Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 5 Bewertungen


    Ich besuchte zusammen mit meiner Partnerin am 01.04.2015 gegen 18:00 Uhr das Sale e Pepe. Das Restaurant war sehr gut besucht und da wir zuvor keinen Tisch reserviert hatten, wurde uns für eine kurze Wartezeit von weniger als 10 Minuten ein anderer Tisch zugewiesen. Wir waren sehr positiv von der hohen Anzahl an Gästen überrascht, ein klares Indiz für die gebotene Qualität, die sich wenig später auch bei unserem Essen bestätigte ! Wir nahmen Platz an einem heimeligen 2-Personen-Tisch, erhielten die sehr gut sortierten Speisenkarten und es fiel uns nicht gerade einfach, aus all den leckeren Gerichten mal eben das jeweilige Wunschgericht auszuwählen. Letztlich entschied sich meine Partnerin dann für die Medaglioni Porcini, also Medaillons vom Schwein mit lecker und kross zubereiteten Bratkartoffeln sowie Salat, während ich mich für Tagliatelle Filetto entschied, leckere Rinderfiletspitzen an Tagliatelle. Meine Partnerin entschied sich ob der Tatsache noch Auto fahren zu müssen für eine schlichte Sprite während ich mich für ein Glas Lambrusco begeistern konnte. Als Vorspeise wurde geröstetes Brot mit Kräuterbutter geboten, das uns sehr gut schmeckte, kurz danach folgten die Hauptspeisen. Das Essen war in beiden Fällen hervorragend und auch sehr reichlich. Nach dem Essen erhielten wir noch 2 Espresso auf´s Haus und beendeten unseren ersten aber garantiert nicht letzten Besuch bei Angela und Lillu. Unser Resümee: Eine Top-Adresse mitten in Eickel, deren Besuch sich definitiv lohnt ! Wir werden dieses Restaurant auch zukünftig besuchen und wollen auch alle anderen angebotenen Spezialitäten kennenlernen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Wanne Eickel Stadt Herne

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Durchschnittliches, eher kleines Restaurant, sauber aber ohne italienisches Flair. Neben dem Inhaber-Ehepaar arbeiten ein italienischer Koch, der sein Handwerk versteht, sowie ein pakistanischer Mitarbeiter, dessen Aufgaben mir nicht so ganz klar sind, in diesem Unternehmen. Der von vielen Gästen hoch gelobte, freundliche Kellner Vincenzo, arbeitet leider nicht mehr in diesem Restaurant. Leider fehlt dadurch auch jegliche Beratung wie z.B. die Empfehlung eines Tagesgerichtes, dazu passende Weine oder Desserts, wie man sie von einem sachkundigen Kellner wie Vincenzo Sia gewohnt war !
    Meine Partnerin als auch ich bestellten jeweils eine Pizza Quattro Stagioni, die auch unseren Erwartungen entsprach - sie war schmackhaft und auch optisch einladend. Den, zumindest für mich, das Essen beim Italiener abschließenden Sambuca, habe ich mir aufgrund des Preises von 4,50 € für 2 cl verkniffen !
    Fazit: Reguläre Preise bei den Standardgerichten, jedoch eindeutig Wucherpreise bei ebenso regulären Digestifs wie Sambuca.
    Ich habe bei der Bewertung auch weitere Aspekte berücksichtigt, die meines Erachtens nach Einfluss auf die Qualität eines Betriebes haben ! Dazu zählen unter anderem auch der Umgang der Inhaber mit dem Personal, Freundlichkeit ggü. den Gästen, sowie Erkenntnisse bezüglich der "Verteilung" von Trinkgeldern. In diesem Fall lagen mir konkrete Informationen diesbezüglich vor, die auch von anderen Restaurantbesuchern bestätigt wurden. Wenn ich den Zahlbetrag zugunsten der Bedienung aufrunde, erwarte ich auch, daß das Trinkgeld zu 100% dem Personal zugute kommt und nicht zur Hälfte bei dem Inhaber landet !

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Recklinghausen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    Tribalmaster Der Pakistani befand sich durchgehend in der Küche, verrichtete dort aber keinerlei Arbeiten. Von daher stellte sich mir die Frage, welche Aufgabe er dort hat.


  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 13 Bewertungen


    Klasse Location - ideal für die kleine Verschnaufpause zwischendurch. In den Nachmittagstunden bis 17 Uhr werden Sonderpreise für Kaffee & Kuchen angeboten, dabei können Kuchen oder Torten mit allen Kaffeespezialitäten kombiniert werden und man spart noch dabei. Unsere Empfehlung: Käsekuchen und Kaffee Latte im Kombi für günstige 4,55 Euro pro Gedeck ! Das Lokal ist gut besucht, was zu gewissen Zeiten dann aber auch zu mangelndem Platzangebot führt. Das Personal ist nett, das Ambiente lädt zum Verweilen ein - Immer wieder gern !

    geschrieben für:

    Cafés in Essen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 14 Bewertungen


    Mit einem großen, überdachten Aussenbereich, der in der kühleren Jahreszeit mit vielen Gasstrahlern gut beheizt wird, bietet das Marler Cafe del Sol eine gern und gut besuchte Location, in der man bei leckeren Kaffeespezialitäten seine Seele baumeln lassen kann. Für den kleinen Appetit oder den großen Hunger hält die Speisekarte viele unterschiedliche Schlemmereien parat, die nach annehmbarer Wartezeit serviert werden. Die Getränkepreise sind moderat, wenn auch nicht wirklich günstig. Die Preise für Speisen erscheinen mir allesamt ein wenig überzogen, was mich bislang dazu bewog, meine Bestellungen in dieser Location auf Getränke zu beschränken. Das Personal ist durchweg freundlich und kommunikativ, man fühlt sich wohl und relativ schnell heimisch und familiär. Im Aussenbereich bietet sich Rauchern Gelegenheit ihrem Laster zu fröhnen - nicht nur im im Sommer ein idealer Ort um dort eine Weile lang relaxend zu verweilen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Cafés in Marl

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Bei meinen Besuchen in Düsseldorf ist das Cafe´ Poccino immer eine der ersten Adressen. Dieses Cafe´ bietet, neben einer großen Auswahl an typisch italienischen Dolci und Gebäck, authentische italienische Kaffeespezialitäten aller Art. Freunden mediterraner Gerichte bietet das Poccino eine Menge - die Bandbreite reicht von Vorspeisen über Salate zu leckeren Fisch-, Fleisch- und Pastagerichten. Mein Gesamturteil: Absolut empfehlenswert.

    geschrieben für:

    Cafés in Düsseldorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich war jahrelang Patient in dieser Praxis, die zuvor von Dr. Klietmann geführt und dann von Dr. Vorwerk übernommen wurde. Nach 2 Tympanoplastiken, einem Cholesteatom sowie einem rezidiven Cholesteatom im rechten Innenohr benötige ich regelmäßige Kontrollen und Reinigungen des Innenohrbereichs. Trotz Bekanntheit meiner Anamnese und seinerzeit akuten, vorhandenen Problemen kümmerte sich Dr. Vorwerk nicht weiter um mich. Er blickte nicht einmal ins Ohr, geschweige denn führte er die notwendigen Säuberungen durch. Ich habe dann sofort den HNO-Arzt gewechselt ! Dr. Vorwerk ist alles Andere als empfehlenswert !
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 8 Bewertungen


    Ein HNO-Arzt, der sich die nötige Zeit für seine Patienten nimmt und sich sorgfältig der ihm vorgetragenen Proleme annimmt. Dr. Baier ist ein Arzt, dem ich - im Gegensatz zu einigen seiner Berufskollegen - vertrauen kann. Ich fühle mich in seiner Praxis in besten Händen und nehme dafür auch gern mal Wartezeit in Kauf.
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 9 Bewertungen


    Wir besuchten die L´Osteria an der Holsterhauser Straße, nachdem wir sie einige Tage zuvor zufällig entdeckt hatten. Das Lokal ähnelt in seiner Machart sehr den Lokalen der Cafe del Sol - Kette, sehr rustikal, mit hohem Wellblechdach, rustikalem Interieur aber dennoch einladend und gemütlich. Beim Blick in die Speisenkarten wunderten wir uns sehr darüber, daß ausgerechnet die Pizzen, auf die wir schon Appetit hatten, nur in gigantischen Familiengrößen angeboten werden. Mit großem Hunger bewaffnet und guten Mutes ließen wir uns skeptisch auf diese Geschichte ein. Nach relativ kurzer Wartezeit erhielten wir, die schon fast überall üblichen, Körbchen mit Pizzabrötchen, dazu eine Art Kräuterbuter. Wenig später wurden uns die bestellten Pizzen serviert - riesengroß und auf viel zu kleinen, den Durchmessern der Pizzen vollkommen unangemessenen Tellern. Einzig die mitgelieferten Papierplatzdeckchen verhinderten, daß die Pizzen nicht über den blanken Tisch fegten. Das Essen gestaltete sich dann zu einer Hin- und Herschieberei. Esskultur sieht anders aus ! Angespornt von Ehrgeiz und männlichem Imponiergehabe schaffte ich es irgendwie meine gesamte Pizza zu vertilgen, während meine Freundin bei etwas mehr als 50% das Handtuch warf. Der Rest wurde ihr dann zur späteren "Verwertung" eingepackt. Unser Resümee´: Nettes Lokal, nie wieder Pizza dort - beim nächsten Besuch reicht uns eine echte Kleinigkeit und das eine oder vielleicht auch andere Getränk dazu.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Herne

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    32. von 45 Bewertungen


    Aufgrund einer Empfehlung besuchten wir das Cafe´ Extrablatt und waren positiv überrascht. Das Cafe´ lädt zum Verweilen ein und bietet eine gute Auswahl an leckeren Torten. Wir bestellten uns jeweils ein Stück einer sehr appetitlichen Käsesahnetorte und dazu große Gläser Latte Macchiato ... es war einfach top ! Das Cafe´ Extrablatt ist eine empfehlenswerte Location für Kaffeehausliebhaber jeden Alters. Es bietet eine moderne und gleichzeitig gemütliche Atmosphäre und eignet sich gut als Ruhe-Oase, insbesondere nach einem langen Einkaufsbummel durch die Essener Innenstadt.

    geschrieben für:

    Cafés in Essen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Das Cafe´ Overbeck in Essen hat den Charme vergangener Zeiten bewahrt und präsentiert sich einladend, mit einer großen Auswahl an Kaffee- und Gebäck-Spezialitäten. Der Besucher kann auf mehreren Etagen, in genießerischer Weise, seine Seele baumeln lassen. Besonderheiten wie die Pfauenaugentorte laden zum süßen Genuss ein. Wer einen Bummel durch die Essener Innenstadt plant, kann hier getrost einen Halt einlegen ! Was uns bislang nicht so gut gefiel, waren die Frühstücksgedecke. Die Brötchen waren zu kross und besaßen harte Backränder, es dauerte relativ lange, bis die Gedecke auf dem Tisch waren und obendrein war die Bedienung sehr unfreundlich. Dennoch ist dieser Betrieb insgesamt gesehen sehr empfehlenswert und wird auch in Zukunft immer ein Highlight meiner Stippvisiten in Essen bleiben.

    geschrieben für:

    Anlageberatung in Essen

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.