Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 23 Bewertungen


    Frau Bublies hat ihre Schweigepflicht mir gegenüber verletzt. Ich lebe seit 12 Jahren in unmittelbarer Nachbarschaft zu ihr, und weil ich mir als Single Frau ein Haus dort gekauft habe, betreibt Sie seit zwei Jahren gegen mich Nachbarschaftsmobbing. Als ich bei ihr in Behandlung war, plauderte Sie über meine Krankenakte zur Belustigung an die Nachbarschaft aus, weil Sie mit starken Frauen grosse Probleme hat. Außerdem hat Sie keinen Abschluss als Diplom Psychologin, noch hat Sie keine Ausbildung als psychologische Beraterin und bietet Persönlichkeitsintegration an. Das nennt man Scharlatanerie.Bei einem Schriftwechsel zwischen uns, wo ich Sie auf ihr ständiges belästigen, Mobbing, Tratschen und Kontrollen anschrieb, stellte Sie eine unprofessionelle Ferndiagnose über meinen seelischen Zustand. Diagnosen dürfen nur Ärzte stellen! Ferndiagnosen verstoßen zudem gegen das Heilpraktikergesetz Wer hier meint, über ausreichende Qualifikationen zu verfügen, der darf sich auch gerne selbst therapieren!
    Außerdem würde ich mich freuen, wenn Sie Ihren Hausmeister und Gärtnereiservice, den Sie permanent vor meiner Haustür betreibt; so kann man nach außen zeigen: Seht mal, was ich alles hier tue und sich gleichzeitig erlauben rumzuschnüffeln, auf ihrem Flyer kennzeichnen und ein Gewerbe dafür anmelden.

    geschrieben für:

    Heilpraktiker in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.