Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (7 von 25)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Nach vielen Enttäuschungen mit Orthopäden, habe ich letztes Jahr zu diesen Dr. Albioke voller Vertrauen ein Termin gemacht.
    Ich habe nicht geahnt,dass ich dabei trotz Termin viel Zeit und Geduld haben muss wenn ich dort hin gehe.
    Ich war mit einen massiven Schmerzen wegen meine Jahrelange steigende vielseitige Orthopädische Erkrankungen fix und fertig bei Dr. Albioke, wobei ich den Eindruck hatte, er nimmt meine Beschwerden nicht ernst.

    Die Wartezeit war trotz der Termin fast 2 Stunden lang bis ich gerufen in einer der Behandlungszimmer wurde wo ich weiter sehr lange warten müsste bis der Hr. Albioke kam.
    Als er kam,fragte nach der Grund warum ich dort bin und ich war schnell, abgefertigt. Nun sollte ich neuen Termin machen um Röntgen CD bringen.
    Also habe neuen Termin gemacht und kam mit der CD .
    Dann müsste ich wieder fast 2 Stunden abwarten bis ich in Behandlungsszimmer gerufen war.
    Dann fragte mich der H. Albioke warum ich gekommen war.
    Ich sagte,dass ich mich kaum bewegen kann,der Rücken,Schulter hart versteinert und brauche dafür Abhilfe.
    Nun darauf wurde ich abgewiesen,dass ich keine Verordnung bekommen kann.Ich sollte mir neuen Termin geben .
    Nun machte ich neuen Termin und erneut müsste trotz Termin 2 Stunden abwarten bis ich in einer der Behandlungszimmer kam.Dann wurde ich von dem Hr. Albioke in anderen Zimmer geführt wo ich erneut 20 Minuten warten müsste bis er kam und Ultraschall von den Schulter machte.
    Nun hatte mir statt Verordnung eine private IGEL Leistung angeboten,Stoßwellen Therapie für je 50,00€ Sitzung und es sollte mindestens 5 Sitzungen geben damit was bringt.
    Also war ich dies mal auch nicht besser dran und ohne Hilfe.
    Wegen meine andere Körperteil ,erhebliche Schmerzen sollte mir neuen Termin machen .
    Nun habe erkannt ,dass mein Vertrauen an Hilfe von den Hr, Albioke zerstört
    damit wurde weil ich einfach die erhoffe Hilfe/Therapie nicht bekam ,dass mir helfen konnte und meine Schmerzen lindern.
    Statt diese Hilfe wurden mir private IGEL Leistung für viel Geld eingeredet.Dabei arbeite nicht,verdiene nichts.
    Mein Mann arbeitet sehr schwer körperlich und ist nach dem schweren Arbeitsunfall körperlich geschafft .Für seine schwere Arbeit als Facharbeiter,der über 40 Jahre in Beruf arbeitet verdient nicht mal würdiges Lohn um seine Familie und sich als Alleinverdiener zu unterhalten .
    Unter diesen Umständen finde echt schlimm,dass ich statt Hilfe,dass Krankenkasse bezahlt eine IGEL private LEISTUNG angeboten von diesem Hr. Albioke bekommen habe.
    Daher darf ich mit ruhigen Gewissen diese keinem empfehlen!
    Ah,ja der Hr. Albioke verträgt weder kritische Meinung noch kritische Erfahrungen seiner Person.Daher sind nur positive Erfahrungen erlaubt ,die er für sich beansprucht.
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Diese PRESS +BOOKS im Hauptbahnhof ,Bahnhofsplatz 56068 Koblenz bittet Nationale und Internationale Presse,Zeitschriften,Bücher und Kleinigkeiten. Dazu Karten und Getränke,auch Süßigkeiten.
    Wenn ich gerade Zeit habe und auf Zug warten müsse,gehe ich dort vorbei schauen.Ich müsste fest stellen,dass hier kräftig für die Ausländische Illustrierte aus Polen abgezockt wurde.
    Auf allen den polnischen Illustrierten stehen sichtbar Preise in polnische ZLOTY. ZB : "Kobieta i zycie " kostet in polnische Zloty : 1,99
    Diese entspricht nicht mal 0,40 € .
    Für diese aber verlangt man hier fast satte 4,00€!
    Bei den Wechselkurs Euro zu Zloty kostet diese polnische Illustrierte dann mehr als zehnfach der Originelle Preis.
    Diese ist nicht tragbar weil in diese Zeitschrift steht,dass es verboten ist diese für mehr Geld zu verkaufen und zwar überall ,versteht sich auch in Deutschland .
    Die Preise für andere polnische Illustrierte sind ebenso zu LUXUS .

    geschrieben für:

    Zeitungen und Zeitschriften in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    In dieser Acura Klinik war ich zu ersten mal .
    Ich war voll Vertauen,dass mir geholfen würde und alle mögliche ausführliche Untersuchungen außer Standarduntersuchungen geführt würden.
    Mir wurde von den jungen ,großen Stationsarzt versprochen alles mögliche zu machen um diese zu erreichen und dazu passende Therapie/Physiotherapie.
    Ich will hier noch erwähnen,dass ich solche fürchterliche Unterbringung in spartanisch möblierten Zimmer - altes Krankenbett mit sehr harte Matratze und platt gelegenem Kissen, ein Tisch mit 2 Stühlen, ein Krankenhausnachttisch und kalte Fliesenboden noch nie in anderen Krankenhaus/Klinik erlebte.
    Das Zimmer war von der lärmige Strasse und die dünne Vorhänge lassen alles Hitze durch von Draußen,bei Nacht aber Licht von Laternen.
    Bad ist schmuddelig und unsauber, Dusche rutschig, Duschkopf streuend, wenig Haken und Abstellfläche, Toilette voller Ablagerungen.
    Putzfrau benutzt für ALLES ein und den selben Lappen.
    Ich kam mit sehr großen Schmerzen,die aber durch die hammer harte Matratze noch größer wurden und mir Schlaflose Nächte und riesen Rückenverspannungen brachten .
    Auf meine Bitte ob die Matratze auf weichere gewechselt werden kann,kam direkt Absage. Der Stationsarzt hat mich nicht ernst genommen und in ganzen betrachtet.Diese zeigt ,dass Mensch nicht als Einheit Körper,Geist,Seele dort angesehen ist.
    Auf meine Bitte ,dass ich nötige Massage brauche,wurde abgewiesen obwohl der Therapeut die Notwendigkeit fest stellte. Der Stationsarzt untersuchte leider mein Rücken und Schulter nicht. Als ich ihm meine schmerzhaft dick geschwollene Hände zeigte und der linke Daumen,der sichtbar steif und krumm ist ,redete er mir ein ,dass ich der Daumen steif und krumm mache.Diese war für mich schon eindeutig wie weit seine Kompetenz liegt mir so ein Blödsinn einzureden.
    Meine schmerzhaft dick angeschwollene Hände nahm der Stationsarzt nicht wahr und drückte mir sogar kräftig darauf und damit meine Schmerzen unerträglich sprangen .Nun versuchte ich der junge Stationsarzt bitten ob er mir helfen kann ,auch REHA für mich unterstützen könne.
    Darauf hörte ich ihn sagen,
    Zit" Sie sind zu alt dafür " .Ich bin noch voll in Berufsleben und in Rente will nicht gehen da von dieser nach über 30 Jahre Beiträge nicht zu überleben ist.

    An Hand der Aussage von dem großen Stationsarzt ,dass ich zu alt bin ,habe ich jegliche Vertrauen an den und diese private ACURA Krankenhaus(Klinik) verloren.Auch füllte mich sehr unwohl und diskriminiert.
    Auch kam ich nicht in die Gunst mit dem Chefarzt während der kurze Aufenthalt zu sprechen.Die Oberärztin war auch sehr umgänglich und am Aufnahme Tag hat mich flüchtig ausgefragt.
    Ein Wechsel des Stationsarzt ist dort nicht möglich. Mir wurde am Anfang eine schnelle, präzise und verlässliche Diagnostik; individuelle
    und alle mögliche Hilfe( physiotherapeutische Behandlung ) versprochen.
    Keines dieser Versprechen wurde erfüllt.
    Eine Diagnose kam in keinerlei Weise zu Stande , die unternommenen Untersuchungen hierzu waren absolut unzureichend(Röntgenbild,Blutbild).
    Meiner Meinung nach ist diese Klinik beispiellose Inkompetenz,ich bin darüber sehr enttäuscht und wütend.
    Nach paar Therapie,dass unzureichend waren,war ich einfach nach 7 Tagen ohne wenn und aber von dem Stationsarzt von ein Tag auf der andere entlassen ohne mit mir diese Ergebnisse der unzureichender Untersuchungen abzusprechen ,eine Hilfestellung zu geben.
    Nun wurde keine Diagnose erstellt.
    Dazu musste ich noch fest stellen,dass man mir eine Diät eingeordnet hatte ohne dass ich mit Jemanden darüber gesprochen habe und ohne mein Wissen und meine Wille.
    Diese müsste ich dann selbst revidieren.
    Wenn ich hier die Schulnote vergeben kann,dann würde ich für
    Behandlung :Note 6 vergeben.
    Aufklärung: Note 6 vergeben,
    Vertrauensverhältnis zu Ärzten : Note 6 vergeben,
    Essen: Note 4 vergeben,
    Zimmerausstattung : Note 6 vergeben,
    Hygiene : Note 6 vergeben,
    Atmosphäre : Note 6 vergeben,
    Innenbereich: Note 5 vergeben.
    Aus dem o/g Grund kann ich diese ACURA KLINIK, Bad Kreuznach, Kaiser -Wilhelm -Straße 9-11 jedem nur dringend abraten.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Bad Kreuznach

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    6. von 7 Bewertungen


    Das gut prosperierte Fabrikladen ist nicht Nah von mein Wohnort.
    Ich war dort noch in den Zeiten als der Laden allein für die Fabrik Griesson in Polch ohne De Beukelaer geführt wurde.
    Nun damals waren wirklich viel günstige Angebote und von fast jede
    Gebäck oder andere zu probieren,testen und regelmäßig nachgefüllt.

    Auf einer Fläche von 120 qm konnte man hier in süßen und salzigen Spezialitäten und auch feine Schokoladen und Pralinen von der Fabrik
    Griesson auswählen und nach probieren kaufen.

    Dazu in Rahmen der Service war kostenlose schmackhafte Kaffee serviert.
    Die Preise in Vergleich zu den in Laden,Aldi,Lidl,Netto u.a. waren viel günstiger so das Besuch sich auch gelohnt hatte.
    Seit dem der zweite Inhaber mit sein DE Beukelaer sich dazu eingeschlossen hatte,habe ich und mein große Bekanntenkreis fest gestellt,dass sich das gravierend für Kunden verschlechtert hatte.
    Kein kostenloser Kaffee mehr ,nicht so freundliche Service,sehr knappe Wahl von Gebäck u.a. zu testen ,dass sehr sparsam nachgefüllt ist.
    Die Preise sind sehr oft höher als die selbe in Laden.Habe Preisvergleich gemacht bevor ich dort fuhr.
    Kaffee gibt NUR aus Automaten zu bezahlen wobei der typische Geschmack und Aroma fehlt. Dazu bittet man überteuerte Pakete und Fanartikel zu
    Luxus Preisen.
    Die angebotene günstige Artikel,Gebäck ist einfach NUR Bruch ,also zweite Klasse.Man sieht klar die Krümmel . Diese als Markenqualität teuer verkauft.
    Also auch nicht grade günstig und dennoch in Kiloweise verpackt so das dann
    teuer ist.
    Als noch früher Griesson Fabrikladen in Polch allein war ,waren wir oft dort weil die Ladenklima angenehm war und dazu die Vielfalt des Gebäck und
    die Wahl zu probieren groß , so das man sich dann entscheiden hatte was am besten schmeckt und auch kaufte.
    Zu diesen Griesson Zeiten waren sehr oft Reisebusse mit Besucher dort gesehen was jetzt nicht zu sehen ist.
    Sehr schade wie das seit den zweiten Inhaber DeBeukelaer läuft.
    Wir vermissen daher der alte Griesson Laden bei der Fabrik Griesson.

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Fabrikverkauf in Polch

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    4. von 7 Bewertungen


    Hiermit möchte ich meine schlechte Erfahrungen mit der DB mitteilen
    Es ist sehr Kundenunfreundlich,das der reiseportal der DB NUR 0180 Telefon zu Verfügung stellt um die Kunden bezahlen lassen,die Beschwerde vortragen wollen!
    Ich bin Behindert und bin gezwungen mit der Verkehrsmittel-DEUTSCHE BAHN von Lehmen nach Koblenz zu fahren!
    Die Züge kommen jede Tag verspätet oder fallen aus und Ersatzmittel-Bus dafür gibts nicht Mal!
    Die Bahn ist unzuverlässig und die Verantwortung will keiner der Chefs der DB tragen.Dazu sind seit Jahren gerade auf der Strecke von Koblenz -Trier Züge meist mit nur 2 oder 3 Wagons in der Zeit wo meiste Schüller und andere Reisende mit fahren müssen so das kein Luft zu atmen mehr gibt.
    Somit die Züge einfach überfüllt.Dazu dreckig .
    In Zeiten wo man über zu viele Autos und Luftverschmutzung klagt sind die Züge ,die alle letzte Verkehrsmittel.
    Zu teuer,unzuverlässig ,unpünktlich so das man zur Arbeit oder wichtige Termine fahren sich auf Zug nicht verlassen kann.Komisch finde nur ,dass die DB ihre Leute ins Züge schickt damit sie freiwillige finden ,die mit der DB spät Abend Umfragen machen.
    Diese solle der Eindruck erwecken,dass die DB sich bemüht und für Meinung der Kunden interessiert.
    Ich habe selber diese Umfrage spät Abend telefonisch mit der DB gemacht. Leider wurde nichts an den ganzen schlechten Leistungen der DB geändert aber die Leute-Kunden weiter gedrungen solche Umfragen zu machen.
    In Zeiten der Flexibilität muss man auf verlässliche Verkehr hoffen aber dazu gehört die DB schon lange nicht mehr.
    Es gibt keine Kontrolle.
    Grade die alle Jugend ,die auch von Lehmen nach Koblenz zur Schule muss und alte .kranke ,die zu Therapie und Ärzte nach Koblenz muss ist Ja somit in Stich gelassen.
    Dazu fährt kein Bus von Lehmen nach Kobern-Gondorf oder Koblenz .
    Ich habe mein Ticket 60 plus in Dauer ABO ,dass sehr teuer ist und seit Anfang 2018 ungekündigt verteuert was ich sehr unmenschlich finde da viele Rentner und die ,die finanziell schlecht stehen die Zeche bezahlen .
    Pünktlich ist nicht der Zug aber die Preiserhöhung für sehr schlechte Leistungen,dass die jährliche Preiserhöhung ungerecht machen.
    Wo andere schwer arbeiten um nicht mal würdig bezahlt sind dann steigen Preise für schlechte Leistungen. Diese dürfte nicht sein!
    Die Krönung ist ,dass bei uns in Lehmen leuchten Tag und Nacht die alle Lichter /Laterne auf dem Bahnhof .Dazu ist von den Kippen das ganze Bahnhof Lehmen dreckig.
    Dann sagt man,dass die Preise für Züge erhöht werden müssen weil Ausgaben und Strom kostet ..aber alle Laterne am Tag leuchten??
    Ich versuchte diese bei DB Koblenz melden aber wurde von dem dortigen Mitarbeiter der DB nicht ernst genommen,die leider keine Interesse daran haben,dass zu ändern.
    Für schlechte Arbeit ist man gekündigt aber die DB bekommt noch mehr Geld durch erzwungene jährliche Preiserhöhungen,dass für ihre schlechte, mangende Leistungen weder gerecht sind noch der DB zustehen.

    geschrieben für:

    Auskunfteien in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    7. von 8 Bewertungen


    jameda bietet schnelle Suche nach passenden Ärzten und auch Bewertung
    von Ärzten.
    Was die Suche nach Ärzten betrifft ,dann kann man manchmal die Fachärzte
    schon finden.
    Leider wegen der Bewertungen der Ärzte kann man sich nicht sicher sein.

    Grund: die bewertete Ärzte können weder mit wenig positive Meinungen seiner Kunden-Patienten noch mit Kritik seiner "Persönlichkeiten",Behandlung bezogen und Gutachten bezogen umgehen.
    Sie lassen einfach nicht die Erfahrungen und freie Meinung seiner Patienten negativer Art dort stehen wenn sogar sich um Fakten und Behandlungen wie auch um verfälschte "Gutachten" handelt ,durch die die Patienten zur Schaden gekommen sind.
    Seit Jahren verfolge ich diese Problem wie die negativ bewertete Ärzte ein erhebliche Druck auf Herschafften der jameda ausüben damit die negative Erfahrungen und Bewertungen zu gleich gelöscht sind und damit die gesamte beste Note für der jenigen Arzt repariert und höher steigt.
    Somit unterdrückt man sichtbar auf jameda die freie Meinung ,ehrliche Erfahrungen der betroffener "Patienten" !
    Daher sollte man mit Vorsicht die Bewertungen der Ärzte betrachten !
    Laut Art. 5 Abs. 1 Satz 1 Halbsatz 2 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern -diese ist der jameda Herschafften fremd!

    geschrieben für:

    Internet in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 8 Bewertungen


    Ich stimme der ersten Bewertung zu.Dort in der JVA sind auch zu Unrecht verurteilte Menschen weil die Wahrheit keiner verfolgen wollte.So wurde meine hochschwangere Tochter,die über 70 % schwer behindert ist,sprich krank dort eingesperrt.Sie hat bis heute seit Inhaftierung in Mai kein Recht auf ihre facht Orthopädische Behandlung,Hilfsmittel oder Therapie weil dort sie noch schlimmer als behinderte behandelt ist.Der Allgemein Arzt hat meine Tochter sogar demütigt und verspottet das sie Zit.“ Zu Abschlachten ist“.Dann nimmt sich ausgerechnet diese Arzt ein Recht der Staatsanwaltschaft zu bestätigen,dass meine Tochter gesund und haftfähig ist was von Herrschaften der Staatsanwaltschaft als wahr angenommen wurde.Somit ist das offiziell bestritten und unterstellt,dass meine Tochter über 70 % schwer behindert anerkannt ist obwohl die seit Kind Jahre lang schwer behindert über 70 m% ist.Ist das nicht Menschenunwürdig und Verachtend?Also so läuft dort ein! Auch mit Verlegung in offene Vollzug haben echte Straftäter ZB Mörderin eines neugeborenes leichter.Ein Beispiel: eine Mitgefangene, die nur 3 Jahre Freiheitsstrafe für Tötung eines Neugeborenen bekam konnte schon nach 7 Monaten in die Freiheit,sprich in offenen Vollzug verlegt werden.Meine Tochter dagegen,die auf Grund falschen Beweislage,unbewiesener Vorwürfe,die sich diese nie zu Schulden gemacht hatte wurde mit 2,5 Jahre Freiheitsstrafe bestraft und hat keine Chance in offene verlegt werden.Es ist beschämend

    geschrieben für:

    Justizvollzugsanstalt in Wöllstein in Rheinhessen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Barbarak Es sind Fakten! Ich bin damit selbst betroffen! Ich bin unschuldig mit rein gezerrt und unsere ganze Familie in Dreck gezerrt. Wie meinst Du wer bekommt hier Recht für seine Willkür? Hast etwa Ahnung was sich in JVA für Ungleichbehandlung abspielt und keiner von Außen hat davon Ahnung was dort alles getrieben ist. Rechtsbeistand? Meinst Du solche mächtige Herrschaften und Damen geben das zu? Mit Beschwerde zu Justizministerium oder Antidiskriminierungsamt erreicht Du schon gar nichts wie mit gezeigt ist. Da würden Unwahrheiten und falsche Darstellung geäußert und dann bist Du selbst für dumm verkauft. Wo willst Du dann noch Dich beschweren um es zu ändern oder meinst etwa dass Kontrolle über diese Vorgehensweise gibt wenn denen freie Hand gegeben für ihre ungerechte und ungleiche Behandlung der Gefangenen ist.
    HHG Man Spricht das Deutschland ein Rechs stad sei oder ist. Es kann kein Rechts Stad sein wen Das Recht mit Füssen Getreten wert, gebe ich @Becoba Recht, Das man ein Rechtsbeistand …..
    Der Arzt ist wohl eine Pinasse der JVA, Wen man so“ was von sich gibt kann er nicht Gans(…) Und Gehört an die Öffentlichkeit, Was ist denn mit der Elektronische Fußfessel, Pädophile Just man, und oder Lasen sie Laufen Haben sie doch Leid über die Menschheit Gebrach was sie nie wieder gutmachen Konen, Schwerbehinderte Sperrt man ein wo bleibt da die Gerechtigkeit wird mit Zweierlei Mas Gemessen
    Sind Pädophile in der Lage genau die Tat ausführen, Hinter her sind sie ja Krank und haben auch noch Besondre Rechte. Unser Grund Gez. besagt nach Artikel 102, das Die Todes Strafe ab Geschafft sei man Gut wen man das Liest, Nach den Moto die Kleinen Luncht man, und die Großen Lest man Laufen,....
    Ein golocal Nutzer stimmt, Hartmut, wenn dort so viel Ungerechtigkeit passiert, dann sollte man als Betroffener den Weg in die öffentlichkeit nehmen.
    @ Barbarak, schon mal versucht, über örtliche Radiosender was ans Laufen zu bekommen? Journalisten sind doch die ersten, die sich auf so etwas stürzen würden für ne Klasse Story...
    Barbarak sage mir was für Sender? Ich habe versucht an alle mögliche Medien aber leider wollen die nicht, haben nicht den Mut dazu. Man muss heute gute Kontakte zu solchen durch andere haben, die mutig sich das Thema vornehmen würden und von nichts schrecken. Da war der Bild auch dabei, Akte SFR,NDR, und andere. Ich Nur habe nur abweisende Antworten bekommen und Wünsche das sich das klärt.
    HHG Ja @ Becoba Journalisten aufmerksam machen. Da Schreibt mann Journalisten an ob sie Interesse haben über den Fall zu Berichten, Alleine durch unser Kommentare in Internet Lessen es Tausende Internet Nutzer Lesen es,
    Journalisten Lessen es auch auf Culocal, Aus Eigner Erfahrung weis ich es.....
    Edantes Wie soll man sich gegen "SIPPENHAFT" wehren, wenn das schwächste Mitglied der Familie es letztendlich "ausbaden" muss? Meine Erfahrungen sind unter http://jva-rohrbach-rlp.forumieren.com/forum ausführlich nachzulesen.