Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    9. von 12 Bewertungen


    Unglaubliche "Zustände im MVZ", Radiologie in Marburg, meine heutige X-te Mail an das MVZ:


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerade habe ich noch einmal beim behandelnden Urologen Bukowski nachgefragt. Der vom MVZ telefonisch in Aussicht gestellte (nunmehr für Mitte letzte Woche bis 24.06.21) ct-Untersuchungsbericht liegt dem Urologen immer noch nicht vor. Ich weis nicht, wie ich hier bei Ihnen noch meine Fassungslosigkeit und mein Unverständnis weiter zum Ausdruck bringen kann, scheinbar hilft hier nur noch der Schritt an die Öffentlichkeit (nach ca. 20 vergeblichen Anrufen und diversen E-Mails) mit Unterstützung der örtlichen Presse.

    Seit Ende April zieht sich nun das Thema der Ct-Untersuchung (angefangen von der wiederholten Terminanfrage, den ausbleibenden Antworten, der Untersuchung selbst und nun bis hin zur Berichtserstellung) bis in den Juli hinein. Hier stellt sich die Frage, wie man letztendlich Überweisungen mit ct-Untersuchungen seitens des MVZ annehmen kann, wenn man offensichtlich dem Arbeitsaufkommen nicht gewachsen ist. Sollte aus Ihrer Sicht eine erneute ct-Untersuchung an anderer Stelle bspw. Krankenhaus / Uniklinik notwendig sein, so lassen Sie es mich bitte wissen.

    Ich erwarte eine Stellungnahme des verantwortlichen Professors / Arztes und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Lothar Ortmann

    Kopie dieser E-Mail erhält die Praxis Urologe J. Bukowski

    geschrieben für:

    Fachärzte für Radiologie in Marburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.