Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 31 Bewertungen


    Ich ging mit sehr starken Rückenschmerzen zu ihm. Er verschrieb mir Schmerztabletten und MRT.
    Tage später warf er dann einen kurzen Blick auf ein einziges MRT Bild und sagte, er kann nichts finden und ich wäre gesund. Gegen die bleibenden Schmerzen musste ich neben den Tabletten jetzt sechs Wochen jeden Tag zweimal spazieren gehen.
    Die Rückenschmerzen wurden von Tag zu Tag größer, so dass ich eines Morgens mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren wurde. Dort wurde dann nach Röntgen, MRT, CT und großem Blutbild festgestellt, dass ich ein Multiples Myelom habe.
    Der behandelnde Arzt fragte mich, ob der Orthopäde nicht ein Blutbild sowie MRT durchgeführt hatte, dann hätte er doch meine Krebserkrankung erkannt. Nein, hatte er nicht gemacht, bei ihm ging alles Hoppla Hopp. Diesen Arzt kann ich nicht empfehlen.
    1.


Wir stellen ein