Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Die Erzieher/innen sind total überfordert.Das was in Ihrerem Konzept steht stimmt nicht und wird auch nicht eingehalten. Kinder werden dort von den Erzieher/innen gemobbt. Keine Zusammenarbeit mit den Eltern. Wer sich beschwert wird gekündigt. Auf Bedürfnisse der Kinder wird nicht eingegangen. Das Mittagessen welches die Kita von der Campus eigenen Mensa geliefert bekommt, ist nicht wirklich Kind gerecht zubereitet, es wird nicht frisch gekocht, es werden Geschmacksverstärker verwendet das ganze für 2,50€ pro Tag & Essen. Die Wald Gruppe verbringt den Vormittag im 30 min entfernten" Wald" egal wie das Wetter ist. Dort gibt weder eine Schutzhütte die bei Sturm, starkem Regen oder sonstigen Witterungsverhältnissen für die Kinder Schutz bietet, noch gibt es dort eine richtige Toilette. Die Kinder müssen ihre Notdurft in einem selbst gegrabenen Loch verrichten, der dann wider zu gegraben wird. Wohl bemerkt es handelt sich um den sogenannten" Wald" um ein Trampelpfad wo rechts & links ein paar Bäume stehen, der in 5-10 min. durch laufen ist. Er wird auch als Abkürzung zum nah liegenden Bahnhof sowie als Auslauf & Gassi Gebiet genutzt. Die Kinder werden nicht gefördert. Angebotene Kurse finden unregelmäßig statt,trotzdem wird die volle Gebühr für den ganzen Monat verlangt. Bekanntmachungen wie das der Fotograf kommt werden erst ein Tag vorher angekündigt, mit anderen Aktionen verhält es sich ähnlich. Die Schließzeiten(Urlaub, Fortbildung u.s.w.) sind Arbeitnehmer unfreundlich.

    geschrieben für:

    Kindergärten / Kindertagesstätten in Elstal Gemeinde Wustermark

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    FalkdS Heftige Kritik an der Kita
    Sei bitte vorsichtig mit solchen Bemerkungen (Behauptungen?) wie die über "frisch kochen" oder über Geschmacksverstärker. Du könntest nach Beweisen gefragt werden.....

    Im Übrigen steht z. B. der Aufenthalt der Kinder von 9-12 Uhr im Wald sogar auf der Internetseite, wo auch steht, dass sie eine Schutzhütte haben. Andererseits scheint diese Internetseite seit einiger Zeit nicht mehr gepflegt worden zu sein. Die letzten präsentierten Angaben zu Auszeichnungen und Gütesiegeln stammen von 2011/12.

    Vielleicht solltest Du diese nicht nur hier anbringen sondern dort, wo auch etwas verändert werden kann?
    labecula Als ich die Bewertung las wusste ich nicht recht ob ich lachen oder weinen soll. Und mit wem ioch mehr Miteldi haben müsse, mit dem Verfasser oder der KiTa. Ich tendiere zu letzterem!

    Selbst seit Jahren Elternschaft in dieser Kita kann ich nur sagen, dass die Behauptungen des Verfassers, mal abgesehen davon das sie rufschädigend und verleumderisch klingen, nicht stimmen. Wir sind bereits mit mehreren Kindern dort als Eltern vertreten und sind von der KiTa und den Erziehern begeistert. Im Vegleich, den wir durchaus hatten, mit anderen KiTas die stattlich geregelt sind, haben wir kaum eine individuellere Betreuung erleben dürfen als dort. Den Bedürfnissen der Eltern und Kidnern wird Aufmerksamkeit geschenkt, es wird ständig auf neue Vorschläge und Wünsche eingegangen. Die Kinder sind glüklich wenn sie nach hause kommen, erzählen von den Erlebnissen des Tages. Keine Spur von "Mobbing" durch die Erzieher, wäre dem so wären wir längst weg.
    Was das Essen angeht: Ja, 2,50 sind nicht wenig aber auch nicht viel. Es ist guter Durschnitt. Und bevor ich meinen Kindern Essen von Sodexo vorsetzen lasse, dann doch lieber selbstgekochtes aus der Mensa des Bildungszentrums, die 600m entfernt liegt. Wir können durchaus einen Blick auf das Essen werfen und sehen auch die Essenspläne aushängen. Ich kann nur sagen, dass das Essen sicherlich keinen Kochpreis gewinnt aber um Längen besser riecht und laut Aussagen der Kinder die jetzt in der Schule Sodexo bekommen, auch um Längen besser schmeckt.
    Besonders lachen musste ich bei der Kritik am Wald. Zum einen haben die Kinder verschiedene Stellen die sie besuchen können, nicht nur den oben genannten. Selbst der o.g. ist bei weitem weiläufiger und grüner als das geschilderte. Wir konnten erst kürzlich an einem Wochenende mit den Kidnern und Eltern an einem Familientsag in die Arbeit der Waldgruppe hineinschnuppern. Man zeigte uns die Stellen, die alle sehr gepflet, sauber aber sehr natürlich belassen waren. Es wurden umfangreiche Spielmöglichkeiten gezeigt, auch wie Kindern Wissen über Fauna und Flora beigebrahct wird. Es ist fantastisch.
    Ich kann mir die obige Kritik nur mit zwei Möglichkeiten erklären. Entweder leidet die Person an einer Art Wahrnehmungsstörung oder sie projeziert ihren subjektiven, nicht praxisnahen Eindruck von sich selbst auf die Erfahrungen ihres Kindes.

    Wir für uns können nur sagen, dass wir mit der Kita Kinderland einen sehr guten Fang gemacht haben. Weder auf einer stattlichen Kita zuvor noch auf den Schulen danach haben sich unsere Kinder dermaßen wohl gefühlt. Ich kann jeden Inetressenten guten Herzens beruhigen. Für uns und die anderen Eltern ist sie eine Perle unter den Kitas in Elstal.

Wir stellen ein