Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Zu den KODI in Koblenz gehe ab und zu .Ich habe im Laufe der Jahren gute Erfahrungen sammeln können.
    Dort findet man sowohl Bettwäsche,Handtücher wie Hausbedarf schöne Deko,Kerze, Batterie und vieles mehr.
    Jede Woche gute Angebote .Dazu nette,hilfsbereite Mitarbeiter ,die bemüht sind .
    Für verpacken der Ware gibt immer Papier bereit.
    Ich kann den KODI daher bestens empfehlen.Man fühlt sich dort gut bedient und das zählt.

    geschrieben für:

    Haushaltswaren / Schnäppchenmärkte in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Nach vielen Enttäuschungen mit Orthopäden, habe ich letztes Jahr zu diesen Dr. Albioke voller Vertrauen ein Termin gemacht.
    Ich habe nicht geahnt,dass ich dabei trotz Termin viel Zeit und Geduld haben muss wenn ich dort hin gehe.
    Ich war mit einen massiven Schmerzen wegen meine Jahrelange steigende vielseitige Orthopädische Erkrankungen fix und fertig bei Dr. Albioke, wobei ich den Eindruck hatte, er nimmt meine Beschwerden nicht ernst.

    Die Wartezeit war trotz der Termin fast 2 Stunden lang bis ich gerufen in einer der Behandlungszimmer wurde wo ich weiter sehr lange warten müsste bis der Hr. Albioke kam.
    Als er kam,fragte nach der Grund warum ich dort bin und ich war schnell, abgefertigt. Nun sollte ich neuen Termin machen um Röntgen CD bringen.
    Also habe neuen Termin gemacht und kam mit der CD .
    Dann müsste ich wieder fast 2 Stunden abwarten bis ich in Behandlungsszimmer gerufen war.
    Dann fragte mich der H. Albioke warum ich gekommen war.
    Ich sagte,dass ich mich kaum bewegen kann,der Rücken,Schulter hart versteinert und brauche dafür Abhilfe.
    Nun darauf wurde ich abgewiesen,dass ich keine Verordnung bekommen kann.Ich sollte mir neuen Termin geben .
    Nun machte ich neuen Termin und erneut müsste trotz Termin 2 Stunden abwarten bis ich in einer der Behandlungszimmer kam.Dann wurde ich von dem Hr. Albioke in anderen Zimmer geführt wo ich erneut 20 Minuten warten müsste bis er kam und Ultraschall von den Schulter machte.
    Nun hatte mir statt Verordnung eine private IGEL Leistung angeboten,Stoßwellen Therapie für je 50,00€ Sitzung und es sollte mindestens 5 Sitzungen geben damit was bringt.
    Also war ich dies mal auch nicht besser dran und ohne Hilfe.
    Wegen meine andere Körperteil ,erhebliche Schmerzen sollte mir neuen Termin machen .
    Nun habe erkannt ,dass mein Vertrauen an Hilfe von den Hr, Albioke zerstört
    damit wurde weil ich einfach die erhoffe Hilfe/Therapie nicht bekam ,dass mir helfen konnte und meine Schmerzen lindern.
    Statt diese Hilfe wurden mir private IGEL Leistung für viel Geld eingeredet.Dabei arbeite nicht,verdiene nichts.
    Mein Mann arbeitet sehr schwer körperlich und ist nach dem schweren Arbeitsunfall körperlich geschafft .Für seine schwere Arbeit als Facharbeiter,der über 40 Jahre in Beruf arbeitet verdient nicht mal würdiges Lohn um seine Familie und sich als Alleinverdiener zu unterhalten .
    Unter diesen Umständen finde echt schlimm,dass ich statt Hilfe,dass Krankenkasse bezahlt eine IGEL private LEISTUNG angeboten von diesem Hr. Albioke bekommen habe.
    Daher darf ich mit ruhigen Gewissen diese keinem empfehlen!
    Ah,ja der Hr. Albioke verträgt weder kritische Meinung noch kritische Erfahrungen seiner Person.Daher sind nur positive Erfahrungen erlaubt ,die er für sich beansprucht.
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Diese PRESS +BOOKS im Hauptbahnhof ,Bahnhofsplatz 56068 Koblenz bittet Nationale und Internationale Presse,Zeitschriften,Bücher und Kleinigkeiten. Dazu Karten und Getränke,auch Süßigkeiten.
    Wenn ich gerade Zeit habe und auf Zug warten müsse,gehe ich dort vorbei schauen.Ich müsste fest stellen,dass hier kräftig für die Ausländische Illustrierte aus Polen abgezockt wurde.
    Auf allen den polnischen Illustrierten stehen sichtbar Preise in polnische ZLOTY. ZB : "Kobieta i zycie " kostet in polnische Zloty : 1,99
    Diese entspricht nicht mal 0,40 € .
    Für diese aber verlangt man hier fast satte 4,00€!
    Bei den Wechselkurs Euro zu Zloty kostet diese polnische Illustrierte dann mehr als zehnfach der Originelle Preis.
    Diese ist nicht tragbar weil in diese Zeitschrift steht,dass es verboten ist diese für mehr Geld zu verkaufen und zwar überall ,versteht sich auch in Deutschland .
    Die Preise für andere polnische Illustrierte sind ebenso zu LUXUS .

    geschrieben für:

    Zeitungen und Zeitschriften in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich habe noch nie ein Radio oder TV geliehen.
    Nun irgendwann ist das erste Mal wo man gezwungen ist ein TV Gerät zu leihen.
    Das es kräftig aus der Tasche Geld herausgezogen ist und zu echte Profit der Firma führt könnte ich nicht ahnen.
    Ich kam Ende April 2018 zu ein Krankenhaus/Klinik,dass sehr schlecht die Zimmer ausgestattet hatte.Als ich nach ein TV Gerät in der Klinik fragte,wurde mir gesagt,dass diese in der Klinik nicht gibt.
    Ich konnte mir schon ahnen weil in Zimmer weder ein TV Schrank noch eine Wandhalterung gab.
    Mir wurde daher in dem Krankenhaus gesagt,dass die Firma RADIO MÜLLER der TV Verleih macht.Dann wurde von der Frau an der Rezeption des Krankenhaus diese TV bei der Firma für mich bestellt.
    Die Preisliste war gerade nicht mehr aktuell da diese Preise wegen steigende Nachfrage schnell erhöht.
    Für das kleine TV war der Verleihpreis ,das ich bestellt habe,satte 35,00€ pro 7 Tage .Der TV kam spät Abend trotz frühere Termin.
    Nach der 7 Tagen sollte man für nächste 7 Tage bezahlen.
    Ich finde es unverschämt ,dass das Geschäft die Preise dauer und schnell erhöht.Daher würde diese nicht weiter empfehlen.
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    In dieser Acura Klinik war ich zu ersten mal .
    Ich war voll Vertauen,dass mir geholfen würde und alle mögliche ausführliche Untersuchungen außer Standarduntersuchungen geführt würden.
    Mir wurde von den jungen ,großen Stationsarzt versprochen alles mögliche zu machen um diese zu erreichen und dazu passende Therapie/Physiotherapie.
    Ich will hier noch erwähnen,dass ich solche fürchterliche Unterbringung in spartanisch möblierten Zimmer - altes Krankenbett mit sehr harte Matratze und platt gelegenem Kissen, ein Tisch mit 2 Stühlen, ein Krankenhausnachttisch und kalte Fliesenboden noch nie in anderen Krankenhaus/Klinik erlebte.
    Das Zimmer war von der lärmige Strasse und die dünne Vorhänge lassen alles Hitze durch von Draußen,bei Nacht aber Licht von Laternen.
    Bad ist schmuddelig und unsauber, Dusche rutschig, Duschkopf streuend, wenig Haken und Abstellfläche, Toilette voller Ablagerungen.
    Putzfrau benutzt für ALLES ein und den selben Lappen.
    Ich kam mit sehr großen Schmerzen,die aber durch die hammer harte Matratze noch größer wurden und mir Schlaflose Nächte und riesen Rückenverspannungen brachten .
    Auf meine Bitte ob die Matratze auf weichere gewechselt werden kann,kam direkt Absage. Der Stationsarzt hat mich nicht ernst genommen und in ganzen betrachtet.Diese zeigt ,dass Mensch nicht als Einheit Körper,Geist,Seele dort angesehen ist.
    Auf meine Bitte ,dass ich nötige Massage brauche,wurde abgewiesen obwohl der Therapeut die Notwendigkeit fest stellte. Der Stationsarzt untersuchte leider mein Rücken und Schulter nicht. Als ich ihm meine schmerzhaft dick geschwollene Hände zeigte und der linke Daumen,der sichtbar steif und krumm ist ,redete er mir ein ,dass ich der Daumen steif und krumm mache.Diese war für mich schon eindeutig wie weit seine Kompetenz liegt mir so ein Blödsinn einzureden.
    Meine schmerzhaft dick angeschwollene Hände nahm der Stationsarzt nicht wahr und drückte mir sogar kräftig darauf und damit meine Schmerzen unerträglich sprangen .Nun versuchte ich der junge Stationsarzt bitten ob er mir helfen kann ,auch REHA für mich unterstützen könne.
    Darauf hörte ich ihn sagen,
    Zit" Sie sind zu alt dafür " .Ich bin noch voll in Berufsleben und in Rente will nicht gehen da von dieser nach über 30 Jahre Beiträge nicht zu überleben ist.

    An Hand der Aussage von dem großen Stationsarzt ,dass ich zu alt bin ,habe ich jegliche Vertrauen an den und diese private ACURA Krankenhaus(Klinik) verloren.Auch füllte mich sehr unwohl und diskriminiert.
    Auch kam ich nicht in die Gunst mit dem Chefarzt während der kurze Aufenthalt zu sprechen.Die Oberärztin war auch sehr umgänglich und am Aufnahme Tag hat mich flüchtig ausgefragt.
    Ein Wechsel des Stationsarzt ist dort nicht möglich. Mir wurde am Anfang eine schnelle, präzise und verlässliche Diagnostik; individuelle
    und alle mögliche Hilfe( physiotherapeutische Behandlung ) versprochen.
    Keines dieser Versprechen wurde erfüllt.
    Eine Diagnose kam in keinerlei Weise zu Stande , die unternommenen Untersuchungen hierzu waren absolut unzureichend(Röntgenbild,Blutbild).
    Meiner Meinung nach ist diese Klinik beispiellose Inkompetenz,ich bin darüber sehr enttäuscht und wütend.
    Nach paar Therapie,dass unzureichend waren,war ich einfach nach 7 Tagen ohne wenn und aber von dem Stationsarzt von ein Tag auf der andere entlassen ohne mit mir diese Ergebnisse der unzureichender Untersuchungen abzusprechen ,eine Hilfestellung zu geben.
    Nun wurde keine Diagnose erstellt.
    Dazu musste ich noch fest stellen,dass man mir eine Diät eingeordnet hatte ohne dass ich mit Jemanden darüber gesprochen habe und ohne mein Wissen und meine Wille.
    Diese müsste ich dann selbst revidieren.
    Wenn ich hier die Schulnote vergeben kann,dann würde ich für
    Behandlung :Note 6 vergeben.
    Aufklärung: Note 6 vergeben,
    Vertrauensverhältnis zu Ärzten : Note 6 vergeben,
    Essen: Note 4 vergeben,
    Zimmerausstattung : Note 6 vergeben,
    Hygiene : Note 6 vergeben,
    Atmosphäre : Note 6 vergeben,
    Innenbereich: Note 5 vergeben.
    Aus dem o/g Grund kann ich diese ACURA KLINIK, Bad Kreuznach, Kaiser -Wilhelm -Straße 9-11 jedem nur dringend abraten.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Bad Kreuznach

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich bin seit sehr lange treue Kundin.Hier ist super Bertung ,Freundlichkeit und Kompetenz groß geschrieben.Diese ist einzigartig in dieser Apotheke .
    Daher habe der mein Vertauen geschenkt.
    Man verkauft hier nicht nur Medikamente.
    Hier habe ich auch homöopatische Mittel für Pflanzen entdeckt ,die richtig super sind und diese wirklich bewiesen.
    Dazu bittet man dauer Veranstaltungen,laut Veranstaltungskalender für ganzes Jahr zu interessanten Themen.
    Monatlich gibt es 20% Rabat auf frei verkäufliche Medizin.
    Oben drauf gibt für Kunden mit der Apotheke Karte 5% Nachlass während in allen anderen Apotheken nur 3% Nachlass.Auch monatliche Ratgeber gibt umsonst.Diese Apotheke ist für mich Vorzeigbar und empfehlenswert.

    geschrieben für:

    Apotheken in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Ich gehe ab und zu dort da dort sehr teuer ist und die Preise in Vergleich mit anderen Lebensmittelladen hier in Koblenz übertrieben ,dass betrifft Gemüse ,Obst und viele Lebensmittel.
    Die meiste Ware ,fast 3/4 ist Russische Herkunft und der Rest, sehr bescheidend polnische Herkunft.Nach Preis Verglich der Wurst polnische Herkunft und Qualität ,müssen wir fest stellen ,dass es sich um immer höhere Preise handelt ,deren Qualität zu wünschen lässt.
    Ob die Wurst in Polen oder in Deutschland hergestellt ist kann man nicht fest stellen.Ich finde aber unverschämt so eine Luxus Preise für polnische Wurst zu fordern.
    Oder ist das eine gezielte Taktik damit die Kunden günstigere russische Wurst kaufen?
    Eins ist sicher ,dass hier um jede Preis Gewinn erzieht ist.Man muss nicht viel kaufen und bezahlt ganz viel dafür.
    Hinweis: es handelt sich hier nicht um osteuropäische Lebensmittel aber um russische und polnische Lebensmittel zu Luxus Preisen.
    Sogar Obst und andere Lebensmittel,dass in hiesigen Discounter viel günstiger sind,sind hier zu überhöhten Preisen geboten.
    Daher sollte man vor dem Einkauf dort die Preise in hiesigen Laden unbedingt vergleichen!

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Der Laden Thomas Philipps in Koblenz habe vor lange Zeit echt bevorzugt.
    Die Preise waren viel günstiger und die Verkäufer hilfsbereit und kompetent.
    Seit der letzte Renovierung ist nicht ganz modern. Die Sonderposten sind teilweise sehr teuer.Blumen ,die dort geboten sind weißen mangelnde Qualität dafür aber sehr hohe Preis.Wenn Angebote in Wochenblatt gibt die interessant sind,müsse man am Montag früh schon vor dem Öffnen da sein ansonsten heiß schon Nachmittags Montag ,dass die Ware vergriffen ist !
    Ich habe dort zu letzt Topfblumen gekauft und war dort ohne Auto,daher müsste ich diese Blumentöpfe irgendwie verpacken um diese in meiner Tasche legen.
    Ich fragte nach Packpapier .Leider gibt dort keine Papier zu verpacken.
    Diese finde gerade bei Laden,die Blumen verkauft NOGO.
    Als ich bei bestimmte Artikel keine Preis sah,wollte nach Preis fragen.
    Leider fand kein Verkäufer außer den Herr ,der an der Kasse saß.
    Nun als ich nach Preis fragte ,wurde abgewimmelt ,dass der kein Zeit hat. Auch wurde kein andere Verkäufer von mir gefunden.
    Ich finde diese Bedienung,Verkäufer dort inkompetent und unfreundlich.
    Daher gehe sehr ungern dort hin.

    geschrieben für:

    Einzelhandel / Schnäppchenmärkte in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Ich muss zugeben,dass ich diese als Gartenladen bevorzuge .
    Die Übersicht an den Menge Blumen und Pflanzen zur recht anständigen Preisen ist einzigartig . Der Dehner Gartencenter Koblenz kann sich hier Beispiel nehmen.
    Zu jeder Jahreszeit findet man hier große Auswahl an Pflanzen und Blumen für Zimmer und Draußen. Die Verkäufer sind nett und bemüht. Das zählt.
    Wünsche mir das dass so weiter bleibt.

    geschrieben für:

    Blumen in Andernach

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 5 Bewertungen


    Ich bin Kunde von diesem Laden.
    Diese bittet nicht nur Blumen aber auch Gartenmöbeln ,Kübel, Töpfe für Blumen und Pflanzen.
    Dazu gibt auch kleine Auswahl an Zoo ,Aquarienfische,Pflanzen für Aquarien,Geräte ,für Teich Ausrüstung ,kleine Zoo(Papageien,kleine Kaninchen. .
    Leider mag ich diese "Laden " nicht da diese kommerzielle Einstellung hat und sehr teuer ist!
    Diese finde nicht ok.Viele Pflanzen und Blumen sind überteuert und daher nicht für Jedermann .Der ,der auf jede Euro nicht achten muss ,macht kein Preisvergleich und dem ist egal was dort was kostet.Für mich ist aber diese Gartencenter Dehner der teuerste in ganzen Umgebung von Koblenz.
    Die Verkäufer falls man einer zur Stelle findet sind bemüht der Kunde zu beraten.

    geschrieben für:

    Gartenbedarf und Gartengeräte / Blumen in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.