Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    6. von 13 Bewertungen


    Das Schwanenschlößchen ist auf Pfählen im Wasser stehend sehr schön gelegen mit einer Terasse auf das Wasser hinaus. Im Sommer kann Tretboot oder der Tretboot-Schwan "Lotte" gefahren werden.
    Das Essen ist sehr gut - ich habe eher die typische "Touristenküche" erwartet - wurde aber positiv überrascht. Das Ambiente des kleinen Restaurants ist hübsch gemacht, es erinnert mich immer etwas an die gute Stube bei Oma.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Bootsverleih in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Das Restaurant ist direkt an der B101 gelegen und wirkt von außen, wie innen wie eine typische bürgerliche "Dorfkneipe" - sauber und ordentlich aber von der Einrichtung her durchschnittlich. Das Essen jedoch ist zweifelsfrei Oberklasse - ich habe selten so gute Rindersteaks gegessen wie hier! Aufgrund der direkten Lage ist es immer gut besucht, wir haben aber bisher stets einen Tisch bekommen (manchmal mit kurzer Wartezeit).

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Pensionen in Zug Stadt Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Eine sehr nette Kneipe mit rustikalem Charme. Der Name ist Programm: der Schankraum ist spärlich durch Kerzen beleuchtet und durch die bunt zusammengewürfelten Möbel entsteht ein sehr gemütliches Ambiente. Die Speisekarte ist eher einfach und übersichtlich gestaltet, das Essen jedoch frisch und gut gemacht. Im Sommer kann man im schönen Innenhof sitzen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    6. von 11 Bewertungen


    Die Stadtwirtschaft ist ein recht großes bömisches Restaurant im Zentrum Freibergs. Das Essen ist sehr gut und es gibt neben der festen Karte auch saisonale Angebote. Trotz der Größe ist es teilweise schwierig abends einen Platz zu bekommen, da das Restaurant sehr gut besucht ist.
    Ein kleines Manko ist das ungeschulte Personal, welches nicht ganz dem Standard entspricht, in dem sich das Restaurant bewegen möchte.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Böhmische Restaurants in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    FalkdS Vielleicht muss es nur eingearbeitet werden, das Personal, wir sollten Geduld haben.


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    18. von 20 Bewertungen


    Sehr empfehlenswerter Mexikaner. Die Mahlzeiten sind reichhaltig und das Restaurant ansprechend eingerichtet. Trotz sehr vollem Restaurant bekam man noch einen Tisch - die Wartezeiten waren moderat und die Bedienung freundlich.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Mexikanische Restaurants in Chemnitz in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 6 Bewertungen


    Sehr gutes Angebot, welches die Qualität auch über das indische Essen hinaus halten kann. Bei den Pizzen kann sich mancher "echte" Italiener noch etwas abschauen.
    Die Preise sind gut und man wird stets sehr freundlich bedient.

    geschrieben für:

    Imbiss / Pizza in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Sehr gutes chinesisches Restaurant. Das All-you-can-eat Buffet ist sehr gut, die Auswahl groß. Ich bin eigentlich nicht der Buffet-Typ und finde anstehen beim Essen nervend aber das ist hier ok, da sich die Leute sehr gut verteilen.
    Man hat die Auswahl zwischen einer Vielzahl bereits fertiger Speisen (Frühlingsrollen, Fleisch, Fisch, Gemüse, Sushi...) und roher Zutaten, welche man selbst zusammenstellen und zubereiten lassen kann (Mongolian BBQ).
    Das Restaurant ist riesig und man bekommt eigentlich immer einen Platz.

    geschrieben für:

    Mongolische Restaurants / Chinesische Restaurants in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Der "Italiener" in Freiberg. Bedingungslos freundlich, immer zuvorkommend und das Essen ist sehr sehr gut. Man fühlt sich sehr sehr wohl und hat das Gefühl als Gast im Mittelpunkt zu stehen. Sehr zu empfehlen sind die Penne dello Chef.
    Seit der Eröffnung vor einigen Jahren eigentlich alternativlos in der näheren Umgebung.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Italienische Restaurants in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Die Auslieferer sind meist freundlich, obwohl verständlicherweise natürlich immer im Stress. Die Pizzen sind gut, die Preise in Ordnung. Hervorzuheben sind die "mutigen" Rezepte für diverse Pizzen, die aber durchaus gut sind: Currywurst / HotDog Pizza; Pizza mit Ente, Rotkohl und Klößen - klingt erstmal erschreckend, schmeckt aber.
    Einziger Kritikpunkt ist, dass hin und wieder einige Sachen nicht verfügbar sind und Bestellungen geändert werden müssen aber es gibt ja genug Auswahl.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 6 Bewertungen


    Das Essen ist gut, da gibt es keine Einwände aber die Freundlichkeit des "Chefs" war leider sehr schnell verbraucht, wenn man nicht exakt seinen Weisungen folgte. Dazu gehörte schon, wenn man seine Jacke nicht an die überfüllte Garderobe hing, sondern am Platz behalten wollte. Es wurde uns augenblicklich unmissverständlich klar gemacht, wer der Herr im Hause ist. Ein kleiner Teller Nudeln ohne Sauce für ein Kleinkind (es war eben so der Tellerboden mit Nudeln bedeckt) wurde mit 4 Euro abgerechnet. Wir hatten zudem mehrere Tische vorbestellt und zwei von uns wollten aufgrund der Kälte schon ca. 30 Minuten eher etwas trinken - leider wurden wir wieder des Restaurants verwiesen, obwohl die Tische bereits frei waren.
    Ein vorbestelltes Essen durfte auch nicht wieder abbestellt werden, weil eine Kollegin verhindert war - es handelte sich dabei um Nudeln.

    Die Alternative ist der Italiener auf der Bahnhofstraße: das Essen ist mindestens auf gleichem Niveau und man fühlt sich ehrlich willkommen als Gast.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Freiberg in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Anja Albrecht Sehr geehrter Gast „knutbogomil“, es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns geschmeckt hat. Allerdings üben Sie harsche Kritik an der Organisation unseres kleinen Restaurants. Erlauben Sie mir bitte als Geschäftsführerin dazu Stellung zu nehmen:

    Unser Restaurant ist sehr klein und wir möchten für all unsere geschätzten Gäste – darunter viele Stammkunden – die Atmosphäre so schön und gemütlich wie möglich gestalten. Dazu gehört eben auch, dass wir den Gästen die Garderobe abnehmen und an einer der vier Garderobenstationen unterbringen. Mäntel und Jacken auf die Sitzbänke zu häufen, trägt nicht unbedingt zur Ästhetik bei

    Zu einer reibungslosen und guten Organisation in einem so kleinen Restaurant gehört es, dass man genug Zeit hat, die Tische schön einzudecken und alles bestmöglich vorzubereiten, damit sich jeder Gast wohl fühlen kann. Dies gilt noch mehr für eine große Gruppe, bei der es dann schwierig wird, sie mitten im Restaurant „abzustellen“, wenn sie eine halbe Stunde vor dem reservierten Zeitpunkt ankommt! Dafür gibt es Reservierungszeiten und das werden die meisten Gäste auch verstehen und halten sich deshalb daran. Sollten sie dennoch einmal zu früh dran sein, werden unsere Gäste höflichst gebeten, noch einen kleinen Spaziergang zu machen, bis alles perfekt und fertig ist. Wir bitten dahingehend um Verständnis!

    Zu der angesprochenen Pasta-Portion möchte ich Sie ernsthaft fragen: Haben Sie jemals bei einem Italiener Pasta ohne Sauce bekommen? Das gibt es nur, wenn man es explizit bestellt, z. B. als Kinderportion… Diese fällt dann bekanntlich auch weniger groß aus.

    Eine Bewertung wie die Ihre ist für uns hilfreich, damit wir die Qualität und den Service für unsere Gäste noch steigern können. Allerdings andere Bewertungen zu kommentieren, sie seien wohl durch den Chef selbst geschrieben worden, zeugt von großer Boshaftigkeit. Ich kann mich hier nur bei unseren Stammgästen entschuldigen, die uns – wie Sie richtig anmerkten – nur Höchstbewertungen geben…

    Trotz Allem nehmen wir jede Kritik ernst und möchten, dass sich unsere Gäste bei uns wohl fühlen und zufrieden sind. Und wir hoffen nach wie vor, dass die Gastfreundschaft und Freundlichkeit des Chefs sowie des gesamten Teams unsere Gäste weiterhin glücklich stimmen.

    Wie Sie des Weiteren so richtig erwähnten, gibt es noch viele andere gute Italiener in Freiberg, bei denen Sie zukünftig bestimmt das Richtige für sich finden werden.

    Es grüßt Sie das gesamte FAvola-Team
    knutbogomil Sehr geehrtes Favola Team,

    es konnte nicht die Rede davon sein, dass unsere Jacken auf den Bänken "getürmt" wurden. Eine freundliche Erklärung hätte uns vielleicht dazu bewogen, die Jacken abzugeben - jedoch macht der Ton noch immer die Musik. Es sollte vielleicht auch der Wunsch des Gastes eine Rolle spielen, denn wenn Jacken Wertgegenstände bzw. Dinge enthalten, die am Platz gebraucht werden, ist eine Abgabe nicht sinnvoll.
    Wir wurden leider auch nicht "höflichst" darum gebeten noch einen kleinen Spaziergang zu machen oder Sie interpretieren einfach Höflichkeit anders als wir. Eine große Gruppe wurden wir auch erst zur vorbestellten Zeit - verfrüht waren wir lediglich zu zweit! Mein Kollege war derart erbost, dass er eigentlich direkt nach Hause wollte. Die Tische für unsere Gruppe waren frei und wir hätten Ihnen schon vorab Umsatz gebracht.

    Zu der bestellten Pasta: es handelte sich eine kleine Portion - für ein 1,5 jähriges Kind - ernsthaft ohne Sauce.

    Ich hege keinen Groll gegen Sie, noch kann von Boshaftigkeit die Rede sein. Komisch ist nur, dass diese Bewertung exakt die gleichen Aussagen enthält, wie einem wiederholt als Gast mitgeteilt werden (und wir waren mehr als nur das letzte Mal in Ihrem Restaurant). Man kann in Hinblick auf die Grammatik schon fast von O-Ton sprechen.

    Leider hatte der Großteil unserer 17 Leute ein mehr oder weniger ähnliches Empfinden, welches sich beim lesen ihres Kommentares für mich noch verstärkt: Ihre Stammgäste sind Ihnen wichtig und Kritik ist nicht unbedingt willkommen. Sie nehmen leider keine meiner kritischen Aussagen ernst.

    Schade.
    Anja Albrecht Lieber "knutbogomil", wir freuen uns, dass Sie so schnell so viele Ihrem Niveau entsprechende Genusstempel gefunden haben und wünschen allzeit Guten Appetit...

    Geschäftsführung
    FAvola-Freiberg
    knutbogomil "Anja Albrecht: Lieber "knutbogomil", wir freuen uns, dass Sie so schnell so viele Ihrem Niveau entsprechende Genusstempel gefunden haben und wünschen allzeit Guten Appetit..."

    Ausgesprochen sympathisch, wie Sie über Ihre Gäste und Ihre Konkurrenz urteilen.