ist das alles zu sehr auf Kommerz aus und hat den eigentlichen Charme verloren.
    Da empfehle ich lieber die Besichtigungen von Hohenschwangau und Linderhof um allles komplett zum machen gehört auch Neuschwanstein dazu.



    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ein golocal Nutzer Das ist sowas von abschreckend. Man kommt hin, Busse und Menschen, so weit man sieht. Ich habe Gas gegeben und bin so schnell wie möglich weiter gefahren.
    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    nad Gute Idee, aber wollt es sehen, wenn ich schonmal in der Nähe war...... Werd jedoch auch nicht mehr hin gehen, dann lieber Linderhof, da ist es noch ruhig und idyllisch!
    barthmun ich war vor ca 30 Jahren da und selbst da war es schon schlimm mit dem Besucher Andrang. Es ist auch eher eine Burg als ein Schloß zumindest von innen. was ich allerdings beeindruckend fand, war die künstliche Tropfsteinhöhle, die er in den 1 Stock gebaut hatte. Naja, dass König Ludwig II nicht so ganz "dicht" war, weiß man ja.Linderhof ist dagegen einfach nur toll
    Kaiser Robert ich bin mit meinen Töchtern 2003 dagewesen. Erst kauften wir uns die Karten (Uhrzeiten beachten) für Hohenschwangau, dann einen kurzen Mittagssnack und Fußmarsch nach Neuschwanstein. Meine kleine Tochter bekam dann Fieber und legte sich mitten im großen Saal auf die Erde zum schlafen. Also nichts wie raus und mit der Kutsche zum Auto zurück.
    Ein Jahr später war ich dann mit meiner Frau alleine dort. Also wer auf Märchenschlösser steht, wird im Linderhof besser bedient, oder fährt ins Disneyland Paris :-) Neuschwanstein ist viel Beton, aber wenig Innenleben mit Möbel oder ähnliches, macht von draußen mehr her.
    Ein golocal Nutzer Ich empfinde Disneyland Paris völlig steril. Der Spaß für Kids sind ausschließlich die Fahrgeräte und die Figuren.Selbst Phantasialand ist überzeugender . Neuschwanstein ist für mich ein "normaler" Tourtistenort. Sie brauchne Geld um zu überleben.


  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Entlang der Autobahn A 8 Stuttgart - Karlsruhe - Stuttgart gibt es auf der Höhe von Pforzheim lediglich einen Rasthof. Eher ungewöhnlich und ich hab dies bisher noch nicht erlebt, ein Rasthof für beide Richtungen. Sorgt anfangs etwas für Verwirrung , wenn man auf der Strecke KA - S fährt und man muss schon aufpassen, dass man nicht auf die falsche Fährte gerät. Denn einerseits sind Parkplätze beschildert und andererseits der Rasthof.
    Am Ziel angekommen, ist es gar nicht so einfach einen Parkplatz zu finden, da hier immer mächtig was los ist und ja die Kraftfahrer von beiden Richtungen aufeinander treffen.
    Im Innenbereich wird man typischerweise erst mal durch den Shop geschleust ( sehr sehr teuer), Getränke bis zu 3 € teurer als in einem guten Supermarkt, so extrem wie hier hab ich die Preisunterschiede noch nie erlebt. Dann folgt eine Kaffeebar und für die, die dringend mussten, endlich auch das WC. Wie viele Rasthöfe ist auch dieser nun ein Serway Betrieb und das WC kann nur mit einem 0,50 € Stück besucht werden. Diese zahle ich jedoch gerne, denn dann ist eigentlich alles schön sauber und elektrisch und ich muss nicht mal mehr persönlich auf die Spülung drücken. Zudem gibt es warmes Wasser und frischer Seifenschaum und ich halte am Ende noch einen Bon im Wert meines " Eintritts" in der Hand und kann im Shop oder in der Gastronomie etwas erwerben. Besonders gut, die Bons können auch gesammelt werden und wer öfter muss, für den/die lohnt es sich dann schon. Bons sind 1 Jahr gültig!
    Der Betrieb bietet Essenstechnisch ein gutes Angebot: Salate, kalte - warme Gerichte, Kuchen, vorwiegend auch in Büffetform und auch Burger King ist hier stationiert. So kommt jeder auf seine Kosten.
    Ausserdem gibt es noch einen Aussenkiosk.
    Die Raststätte ist für mich okay, jedoch nichts besonderes, zudem im Vergleich zu anderen, viel zu teuer ! Persönlich fahre ich lieber Rasthöfe an, als irgendwo an einen Parkplatz der nachher noch womöglich Schauplatz von XY .. ist.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Autobahnraststätten in Niefern Gemeinde Niefern-Öschelbronn

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ein golocal Nutzer Ist es nicht toll wie sich die Raststätten entwickelt haben. Waren sie früher teuer, unsauber und unattraktiv, kann man heute dort lecker essen.