Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (6 von 158)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!
  1. via Android
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    https://m.youtube.com/watch?v=ETJKxgXzFjo

    vollgekotzt der Bahnhof - Scherben - wie, die vieler Leben - Ostberlins Zugang zur ehemals beliebten Einkaufspassage verkommt mit dem Erwachen des Mondes... ein offener Bahnhof, auf dem Du ohne eigenem Zutun besoffen wirst - Cannabis streichelt Deine Naseninnenwände... Soziales Leid - Elend... Touriallüren - Dancing uff the Plattform - wann fährt der nächste Zug? Manch Flaschensammler würde sich freuen, über nicht zerbrochenes Sammlerglück... es ist kalt, so kalt...

    Berlin, Du kannst so hässlich sein...

    "Uhhuuu"

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe / Freizeitanlagen in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 26 Kommentare anzeigen
    Exempel Nicht nur in Berlin ist dieses "Wunder" zu bestaunen. Leider - In der Berliner Aussprache sehr bildhaft erzählt. Schön!!!! Diese Art "Berliner Schnauze" finde ich so liebenswert! Glückwunsch zum K. Daumen!
    konniebritz Toll beschrieben! Passt sicher auch auf andere Berliner Bahnhöfe :-)

    Glückwunsch zum verdienten Daumen!
    NC Hammer Tom Ach was, am U Leinestraße ist der schöne Anita-Berber-Park / ehm. Thomas-Friedhof 1 (die in den 20ern an Drogen gestorben ist) und in dem ab und an selten Leute vom Fix-Punkt unterwegs sind um aber benutzte Spritzen nicht einzusammeln.
    Puppenmama Danke für Deinen anschaulichen Bericht. Mir wird ganz anders.;:))
    Herzlichen Glückwunsch zum grünen Daumen.
    Papa Uhu + Theo ich möchte mich bei allen Usern für ihr Interesse, die Likys und Glückwünsche recht herzlich bedanken... Nacht für Nacht sehe ich mich dieser Situation gegenüber - es war eine Frage der Zeit, daß mir der A.... platzt....

    Bis denne...

  2. via Android
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Für Leutes, die auf Ramsch stehen, völlig oki - preiswert sowie so, incl. chinesischem Chemie-Gestank. Alles was man braucht oder besser auch nicht. Nur nach wenigen Minuten droht mir der Kopf zu platzen und ich warte lieber draußen...

    Freundliche Mitarbeiter - ohne Frage... und die Frage:
    Wie halten die das den ganzen Tag aus? In etwa bruchteilig eine Alternative zu Mäc Geiz - namentlich nur erwähnt, damit der Leser eine Vorstellung erhält, was ihn hier erwartet...

    Spielzeug, Schreibwaren, Haushaltswaren und -accessoires, Spassartikel udgl.

    Überhaupt nicht mein Ding....

    Grüßchens uuuund...

    "Uhhuuuu"

    geschrieben für:

    Geschenkartikel / Einzelhandel in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 46 Kommentare anzeigen
    ubier Ist 2018 in die Tiger Deutschland GmbH aufgegangen. Hab die Firma geändert, die Ausdünstungen bleiben gleich...
    grubmard opavati® entlockt dem Portäle aber tolle Sonderzeichen.
    Bei polnisch klappt das leider nie ...
    Bei vietnamesich auch nicht ... wie ich gerade festgestellt habe.
    Calendula Am besten hören und gleich wieder vergessen ... brauche ich auch nicht. - Trotzdem schöner Beitrag. ,-)
    Schroeder Lasst die schlechten Witze, sonst kommt unser Verschwörungstheoretiker wieder aus der Gruft.... Sozialisten erschießen Kücken, oder so...
    grubmard @opavati® - bei mir ist gerade ein Huhn mit Kiever Kennzeichen auf dem Balkon gelandet. Darf ich ihm Deine Adresse geben?

  3. via Android
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Möglicher Weise wird mich der Zorn der Banzinos (Ureinwohner Bansins / Usedom) treffen, wenn ich die Enter-Taste nach diesem Beitrag drücke. Um mir nicht ganz die zukünftige Einreise zu versauen - die nächsten Bewertungen werden positiveren Inhalts sein (Versprochen!!!) und lade zur kulinarischen Kurz-Rundreise nach Bansin ein...

    Starte mit Mittelmaß, dem Vorzeige -und einzigen chinesischem Restaurant des Ortes. "Das Bambus Haus". Hoch gelobte Location überlasse ich Empfehlung oder Ablehnung anderen...

    Für uns nichts besonderes - schon schwierig, eben halt Mittelmaß. Chinesische Freundlichkeit - Sprachbarrieren zu überbrücken, man weiß nicht...
    wirst 'de an- oder ausgelacht? Entschieden fürs Buffet - Fehler - ebend mittelmäßig. Alles schmeckt irgendwie gleich. Gebackenes Fleisch - Geflügel oder Schwein... staubtrocken... Oh weh... für die angepriesene Vielfältigkeit suche ich die Fortsetzung in einem Nebenraum - und kann sie nicht finden...

    Pappesatt...

    Hunde geduldet, erwünscht, willkommen?
    Keine Ahnung!
    Glasscherben im Biergarten sind nicht wirklich pfötchenfreundlich...

    Was will man für 9,90€ erwarten? - Viel, denn andere Restaurants beweisen es auch hier... in Bansin...
    aber dazu später... Vielleicht...

    Ich bleibe lieber bei der heimischen berlin-chinesischen Nudelbox...

    Grüßchens...

    bis denne...

    uuund...

    "Uhhuuuu"

    geschrieben für:

    Chinesische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Bansin Gemeinde Ostseebad Heringsdorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ausgeblendete 29 Kommentare anzeigen
    Kulturbeauftragte Aus den von dir erwähnten Gründen meide ich schon seit etlichen Jahren solche asiatischen Selbstbedienungslokale, weil es entweder gar nicht genießbar gewesen war und / oder es hinterher zu körperlichen "Nebenwirkungen" wegen unbekannter Zutaten bei mir gekommen ist... Den "Rest" erspare ich an der Stelle lieber...
    Papa Uhu + Theo nun gut - wir haben's überlebt...
    was mich am meisten ärgerte war, daß wir unsere Aufmerksamkeit nicht einer der anderen, vorzüglichen Einrichtungen des Ortes gewidmet haben...

    Grüßchens nach Düsseldorf...
    FalkdS Da fehlt doch was, der einzige Finger ohne „Finger“ in der Bezeichnung!
    Danke für deine Beschreibung und somit eher Warnung vor dem Laden.
    Hofie Die meisten Chinarestaurants habe im Ansatz nichts mit chinesicher Küche gemein. Diese "mongolischen Buffets“ hat noch kein Mongole je gesehen, ausser er geht in Deutschland in so einen liederlichen Freßtempel. Die können nur überleben, weil der billigste Wareneinsatz verwendet wird und der eigentliche Gewinn vornehmlich über die Getränke erzielt wird.

    Es gibt allein 9 nationale Küchen, die auch in China so klassifiziert sind. Wir reden über einen Subkontinet, der im Norden karg und kalt, im Süden hingegen bis in die tropische Klimazone mit direkten Meeranschluss reicht. Es gibt also nicht DIE chinesische Küche bzw. DAS Chinarestaurant. In Deutschland muss man authetische, chinesische Restaurants mit der Lupe suchen….

    GwzgD ! :-)
    Papa Uhu + Theo ich glaube auch, das was uns hier geboten wird, eher dem mehr oder weniger gutem Erfindungsreichtum mit Kochen und Braten beschäftigter Menschen betrifft...

    'n Daumen hab ich nicht erblicken können - macht auch nüscht, da mir die Aufmerksamkeit und Kommentare wichtig sind...

    Vielen Dank für Deine hilfreiche Unterstützung und viele Grüße...

    ... nach Bochum...
    Tikae Himmel.....du mutiger Eroberer furztrockener Horizonte !
    Der bessere Chinese ist dann wohl ein Berliner ....;-)
    Bedecken wir die Schande mit einem tröstend grünen Hauch .
    Aski72 Gw aus Kassel... irgendwie ist das "China-Essen" überall gleich. Wir machen inzwischen einen großen Bogen drum und suchen uns andere Asiaten, vornehmlich Thai und Vietnam :)
    Sedina Die Banzinos haben es doch sicher immer schon gewusst und werden Dir dankbar sein ;-)))
    Glückwunsch zum Trostdaumen!
    Papa Uhu + Theo iss ja nur 'ne Frage der Zeit, das Bansin eine regelrechte asiatische Küche bekömmt - ich hab's mit Schlitzen im Auge und werde ditt kontrollieren...
    Exempel Und da war er doch noch der grüne Schlingel - Glückwunsch! Der mag vielleicht auch nicht so unbedingt die China Küche!

  4. via Android
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    3. von 7 Bewertungen


    War so 'ne kleine Entäuschung und...

    nicht wirklich unser Ding...
    einen Stern für die Freundlichkeit der dort tätigen Beschäftigten - den anderen für die schnellen Getränke...
    ansonsten sind versalzener Pizzateig und Klomief im Gastraum nicht wirklich toll...
    Enge und original italienische Lautstärke ist halt auch nicht jederman(n)s Sache...
    müssen und werden für gute Italiener etwas weitere Wege in Kauf nehmen...
    ebend Mäkel-Uhu...

    er wird's schwer haben, hier...

    Test nicht bestanden...

    Hunde willkommen...


    Grüßchens...
    und "Uhhuuuu"

    P.S.
    ick sag mal so,
    ditt wird 'n Weilchen dauern,
    bis wir wieder mal vorbeispringen...

    Allet Jute...

    geschrieben für:

    Pizza / Italienische Restaurants in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    “Currywurst!!!“


    Heute, mitten in der Woche, einen freien Tag - ich will ihn nutzen für viele Erledigungen und mache eine Rundreise durch Berlin-Köpenick. Inbegriffen ist ein Besuch Omas letzter Ruhestätte (sie hat heute Geburtstag), Grabpflege und eine ausgiebige Erkundung selbigen Friedhofs. Langsam überkommt mich ein ‘Hüngerchen‘ und ich versuche mein Glück im nahegelegenen Köpenicker ‘Dresdner Feinbäcker‘ - erfolglos. Gerammelt voll und so richtig springt mich auch nichts an, also weiter.

    Mir steht heute noch ein Besuch bei meiner Ärztin bevor und ich denke: „Mensch, am Krankenhaus war doch ein Imbiss…“. Gedacht, getan, ab zum Krankenhaus Köpenick.

    Sofort Parkplatz gefunden, was nicht gewöhnlich ist. Zu der mir vorschwebenden Institution, stelle ich fest, dass dies ein ‘Asia-Imbiss‘ ist. Und entspricht nun überhaupt nicht meinen Vorstellungen. Aber nochmal los und wieder Parkplatz suchen? Nöö…

    Am Imbiss stehen zwei Gäste mit je ‘ner Pulle Bier in der Hand (es ist 11:30, deren 12:00-Blick verspricht vorzeitigen Torschluss) und sind für das allgemeine Ambiente nicht wirklich zuträglich. Langsam dem Hungertod nahe, muss ich eine Entscheidung treffen.

    Auf meiner linken Schulter flüstert mir das Engelchen ins Ohr: „Sieh mal, lecker Currywurst und zwei Stück nur 3,00€! Greif zu…“ Mir schießen Bilder von Konnopke und Curry36 durch den Kopf - die Geschmacksnerven werden stimuliert. Spricht das Teufelchen auf meiner rechten Schulter: „Asia-Imbiss und Currywurst? - Lass es sein… bitte, bitte! - Hast Du schon die gesundheitlichen Folgen bei einem Deiner letzten Besuche derartiger Stätten vergessen?“

    Na so schlimm wird es schon nicht werden, denke ich, und wenn, dann wäre ich eh gleich beim Arzt. Da dieser Besuch manchmal sehr langwierig werden kann, laufe ich Gefahr, andere Patienten akustisch durch laute Magengeräusche zu belästigen. Also gut, ich lasse mich darauf ein - bei ‘ner Currywurst kann man ja nicht viel verkehrt machen.

    Dachte ich. Falsch gedacht.

    Die mit beängstigend großen Werkzeugen, gleich mittelalterlichen Utensilien eines Henkers hingerichteten Würste werden mir auf einem Plasteteller mit irgendetwas Rotem zzgl. gepudertem Curry und zwei Toastscheiben gereicht. Geschmacklich kann ich diesem lauwarmen Etwas nichts abgewinnen. Es bedarf schon viel positiver Vorstellungskraft, um dies einem Ensemble kulinarisch vertretbarer Currywurstgerichte zuzuordnen. In der Not verdrücke ich die beiden armseligen und nahezu geschmacklosen Kreaturen, denn niemand will Papa Uhu wirklich kennenlernen, wenn er Hunger hat - Mama Uhu kann davon ein Liedchen trällern.

    Aber der Plasteteller war gut.

    „Siehst ‘de…“ kichert das Teufelchen auf meiner rechten Schulter: „ Hab ich Dir doch gleich gesagt, hi,hi,hi, …“ - das Engelchen von meiner linken Schulter ist spurlos verschwunden, warum wohl? Merkwürdig!


    Fazit: Es mag sein, das dieser Imbiss mit traditionellen asiatischen Gerichten besser klar kommt. Probieren möchte ich das nicht.

    Liebe Grüße …

    „Uhhuuuu“

    geschrieben für:

    Imbiss in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 33 Kommentare anzeigen
    Tikae Der Plasteteller war gut ???
    Wie hat er denn geschmeckt ? ;;;-))
    Sehr lustige Bewertung !
    Ein golocal Nutzer Sehr leckere Bewertung super.Und Glückwunsch zum grünen Imbiss Daumen aus Wiesbaden.Hast wie immer eine super Bewertung geliefert klasse Herr UHU. :-)
    mrs.liona Schöne Beschreibung, vielen Dank - und meine Glückwünsche zum Daumen.
    Currywurst im Asia-Imbiss=eine gewagte Entscheidung.
    Papa Uhu + Theo Habt alle vielen Dank, Ihr Lieben, für die Glückwünsche und Likeds - und natürlich auch der Vergabestelle zur Grünen-Daumen-Ehrung. Ich freue mich sehr, zu mal das wieder ein Beitrag ist, den es richtig Spass gemacht hat, zu schreiben...

    Viele liebe Grüsse von Papa Uhu

    :-)))
    Puppenmama Uhuhuhu, danke für Deinen tollen Teufelsbericht. War mal wieder was zum Schmunzeln. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.
    kisto Teuflisch gut - wenn auch nicht das Essen, so doch wenigstens der Bericht! Zurecht ausgezeichnet, lieber Papa Uhu!
    Raphaela Lutz Oh, es war Zeit, dass ich mal bei Dir vorbei geschaut habe :)! Danke für diese amüsante Bewertung! Da habe ich doch etwas gelernt, mein Lieber!
    Ben Die Bewertung ist der Hammer :-) auch wenn das Essen nicht so war :-(
    Danke für den schönen Erfahrungsbericht :-)
    Kulturbeauftragte Was hätte unser Curry-Tom zu einem solchen gewagten, ja unüblichem "Fundort" gesagt ;-)! Als ich den Flayer gesehen habe, sind bei mir unangenehme Erinnerungen bei mir 'zurückgekehrt', die ich weitgehend aus meinem Gedächtnis verdrängt hatte. Warum bloß, müssen die Dinger fast überall gleich aussehen!

    Tolle Schreibe - Glückwunsch zum Daumen!
    Kulturbeauftragte ;-), zum Glück nicht wie bei mir mit dem "China-Restaurant-Syndrom" einhergegangen, wie es bei mir der Fall gewesen ist! Dadrauf hätte ich gerne verzichtet!


  6. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    „Das andere Berlin“

    U-Bahnhof Kottbusser Tor

    Die allgemeine Bedeutung der U-Bahnlinie 1 (U1) lässt sich am deutlichsten ermessen, wenn man den allmorgendlichen Berufsverkehr betrachtet. Quasi endlose Massen von Arbeitnehmern des Berliner Ostens strömen hier über die Brücke des S-Bahnhofs Warschauer Straße zur gleichnamigen U-Bahnstation in Richtung Berliner Innenstadt. Die U1 mit ihren 13 Bahnhöfen gehört zu den kürzeren und schon sehr alten U-Bahnlinien unserer Stadt und stellt dennoch einen Nerv für das Funktionieren des Öffentlichen Nahverkehrs in Berlin dar - umso mehr, wenn man berücksichtigt, dass sie Umsteigemöglichkeiten in 7 weiter Linien des Berliner U-Bahn-Netzes bietet. Die Linie ist beginnend mit ihrem Bahnhof Warschauer Straße bis zum U-Bahnhof Gleisdreieck als Hochbahn angelegt, um dann ab hier sachte in den Berliner Untergrund zu verschwinden und im U-Bahnhof Uhlandstraße zu enden.
    Für den Berlin-Touristen ist sie insofern von Bedeutung, das bunte Kreuzberger multi-kulturelle Treiben und einige Sehenswürdigkeiten, Parks und Museen(z.B. Museum für Verkehr und Technik) kennenzulernen um darüber hinaus, die heute nach wie vor nicht unattraktive „City West“ zu erkunden. Abends und ab Freitag früh bis Sonntag rund um die Uhr, ist sie wohl das wichtigste Transportmittel für die Gäste unzähliger Partylocations entlang ihrer Trasse.

    Der U-Bahnhof Kottbusser Tor ist einer der schon benannten Umsteigemöglichkeiten in andere Linien, im konkreten Fall handelt es sich hier um einen Knotenpunkt zur U8(U+S Bahnhof Hermannstraße - U+S Bahnhof Wittenau) und offeriert dem Berliner und seinen Gästen ein nicht so schönes Bild unserer Stadt.

    Trotz ständigem Bemühen von Mitarbeitern der BVG und derer in ihrem Auftrag arbeitenden Reinigungsfirmen, gelingt es nicht, diesem Ort auf Dauer ein sauberes Antlitz zu verleihen. Jedes Mal, wenn ich hier bin, egal um welche Uhrzeit, begegne ich diesen fleißigen Menschen. Sind sie mit dem unteren Bereich des Bahnhofs(U8) fertig, ist oben(U1) alles schon wieder verdreckt. So geht das hin und her - ein aussichtsloser Kampf.

    In einem Kommentar an anderer Stelle bemerkte ich bereits, das Unrat und Schmutz nicht von allein daherkommen - und liegt im Verhalten so manch eines „Fahr“-Gastes begründet. Zerbrochene Flaschen auf dem Bahnsteig und im Gleisbett, Speisereste, Papier, Binden, Unterwäsche(?), Kaffeebecher, jede Menge Kippen, Kronkorken udgl. Das Rauchverbot auf den Bahnsteigen der BVG scheint niemanden so richtig zu interessieren. Betrachtet man sich das Gleisbett genauer, stellt man fest, dass es hier noch ganz andere Probleme gibt - gebrauchte Spritzen.

    Je später der Abend, umso schlimmer! Mit viel Alkohol verliert so manch einer / eine sämtliche Hemmungen und verwechselt den Bahnsteig der U8 mit öffentlichen Toiletten. Erschreckend - Unglaublich ekelhaft. Diejenigen, die sich in ihrer Alkoholverträglichkeit überschätzt haben, hinterlassen noch ganz andere Sachen, manchmal sich selbst. Nicht selten zeugen auch Blutspuren von körperlichen Auseinandersetzungen - mit einer Heftigkeit und Gewalt ausgetragen, dass einem angst und bange wird. Als Zeuge musste ich schon zwei solcher Aktionen erleben. Oft frage ich mich, ob dieser Zustand nicht hätte vermieden werden können, wenn man gerade an solchen Knotenpunkten die sichtbare Präsenz von Bahnhofsaufsichten und Zugabfertigern belassen hätte. Das zeitweilige Auftauchen von Polizei und Sicherheitsdienst scheint nicht wirklich positive Auswirkungen zu haben.

    Nicht nur in den Wintermonaten halten sich hier einige der ärmsten Menschen auf. Obdachlose mit ihrer ganzen Habe, oft zerlumpt und schmutzig, auf den Bänken und bettelnd.

    Das Gebiet rund um den „Kotti“, wie Platz und Bahnhof liebevoll von uns Berlinern genannt wird, ist nach wie vor ein sozialer Brennpunkt der Stadt und leider auch ein Ort der Kriminalität – wie schon bemerkt, kann ich persönlich einen Wandlung zum Guten nicht erkennen. Fahrgäste sollten gut auf ihre Sachen achten - im täglichen Gewühl der Menschenmassen ist der eine oder andere Taschendieb unterwegs.

    Fazit: Der „Kotti“ ist ein wichtiger Bestandteil des Berliner Nahverkehrs, ein Ort, den ich bestmöglich meide. Es ist traurig, wie ein Teil von uns Berlinern und unserer Gäste, das Bemühen der BVG missachten, insbesondere den Einrichtungen der U-Bahn, ein freundliches und sauberes Aussehen zu verleihen.


    Eure Eule Ralf

    "Uhhuuuu"

    Update... 06.11.2019
    Sachliche Erweiterung:
    Nunmehr wird der Bahnhof auch durch die Linie U3
    (Warschauer Str. - Krumme Lanke) bedient...

    Grüßchens...

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    grubmard Schreib ruhig, es liegt/lag vermutlich an einer Buchstabenkombination im Locationnamen. Siehe PN.
    Ausgeblendete 23 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Habe die Bewertung weitestgehend entschärft im Sinne von Magenfreundlichkeit und weitaus kürzerer Fassung. Es ist darüber hinaus ein Versuch, den Beitrag sachlich und emotionsfrei zu gestalten, da ich eh mit meinen Gefühlen aus verständlichen Gründen zu kämpfen habe.

    Viele Grüße an Euch, "Uhhuuuu"
    konniebritz Das Kottbusser Tor ist ein Kriminalitätsschwerpunkt. Ich vermeide es nach Möglichkeit, dort umzusteigen geschweige denn auszusteigen.
    Glückwunsch zum verdienten Daumen für diese ausführliche Bewertung.
    Papa Uhu + Theo Vielen Lieben Dank für Eure Glückwünsche, ich bin sehr stolz auf diesen Daumen, auch und insbesondere dehalb, weil der Anlass so problembehaftet ist - Danke!
    Papa Uhu + Theo Jo, Danke Dir... wäre höchst interessant jetzt mal vorbei zu schauern - oder besser nicht! War letzte Nacht erst wieder da - hat gereicht!!!

    Viele Grüsse...
    Calendula Gerade erst entdeckt ... danke für Dein Update.
    Natürlich einen späten Glückwunsch zum grünen Daumen.
    Exempel Ich war irgend wie irritiert - einmal Papa Uhu & Theo, einmal Spreesurfer -Kottbusser Tor. Den gleichen Senf möchte ich nicht nochmals dazu geben. Aber --- wenn auch verspätet - Glückwunsch zum Däumelinchen.

Wir stellen ein