Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    12. von 17 Bewertungen


    Ich war schon oft bei vielen verschiedenen Tierärzten, habe daher also viel Erfahrung! Und ich kann die vorherigen Rezessionen nur bestätigen! Er ist der beste Tierarzt in meiner Umgebung und Umkreis von 100 km -> komme aus Ansbach
    Er geht sehr liebevoll mit den Tieren um und wirkt um jedes Lebewesen (egal ob groß oder klein) stets bemüht.
    Leider gibt es keine Terminvereinbarungen, weswegen oft lange Wartezeiten ein zu planen sind. Aber diese nehme ich gern in Kauf, da ich weis, dass er alles mögliche probiert um den kleinen Lienlingen zu helfen!!!
    Vielen Dank dafür!!!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Heilsbronn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 37 Bewertungen


    Sehr nette Ärzte und umfangreiche sowie liebevolle Behandlung meiner Tiere (Hund und Ratte)!!
    Meine kleinen durften erstmal zur Beruhigung an den Händen der Tierärzte schnuppern. (Hab ich bis jetzt noch nie erlebt!)
    Ich hatte auch das Gefühl dass es nicht nur um Geld geht! Immerhin wurde (trotz bestehenden OP-Termins) kurzzeitig nochmal eine Sichtkontrolle durchgeführt und mir dann von einer OP abgeraten-> Zum Glück!
    VIELEN DANK DAFÜR!
    ->> Hat meinem kleinen Liebling zu 99% das Pfötchen erhalten/gerettet!!
    Das einzig negative ist diese ewige Wartezeit in der Telefonleitung um einen Termin auszumachen! (Mind. 7 Minuten!)
    Aber wenn man dann endlich durch kommt, bekommt man schnelle Termine

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin / Sonstige Tiermedizin in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Hallo, nichts für Kleintierbehandlung (Hamster, Maus, Ratte...)!
    Behandlung von Hund & Katze ok.
    Ich hab mit Kleintierbehandlungen nur negative Erfahrungen gemacht!
    1. Überforderung bei Nagetiere! Anstatt verschiedene Möglichkeiten zu testen wurde nach den ersten erfolglosen Behandlung jedes mal zum Einschläfern geraten -> egal welches Alter, hatte den Eindruck das ein Nagetier in dieser Klinik nicht viel wert hat.
    2. Wird ein Kleintier meiner Meinung nach nicht richtig untersucht, sondern nur ein kurzer Blick drauf geworfen -> hab in einer anderen Klinik eine weit aus intensivere Untersuchung erhalten
    3. NUR Injektionsnarkosen bei Nagetiere-OP (sehr geringe Überlebenschance! Aufgrund der schwierigen Dosierung!) Oder einschläfern (mit nicht mal 6 Wochen alt)
    -> andere Klinik aufgesucht, Inhalationsnarkose-OP durchgeführt, Antbiotika verabreicht und mein kleiner Nager ist jetzt topfit!
    Fazit: für Hund, Katze, Hase etc geeignet, jedoch werde ich mit meinen kleinen Nagetieren nicht mehr hin gehen, da einige davon jetzt nicht mehr leben würden...!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Ansbach

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.