Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (23 von 43)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    9. von 19 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Im Prinzip kann ich meinen Vor-Bewertern nur zustimmen. Aber einen kleinen Tipp hätte ich noch: Die Aussicht spät abends genießen. Der Blick auf die Lichter Münchens ist wirklich spektakulär und man kann bis 23:30 zur Aussichtsplattform hochfahren (um 24:00 schließt der Turm). Ganz so lange würde ich mit der Auffahrt nicht warten, aber nachts hat man hier oben wirklich eine ganz besondere Stimmung und es ist auch nicht mehr so viel los.
    Also für alle Romantik-Fans: Schnappt Euch Eure(n) Freund(in)/Frau/Mann/Hund/Teddy oder was Ihr sonst so zur Hand habt und los geht´s ;-). Wobei, im Augenblick (Okt. 2010 mit Minusgraden in der Nacht) ist vielleicht nicht die ideale Jahreszeit dafür, denn sich in fast 200m Höhe den Wind um die Nase wehen zu lassen ist einfach schöner als hinter Glas zu stehen.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Weltensonne Naja, dann eben ins Restaurant im Winter. Da wirds wirklich romantisch. Ich find das eh toll, wenn sich das Restaurant während des Essens um 360 Grad dreht!


  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Ich war gestern bei Hr. Leipold wegen eines kurzfristigen Notfalls, meine Stammzahnärztin hat gerade Urlaub. Erst mal war ich sehr positiv überrascht, ich konnte nämlich ganz kurzfristig in die Praxis kommen (vielleicht einfach Zufall, aber auf jeden Fall sehr angenehm). Dr. Leipold nahm sich trotzdem ausreichend Zeit für mich "Gastpatienten" und erklärte geduldig die Untersuchungsergebnisse. Auch die eigentliche Behandlung schien mir gut und professionell (dass er fast 10 Minuten an meinem störrischen Backenzahn herum hantieren musste liegt wohl eher an meinem Gebiss).
    Ansonsten: Die Zahnarzthelferinnen waren aufmerksam und freundlich und die technische Ausstattung ist auf dem neuesten Stand (viel besser als in meiner Stammärztin).

    Meine Erfahrung mit dieser Praxis ist natürlich nur sehr kurz und oberflächlich, aber der erste Eindruck war absolut positiv.

    geschrieben für:

    Zahnärzte in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Früher kamen wir immer nur am Psiloritis Creta vorbei wenn wir auf dem Weg zum Mittagessen im benachbarten Thai Basilikum waren. Inzwischen hat es sich aber zu einer der Lieblingslocations des golocal Teams gemausert. Es gibt einen Mittagstisch mit akzeptablen Preisen (mehrere Gerichte für 6,90), ein paar Tische draussen (die Strasse ist hier recht leise) und die (Stamm-)Bedienung ist sehr aufmerksam (und seeehr süss). Damit komme ich auch schon zum eher nebensächlichen, dem Essen. Das Gyros ist ein Traum (wirklich wahr, da gibt es Unterschiede), Moussaka ist auch sehr lecker. Überhaupt war immer jeder im Team sehr zufrieden.
    Also insgesamt (zumindest mittags und draussen) sehr zu empfehlen, auch wenn sich der Name ein wenig nach einer seltenen Geschlechtskrankheit anhört (sorry liebe Griechen).

    geschrieben für:

    Griechische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    4. von 37 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Am Ende einer kleinen Würm-Wanderung (die Würm ist ein kleines Flüsschen, das durch Pasing und Menzing fließt) mit meiner Familie landeten wir schwer erschöpft, hungrig und sehr, sehr durstig im Biergarten der Insel Mühle. Die Insel Mühle ist wohl in erster Linie ein "Romantik-Hotel", in dem auch gerne Hochzeiten ausgerichtet werden. Aber vom Haupthaus durch die Würm abgetrennt eben auch ein recht schnuckeliger kleiner Biergarten.

    Die Preise sind für Münchner Verhältnisse akzeptabel (ein halbes Hähnchen kostet 6,30 Euro), es gibt viel Schatten durch große Kastanien und der vorbeirauschende Fluss übertönt angenehm die angrenzende Straße. Wegen des Wassers muss man ein wenig auf seine lieben Kleinen aufpassen, ansonsten ist die Lage aber wirklich sehr schön. Ach ja, und einen Spielplatz gibt es auch.

    Ich kann den Mühlen-Biergarten nach der Würm-Wanderung sehr empfehlen. Zur Not schmeckt das Augustiner aber sicher auch ohne vorheriges Schwitzen.

    geschrieben für:

    Hotels / Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 14 Bewertungen


    Foto vor Ort

    "Die Mutter aller Gaststätten in Darmstadt" (so steht´s tatsächlich auf der Webseite des Bräustüb´l) ist so eine Art urig-gemütlicher Showroom für die Darmstädter Privatbrauerei. Mit einem schönen alten Kessel in der Mitte und viel Holz drumherum ist das Ambiente auch tatsächlich sehr gelungen, die Biere von der Brauerei gibt´s sowieso alle. Die Gerichte auf der Karte sind deftig, aber sehr lecker. Die Preise liegen im mittleren Bereich, z.B. kostet ein Schweinebraten (DAS Vergleichsmaß für jeden Münchner) 8,90 Euro. Es scheint auch einen Biergarten zu geben, der war aber im Februar noch nicht offen (welch Überraschung).
    Als ich mit einem Freund so gegen 18:30 ankam, war noch nicht viel los. Ungefähr 1,5 Stunden später war´s dann allerdings schon voll, Reservieren dürfte also sinnvoll sein.
    Wer mal in Darmstadt vorbei kommt (vor allem mit dem Zug, das Bräustüb´s liegt nur 2 Gehminuten vom Bahnhof entfernt) kann hier einen angenehmen Zwischenstopp machen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Darmstadt

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 13 Bewertungen


    Nachdem die Regenzeit heute eine kleine Pause macht schweifen meine Gedanken vom Büro aus sehnsuchtsvoll zu den Münchner Biergärten. Einer der schöneren ist eindeutig der Taxisgarten, der in einem ruhigeren Teil Neuhausens liegt. Er ist nicht zu groß und nicht zu klein (irgendwo zwischen Max-Emanuel und Hirschgarten), hat schönen alten Baumbestand und man kriegt die typischen Münchner Biergarten-Schmankerl, z.B. ein schönes Spaten Hell im geschmackvollen Glaskrug.
    Um ehrlich zu sein gehe ich vor allem auch deswegen hin, weil es im hinteren Eck einen Kinderspielplatz gibt, wo man seine lieben Kleinen auch mal für ein paar Minuten aus den Augen lassen kann (ausser einem kleinen Parkplatz sind eigentlich keine Autos in der unmittelbaren Nähe). Und ein geradezu magischer Anziehungspunkt ist ein altes kleines Kinderkarussell, das man durch Einwurf von einem Euro (oder waren es 50c ?) zum Laufen bekommt. Daran hängen an guten Tagen ganze Trauben von Kindern, ein sehr netter Anblick.

    Insgesamt kann ich den Taxisgarten nur empfehlen (was allerdings gar nicht nötig wäre, wie die Massen an Besuchern an schönen Tagen beweisen), nicht nur, wenn man Kinder hat. Es lebe die Gemütlichkeit.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Biergärten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    9. von 45 Bewertungen


    Ich muss gleich am Anfang sagen, dass ich wahrscheinlich einen viel zu positiven Eindruck vom Legoland habe. Ich war mit meiner Familie nämlich an einem Montag nach den Osterferien dort, der Parkplatz war höchstens zu 5% belegt und abgesehen von einer Menge Schweizer Familien war der Park ziemlich leer. Ich wage mir gar nicht auszumalen, wie es da aussieht, wenn der Parkplatz mal voll ist ...
    Das Legoland ist, welch Überraschung, vor allem auf Kinder zugeschnitten. Ich schätze, für 3 bis 10-jährige ist ziemlich viel geboten. Jüngere dürfen noch fast nirgends mitfahren, für die älteren ist das Legoland wahrscheinlich schon wieder zu uncool. Da ich selbst aber schon jenseits solcher Überlegungen bin, hat es mir auch eine Menge Spaß gemacht. Die Achterbahnen sind nicht spektakulär, aber nett, und die Wasserschlacht im Piratenbereich (Regenklamotten mitbringen) sind eine echte Gaudi.
    Billig ist das Ganze natürlich nicht, aber wenn man den Tag halbwegs ausnutzen kann, ist für das Geld durchaus etwas geboten. Und alte Lego-Fans kommen sowieso auf ihre Kosten.
    Ach ja: Wer in der Nähe von Günzburg wohnt und wahrscheinlich öfter als einmal im Jahr ins Legoland fahren kann: Es gibt eine relativ günstige Jahreskarte, die sich schon beim zweiten Besuch lohnt (nein, ich werde nicht von Lego Deutschland bezahlt, aber falls sich jemand melden will ...).

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Günzburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Dieter Schoening Da ich am 12.9. mit meinem Enkel u. seiner Schulklasse ins Legoland fahre (wurde v. Maschinenring Feuchtwangen gesponsert) war der Tipp mit dem Regenzeug (Vielleicht auch Wechselklamotten) sehr gut. So kann man sich jetzt gut darauf vorbereiten. Danke


  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Das Baal ist eine Mischung aus italienischer Osteria, spanischer Tapas-Bar und gemütlicher Billard-Kneipe. Das klingt zwar etwas merkwürdig, ist aber in der Praxis absolut einen Besuch wert. Die Bücherregale an den Wänden sind auch ein schöner Hingucker, so dass man es im Baal wirklich aushalten kann.
    Die Küche ist irgendwie mediterran, mit Pasta, Tapas, sehr leckeren Salaten, dazu gibt es einen guten Wein oder ein ordentliches bayerisches Bier. Wie man sieht, lässt sich das Baal eher nicht in ein Schema pressen.
    Einziger Nachteil, der mir einfällt, ist, dass es an manchen Plätzen im Winter ein wenig zugig ist, darauf sollte man bei der Platzwahl achten. Davon abgesehen finde ich das Baal einen sehr guten Tipp in Neuhausen (oder ist das noch Maxvorstadt?).

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Etwas kleinerer Hugendubel schräg gegenüber vom Rotkreuzplatz, also mitten in Neuhausen. Die Auswahl ist mit dem Hugendubel am Marienplatz sicher nicht vergleichbar, aber immer noch beachtlich. Es gibt alle aktuellen Bestseller und eine Vielzahl von Romanen, Ratgebern, Zeitschriften, usw. auf 2 Stockwerken. In einem kleineren Nebenraum (mit getrenntem Eingang, innen über eine Treppe erreichbar) ist der Kinderbuchbereich, der ziemlich gut bestückt ist.
    Wie in jedem guten Buchgeschäft wird jedes Buch auf Wunsch auch bestellt und kann nach wenigen Tagen abgeholt werden.
    Insgesamt wegen der angenehmen Atmosphäre und der guten Beratung 4 Sterne.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Stuttgart

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Ich bin seit ein paar Jahren bei Frau Dr. Werner und dort sehr zufrieden. Die Termine werden eingehalten, man muss höchstens ein paar Minuten warten. Die Behandlungen wurden immer gut durchgeführt, meine Inlays (ich habe vor ein paar Jahren meine Amalgan-Füllungen ersetzen lassen) passen alle perfekt. Ausserdem sind Dr. Werner und ihr Team auch immer für einen kleinen Plausch zu haben (soweit das mit dem ganzen Zahnarzt-Fuhrpark im Mund möglich ist).
    Den einen Stern Abzug gibt es, weil die Praxisausstattung schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat und schon mal irgendwo etwas klemmt. Wirklich schlimm ist das aber nicht.

    geschrieben für:

    Zahnärzte in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.