Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (7 von 57)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Da in unseren Block/Wohnhaus schon seit April 2014 ein "Feuerteufel";den zweiten Brand legte(erst letzte Nacht wieder);rief ich Heute Vormittag das Polizeirevier an;um mit einen Kriminalbeamten;für Heute einen Termin;wegen eines Verdachtes(Täter);mit diesen zu reden.Die Kriminalbeamten dort sind in der Regel freundlich und Bürger-nah.Wurde dort an den Hock verbunden(uniformierte Polizei);um mich mit einen Kripo -Beamten verbinden zu lassen.Mir wurde aber dort unfreundlich mitgeteilt;es sei erst Montag wieder ein Beamter da.Trotz der aktuellen Gefahr;die ich diesen"Herren";dort am Telefon erklärte.Ich weiß aber genau;das für dringende Fälle auch am Wochenende;jemand von der Kripo Dienst hat.Dies hat nichts mit Bürger-Nähe und Gefahren-Abwendung zu tun.Bin schon beim überlegen;ob eine Dienstaufsichtsbeschwerde was bringen würde.

    geschrieben für:

    Polizei in Lutherstadt Eisleben

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Gerd1959 Und wieder die "uniformierte Polizei" am Hoock(Eisleben;Friedensstraße).Fall 1 vor einigen Wochen.Kinder fuhren die Helbraer Straße den Berg mit verschiedenen Zweirädern im hohen Tempo;trotz meiner Ermahnung herab;bis zur verkehrsreichen Magdeburger Straße.Als ich die Polizei anrief.Kommentar:"Kein Auto frei".Sollte eventuell in ca. 2 Stunden nochmals anrufen;sollten die Kinder noch dort sein.Ich dachte ich bin im falschen Film.Fall 2;vor zwei Tagen stieg aus der Scheunenruine in der Magdeburger Straße gegen Mittag Rauch auf(sah ich vom Fenster aus).Ich wollte keinen unnötigen Fehlalarm der Feuerwehr auslösen und fragte per Anruf;ob ein Streifenwaagen mal nach dem rechten sehen könne.Freche Antwort des Beamten;sie seihen nicht zuständig.Ich sagte darauf zu den unfreundlichen Beamten;er solle sich einen"schönen gemütlichen Sonntag machen"und das man diese"Herrschaften" wenn für nichts zuständig nicht mehr gebrauchen würde.Ich höre jetzt öfters von Bekannten ähnliche Sachen über unfreundliche uniformierte Polizisten in Eisleben.Das war vor ein paar Jahren nicht so.Was ist hier nur los???


  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Ich hatte nach dem kürzlichen Tod meiner Mutter;noch kurzfristig;telefonisch;etwas rechtliches mit dem Amtsgericht;Abteilung Nachlassgericht zu klären und war natürlich auch etwas aufgeregt.Die "Dame"vom Amtsgericht zeigte keinerlei Verständnis für meine Situation;keinerlei Mitgefühl;im Gegenteil;sie wurde noch echt patzig im Ton.Sie denkt wohl;weil sie bei dieser Behörde arbeitet;sie ist etwas besseres;einfach unverschämt;wo doch wir als Steuerzahler diese Behörde mit finanzieren.Wenn möglich;sollte man diese Behörde meiden;was leider nicht immer möglich ist.

    geschrieben für:

    Gericht / Amtsgericht in Lutherstadt Eisleben

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Frau Doktor Wilsdorf(Zuckerärztin);ist eine sehr freundliche und erfahrene Ärztin.Ihr Mann;Herr Doktor Wilsdorf(Hausarzt);verfügt dagegen;wie es aussieht;über weniger Fachwissen.War bis vor einigen Jahren selbst Patient bei ihn;etliche Fehldiagnosen.Zum Beispiel hatte ich vor einigen Jahren einen Leistenbruch;den zum Glück seine Urlaubsvertretung erkannt hat;bei Ihn war es eine angebliche Nieren-Becken-Entzündung(wohlgemerkt Fern-Diagnose ohne Untersuchung).Meine Mutter weißer Hautkrebs über der Nase;bei diesem Doktor war es eine Druckstelle von der Brille.Wundbehandlung nach meiner Leistenbruch-OP(Narbe);Fußspray aus seiner Praxis erhalten.Als meine Mutter dann schwer an Dimenz erkrankte und an eine Bluterkrankung/Eisenmangel;sagte er zu mir;ich solle sie ruhig zu Hause sterben lassen;sie sei schwer krank.Aber welcher Angehörige wartet einfach auf den Tod eines lieben Familien-Mitglieds;ohne was zu unternehmen?Als ich ihn zwang mir eine Einweisung für meine Mutter;für das Krankenhaus zu geben und zu ihn sagte;wenn es seine Mutter wäre;ob er da auch so reagieren würde;legte er danach sofort beleidigt den Telefonhörer auf.Außerdem wollte dieser Arzt erst den nächsten Tag den Rettungswagen bestellen(ist nicht nachvollziehbar).Er sagte weiterhin;das die im Krankenhaus auch nichts machen würden und sie sterben ließen;womit er kein Recht hatte.Sie wurde sofort stabilisiert und kam an den Tropf und ein Internist kümmerte sich auch um sie.Hätte ich keinen Druck gemacht;wäre meine Mutter schon viel früher verstorben.Unser Pflegedienst und die Ärztin vom Rettungswagen;sowie die Belegschaft auf der Station;wo meine Mutter lag;waren über diesen Doktor entsetzt und sagten;er hätte sie schon einige Tage ehr ins Krankenhaus einweisen müssen;auch gegen ihren Willen;da sie verwirrt war.Der Rest meiner Familie hat diesen"Arzt"nun auch den Rücken gekehrt und ist zu einen anderen sehr guten Hausarzt gewechselt.Dies ist eine Bewertung aus eigener Erfahrung und kann mit Zeugen belegt werden.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Innere Medizin in Lutherstadt Eisleben

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Gerd1959 Außerdem sagte dieser"sogenannte Doktor"noch zu meiner Frau;die meine Mutter gepflegt hatte;sie solle Essen hinstellen;immer wechseln und wenn meine pflegebedürftige Mutter nicht ist;sie eben einfach sterben lassen.Pfui Teufel!!!
    Gerd1959 Hatte eine Kopie meiner Bewertung hier im Portal;diesen"Wunder-Arzt"persönlich überreicht.Er ist eiskalt und lächelte noch überheblich.Keinerlei Gewissensbisse.Es ist traurig das so ein Arzt auf die Menschheit losgelassen wurde.Zum Glück ist dies eine von wenigen Ausnahmen.Die Klinik in der meine Mutter liegt;sowie die Ärztin des Rettungswagen haben mir empfohlen rechtliche Schritte gegen diese Arzt einzuleiten.Dieses Thema hier scheint auch irgend ein Tabu-Thema zu sein;da hier anscheinend niemand den Mut hat;mal seine Meinung dazu zu schreiben.


  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir hatten Heute vor einer Woche eine WC-Verstopfung und riefen diese Firma an.Es meldete sich eine etwas"verschlafend"anhörende Stimme;die mir sagte;Es könne nicht gleich jemand kommen;da alle Klempner auf Baustellen seihen;dafür hatte ich Verständnis.Als er aber sagte es könnte erst den nächsten Tag jemand in diesen"sogenannten Notfall"kommen;oder ich sollte mal andere Firmen anrufen;da hatte ich kein Verständnis mehr.Es gibt Handys um den Handwerker zu erreichen;um den Auftrag auszulösen.Und diese Antworten zeugen davon;das dieser verschlafene Herr am Telefon die Marktwirtschaft noch nicht kapiert hat.Da braucht mann sich nicht wundern;das dort schon einige Stellen gestrichen wurden;anscheinend aber die verkehrten.Als ich dann die Firma Sterl anrief;schickten diese mir den gleichen Tag noch einen Handwerker.Einfach Klasse.

    geschrieben für:

    Heizungen / Sanitär in Lutherstadt Eisleben

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir hatten diesen Pflegedienst kurzzeitig;vor einigen Jahren;zusätzlich zur Pflege unserer Oma;bei/nach einer schweren Lungenentzündung gehabt(von der damaligen Hausärztin empfohlen).Die Chefin dieses Pflegedienstes;kam sogar mit brennender(rauchend)Zigarette ans Krankenbett unserer Oma;so das wir sie sofort aus der Wohnung geschmissen und gekündigt haben.Nie wieder!!!

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Hatte bei diesem Arzt einen Termin 2005,nach einer stationären Nierenstein-Zertrümmerung.Der Arzt ist sehr unfreundlich,begrüßt nicht einmal Patienten und führt auch nicht notwendige Untersuchungen durch.War nur zwei mal dort,nie wieder.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Urologie in Lutherstadt Eisleben

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Wollte mir als Eisleber,heute in der Augenarzt Gemeinschaftspraxis üBAG Dres.Börner LinKe Vogt Herrmann,in Hettstedt,einen Termin holen,da ich den grünen Star auf beiden Augen habe,und in Eisleben die Augen-Ärztinnen keine Patienten mehr annehmen.Wurde in Hettstedt aber auch enttäuscht.Der Sprechstundenhilfe,der ich leid tat,rief einen der vier Ärzte,denen ich meine Situation schilderte.Er sagte nur,er nehme keine Eisleber und bügle für andere Kolleginnen die Fehler nicht aus und er bekäme nur halb soviel Geld wie die Eisleber Ärztinnen.Also geht es hier nicht um den Menschen,wie mann es eigentlich erwarten dürfte. Habe aber dann noch telefonisch bei Herrn Professor Duncker in Halle für den 15.02.2012 einen Termin bekommen.Also gibt es auch noch Augenärzte wo der Patient und nicht nur das Geld zählt.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Allgemeinmedizin / Fachärzte für Augenheilkunde in Hettstedt in Sachsen Anhalt

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.