Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Dies war eine sehr gute Metzgerei - sie hat inzwischen allerdings dicht gemacht. Leider!

    geschrieben für:

    Fleischereien in Schönau im Schwarzwald

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 11 Bewertungen


    Vorweg ich war da längere Zeit in Behandlung! Es ging dann um eine Brücke die nach abschleifen der "Trägerzähne" eingesetzt werden sollte! Bei dieser Behandlung ist dem Dr. Nick ein Zahn abgebrochen!
    Klar kann einem Zahnarzt auch einmal etwas schief gehen. Dann hofft man allerdings, dass der Zahnarzt dies wieder fachgerecht in Ordnung bringt. Eine Brücke 60 mm ist allerdings nicht einmal im Ansatz fachgerecht, sondern schlicht die Hoffnung, dass dies zwei Jahre hebt und die Probleme danach der Patient hat.
    Die Folge es wurde die geplante Brücke verlängert 32/33 zu 38 im Unterkiefer. Eine Aufklärung dazu gab es real nicht, halt nur kein Problem da verlängern wir die Brücke halt ein wenig. Ja und schleifen halt eine Zahn mehr ab. Die Folge das ganze Konstrukt ist nach etwas mehr als zwei Jahren zusammen gebrochen.(Gewährleistungszeit 2 J.) Das heisst der Backenzahn 38 ist weggebrochen. Weil die Brücke schlicht zu lang war und damit die Belastung für den hinteren Zahn deutlich zu gross war auf Dauer!
    Danach (nach Umzug) Jemand zu finden der sagt OK hier finden wir eine für sie bezahlbare Lösung, ist mehr als schwierig! Ob es nun in Ungarn funktioniert nach meinen bisherigen Erfahrungen hier kann ich dies nur hoffen.
    Die Hoffnung das die GKV (IKK) irgendeinen Tipp geben könnte ist geplatzt. Der Versuch etwas zu erfahren wurde mit zwei sich wiederholenden Sätzen beantwortet - dazu dürfen wir Ihnen nichts sagen + dies fällt unter den Datenschutz. Jetzt habe ich zwar eine kl. Sammlung Zahnersatz .. ..

    geschrieben für:

    Zahnärzte in Conweiler Gemeinde Straubenhardt

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Das Leben ist manchmal schon seltsam - ich habe gedacht so etwas gibt es nicht als Zahnarzt. Ich muss dazu sagen, ich habe bei einem Zahnarzt vorher so richtig u. vollständig in die ... gefasst.
    Bei diesem Zahnarzt war alles anders - er hat sich der Sache wirklich angenommen - er hat mir die Hintergründe an den Rö. - Bildern erklärt Er hat auch meine Fragen vollständig beantwortet, die ich hatte. Ja und ich war nicht einmal Privatpatient. Zu dem neuen Zahnersatz (z.T. ausgebrochen nach zwei Jahren Nachbesserung) des vorherigen Zahnarztes, sagte er ehrlich, den könnte man nur verschlimmbesseren!
    Jetzt wird man evtl. sagen dies alles, sollte doch eigentlich normal sein, ist es aber leider längst nicht mehr, eher oft erschreckend!

    geschrieben für:

    Zahnärzte in Wehr in Baden

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    5. von 6 Bewertungen


    Ich habe am 6. April eine Bestellbestätigung bekommen! Ca. Ende April habe ich angerufen OK da sollte es Anfang Mai sein. Jetzt haben wir fast Mitte Mai und immer noch nichts! Im Normalfall schreibt man eine E- Mail ... die Lieferung könnte sich verzögern aus dem .. Grunde. Klar läuft es z.Z. etwas eingeschränkt (Corona) . Aber wenn man Wochen wartet Ist dies schon bescheiden ohne das man weis kommt da überhaupt noch etwas? Seltsamer Umgang mit Kunden!

    geschrieben für:

    Gartenbau / Versandhandel in Horstedt Kreis Rotenburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 5 Bewertungen


    Service bescheiden nach 18 Mo. erst OK zu Gutachten (Zahnersatz) über 2 J. Nachbesserungen ZA u.a. der Satz ja man könnte ja die Nachbarzähne +Oberkieferzähne abschleifen (abrunden) damit die UK -Prothese (Teleskopkronen) passt. Das zuständige Zahnlabor hatte schon lange für immer geschlossen Das Ganze war notwendig, weil einem anderen ZA bei der Beh. ein Zahn abgebrochen ist usw.! Nun soll ich ein 3x mal zahlen die Prothese bricht aus da wo der ZA u.a. die Prothese geteilt hatte (eine Beratung der GKV hat es nicht einmal ansatzweise gegeben) nur der Hinweis der ZA hat das Recht 2 J. nachzubessern!Ein neuer Zahnarzt -ich kann den Zahnersatz nur verschlimmbesseren!
    Ich war bei einem Orthopäden Beschwerden Hüfte. Der Arzt ja eine OP .. mir ging es um Physiotherapie weil die Beschwerden ja nicht ständig - Physio schwierig - in der Kreiszeitung (30.Okt. 19) bei Stuttgart berichtete eine Physiotherapeutin das sie Pat. der IKK-classic nicht mehr behandeln. Ich habe darum Physio auch schon mal privat bezahlt
    Ich war im Jan. 2019 beim Dermatologen und habe wegen eines Termins Krebsvorsorge nachgefragt (Freiburg) nach dem sie meine Karte gesehen hatte .. ja Termin Feb. .2020.
    Klar ist man in LB / LÖ (GkV) immer freundlich geblieben, aber der Service usw. bescheiden. So hat die Mitarbeiterin GKV beim Zahnarzt angerufen.. Termin wie sie mir sagte. Zum Termin der Zahnarzt Sorry sie können wieder heim fahren ich brauche das Gutachten von der GKV udgl.. Obwohl dem ZA klar war ..

    geschrieben für:

    Krankenkassen in Ludwigsburg in Württemberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Im Normalfall, wenn man zum Zahnarzt geht hofft man, dass der ZA. bei Zahnersatz (Unterkiefer) entsprechend des Heil-/ Kostenplan vorgeht und nichts weglässt! Allerdings, wenn man dann nachfragt und der ZA. nur meint ja-ja…
    Der Zahnersatz der dann kam, passte allerdings von Anfang an nicht, nur mit Gewalt. Zuerst hofft man OK etwas nachbessern ist normal, wenn sich dies allerdings über zwei Jahre hinzieht wird es schwierig! Schuld ist natürlich immer der Patient! Nach vielen hin und her genehmigte die GKV (nach 19 Monaten) ein Gutachten! Der Gutachter war in nicht einmal fünf Minuten fertig und beanstandete den Zahnersatz.
    Danach wurde es allerdings nicht viel besser! Der ZA meinte dann u.a.. die Nachbarzähne im Oberkiefer / Unterkiefer etwas abrunden (real abschleifen) dann passt das schon! Der Zahnersatz war durch das viele schleifen, schon sehr scharfkantig, ich habe ihn gebeten doch .. / eine blanke. Stelle (Beißfläche) gibt es auch schon.
    Man kann höhere Rechnungen in der Praxis auch per Teilzahlung bezahlen 9,9 % Zinsen + 114 € Bearbeitungsgebühr. Wie hoch die Kosten dafür (Reparatur, Neu? ) bei dem neuen Zahnarzt. werden wo ich jetzt (vierstellig)?

    geschrieben für:

    Zahnärzte in Vöhrenbach

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Sehr geschäftstüchtige Praxis - als neuer Patient muss man einen Bogen unterschreiben wo es um finanzielle Dinge geht. Nicht unterschrieben da fangen wir erst gar nicht an...!

    geschrieben für:

    Zahnärzte in Freiburg im Breisgau

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    stampfi Verstehe den Unmut nicht.
    Leider übernehmen die Krankenkassen heutzutage immer weniger Leistungen, wenn es um die Beißer geht. Da gilt es für eine Praxis sich abzusichern, nicht dass der Patient danach sagt: Wurde mir nicht gesagt und dann nicht zahlen will.

    Sicherlich kann man mit dem Zahnarzt auch reden. Dann wird einem das erklärt.
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    jodix Nun ich gehe auch nicht in ein Kaufhaus und bekomme am Eingang schon einmal einen Vorvertrag. Die DRZ als Abrechnungsstelle ist da schon konsequent. So das die Praxis ganz sicher ihr Geld bekommt.
    Wen allerdings nicht einmal der Versuch gemacht wird da etwas zu erklären was man bisher nicht kannte und einfach gesagt wird da fange ich erst gar nicht an ist das schon etwas bescheiden.

    Nun mir wäre neu das Implantate Kassenleistungen sind! Gibt es noch welche (K.L.) beim Zahnarzt? .Eine Füllung 80 € eine Wurzelbehandlung 800 € Aber es stimmt die Zahl der Menschen nimmt zu die sich gewisse Preise nicht mehr leisten können!. Das Thema Qualität ist dann noch eines für sich! Aber man kann ja immer sagen Patient ist Schuld.
    ubier @jodix: Wenn der Arzt privat abrechnen will oder muß, muß vorab eine Vereinbarung mit dem Patienten geschlossen werden. In der Regel sind ja auch Kassenleistungen in einer Behandlung enthalten. Sehe immer noch kein Fehlverhalten des Arztes...
    jodix Bei mir wurden ausschließlich Kassenleistung gemacht!
    In der Regel war es bisher bei mir so der Zahnarzt hat sich das Problem angesehen es wurde ein Heil- u. Kostenplan erstellt.

    Ja und da in dem Zusammenhang wenn es nicht nur um eine Zweitmeinung oder eine Kleinigkeit handelt kann man dann sagen unterschreiben sie bitte auch dies.als Rückversicherung für uns als Praxis.
    Dann hat Niemand ein Problem damit. Mir wurde schlicht als Erklärung gesagt - es haben bisher a l l e (vorab) unterschrieben! Wenn es um sehr persönliche Daten (Banken / Sparkassen u.U. Liquidität ) dann möchte ich schon wissen was damit passiert wenn ich nur einmal da war?
    Da reicht nicht der Spruch für die unten - ihr habt doch nichts zu
    verbergen! Also zwei verschiedene Dinge einmal vorab Auskunft Sparkassen / Banken.
    Einen Heil- u.Kostenplan odgl. hat es nie gegeben. Nur die Aufforderung das müssen sie ausfüllen und das müssen sie unterschreiben beim ersten Schritt in die Praxis. Ohne das man wusste um was es geht!