Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 5 Bewertungen


    Heute waren wir zum Mittagessen dort, da wir schon Stammkunden der neuen Pächterin in ihrem bisherigen Lokal in Sotzenhausen bei Blaubeuren waren.

    Der Gastraum ist hell und warm eingerichtet und wurde frisch renoviert.

    Da leider 90 % der Tische reserviert waren, haben wir am großen runden Tisch Platz genommen.

    Die Getränke und auch das Essen wurden schnell gebracht. Nur das Fleisch war ein wenig trocken. Ansonsten hat aber alles gepasst. Auch auf die Rechnung musste nicht lange gewartet werden.

    Im Sommer ist die Terrasse bestimmt schön...

    Auf jeden Fall ein Besuch wert!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Deutsche Restaurants in Ringingen Stadt Erbach an der Donau

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Nachdem ich heute im deutsch-schweizerischen Grenzgebiet zwischen Singen (Hohentwiel) und Schaffhausen unterwegs war, habe ich im Waldheim in der deutschen Exklave Büsingen eine Pause gemacht.

    Das Gasthaus direkt am Rhein war an diesem Samstagnachmittag relativ schwach von Einheimischen besucht und im Hintergrund dudelte SWR 4 Baden-Württemberg aus dem Radio vor sich hin.

    Die Gaststube strahlt eine angenehme und einladende Atmosphäre aus.

    Als Getränk habe ich mir ein kleines Bier der Brauerei Falken aus Schaffhausen und einen garnierten Siedfleischsalat bestellt.

    Obwohl preislich (Büsingen ist schweizerisches Wirtschaftsgebiet!) etwas gehoben, war die Portion sehr reichlich und schmackhaft.

    Ich werde das Waldheim auf jeden Fall mal im Sommer besuchen, da man vom dortigen Biergarten, durch welchen die Staatsgrenze zwischen Deutschland und der Schweiz führt, einen schönen Blick auf den Hochrhein hat!

    Bezahlt kann übrigens in Euro (€) oder Schweizer Franken (CHF)!

    Von mir eine ganz glasklare Empfehlung!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Deutsche Restaurants in Büsingen am Hochrhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Salbada Bei mir hätte es einen Stern Abzug für das Radioprogramm gegeben (für Nicht-SWR-Hörer: deutsche Schlager) :-D Das Bier aus der Schwyz habe ich noch nicht probiert.


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Heute stand das HfG-Archiv in Ulm und das Magirus Iveco Museum in Neu-Ulm auf meinem Programm.

    Das HfG-Archiv mit dem dazugehörigen Museum liegt auf dem Oberen Kuhberg in Ulm und ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Auch Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

    Die Dame am Eingang bzw. an der Kasse ist sehr freundlich und hilfsbereit.

    Die Ausstellung, obwohl sehr textlastig, ist interessant und schön arrangiert, so dass man sich ausgezeichnet in die Materie der ehemaligen Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG) hineinversetzen kann.

    Ich persönlich kann dieses Museum bedenkenlos und sehr gerne weiterempfehlen!

    geschrieben für:

    Museen / Archive in Ulm an der Donau

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nachdem ich beschlossen habe am Sonntag zwei Museen in Ulm und Neu-Ulm aufzusuchen, fiel meine Wahl auf das Magirus Iveco Museum in Neu-Ulm und das HfG-Archiv am Oberen Kuhberg in Ulm.

    Das Magirus Iveco Museum liegt ein wenig versteckt in einem Industrie- bzw. Gewerbegebiet, ist aber mit dem Auto gut und schnell erreichbar. Auch Parkplätze gibt es dort entlang der Straße genügend.

    Die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder präsentieren die restaurierten Fahrzeuge von Magirus und Iveco sehr liebevoll und mit viel Herzblut. Dafür auf jeden Fall meine Anerkennung!

    Von einer alten Feuerwehrspritze, einen kleinen Leiterwagen, die ersten Feuerwehrautos, einen Oldtimer der Brauerei Gold Ochsen und einen Iveco TurboStar ist ein schöner Querschnitt durch die Historie von Magirus vorhanden.

    Alles in allem auf jeden Fall eine dicke Empfehlung von mir!

    geschrieben für:

    Museen / Oldtimer in Neu-Ulm

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Ich war gestern nach der „Maloche“ mal im Florian, da ich mit dem Drahtesel eigentlich jeden Tag vorbeiradle.

    Eins vorweg: Fahrradabstellmöglichkeiten sind in größerer Anzahl vorhanden, was auf jeden Fall ein Pluspunkt ist!

    Nachdem ich mir ein schönes Plätzchen ausgesucht hatte, kam auch schon eine Bedienung vorbeigeschneit und hat die Bestellung über ein erfrischendes Getränk und kurz danach über ein Pizza aufgenommen.

    Das Getränk sowie die selbstgemachte Pizza waren schnell am Tisch. Die Pizza war echt gut und reichlich belegt!

    Das einzige was mich ein wenig gestört hat, waren die etwas düsteren und abschätzigen Blicke von einigen „Mustertapeten“ am Tisch daneben.

    Ansonsten gibt es seitens von mir keinerlei Beanstandungen. Somit kann das Florian für den Ausklang eines Sommerabends empfohlen werden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Bistros in Weingarten in Württemberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Salbada Schöner Bericht. Wir Nicht-Tapezierten sind für die "Mustertapeten" wahrscheinlich elende Banausen. Damit kann ich aber sehr gut leben :-)

  6. via Android
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    11. von 12 Bewertungen


    Checkin

    Eine Brauereigaststätte in der Altstadt von Saarbrücken mit selbstgebrautem Bier!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Brauereiausschank in Saarbrücken

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.


  7. via Android
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Kleine gemütliche Brasserie in der Altstadt von Saarbrücken. Der Wirt ist sehr freundlich und angenehm.

    geschrieben für:

    Kneipen in Saarbrücken

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nachdem ich seit geraumer Zeit das Probleme habe, dass mir meine Brille ständig von der Nase rutscht und die Gläser ein wenig zerkratzt sind, bin ich nach der „Maloche“ ( = Arbeit!) nach Ravensburg gefahren, um mir die Brille bei Fielmann richtig einstellen zu lassen und nach Möglichkeit die Gläser polieren zu lassen!

    Da ich Stammkundin bei Fielmann bin und einen Brillenpass habe dachte ich, das ich das zügig und in einer angenehmen Atmosphäre erledigen kann.

    Als ich das Geschäftslokal betreten hatte und mein Anliegen an einer der vielen Theken kund getan habe, wurde mir unhöflich mein Brillenpass aus der Hand gerissen, mich barsch auf einen der Warteplätze verwiesen und mir mein Brillenpass von Fielmann wie ein Knochen für einen Hund vor die Nase gestreckt.

    Nach einer Wartezeit von ca. 5 Minuten bin ich komentarlos aufgestanden und bin gegagen, da ich mir so ein Verhalten von diesen „jungen unhöflichen Damen“ der Firma Fielmann in Ravensburg nicht gefallen lasse!

    Ich werde zukünftig zur Konkurrenz wie Binder Optik oder Apollo gehen, jedoch nicht mehr zu dieser unfreundlichen Fielmann-Filiale in Ravensburg!

    geschrieben für:

    Optiker in Ravensburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nachdem ich im letzten Winter dem Altstadtstüble in Weingarten schon einige Besuche abgestattet habe, bin ich jetzt wieder zweimal hin, da dort die Relegationsspiele zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem VfB Stuttgart auf dem Eurosport Player übertragen wurden.

    Gut, man muss dazu sagen, dass das Altstadtstüble eine sehr verrauchte Raucherkneipe ist, so dass man nach einem Besuch seine Kleidung auslüften muss. Aber das stört mich überhaupt nicht, da es doch auf die Lokalität und das Publikum ankommt.

    Die Toiletten sind zwar ein wenig verratzt, suboptimal angelegt und könnten durchaus mal wieder aufgefrischt werden, aber zum Pullern sind sie dennoch einwandfrei zu verwenden.

    Das Personal ist freundlich und immer zu Scherzen aufgelegt.

    Was ich aber echt gut finde ist, dass es im Altstadtstüble das Schwarzbier der Brauerei Farny aus Dürren bei Kißlegg frischgezapft vom Fass gibt.

    Für ein schnelles Feierabendschwarzbier bedenkenlos geeignet.

    geschrieben für:

    Kneipen / Pubs in Weingarten in Württemberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Eigentlich schwanke ich zwischen einem Stern und zwei Sterne, gebe aber letztendlich doch zwei, da der Oberhofer-Beck in Weingarten immerhin noch ein lokaler Betrieb ist.

    Aber warum nur zwei Sterne?

    Der Oberhofer-Beck in Person des Seniorchefs verkauft bei uns in der Pause Backwaren, Leberkäse usw.

    Leider habe ich den Eindruck gewonnen, dass die verkauften Backwaren nicht frisch sondern schon eine Zeit lang herumliegen bzw. vom Vortag sind. So sind die Seelen und Käseseelen oft lummelig, latschig und gummiartig. Die Brezeln sind trocken und sehr hart.

    Der Leberkäse ist oft kalt obwohl er in einer Warmhaltebox angeliefert wird.

    Auch das Angebot wurde im Laufe der Zeit immer mehr eingestampft bzw. ausgedünnt, was dazu geführt hat, dass immer weniger Kolleginnen und Kollegen dem Pausenverkauf einen Besuch abstatten. Ich gehöre zu diesem enttäsuchten Personenkreis und bringe daher mein Vesper seit einiger Zeit nun selbst mit.

    Auch wird es mit der Hygiene leider nicht so genau genommen, da der Seniorchef oft einen sehr schmutzigen und heruntergekommenen Eindruck macht und er augenscheinlich sehr selten seine Kleidung wechselt, da diese oft sehr dreckig aussieht. Das vermittelt leider auf mich keinen positiv bleibenden Eindruck, da er auch mit den Backwaren und dem Leberkäse ohne Handschuhe hantiert und man sich fragt, was er denn davor schon alles in den Händen gehabt hat. Und mit der Pünktlichkeit happert es auch sehr oft, so dass viele Kolleginnen und Kollegen immer warten müsssen, obwohl der Verkauf schon seit über 15 Minuten laufen müsste.

    Zudem habe ich den Eindruck gewonnen, das die Verkehrsregeln im Schussental für diese Bäckerei nicht gelten, da mir das kleine Lieferauto der Bäckerei bereits in einer Tempo-30-Zone (Kindergarten!) mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen gekommen ist und im Stadtverkehr in Ravensburg gedrängelt und rechts überholt hat.

    Ich halte mich da zukünftig lieber an andere Bäckereien im Schussental.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Lebensmittel in Weingarten in Württemberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein