Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Super Beratung, ohne jede Aufdringlichkeit. Freundlich und kompetent, kann ich guten Gewissens weiter empfehlen

    geschrieben für:

    Versicherungen in Iserlohn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    66. von 134 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    So etwas hätte ich nie für möglich gehalten. Wir haben eine Spülmaschine der Firma Schneider gekauft, die mir wegen des Retrolooks besonders gut gefiel. Sie spülte leider nur 4 Monate, danach heizte sie nicht mehr und wir spülten wieder im Retrolook, nämlich mit der Hand. Zunächst wurde der Schaden auch recht schnell aufgenommen, bis ein Techniker kam vergingen jedoch 2 Wochen. Da der Ausfall kurz vor Weihnachten passierte, haben wir wegen der Wartezeit noch nichts gesagt. War natürlich prickelnd, Weihnachten und Silvester, das Haus voller Gäste und spülen wie in der Steinzeit. Und jeder sagte, Ihr habt aber eine schicke Spülmaschine!
    Dann kam der Techniker, baute die Heizstäbe aus, sagte
    es sei alles ok und entschwand. Wir packten frohen Mutes die Maschine voll, starteten sie und, man glaubt es kaum, das Wasser blieb so kalt wie zuvor.
    Danach begann dann die eigentliche Odyssee. Tagelang versuchte ich stundenlang in Cottbus einen Menschen ans Telefon zu bekommen, was mir leider nicht gelang. Danach hinterließ ich online eìnen Reparaturauftrag, erhielt über diesen Vorgang aber keinerlei Bestätigung, geschweige denn einen Rückruf. Nach weiteren mehrtägigen Versuchen erreichte ich endlich dieselbe Dame wie schon 3 Wochen zuvor, scheinbar die einzige Mitarbeiterin dieser Firma. Sie sagte, der Auftrag würde an das gleiche Subunternehmen wie beim letzten Mal in Wickede weitergegeben. 2 Tage hörte ich wieder nichts, die Maschine lief inzwischen schon seit über 1 Monat nicht mehr. Dann wagte ich den Subunternehmer in Wickede anzurufen, was sich als schwerer Fehler erwies. Ich wurde angeblafft, man könne nicht mehr als arbeiten, wobei eben dies ja nun in meinem Fall leider nicht der Fall war, letztendlich warf der gute Mann den Hörer auf.
    Weitere 3 Tage später meldete sich der Techniker vom letzten Mal. Er hätte den Auftrag aber "erst" vor 3 Tagen erhalten. Er fragte mich, woran ich denn merken würde, dass die Maschine nicht heizt. Hallo? Ich erklärte ihm, dass beim Öffnen nach dem sogenannten Spülvorgang keinerlei Wärme zu registrieren sei, das Spülmittel liegt unaufgelöst in der Maschine und das Geschirr ist so dreckig wie zuvor. So etwas muss man sich dann auch noch anhören! Er würde jetzt eine neue Elektronik für die Maschine bestellen. Auf diese warteten wir nun 6 Wochen.
    Gestern kam dann eine Mail aus Cottbus, das Ersatzteil sei "kurzfristig" nicht lieferbar. Wir mögen uns zwecks Umtausch/Preisrückerstattung an den Verkäufer wenden.
    Das hatten wir bereits vor 2 Wochen gemacht. Wir bekamen inzwischen eine neue Maschine über den Verkäufer.
    Ich weiß nur eins: Nie wieder Schneider und nie wieder Operatec!

    geschrieben für:

    Kundendienste / Hausgeräteservice in Cottbus

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Calendula DAS stelle ich mir gerade mit einer Waschmaschine vor ... noch übler. -(
    Hoffentlich wird bald Abhilfe geschaffen und müsst nicht mehr per Hand spülen.
    Glückwunsch zum grünen Daumen.