Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. via iPad
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 219 Bewertungen


    Sehr freundlich und zuvorkommendes Personal. Zimmer ok und "normal" für Ibis in Deutschland. Frühstück sehr reichhaltig. Wenige Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage (durch Aufzug erreichbar), ansonsten Parkhaus gleich nebenan. Sehr zentral gelegen für Fusswege in die City oder auch zum Hafen.

    geschrieben für:

    Hotels in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.


  2. via iPad
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Eine schöne Überraschung etwas abseits der City. Aber es lohnt, denn hier ist es Originell und gemütlich zugleich. Beste Qualität, schönes Ambiente der 50er Jahre und Musik dazu aus dieser Zeit. Dazu kommt die umwerfende und freundliche Holly, die überzeugt. Wir haben dort mit 8 Personen an einem Sonntag gefrühstückt uns sie hat sehr zuvorkommend beraten und dann auch bedient. Die Räumlichkeiten sind perfekt den 50/60er Jahren angepasst mit Beleuchtung, Tapete und Assessoires wie Radios, ein Klasse Fernseher (Marke WEGA), Gläsern, Bücher, Bilder und einem alten Koffer. Alles passt zusammen. Qualität und Preise stimmen - wir kommen gerne wieder.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Konditoreien in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Schalotte Wer ist Holly?
    Eine Bäckerei im 50er Jahre-Style?
    Schreib doch etwas mehr dazu. Wir sind hier schon recht neugierig.
    George Holly ist keine Puppe und so was von lebendig und freundlich und fachkundig dazu. Man spürt, dass sie das mit "Herzblut" macht. Ihr Outfit ist eine Homage an die 50/60er Jahre - aber völlig natürlich.
    Also - hingehen und probieren.
    George Wenn man in den Gastraum kommt, könnte man glauben man ist in einem Wohnzimmer. Überall stehen Teile aus dieser Zeit: Radios, Fernseher (Marke WEGA, seinerzeit im Design seiner Zeit weit voraus!), Bilder, Gläser, Sideboard, usw. Alles sehr liebevoll zusammengestellt.
    Schalotte Das klingt interessant, aber schreib das doch alles in deinen Beitrag, denn das sind total Schöne und wertvolle Informationen, zudem sieht due Holly totsl sympatisch aus. Kommentarstränge werden oft nicht gelesen.

  3. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Im ehemaligen Diakonissen-Krankenhaus ist jetzt u.A. ein hervorragendes Restaurant "3 Schwestern". Wunderschöner Bau am Mariannenplatz mit beeindruckender Eingangshalle. Der Raum selbst war wahrscheinlich einmal die Hauskapelle - schön und stimmig. Die Speisekarte hat leckere Vorspeisen wie Topinambur-Cremesuppe, Kefir-Meerrettich-Mousse (Foto) und Gewürzlachs-Tatar Die Hauptspeisen sind vielfältig und mit hoher Qualität der Ware. Als Beispiel nur: Gebackene Rote Beete, Gebratenes Forellenfilet, Schnitzel vom Kraichgauer Landschwein und heute als besonderes Angebot die Heidschnucke (Foto). Zum Schluss ganz leckere Desserts.
    Es ist empfohlen sich einen Tisch telefonisch reservieren zu lassen.
    Und auch hier: hingehen und probieren - Ihr werdet überrascht sein.

    geschrieben für:

    Catering / Restaurants und Gaststätten in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.


  4. via iPhone
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Seit etwa 1 Jahr keine Studi-Kneipe mehr - ist jetzt Bar (es darf geraucht werden!) - direkt neben der Osteria. Gute Getränkeauswahl an Whiskys, Rum und Gin. Keine Getränkekarte: man wird nach der Geschmacksrichtung befragt und dann wird vorgeschlagen - funktioniert gut! Gute und sehr geschmackvolle Cocktails auf Rum-Basis bekommen. Der Keeper kannte sich sehr gut aus! Jeden Donnerstag gibt's ein Gratis-Getränk zum Testen - prima sag ich

    geschrieben für:

    Bars und Lounges in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.


  5. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Moderne und coole Atmosphäre im Basement von "The Q" mit der neuen Lokalität "Oh Angie!" von REWE, dem ersten Lokal dieser Art. Dazu gehört der Bioladen Temma gleich nebenan. Sehr gute und auch preiswerte Speisen in offenem Raum unter der Rolltreppe und dem Kunstwerk der Schrottautos als zentralem Turm. Besonders zu empfehlen ist die "Kartoffel- Trüffelschaumsuppe"oder aber auch das "Red Curry Beef" mit sehr zartem Fleisch - lecker. Geht hin und schaut zu wie es anderen Leuten schmeckt - und dann probiert es selbst. Guten Appetit!
    PS. und wenn Ihr dann mal das WC besuchen wollt gibt's einen Gutschein zum Gratisbesuch in der "Öffentlichen unten"...

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Mediterrane Restaurants in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.


  6. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 11 Bewertungen


    Ein ganz cooles Lokal, neu im Design und Einrichtung. Sehr freundliches Personal und flott in der Bedienung.

    Die Küche ist zum Teil Indisch mit einem hervorragenden "Slumdog Millionär" indisches Butter Chicken mit knackigem Gemüse und Reis, oder einem leckeren "Spicy Burger",oder einer "Lemongras-Currysuppe mit Garnelenspies, oder oder oder...

    Die Küche ist hinter Glas und man kann beim Kochen zusehen. Die Decke ist "abgehängt" und besteht aus alten gebrauchten Holz- oder auch Wellblechtüren aus Indien. Fast jeder Tisch ist anders, rund, eckig oder auch hoch - und alle Einrichtungsgegenstände kann man um die Ecke im Laden auch käuflich erwerben. Auch die Fliesen im Lokal und in der Toilette unten sind sehenswert.

    Im Sommer sitzt man hervorragend auf der Terrasse und sieht entspannt auf den Rhein und zur Stadt Konstanz.

    Einfach hingehen und wohlfühlen - und am Besten vorher tel. reservieren

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Konstanz

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Schalotte Klasse ge- und beschrieben. Der Beitrag macht neugierig auf einen Besuch. Danke für den Tipp!

  7. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Topp Location für Kunst und Autos! Alles Originale: die Werke von Warhol und die Autos von Mercedes in Stuttgart. Ein aussergewöhnlich schönes Gebäude (erbaut von der Familie Maier), welches ebenso in Berlin, Zürich oder auch NY stehen könnte grosses Kompliment! Die Warhol Ausstellung lohnt sich - am Besten mit Führung - anzusehen. Schnell kommt dann die Faszination Warhols rüber von Autos mit seinen Skizzen und Siebdrucken. Die Toiletten sind in der Tat etwas ganz Besonderes (werden nach einer Führung gemeinsam besucht!) in der Damentoilette sind von heimischen Künstlern gestaltete Männerakte und in der Herrentoilette Frauenakte - perfekt und einfach schön! Und das als Dauerausstellung!

    geschrieben für:

    Museen / Cafés in Singen am Hohentwiel

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Jenny-Muc Schreib doch den erwähnten Kommentar hier direkt als Bewertung, das wird dann auch viel eher gelesen als ein Kommentar. Danke übrigens für die tollen Fotos!

  8. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3518 Bewertungen


    Ein wunderschönes Lokal mit altem Gemäuer, hohen Räumen und mit einem angenehmen Ambiente. Italienische Küche, Italienische Weine mit sehr guter und kompetenter Beratung der Bedienungen - und freundlich dazu. Speisen werden auf grossen Tafeln geschrieben vor dem Tisch aufgestellt. Anmeldung unbedingt nötig - es lohnt sich. Könnte mein Stammlokal werden...
    Das Haus ist im Wrangelkiez in Kreuzberg (gegenüber ist die Markthalle Neun) und im Sommer ist vor dem Haus auch bestuhlt. Als Vorspeise hatten wir das letzte Mal einen Spinatsalat und eine Marinierte Makrele mit Rotkohl - lecker! Und als Hauptspeise hatte ich einen leckeren "Loup de Mer", der mir freundlichst auch entgrätet wurde. Die Küche ist offen und wenn man will kann man zusehen. Bitte unbedingt reservieren und dann einfach hingehen - Ihr werdet nicht enttäuscht!

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.


  9. via iPhone
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 6 Bewertungen


    Ein Cafe im Wohnzimmercharakter, man sitzt dem Nachbarn zum Umarmen nahe (positiv gemeint), dazu Livemusik am Flügel und die leckeren Torten - grandios. Im Sommer sicher ebenso interessant vor dem Cafe zu sitzen und dem Geschehen der Strasse zuzusehen. Sehr empfehlenswert

    geschrieben für:

    Cafés / Konditoreien in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Siri Frau Behrens ihre torten gips mindestens noch ein zweites mal in Berlin:

    golocal.de/berlin/cafes/frau-behrens-torten-konditorei-Ln8AU/

  10. via Handy
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Im ehemaligen Pförtnerhäuschen ist das Cafe untergebracht. Alles ist sehr liebevoll eingerichtet und es gibt leckere Kekse und Kuchen, selbst gebacken und einen hervorragenden Kaffee. Die Betreiberin ist eine sehr freundliche und aufmerksame Gastgeberin und möchte für die kalte Jahreszeit auch eine warme Mahlzeit um die Mittagszeit anbieten. Zugang ist vom gesamten Industriepark aus möglich und dieser Platz zählt für mich auch zu den Kiez-Orten, die Wärme, Freundlichkeit und Originalität ausstrahlen. Komme mit Sicherheit auch dort wieder mal hin, schon deswegen auch, weil ich die alten Industriegebäude zum Fotografieren sehr spannend finde und sehen will wie es sich in nächster Zeit weiter entwickelt.

    geschrieben für:

    Cafés in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.