Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    18. von 19 Bewertungen


    Ich habe seit 5 Monaten meine Privatinsolvenz beendet. Habe meine Schufaauskunft angefordert. Und da steht diese Möchtegern Anwalt drin. Mit einem Forderungsdatum, welches nach der Restschuldbefreiung steht.
    Beim Heyl angerufen und man wurde pampig abgeferkelt. Ich habe dann bei der Schufa angerufen und das angesprochen. Der Rechtsanwalt ist dort mehr als bekannt. Es wird nun dagegen seitens der Schufa angegangen. Und ich bekomme von allem Briefverkehren eine kopie.
    Er kauft von Inkassountermehmen die Datensätze auf und schaut ob und wo man da noch Geld rausziehen kann. Also einer der nur auf Dummfang geht. Auch meinen Anwalt habe ich eingeweiht. Er meinte, wenn die Schufa da nichts erreichen kann, dann werde ich mir den mal zur Brust nehmen.

    geschrieben für:

    Rechtsanwälte in Efferen Stadt Hürth

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.