Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    10. von 10 Bewertungen


    Ich würde den Gertrudenhof definitiv nicht empfehlen. Es gibt 3 verschiedene Tickets (9-11:30/10-18:30/16:30-19:00) wegen Corona. Das Gelände ist trotzdem überfüllt, da die Mitarbeiter nicht dafür sorgen , dass die Leute rechtzeitig das Gelände verlassen. 30% der Menschen tragen auf dem Gelände keine Maske. Man kann kaum Abstand halten, da der Hof zu überfüllt ist. Es ist nicht möglich die Dekoartikel und die Kürbisausstellung anzusehen da A der Hof zu voll zum laufen ist und B die ganzen Möchtegern Blogger den ganzen Hof als Fotolocation nutzen. Die Tiere kommen durch die Besuchermassen verständlicherweise auch nicht mehr an die Zäune. Den Hofladen muss man extra anfahren. Auch hier komplett überfüllt und 20% kein Abstand und Maske. Völlig überteuert. Zum Beispiel ein nicht selbstgemachtes Salatdressing 9€... den Preis würde ich zahlen wenn es selbstgemacht wird. An den Kassen die Damen sind sehr nett aber wirken unglaublich gestresst. Auch tritt der Hof mit Geldsorgen an die Öffentlichkeit und sagt, dass sie die Tiere nicht mehr versorgen können. Aber haben plötzlich 6 neue Pferde und auch ein Hüpfburgenland. Hüpfburgen sind nicht so förderlich bei Corona. Leider muss ich hier meine Bewertung schreiben. Habe sie erst in Instagram geschrieben aber da wird Kritik gelöscht und man wird geblockt. Nicht sehr kundenorientiert. Auch vor Ort keinerlei Ansprechpartner. Ich war früher gerne dort , es war wie ein kleiner Urlaub aber jetzt einfach nur Stress.

    geschrieben für:

    Landwirtschaft in Hürth im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.