Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Top Quality Fitness?
    Ja, das kann man sagen, aber wer bedenkt wie teuer eine Mitgliedschaft bei dieser Kette ist, der sollte sich mindestens zweimal überlegen, ob er/sie genügend Zeit hat seine Mitgliedschaft so zu nutzen, dass sich diese bezahlt macht.
    Außerdem sollte man nicht vorschnell unterschreiben, sondern erst einmal in Ruhe sich alles durch den Kopf gehen lassen, denn dies zahlt sich dann in barer Münze aus!

    Laufzeit von 24 Monaten sind echt viel und so viel wollte ich dann doch nicht investieren. Ich und meinem Kumpel war dies eindeutig zuviel!
    Mann soll sich vorher überlegen müssen ob man ein Vertrag eingeht .

    geschrieben für:

    Fitnessstudios in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Jessy23062006 Diese Bewertung ist 5 Jahre alt!
    Die Mitgliedschaft dauert nur noch ein (1) Jahr und 20 € pro Monat kann sich auch ein Schüler oder Azubi leisten.
    Die gesundheitlichen Spätfolgen, wenn man lein Sport treibt, sind viel teurer


  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    15. von 17 Bewertungen


    Das Kaffe ist eher was für die Jungen Leute !!! Die bedinung ist auch Jung !
    Der Raum ist mit viel Kacheln und mit Mosaik verziert und in den Steinen
    sehr Farben freudig und hat eine Gallerie Sitz als auch steh möglichkeiten sehr große Fenster und eine Bar gute belüftung liegt sehr günstig ende Barfußgasse (Innenstadt). Die Preise sind normal!!! Der Kaffe hat was gewißes und schmeckt ! Zur beobachtung von Leuten geeignet man kann aberauch selbst gut beobachtet werden !!! Relativ schnelle bedienung !!! Es wird gleich abkassiert !
    So ich hoffe das reicht aus und es wird im in diesem etwas anderem Cafee gefallen !!!
    Viel spaß und ichhoffe der Kaffee schmeckt ihnen !

    geschrieben für:

    Cafés in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    12. von 16 Bewertungen


    Cafe Madrid - Aachen
    Meine Freundin und ich befanden uns auf Durchreise in Aachen. Da meine Freundin Coktails mag, traf es sich sehr gut, dass es im Cafe Madrid einen Coktail-Happy-Hour gibt. Jeder Coktail 4 EUR. So habne wir beide jeweils 2 Coktails getrunken. Als wir die Rechnung erhielten, lautete diese über 18 EUR, statt über 16!? Auf Nachfrage wurde uns erkärt, die Flyer, die auf jeden Tisch lagen, wären veraltet. Sie würden nicht 2.500 Flyer wegewerfen, nur weil sich ein Preis geändert hat.
    Da wir im Urlaub waren, haben wir es zähneknirschend hingenommen, man will sich ja entspannen und nicht ärgern. Dann schließlich noch ein Blick in den Aushangtafel vor dem Cafe und dort stnad doch tatsächlich auch 4 EUR!!!

    Ihr müsst selbst eure erfahrungen dort sammeln

    geschrieben für:

    Bars und Lounges / Cafés in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    19. von 24 Bewertungen


    Das Lousiana ist eine Superadresse in Aachen. Es ist zwar ein großer Laden, aber durch die Einrichtung, die verschiedenen Tisch- und Stuhlanordnungen und -möbel ist es sehr gemütlich, nicht zuletzt durch das gedämpfte Licht. Hier werden kreolische Spezialitäten angeboten, die man einfach probiert haben muss. Allein schon die French Fries sind echte Klasse, ganz zu schweigen von den Salaten und anderen Gerichten. Ich kann es Euch verraten, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und dabei auch noch weitestgehend Portemonnaie-schonend.
    Auch hier sollte man mit mehreren Leuten einen Tisch reservieren, denn es ist halt sehr beliebt. Die Bedienung sind auch sehr freundlich. Das Alter des Publikums ist sehr gemischt, aber durchaus auch etwas älter als 30. Aber das stört absolut nicht. Im Sommer hat man auch die Möglichkeit, draußen zu sitzen und dem Trubel auf der Kleppingstraße zu verfolgen. Mein Tipp: Wenn Ihr samstags dorthin wollt, vor 19:30h ist auch noch für 4-Personen und aufwärts etwas frei, danach wird es zunehmend schwieriger (reservieren!)!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Amerikanische Restaurants in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Atlas Doener- wie schaut der aus?
    - Nun der herkoemmlische Doener hat in Aachen in der Regel folgende Zutaten:

    INHALT:
    - Rotkohl ( klein geschnitten )
    - Zwiebeln ( klein geschnitten )
    - Salatblaetter ( klein geschnitten )
    - Gurken und Tomaten ( klein geschnitten, manchmal auch ganze tomatenscheiben )
    - selten auch klein geschnittene Moehren oder Mais
    und natuerlich Fleisch (Kalb oder Chicken, Chickenschnitzel...)

    oder: der sogenannte Big Doener . genau die selben Zutaten nur mit doppelt soviel Fleisch

    VERPACKUNG:
    - ein viertel eines herkoemmlichen Fladenbrotes
    SOSSE:
    scharfe S.
    Knoblauch S.
    Kraeuter S ( oft genau dasselbe wie die Koblauch S , nur halt ohne Knoblauch )

    --- Die Sauce ist so ziemlich das wichtigste daran, mit schlechter Sauce kann kein Doener schmecken!
    Fazit : Der Döner schmeckt super dort muss jeder selbst mal ausprobieren !

    geschrieben für:

    Imbiss in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Also ich habe jetzt schon mehrere Kennedygrill Döner gegessen und halte sie einfach für die besten die es gibt.
    In der Stadt gibt es zwar 5 Dönerläden die gute döner machen, aber die kommen net an Kennedygrill heran.
    Die Döner dort sind auch schön groß und dick. Man wird also mehr als satt davon. Andere Dönerläden machen für den gleichem Preis kleinere Döner.
    Also die 3,50€ für einen Döner sind sehr gut angelegt.

    Andere Speisen hab ich dort noch nicht probiert, aber das ist ja schließlich ein Dönerladen und dort isst man eben Döner :-)
    Auch die Leute dort sind sehr freundlich und man wird schnell bedient.

    In der Gaststätte selbst ist es sehr gemütlich . Mit der Inneneinrichtung wurde sich richtig mühe gemacht, wodurch ein Angenehmes Klima entsteht.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Super scharf und lecker
    Das Geschirr ist modern, rechteckig-gewellt. Die Suppentassen sind nun Schalen, ähnlich länglichen Blättern geformt. Aus weißem Porzellan, sehr schick.
    Die Tische sind schwarz und lang, davor stehen Barhocker in silbrigem Stil. In der Mitte der Tische ist eine Vertiefung (Rinne), in der Soja-Sauce und Salz & Pfeffer stehen. Auf jedem Tisch steht zusätzlich ein Behälter mit Sambal Oelek. Für die Rinne ist die Schale zu breit.
    Das Geschirr wird auch selbst abgeräumt und in eine Nische gestellt.
    Muss jeder selbst ausprobieren .

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Imbiss in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Super döner :-)
    Bei meinem Lieblingsdönerladen konnte ich bisher nie meckern. Der Salat war immer sehr frisch und knackig und die Soßen erstklassig. Das Fleisch hat sehr herzhaft geschmeckt und überhaupt nicht fettig, außerdem ist es immer gut gewürzt.
    Anderwertig kann man sich auch einen Salat vorstellen mit Fleischstreifen und Dressing, dazu ein Brot. Wie das schmeckt, wird jeder wissen, muss man nicht viel dazu sagen.
    Jedoch muss ich erwähnen, dass man den Geschmack durch die Soße sehr gut beeinflussen kann und das für jeden etwas dabei ist.

    geschrieben für:

    Imbiss in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Tertia ist keine vermittlungsagentur, das ist nur beschäftigungstherapie meiner meinung nach
    Hallo zusammen,
    die bekannte Weiterbildung die oft vom Arbeitsamt angeboten wird ist ein ganz simpler Witz.
    Die Kenntnissvermittlung ist mehr als mangelhaft, die Lehrkörper haben oft weniger Kompetenz als der Kunde und die Methoden der Vermittlung sind äusserst Fragwürdig.

    Die ist jedenfalls meine Meinung.
    ich werde meine fall konkret schildern:

    An meinem ersten tag fand ich tertia klasse und wunderte mich überr das Verhalten und die schlechte Stimmung unter den Teilnehmern doch schon am zweiten tag verstand ich schon alles .

    geschrieben für:

    Makler in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.