Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (4 von 61)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Vorweg: ich beurteile nicht die orthopädische Kompetenz des Arztes, sondern die bei mir angewandte Meso-Therapie.

    Wir planten Urlaub in einem Haus am See. Weil mich die Mücken lieben, wollte ich Vorsorge treffen. Meine Schwiegertochter ist des öfteren im nicht europäischen Ausland und lässt sich vor Ort eine Spritze geben, mit der sie sich erfolgreich die Viecher vom Leib hält.

    Also googelte ich, ob es auch in Deutschland eine entsprechende Möglichkeit gibt. Dabei stieß ich auf die Deutsche Gesellschaft für Meso-Therapie.
    Auf deren Website fand ich die Information, dass sich dieses Verfahren auch zur Mückenabwehr eignet: "Wird ein bestimmtes Vitamin B oberflächig in die Haut von Arme, Beine und Nacken eingebracht, dann verändert sich - für Menschen kaum wahrnehmbar - der Hautgeruch und wirkt als Abwehrmittel gegen die Mückenattacke."

    Das hörte sich erst mal gut an. Ich entschied mich, es auszuprobieren.

    Bei der Therapeuten-Suche fand ich Dr. Lay, bei dem ich einen Termin vereinbarte. Die Praxis befindet sich in einem neu erbauten Seitentrakt des Krankenhauses und ist über einen Aufzug zu erreichen. Die Praxisräume sind hell und freundlich. Nach kurzer Wartezeit behandelte mich der Doktor meinem Wunsch entsprechend. Er räumte im Vorfeld ein, dass die Therapie zu einem geringen Prozentsatz nicht bei jedem anschlagen würde.

    Ich gehörte wohl dazu. Das in die Haut eingebrachte Medikament stank erbärmlich (so etwa 2 - 3 Wochen lang - es half kein waschen, duschen, baden ...). Die Mücken beeindruckte das allerdings wenig!

    Fazit: Die gut 60 Euro für die Behandlung konnte ich verschmerzen. Ich weiß aber nicht, was schlimmer ist: Mückenstiche zu haben oder drei Wochen zu stinken. Ich kann und will natürlich nicht behaupten, dass diese Therapie bei keinem Menschen anschlägt... daher neutrale 3 Sterne.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Orthopädie / Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie in Warendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Puppenmama Danke für Deinen aufklärenden Bericht. Die Therapie kannte ich noch nicht.
    Habe aber auch keine Probleme mit den Mücken.
    Schade, dass es bei Dir nicht gewirkt hat.
    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen
    Tikae Ich bin baff , das kannte ich auch nicht .
    Mich mückt es zwar auch , aber nicht genug, um wochenlang zu stinken .
    walkingwomen Davon habe ich nie zuvor gehört. Ich verzichte darauf zu stinken, wähle die Mücken und danach Salbe gegen den Juckreiz.
    Männlein Wieder was gelernt. Ich bin Gott lob nicht unter den Mückenopfern aber kenn einige. Ich werde dies weitergeben. Herzlichen Glückwunsch zum GD.
    Mummel Oh, ich sehe es gerade: ich habe ein Däumchen. Euch allen ganz lieben Dank für die Glückwünsche.


  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    "Lunchtime" ist die Kantine bzw. das Restaurant des Möbelhauses Zurbrüggen. Für die schnelle Mahlzeit oder eine Kaffeepause während des Shoppens ist die Qualität ok. Spitzengastronomie kann man hier nicht erwarten. Es ist Selbstbedienung; die Auswahl finde ich ausreichend. In der Mittagszeit herrscht naturgemäß großer Andrang. Die Speisen sind recht günstig, allerdings leider oft nur lauwarm. Auch Heißgetränke waren wiederholt nur "Lauwarm-Getränke". Auf die Reinigung der Tische und das Abräumen des stehengebliebenen Geschirr könnte mehr Wert gelegt werden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Oelde

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Die Wohnung war gepflegt und sauber. Sehr "gewöhnungsbedürftig" fanden wir die "Hühnerleiter" zu den Schlafzimmern. Die konnten wir nur rückwärts hinuntersteigen; leider auch nachts, wenn wir zur Toilette mussten. In den Schlafräumen kann man wegen der Dachschrägen nur ganz in der Mitte stehen. Auch ein Kleiderschrank passte nur in eines der beiden Zimmer.
    Positiv fanden wir die gute Ausstattung der Küche sowie das Vorhandensein von Verbrauchsmittel wie Geschirrtabs, ausreichend Geschirrtüchern, Kaffeefiltern, Küchenkräutern, ja sogar ein Vorrat von Salz, Zucker, Mehl ...
    Wir können diese Ferienwohnung trotzdem nur bedingt empfehlen.

    Der von der Gemeinde Upleward angepriesene Trockenstrand ist ein Witz. Hinter dem Deich (zur Landseite) wurde auf ein paar Quadratmetern feiner Sand aufgeschüttet (wie auf unserem Spielplatz) und drei Strandkörbe aufgestellt. Kein Meerblick! Was ist noch mal ein Strand? - Ach ja, ein Kiosk und ein WC waren auch noch da, aber nicht geöffnet!

    geschrieben für:

    Ferienhäuser in Krummhörn

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Das Kuchenangebot sah optisch sehr ansprechend aus und war geschmacklich o.k.
    Die bestellten Getränke (Milchkaffee und Kakao) waren nicht richtig heiß. Die Tassen waren nur zu dreiviertel gefüllt. Kakao habe ich schon besseren getrunken.
    Die Bedienung war freundlich und hilfsbereit.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Schepsdorf Stadt Lingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.